-356°
Tagesgeld ab 5.000 EUR mit 2,05% Zins bei monatl. Zinszahlung, macht durch Zinseszins 25,01% Rendite
Tagesgeld ab 5.000 EUR mit  2,05% Zins bei monatl. Zinszahlung, macht durch Zinseszins 25,01% Rendite
Dies & DasAdvanzia Angebote

Tagesgeld ab 5.000 EUR mit 2,05% Zins bei monatl. Zinszahlung, macht durch Zinseszins 25,01% Rendite

Nach dem Zinsverfall bei der Bank of Scotland (1,8%), Rabo (2,0%) etc. eine Alternaive:

Gesamtanlage täglich verfügbar
2,o5% effektiv p.a. ab dem ersten bis zum letzten €
Monatliche Zinsgutschrift
100% kosten- und gebührenfrei
Mindesteinlage 5.000 €
Maximaleinlage 1.000.000 €
Keine Kündigungsfrist
Kein Transaktionslimit

Einlagensicherung bis 100.000 EUR nach Luxemburger Recht (http://www.agdl.lu/pdf/Statuts_AGDL_DE_2010.pdf)

Beste Kommentare

25% ist klar:D

Du hast wohl bei Lehmann-Brothers gearbeitet

Auf die Zinseszinsrechnung, bei der sich monatlich 0,17% auf insgesamt 25,01% im Jahr summieren, bin ich aber mal gespannt.
Das "p.a." heißt übrigens per anno und damit soviel wie pro Jahr. Dass die Zinsen monatlich ausgeschüttet werden, hat tatsächlich nen kleinen Vorteil, der bewegt sich für den effektiven Jahreszins aber im Hundertstel-Prozent-Bereich (2,07%).

Ich würde meinen Account löschen

44 Kommentare

Auf die Zinseszinsrechnung, bei der sich monatlich 0,17% auf insgesamt 25,01% im Jahr summieren, bin ich aber mal gespannt.
Das "p.a." heißt übrigens per anno und damit soviel wie pro Jahr. Dass die Zinsen monatlich ausgeschüttet werden, hat tatsächlich nen kleinen Vorteil, der bewegt sich für den effektiven Jahreszins aber im Hundertstel-Prozent-Bereich (2,07%).

Rabo gibt 2,0 monatlich, wo is der Vorteil?

Die Rechnung wie du auf 25,01% Rendite kommst will ich mal sehen.
Edit: Da war wohl einer schneller

25% ist klar:D

Du hast wohl bei Lehmann-Brothers gearbeitet

ich auch^^


Sparcaraktion

Rabo gibt 2,0 monatlich, wo is der Vorteil?



2,2% jährlich geben die das tielste durch 12 dann haste deinen monatlichen zins

2.05% mal 12 Monate oder wie? Du weißt schon, dass man im Monat nicht 2.5% bekommt sondern 2.5%/12?

LOL

... das würd ich nochmal nachrechnen 2,05 effektiv... d.h. du bekommst pro monat nur 2.05%/12 gut geschrieben... dürften effektiv im jahr 2,069% sein

Draaagon

... das würd ich nochmal nachrechnen 2,05 effektiv... d.h. du bekommst pro monat nur 2.05%/12 gut geschrieben... dürften effektiv im jahr 2,069% sein



Richtix :D.

Ich würde meinen Account löschen

Sparcaraktion

Rabo gibt 2,0 monatlich, wo is der Vorteil?

Wär ich Kunde bei der Bank, würde ich zusehen dass ich baldmöglichst kein Kunde mehr wäre ;-)

Potenzial für den Deal des Jahres?

Ich weiß der ist jetzt fies..

Bumbele du alter Grieche..

Da könnte ich ja meine Kreditkarte voll belasten und hätte immer noch 10% Rendite dabei. Da sollte sich Herr Zetsche mal überlegen hier Geld anzulegen anstatt Autos zu bauen um endlich eine bessere Rendite als Audi zu erwirtschaften

Votekick plz

bei der iwbank gibts 3%

man bekommt 2,05% effektiv p.a.. Da ist Zinseszins mit drin und nix mit 2,069%

Avatar

GelöschterUser16449

25,01% hahaha, leider geil!

Antics

man bekommt 2,05% effektiv p.a.. Da ist Zinseszins mit drin und nix mit 2,069%



Die Zinsen werden aber monatlich (lt. Dealersteller) gutgeschrieben also sind das effektiv [1+(2,05/100/12)]^12 = 1,0017083^12 = 1,02069 = 2,069% p.a. (sofern nur das Startkapital verzinst wird).

Bei der ING Diba gibt es zwar "nur" 2,00% aufs Tagesgeld, dafür aber eine einmalige Gutschrift von 20€.
ing-diba.de/spa…ld/

Antics

man bekommt 2,05% effektiv p.a.. Da ist Zinseszins mit drin und nix mit 2,069%



Effektiv Zins!!!... die Leute hier sollten sich mindestens genauso schämen, wie der Dealersteller...

Der Thread ist so geil ... Man bekommt effektiv 2,05% p.a. und er rechnet nach wieviel man effektiv bekommt

Antics

man bekommt 2,05% effektiv p.a.. Da ist Zinseszins mit drin und nix mit 2,069%



Rechne das ganze nochmal retrograd, dann kommst du auf deinen Nominalzinssatz.

