Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Tacx Vortex Smart T2180 Rollentrainer bei Wiggle und Bike24
198° Abgelaufen

Tacx Vortex Smart T2180 Rollentrainer bei Wiggle und Bike24

229,99€301,90€-24%Wiggle Angebote
30
eingestellt am 30. JulBearbeitet von:"ramimo"
Vielen Dank an p2w2 für den Hinweis:
********************
Mit dem Gutschein SALE2019 bei chainreactioncycles.com für 219,99
Bei wiggle sowie chainreactioncycles gibt es noch dazu 2% shoop
********************

Sich gerade jetzt einen smarten Rollentrainer zu holen ist schon arg antizyklisch, aber genial sind die Dinger schon. Bei Wiggle DE und Bike24 (bike24.de/p19…tml) gibt es den recht stabilen Tacx Vortex Smart für gerade mal 229,90 Euro. Dafür gab es den vor Kurzem nicht einmal gebraucht. Vergleichspreis: 301,90 inkl. Versand bei Rose. Den Trainer gibt es schon ein paar Wochen für diesen oder einen ähnlichen Preis, aber da ich noch keinen Deal dazu gefunden habe, stelle ich es mal rein.

Der Vortex Smart ist sicher nichts für Profis, die damit 1000-Watt-Sprints üben. Bei 950W und 7% Steigung ist Schluss. Nebenbei: Die Maximalwattangabe gilt, wie bei allen Trainern, nicht für jede Übersetzung. Je langsamer die Rolle läuft, desto weniger kann sie bremsen, d.h. man muss bei sehr hohen Belastungen schalten, damit es passt. Für Hobbyfahrer reicht das jedoch allemal, Alpe de Zwift werden kaum welche mit >500W hochjagen. Auch die +-5% Genauigkeit ändert nichts am Trainingsspaß. ANT+-Adapter in die USB-Buchse des PCs einstecken, Software installieren, los geht's!

Bei dieser Art Trainer wird das Hinterrad auf eine Rolle gesetzt und die hintere Achse eingespannt. Es passen alle "normalen" Räder, also die meisten MTBs und praktisch alle Rennräder. Vorteile: Das Rad ist schnell montiert, und das Gerät ist relativ leicht. Nachteile: Es kommen weitere Kosten auf einen zu (2. HR mit Rollenreifen ist sinnvoll, fällt bei Direct Drive weg), es ist etwas lauter, und man muss öfter kalibrieren (ist in einer Minute erledigt). Und man sollte bei jedem Trainer die monatlichen 15 Euro z.B. für Zwift mit einkalkulieren.

Dieses Teil hat ein Freund von mir, ich habe den großen Bruder (Flux S). Der Trainingseffekt ist rabiat, keiner von uns hätte gedacht, dass er dermaßen schnell dermaßen besser wird. Blöd nur, dass man jetzt die Wattangabe auf der Straße vermisst :-)

Die technischen Daten:

FEATURES
Trainertyp Interaktiver Smart-Trainer mit elektrischer Bremse
Magnete 8 Ferrit-Dauermagneten & 8 Elektromagneten
Übertragung Rollentrainer, 30 mm
Elektrischer Anschluss 110-240 Volt
Leistungsanzeige Nein
Verbindungsanzeige Nein
Firmware Upgrade-fähig Ja
Geeignete Fahrräder Rennrad, Tri & MTB , eventuell mit Steckachse , 29″-Rad mit Tacx Training-Reifen
Geeignete Achsen Breite der Hinterradgabel: Race 130 mm, MTB 135 mm. Adapter für andere Breiten erhältlich
Im Lieferumfang enthalten: Vorderradhalterung , Schnellspanner für Rennräder und Mountainbikes (5 mm)

SPECIFICATIONS
Max. Leistung (40 km/h) 950 Watt
Max. incline 7%
Abfahrtssimulation Nein
Max. Moment 16.3 Nm
Max. Bremskraft 48 N
Schwungrad Actual of 1,6 kg
Massenträgheit 11.8kg
Kalibrierung Spin down
Fläche (L x B) 675 × 650 mm (26.6 × 25.6 in)
Höhe 410 mm (16.1 in)
Abmessungen zusammengeklappt 565×410×245mm (22.2×16.1×9.65in)
Gewicht 9.08 kg (20 lbs)
Artikelnummer T2180

