168°
Tag Heuer Carrera Chronograph für 2449,86 bei Null.de
Tag Heuer Carrera Chronograph für 2449,86 bei Null.de

Tag Heuer Carrera Chronograph für 2449,86 bei Null.de

Preis:Preis:Preis:2.449,86€
Zum DealZum DealZum Deal
Tag Heuer Carrera Chronograph Tachymeter CV2014-BA0794
Zum Vergleich:
IDEALO Preis am 13.02.14,10:00h: ab 2.799,00€
Produkt-Daten:

Artikeldetails:

Werk: mechanisch mit automatischem Aufzug
Funktionen: Stunden, Minuten, kleine Sekunden, Chronograph und Tag/Datum

Gehäuse: Edelstahl, Größe 43.0mm, Lünette einseitig drehbar, Saphirglas, Boden verschraubt, wasserdicht bis 30 bar

Ziffernblatt: schwarz, arabische Zahlen und Indexe, Tag und Datum bei der 3, 12-Stunden Zähler bei der 6, kleine Sekunde bei der 9, 30-Minuten Zähler bei der 12

Band: Edelstahl, Faltschließe

ACHTUNG: PRO KUNDE NUR EINE UHR !

Beste Kommentare

Die Kohle sehe ich persönlich in einer Omega wesentlich besser angelegt...

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.

mist, wollte eigentlich 3 bestellen.

barisyk

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.



Ich nehme auch immer die billigen Frauen und merke auch nie einen Unterschied. Selbst wenn ich Millionen hätte würde ich die hässlichen nehmen.
64 Kommentare

mist, wollte eigentlich 3 bestellen.

lecker eta-schrott zum manufaktur-preis. die machend richtig!


Die Kohle sehe ich persönlich in einer Omega wesentlich besser angelegt...

Finanzkauf ist auch möglich, aber nicht für alle:

"Finanzkauf nicht möglich:
leider keine Arbeitslosen.
leider keine Hausfrauen.
keine Zivildienstleistenden.
leider keine Wehrpflichtigen.
leider keine ABM/ Umschüler.
keine Sozialhilfeempfänger.
keine Schüler ohne Einkommen. (mindestens 350,-)
keine Auszubildende.
keine Studenten ohne Einkommen. (mindestens 350,-)
BAFÖG etc. zählt NICHT als Einkommen!"

:-)

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.

"ACHTUNG: PRO KUNDE NUR EINE UHR !"
Soll das nicht heissen: "ACHTUNG: PRO UHR NUR EIN KUNDE!" ?
Nicht, dass 100 Mydealzer ihre Kohle zusammen legen und sich eine Uhr kaufen ...

Ne Speedmaster Kopie zum Preis einer Speedmaster. Umpf.

barisyk

Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.

Doch! Sie kann "kleine Sekunden" messen.

juicer666

Ne Speedmaster Kopie zum Preis einer Speedmaster. Umpf.

Ich sehe diese Uhr zwar nicht als Speedmaster-Kopie, aber man muss sich schon sehr gründlich überlegen, ob man 2.500 für ne 7750-basierte Uhr ausgeben möchte, wen man besipielsweise die klassische Speedmaster für 2.500 ebenfalls neu (bei Frank Schuster, um mal einen zu nennen) bekommen kann.

Das Angebot ist ein wenig verwirrend: Im Titel wird von einer
Tag Heuer Carrera Chronograph Tachymeter CV2014-BA0794 gesprochen. In den Produktdetails von einer
Tag Heuer Aquaracer Chronograph Day-Date CAF5010.BA0815.

Was kauft man da nun eigentlich? Sind komplett unterschiedliche Uhren.

barisyk

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.



dann verkaufe sie doch einfach und kauf dir einen 150 € Uhr. Der Rest bleibt in der Tasche

barisyk

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.



Ich nehme auch immer die billigen Frauen und merke auch nie einen Unterschied. Selbst wenn ich Millionen hätte würde ich die hässlichen nehmen.