Ihr wollt hier tatsächlich eine Diskussion über Effektivzinsen bzw. Zinseszinsberechnung starten?

Mein Vorschlag wäre ein Tutorial "Wie trage ich mit Paint einen Namen auf Blanko-Gutscheinen ein?"

X) X)

25% da sollte die Bundesregierung Geld anlegen und in ein paar Jahren ist Deutschland wieder schuldenfrei X)

Also durch die monatliche Gutschrift der Zinsen habe ich nach 10 Jahren EUR 2,33 mehr, als bei jährlicher Gutschrift. Wüsste nicht was an meiner Rechnung falsch sein soll :{.

Heisenberg88

Also durch die monatliche Gutschrift der Zinsen habe ich nach 10 Jahren EUR 2,33 mehr, als bei jährlicher Gutschrift. Wüsste nicht was an meiner Rechnung falsch sein soll :{.



wenn du 100€ anlegst hast du nach einem Jahr genau 102,05€ auch bei monatlicher Ausschüttung. Das nennt sich Effektiv-Zins...

Die Unwissenheit mancher hier ist einfach nur erschreckend...

Katros

25% da sollte die Bundesregierung Geld anlegen und in ein paar Jahren ist Deutschland wieder schuldenfrei X)



Geht leider nicht, da Maximaleinlage 1.000.000 €

wow, 2,05 zinsen. Kann man sich schön von der inflationsrate fressen lassen seine rendite.

Heisenberg88

Also durch die monatliche Gutschrift der Zinsen habe ich nach 10 Jahren EUR 2,33 mehr, als bei jährlicher Gutschrift. Wüsste nicht was an meiner Rechnung falsch sein soll :{.



Das würde bedeuten, dass Zinsen, welche während des laufenden Jahres monatlich auf mein Konto gutgeschrieben werden nicht bei der Zinsberechnung berücksichtigt werden. Nach dem ersten Monat habe ich aber bereits 100,17 Euro auf meinem Konto und diese werden zu 100% mit 2,05% verzinst.

Mit Effektivzins meine ich den auf ein ganzes Jahr bezogenen Zinssatz. Natürlich liegt der bei 2,05%, nur wenn man die monatlichen Zinsen hinzuaddiert ergibt sich ein jährlicher Zinssatz von 2,069%.

nochmal: der effektiv Zinsatz p.a. gibt den effektiven Kapitalzuwachs nach einem Jahr wieder. Da sind Perioden und Zinseszins mit drin...

Deine Formel berechnet die effektive Verzinsung ergo Effektiv-Zins. Das bedeutet du rechnest bereits mit dem Ergebnis. In die Formel wird nämlich der Nominalzins (x) eingesetzt und je nach Periodenzahl ergibt sich daraus ein Effektiv-Zins.

1+(X/100/12)]^12 ~ 2,05%

Mir jetzt auch wurscht, bin nicht deine Mama.

Was meinst du warum da Effektivzins steht in dem Angebot ? Damit du Effektivzins ausrechnest ? Das ist DER Effektivzins.

Schlussfolgerung. Dein Nominalzins ist geringer !

Ist im Angebot aber auch ein wenig (sicher nicht unbeabsichtigt) irreführend dargestellt. So steht im Eyecatcher lediglich 2,05% p.a., jedoch weder Effektivzins noch ist da ein Sternchen zur weiteren Erläuterung. Da wird sogar extra noch auf die monatliche Gutschrift hingewiesen, was genau den Eindruck verstärkt, dass es sich dabei um den Nominalzins handelt. Nur wer auch den "ganz toll blabla" Text drumrum (gründlich) liest, erkennt die Wahrheit. Also bitte nicht gleich alle als blöd darstellen. :P

Gründlich lesen ?

www7.pic-upload.de/18.…jpg

Die mtl. Zinsgutschrift wird immer nach dem Hinweis Effektiv erwähnt, also wie kann man das dann bitte übersehen oder es als irreführend bezeichnen ?

Wenn ich die 25,01 Rendite garantiert bekomme, lege ich sofort mal
50.000 EUR an.

adminn

Wenn ich die 25,01 Rendite garantiert bekomme, lege ich sofort mal 50.000 EUR an.



So ein Quatsch!

Ich nehme bei meiner Bank einen Kredit über 1 Mio Euro auf und lege ihn dort an X)

adminn

Wenn ich die 25,01 Rendite garantiert bekomme, lege ich sofort mal 50.000 EUR an.



Riskant! Weil die Bank bei 25% Zinsen zusammenbricht und nur Einlagensicherung bis 100k (falls die in der Realität überhaupt greift)

Heisenberg88

Also durch die monatliche Gutschrift der Zinsen habe ich nach 10 Jahren EUR 2,33 mehr, als bei jährlicher Gutschrift. Wüsste nicht was an meiner Rechnung falsch sein soll :{.


Bei monatlicher Auszahlung läge dein MONATLICHER Zins bei ca. 0,169106%. Falls du deine Zinsen sofort wieder abhebst, hast du einen jährlichen Zinssatz von ca. 2,0293%. Für eine "Formel", siehe Beitrag von Antics, mit Hilfe von einfacher Schulmathematik sollte diese leicht nach x auflösbar sein ;).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text