DATA OUTPUT AND CONTROL
Kabellose Kommunikation ANT+ FE-C , Bluetooth Smart open
Bedienung mit Smartphone , Tablet , ANT+FE-C Fahrradcomputer , Standalone Link , Computer über ANT+ Antenne
Ausgabe Tempo , Trittfrequenz , Leistung
Auslesegeräte Smartphone , Tablet , Fahrradcomputer , Sportuhr , Computer mit ANT+ Antenne
Genauigkeit <5%
Zusätzliche Info
Wiggle AngeboteWiggle Gutscheine

Gruppen

30 Kommentare
Wenn man Zwift via iOS app bucht kann man dann bei der Zahlweise noch von den Boni profitieren, die man beim Guthabenkauf eingestrichen hat (so wie bei Netflix)
Bearbeitet von: "predatorJr" 30. Jul
2tes Hinterrad mit Rollenreifen... Kannst du hier was fürs rennrad empfehlen? Direct drive bedeutet normalen Reifen einfach auch im Trainer nutzen? Wie groß sind die Unterschiede? Woher die Lautstärke? Nur vom Abrollen oder auch aus der Mechanik? Wie hoch schätzt du den Aufwand für die Vorbereitung von Straße und dann Umbau auf Rollentrainer? Habe bisher keine Erfahrungen damit. Danke für eine Antwort an die Profis.
Bearbeitet von: "JensenDeal" 30. Jul
Top...Jetzt kann ich auch im Winter mit meinem Haibike E-Bike Sport machen
Was es nicht alles gibt
JensenDeal30.07.2019 12:44

2tes Hinterrad mit Rollenreifen... Kannst du hier was fürs rennrad …2tes Hinterrad mit Rollenreifen... Kannst du hier was fürs rennrad empfehlen? Direct drive bedeutet normalen Reifen einfach auch im Trainer nutzen? Wie groß sind die Unterschiede? Woher die Lautstärke? Nur vom Abrollen oder auch aus der Mechanik? Wie hoch schätzt du den Aufwand für die Vorbereitung von Straße und dann Umbau auf Rollentrainer? Habe bisher keine Erfahrungen damit. Danke für eine Antwort an die Profis.


Man muss nicht unbedingt mit Rollenreifen fahren. Klar wenn man Monate lang nur indoor fährt und das häufig lohnt sich das vermutlich. Aber mein Reifen wurde deswegen nicht stark runter gerubbelt.
@JensenDeal Tacx hat einen speziellen Trainingsreifen (T1390RR)
Direct Drive bedeutet, dass man kein Hinterrad benötigt. Dies hier ist also kein Direct Drive.

Die Unterschiede sind meiner Meinung nach enorm, hängen aber vor allem von deinem Einsatzort ab. Besonders problematisch ist der Schall, der durch die Deckenvibration übertragen wird, weniger der durch die Luft. In meiner Mietwohnung damals habe ich mit dem Trainer eine Konstruktion eingesetzt, um die Vibration zu dämpfen (Brett auf 5 Tennisbällen, darunter noch eine Waschmaschinenmatte). Erst dann konnte ich trainieren, sonst hat die Nachbarin unter mir das tiefe brummen der Decke gehört.

Mit einem Direct Drive (Neo 2) hatte ich diese Probleme gar nicht mehr. Normale Trainingsmatte gegen den Schweiß drunter und alles war gut.

Der Umbau Straße auf Rolle ist, sofern ein zweites Hinterrad verfügbar ist, fix gemacht, Rad raus, Rad rein. Wenn du jedes mal neu den Mantel aufziehen musst, dauert es wesentlich länger, da die Trainingsreifen teilweise sehr schwer draufzuziehen sind.

Du kannst aber auch mit dem Straßenreifen fahren, dadurch werden die Geräusche (zumindest bei mir) nicht wesentlich stärker, aber dafür die Abnutzung des Reifens.
JensenDeal30.07.2019 12:44

2tes Hinterrad mit Rollenreifen... Kannst du hier was fürs rennrad …2tes Hinterrad mit Rollenreifen... Kannst du hier was fürs rennrad empfehlen? Direct drive bedeutet normalen Reifen einfach auch im Trainer nutzen? Wie groß sind die Unterschiede? Woher die Lautstärke? Nur vom Abrollen oder auch aus der Mechanik? Wie hoch schätzt du den Aufwand für die Vorbereitung von Straße und dann Umbau auf Rollentrainer? Habe bisher keine Erfahrungen damit. Danke für eine Antwort an die Profis.