Tolle Uhr, nur ein bisschen sehr teuer .
Hab mir 2 "ähnliche" mit Automatik für je ~ 13 Euro in China bestellt, mal schauen ob sie einigermaßen genau laufen und auch ein paar Stunden Gangreserve haben .

barisyk

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.



War ein Geschenk meiner Eltern. Da würde ich mich doch etwas schlecht fühlen. Auch wenn ich mir das schon paar mal überlegt habe

barisyk

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.


barisyk

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.



Ist eben meine Erfahrung mit den Uhren (nicht Frauen :P). Hat für mich keinen wirklichen Mehrwert. Mag für andere möglicherweise nicht zu treffen, aber ist eben eine Frage des Geschmacks.

QTime

lecker eta-schrott zum manufaktur-preis. die machend richtig!



Welche Uhr mit vergleichbarer Ausstattung hat ein gleichwertiges oder besseres Manufakturwerk? Und ein verbessertes ETA zählt nicht....

barisyk

Besitze das Teil sogar (war ein Geschenk, so reich bin ich dann doch nicht :'() und ehrlich gesagt würde ich nie so viel für eine Uhr ausgeben selbst wenn ich Millionen hätte. Sie ist zwar edel aber einen Unterschied zu 150€ Uhren habe ich nach einem Jahr nicht finden können.



Wenn ich Millionär wäre, würde ich mir eine rolex oder Hublot kaufen *.*

ich besitze ausschließlich 7750er bzw 7753er. ich liebe dieses werk einfach. aber ne tag heuer käme mir nie ins haus bzw ans handgelenk

aaaah!!!!! mein favorit! und es ist reduziert... und ich kanns mir nicht holen
das ist noch das modell mit sichtglas... die neuen modelle haben den einen rennfahrer drauf -.-
bis ich hier fertig bin mit meiner ausbildung... -.-'

Schwanke zwischen dieser und Der zuverlinkende Text, hmm, was meint ihr?

Ich bekomm grade das Bedürfnis Formel 1 zu gucken...

Atomspion

Schwanke zwischen dieser und Der zuverlinkende Text, hmm, was meint ihr?



Hat die Casio nicht mehr Funktionen ? Also im Zweifel immer CASIO !

Atomspion

Schwanke zwischen dieser und Der zuverlinkende Text, hmm, was meint ihr?



In Zeiten von Handys und Smartphones hat man doch eigtl gar keine uhr mehr nötig. Das heisst wenn schon Uhr dann dekadent...als protzschmuck quasi.. dann ist diese hier schon richtig.. :-)

Kann mir jemand das Prinzip hinter diesen hässlichen und teuren Uhren erklären? Warum kauft/trägt man sowas?

Dann lieber die unechte Rolex vom Türkenbasar für 20 Euro

Eine Uhr zu haben ist einfach "handlicher" Wird auch nie ersetzt werden durch Handys!
es kommt halt nicht gut rüber wenn man bei einem wichtigen gespräch, warum auch immer sein handy rausholt um auf die uhr zu schauen. Das sieht immer danach als würde man e-mails oder nachrichten checken wollen. Ein kurzer Blick aufs Handgelenk (natürlich unauffällig und nicht wie die großen Prolls die besondere Handbewegungen machen bei teuren Uhren) reicht und man weiß die Zeit Wenn man Prüfungen hat Darf man sowieso kein Handy benutzen. Über Preise brauchen wir hier nicht reden. Wer kann der kann Man kommt mit einem Fiat Punto auch von A nach B genauso wie ein M6. Auch wenn ich auch gerne mal ein Besitzer eines M6 und einer Omega wäre.

Träumen darf man ja

Ich hab eine Day Date und kann die TH Carrera Serie nur empfehlen.

QTime

lecker eta-schrott zum manufaktur-preis. die machend richtig!