Eine Suche nach "Reifen für Rollentrainer" z.B. bei Amazon wirft einige Ergebnisse aus. Gemeinsamkeit: Sie sind alle nicht schwarz :-) Empfehlen kann da nichts, da keine eigene Erfahrung.

Die Lautstärke kommt zum größten Teil durch das Abrollen des Reifens auf der Rolle. Das fällt bei einem Direct Drive weg, dort montiert man das Rad direkt am Trainer. Also: Trainer hat Schwungscheibe, daran Freilauf, daran Kassette, und die spannt man mehr oder minder wie ein Hinterrad ans Fahrrad. Es gibt mehrere Videos auf YouTube, mit denen man die Lautstärke der einzelnen Modelle ganz gut einschätzen kann.

Für den Umbau braucht man so 3 Minuten. Straßen-Hinterrad raus, Rollen-Hinterrad rein, spannen, fertig. Bei Direct Drive sind es vielleicht 2. Alles mit Ausrichten usw.

Ach ja, noch ein Kostenfaktor: Ventilatoren! Ich habe 2, damit ist es erträglich.
Bearbeitet von: "ramimo" 30. Jul
predatorJr30.07.2019 12:28

Wenn man Zwift via iOS app bucht kann man dann bei der Zahlweise noch von …Wenn man Zwift via iOS app bucht kann man dann bei der Zahlweise noch von den Boni profitieren, die man beim Guthabenkauf eingestrichen hat (so wie bei Netflix)


Was meinst du damit?
labertasche30.07.2019 13:38

Was meinst du damit?


Im Ernst?
Ich erwähne nicht ohne Grund Netflix.

Du kannst Abos überall abschließen. Wenn du aus der iOS app und eben nicht von Windows aus das Abo startest und aus dem iTunes/App Store Guthaben bezahlst kommst du günstig weg, wenn du 80 bezahlst und 100€ Guthaben bekommst.

Ihr wisst doch sonst nicht wohin mit dem Geld
Ach sooooo wenn man itunes guthaben günstiger gekauft hat. Alles klar
CyDFect30.07.2019 12:59

@JensenDeal Tacx hat einen speziellen Trainingsreifen (T1390RR)Direct …@JensenDeal Tacx hat einen speziellen Trainingsreifen (T1390RR)Direct Drive bedeutet, dass man kein Hinterrad benötigt. Dies hier ist also kein Direct Drive.Die Unterschiede sind meiner Meinung nach enorm, hängen aber vor allem von deinem Einsatzort ab. Besonders problematisch ist der Schall, der durch die Deckenvibration übertragen wird, weniger der durch die Luft. In meiner Mietwohnung damals habe ich mit dem Trainer eine Konstruktion eingesetzt, um die Vibration zu dämpfen (Brett auf 5 Tennisbällen, darunter noch eine Waschmaschinenmatte). Erst dann konnte ich trainieren, sonst hat die Nachbarin unter mir das tiefe brummen der Decke gehört.Mit einem Direct Drive (Neo 2) hatte ich diese Probleme gar nicht mehr. Normale Trainingsmatte gegen den Schweiß drunter und alles war gut.Der Umbau Straße auf Rolle ist, sofern ein zweites Hinterrad verfügbar ist, fix gemacht, Rad raus, Rad rein. Wenn du jedes mal neu den Mantel aufziehen musst, dauert es wesentlich länger, da die Trainingsreifen teilweise sehr schwer draufzuziehen sind.Du kannst aber auch mit dem Straßenreifen fahren, dadurch werden die Geräusche (zumindest bei mir) nicht wesentlich stärker, aber dafür die Abnutzung des Reifens.


Volle Zustimmung.
Hab 2017 mit dem Indoortraining angefangen und den ersten Winter auch mit einem Trainer wie den hier gefahren.
Die Lautstärke war schon teilweise heftig und das Fahrgefühl nur bedingt echt. (Dabei war es nicht das billigste Modell, der Preis lag bei über 400 EUR.
Hab das Teil dann sofort im Frühjahr verkauft und mir für den letzten Winter einen Direct Drive Trainer von Wahoo geholt.
Es war eine Offenbarung. Das Ding macht einfach nur gute Laune da ist dann das Sch... Wetter da draußen im Winter total unrelevant :-)
Den Trainer aus dem Deal würde ich höchstens (aber auch nur bedingt) Anfängern empfehlen, die erstmal prüfen wollen ob das Indoortraining Spaß macht. War es der Fall dann kann man nach dem Winter das Teil wieder verkaufen und was ordentliches holen. Allerdings besteht auch die Gefahr, dass das Rollentraining bedingt durch den günstigen Trainer keinen Spaß macht und mit einem ordentlichen Direct Drive Trainer hätte man möglicherweise Freude an dieser Art des Sports gehabt.
Zum Indoortrainer dann noch die passenten Ventilatoren besorgen. Man braucht wind.
Und funksteckdosen zum ein- und ausschalten.


Mit dem Tacx Ironman bin ich mehrfach Lanzarote gefahren, auch mal die 180km am Stück. Macht schon Spaß. Wegen Zwift hab ich mir dann aber den Neo2 geholt. Das kann der alte IronMan leider nicht
Ich suche ein Tacx Neo2 oder ähnlich. (direct Drive) im Angebot..
steinzeitheld30.07.2019 20:10

Ich suche ein Tacx Neo2 oder ähnlich. (direct Drive) im Angebot..


Soweit ich weiß gab es da seit der legendären Triathlonaktion vor 9 Monaten nix.
Mit dem Gutschein SALE2019 bei chainreactioncycles.com für 219,99

Bei wiggle sowie chainreactioncycles gibt es noch dazu 2% shoop
Bearbeitet von: "p2w2" 30. Jul
ramimo30.07.2019 21:16

Soweit ich weiß gab es da seit der legendären Triathlonaktion vor 9 M …Soweit ich weiß gab es da seit der legendären Triathlonaktion vor 9 Monaten nix.


Vor nem knappen Monat gab es mal den wahoo kickr core für 650€ bei brügelmann...
Habe selbst den etwas stärkeren Vorgänger (Bushido Smart) und bis sehr zufrieden. Die 15% Steigung (bei meinem) hab ich noch nie gebraucht und alles bis 750W (meiner hat 1400W) reicht für 90% der Hobbyfahrer locker aus. Im Regelfall fahre ich Langstrecken mit 0.5-1% Steigung und ner gemütlichen 65er Kadenz bei ~150W (fahren zur Arbeit 50km - mir gehts also primär um etwas Fitness und Ausdauer - nicht um ne Alpentour).

Mit einem Mountainbikereifen würde ich das Teil nicht verwenden, das ist keine Freude. Es gibt Rollentrainerreifen dafür (amazon.de/Tac…G1U), damit macht es mehr Spass und ist deutlich leiser. Obwohl es bei mir aufgrund von EFH kein Thema ist, in einer Wohnung würde ich primär drauf achten, dass die Schaltkulisse bzw. Kette sauber läuft. Mit dem Trainingsreifen ist das lauteste Geräusch bei mir von der Kette (ich gebe zu, die 20 Jahre alte Shimano Schaltkulisse und die Kette sind extrem laut). Der Reifen selbst ist relativ leise: Wenn ich mein neues Bike einspann kann ich bei halber Lautstärke ohne Koopfhörer mit dem iPad Filme schauen, wechsle ich auf das 20 Jahre alte Scott kann ich selbst bei höchster Einstellung nichts mehr ohne Kopfhöhrer schauen bzw. hören. Die Mechanik vom TacX (Schwungmasse etc.) ist bei niedrigen Kadenzen relativ leise - ab so 65-70 wird es lauter, ab 90 ist es ziemlich laut.

DirectDrive ist zwar deutlich feiner, der Unterschied ist aber primär bei Abfahrten zu merken. Da ich nie Strecken mit Abfahrten fahre war das für mich nicht kaufentscheidend, zumal gerade am Anfang die 1000€ für die selbst kleineren Modelle ziemlich viel sind. Wichtig ist auch, die Inklination (Steigung) bei DD ist deutlich direkter im Verhalten da die Reibungsverluste und der Anpressdruck vom Reifen wegfallen. 5% Steigung beim DD fühlen sich nach meinem Empfinden wie ~3% am Rollentrainer an.

Jedenfalls sind die TacX super Geräte, die Handyapp läuft gut (sowohl auf iOS wie auch auf Android - manchmal muss man BT neu starten damit er verbindet) und es werden viele Features geboten.