Was für einen Chronograph mit echtem Manufakturkaliber bekommt man denn für 2,5k? Und Schrott sind ETA Werke sicher nicht.

Gute Uhr. Aber für den Preis für mich persönlich cold, da ich klassische Armbanduhren als ein Relikt vergangener Tage betrachte.

Hab ne Day Date....

thinktank

Kann mir jemand das Prinzip hinter diesen hässlichen und teuren Uhren erklären? Warum kauft/trägt man sowas?


Weil man(n) es kann und sonst ja wenig "Schmuck" trägt. Ist ein Angeberstatussysmbol. Leute, die das als Geldanlage sehen (seltene sauteure) Uhren kann ich noch gut verstehen. Ist wie bei sehr seltenen und sehr teuren Autos. Die verlieren auch nicht an Wert. Irre Sammler, die unbedingt Produkte haben wollen, egal was es kostet, gibt es genügend.

bremen

Die Kohle sehe ich persönlich in einer Omega wesentlich besser angelegt...



Genau ich habe ein paar omega uhren und möchte echt nichts anderes tragen

thinktank

Kann mir jemand das Prinzip hinter diesen hässlichen und teuren Uhren erklären? Warum kauft/trägt man sowas?



Also ich habe 3 omega uhren(seamaster, flightmaster und eine constellation) und meine frau hat 1 (constellation).
Wir tragen sie immer ich trage sie auch auf der arbeit etc also ist für mich einfach egal welche.
Es sind für mich schöne uhren und keinesfalls ein statussymbol.
Dazu bleibt dann auch noch der preis sehr konstant muss ich sagen ich würde immer noch fast das bekommen was ich gezahlt habe wenn ich so die gebraucht preise beobachte....

Carp kennt sich aus...

Carp

Dazu bleibt dann auch noch der preis sehr konstant muss ich sagen ich würde immer noch fast das bekommen was ich gezahlt habe wenn ich so die gebraucht preise beobachte....


Viele Uhren sind schön (liegt im Auge des Betrachters). Gut verarbeitet Uhren gibt es ab ca 200 Euro. Nur steht da halt nicht Omega drauf.
50% des Kaufpreises bekommst Du für ne Omega, wenn es um die gängigen Serien geht (Massenware).
Ich hatte mal eine sehr alte Omegaautomatik und eine der ersten digitalen Uhren von Omega (rote Leuchtzahlen). Ja dafür habe ich ordentlich Geld bekommen. Mehr als mein Vater damals dafür bezahlt hat

Aber wie gesagt, mich jucken Armbanduhren nicht. Ich frage lieber schöne Frauen nach der Uhrzeit, auch wenn ich ein Handy einstecken habe. Schöner Nebeneffekt. Man muss seinen Cafe dann oft nicht alleine trinken.

Naja 43mm für solch eine Uhr finde ich etwas gross, zu mal schmale Lünette.
Naja preislich bei 2000€ wäre ok.

Wegen 26% unter Liste eine Uhr in dieser Preislage übers Netz zu kaufen, ist aus meiner Sicht frevelhaft. Dann lieber zum richtigen Konzessionär, ein Gläschen Schampus geniessen, freundlich plaudern und verhandeln. Mit Anstand und etwas Geschick sind dann auch 25% Nachlass drin. Allein die Domain "NULL.DE" in diesem Zusammenhang schreckt mich ab.

so ein schrott. warum nicht was richtiges wie eine iwc fliegeruhr? kann man auch gebraucht kaufen, dann tun die späteren kratzer nicht so weh

Meine 45 Uhren, die ich derzeit in der Vitrine habe (u.a. auch solch eine Tag Heuer), reichen mir erstmal für die nächsten Jährchen

Wenn ich so viel Geld habe, dass ich mir so eine Uhr leisten kann,
dann kaufe ich sie auf keinen Fall über das Internet.

So praktisch mydealz ist, hier verfehlt es absolut den Sinn...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text