PS: Es wurde bereits gesagt: Ventilator....
Ich schwitze beim Outdoorfahren kaum bis gar nicht (immer so 25km Strecken) - Indoor bin ich ohne Ventilator nach 10 min nass. Wenn der kühlende Fahrtwind fehlt ist es indoor ziemlich mühsam....das unterschätzt man.
Bearbeitet von: "Frogman" 31. Jul
JensenDeal30.07.2019 12:44

2tes Hinterrad mit Rollenreifen... Kannst du hier was fürs rennrad …2tes Hinterrad mit Rollenreifen... Kannst du hier was fürs rennrad empfehlen? Direct drive bedeutet normalen Reifen einfach auch im Trainer nutzen? Wie groß sind die Unterschiede? Woher die Lautstärke? Nur vom Abrollen oder auch aus der Mechanik? Wie hoch schätzt du den Aufwand für die Vorbereitung von Straße und dann Umbau auf Rollentrainer? Habe bisher keine Erfahrungen damit. Danke für eine Antwort an die Profis.


Du brauchst nen Trainingsreifen:
Bspw. amazon.de/Tac…G1U
Verwende ich selbst - der Reifen ist leiser als die Kette vom Antrieb (zumindest bei mir). Laut wird es ab einer Kadenz von 90 - da würde ich sagen ist der Reifen so laut wie die Kette.

Das würde ich auch noch empfehlen.
amazon.de/Tac…ZEK
Bearbeitet von: "Frogman" 31. Jul
Frogman31.07.2019 09:29

Das würde ich auch noch …Das würde ich auch noch empfehlen.https://www.amazon.de/Tacx-T2590-Skyliner-Vorderradst%C3%BCtze/dp/B008RHEZEK


Der Block für das Vorderrad ist beim Vortex schon dabei. Das hat mich gewundert, da man das Teil beim merklich teureren Flux S nachkaufen muss.
ramimo31.07.2019 09:58

Der Block für das Vorderrad ist beim Vortex schon dabei. Das hat mich …Der Block für das Vorderrad ist beim Vortex schon dabei. Das hat mich gewundert, da man das Teil beim merklich teureren Flux S nachkaufen muss.


Erstaunlich, bei meinem Bushido war das nicht dabei. Umso besser.

Chris_Tof31.07.2019 10:58

Kennt jemand zufällig den Unterschied zum Tax 2400? …Kennt jemand zufällig den Unterschied zum Tax 2400? chainreactioncycles.com/mobile/de/de/tacx-satori-smart-t2400-rollentrainer/rp-prod125672



Der Satori ist komplett manuell gesteuert. D.h. während der Vortex oder der Bushido über den PC/Smartphone gesteuert werden, wird der Satori über den Hebel gesteuert. Solange man immer fixe Einstellungen fährt ist das egal aber mit Vortex und Bushido lassen sich dynamische Etappen fahren. Mit einem Abo lassen sich so richtige Rennen mit verschiedenen Steigungen (Höhenprofile) fahren, die App regelt dann selbst die Steigung. Beim Satori musst du manuell die Steigung einstellen.
Ich würde den Satori nur in betracht ziehen wenn man nicht mit der App Videorennen fahren will, ansonsten ist das öde.

Mein Tip, sucht euch einen gebrauchten TacX Bushido Smart, der braucht im Gegensatz zum hier angebotenen Vortex auch kein Stromkabel weil er durch das Fahren selbst den Strom erzeugt. Einen gebrauchten Bushido findet man immer wieder für 100-150€.
Bearbeitet von: "Frogman" 31. Jul
Danke für die Info Frogman.
Hallo, ich habe eineTacx Achse und ein Reifen abzugeben wenn jemand Interesse hat.

Tacx T1708 Trainer-Achse M12x1,75 für E-Thru12 mm Steckachse mit zylindrischer Aufnahme zur Fixierung des MTB´s bei Tacx Trainern.

Produkteigenschaften
  • Durchmesser: 12mm
  • Länge innen: max. 179,5mm
  • Länge gesamt: 200,5mm
  • Passend für:
    • Genius
    • IRONMAN
    • Bushido
    • Vortex
    • Flow
    • Booster
    • Blue Motion
    • Blue Matic
    • Blue Twist
Tacx T1396 Heimtrainer Reifen für 27,5x1,25"Speziell für die Verwendung auf einem Hometrainer konzipiert.
Die Gummimischung minimiert Überhitzung, wirkt rutschhemmend und ist abriebfest. Der Tacx-Trainingsreifen läuft leiser als normale Fahrradreifen. Trainingsreifen sind nicht für Outdoor geeignet.

Produkteigenschaften
  • Kompatibel mit: Genius, Genius Multiplayer, Fortius Multiplayer, Flow Multiplayer, Bushido, Vortex, Flow, Booster, Blue, Satori, Sirius, Cycletrack.
  • Größe: 27,5x1,25"
Frogman31.07.2019 11:23

Erstaunlich, bei meinem Bushido war das nicht dabei. Umso besser.Der …Erstaunlich, bei meinem Bushido war das nicht dabei. Umso besser.Der Satori ist komplett manuell gesteuert. D.h. während der Vortex oder der Bushido über den PC/Smartphone gesteuert werden, wird der Satori über den Hebel gesteuert. Solange man immer fixe Einstellungen fährt ist das egal aber mit Vortex und Bushido lassen sich dynamische Etappen fahren. Mit einem Abo lassen sich so richtige Rennen mit verschiedenen Steigungen (Höhenprofile) fahren, die App regelt dann selbst die Steigung. Beim Satori musst du manuell die Steigung einstellen.Ich würde den Satori nur in betracht ziehen wenn man nicht mit der App Videorennen fahren will, ansonsten ist das öde.Mein Tip, sucht euch einen gebrauchten TacX Bushido Smart, der braucht im Gegensatz zum hier angebotenen Vortex auch kein Stromkabel weil er durch das Fahren selbst den Strom erzeugt. Einen gebrauchten Bushido findet man immer wieder für 100-150€.


Momentan scheint es den Bushido bei wigglesport.de/tac…ine sehr günstig zu geben. Kommt der Preis hin?
Ist der Bushido Smart wirklich steuerbar, d.h. kann die Belastung über den Compi / Zwift an die virtuelle Strecke angepasst werden? Das macht zumindest für mich den Reiz des virtuellen Strampeln aus. Wenn vergisst frühzeitig zu schalten, fährt eben gegen eine Wand ;-)
ramimo04.08.2019 08:08

Ist der Bushido Smart wirklich steuerbar, d.h. kann die Belastung über den …Ist der Bushido Smart wirklich steuerbar, d.h. kann die Belastung über den Compi / Zwift an die virtuelle Strecke angepasst werden? Das macht zumindest für mich den Reiz des virtuellen Strampeln aus. Wenn vergisst frühzeitig zu schalten, fährt eben gegen eine Wand ;-)


Ja, der Bushido ist ein "smarter" Trainer, der mittels ANT+ und Bluetooth die Belastung/den Widerstand automatisch anpasst.
Ich würde persönlich von einer Rolle abraten, hab es mir zuerst auch überlegt, mit wurde aber durchweg davon abgeraten.

Jetzt hab ich einen Kettler Heimtrainer mit Induktionsbremse für 50€ von eBay Kleinanzeigen, man bekommt sogar über RS232 die Daten und kann das Gerät so auch steuern.

Wer den Platz hat sollte also auch Mal bei Kleinanzeigen schauen. Im Nachhinein hätte ich mir ggf gleich einen Direct Drive geholt, auf der anderen Seite reichen die 400W Belastbarkeit wenn man keine Sprints macht.
CyDFect04.08.2019 11:02

Ja, der Bushido ist ein "smarter" Trainer, der mittels ANT+ und Bluetooth …Ja, der Bushido ist ein "smarter" Trainer, der mittels ANT+ und Bluetooth die Belastung/den Widerstand automatisch anpasst.


Aber das ist der Vortex aus dem Deal doch auch. Außer das der Bushido ohne Stromkabel auskommt, und etwas mehr Leistung bringt, sehe ich keine nennenswerte Unterschiede, oder übersehe ich was?
Chris_Tof04.08.2019 12:43

Aber das ist der Vortex aus dem Deal doch auch. Außer das der Bushido ohne …Aber das ist der Vortex aus dem Deal doch auch. Außer das der Bushido ohne Stromkabel auskommt, und etwas mehr Leistung bringt, sehe ich keine nennenswerte Unterschiede, oder übersehe ich was?


Ja, der Vortex ist auch ein smarter Trainer.
Ein großer Unterschied liegt noch darin, dass der Bushido Steigungen bis 15% simulieren kann.
CyDFect04.08.2019 11:02

Ja, der Bushido ist ein "smarter" Trainer, der mittels ANT+ und Bluetooth …Ja, der Bushido ist ein "smarter" Trainer, der mittels ANT+ und Bluetooth die Belastung/den Widerstand automatisch anpasst.


Da das Ding schon etwas länger auf dem Markt ist (was nicht bedeutet, dass neuere Modelle besser sein müssen), habe ich dazu einfach nix Handfestes gefunden. Hätte ich mal noch einen Link angeklickt, da wird es explizit genannt:
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text