Talson 24 Zoll Mountainbike mit Gabelfederung & Beleuchtung 21-Gang Shimano Faster BBO
161°

Talson 24 Zoll Mountainbike mit Gabelfederung & Beleuchtung 21-Gang Shimano Faster BBO

24
eingestellt am 5. Jul
24 Zoll Mountainbike mit 21-Gang und Gabelfederung
Niedrigste Sattelhöhe mit Beleuchtung am Sattelrohr 71cm
Niedrigste Sattelhöhe ohne Beleuchtung am Sattelrohr 65cm
Aluminium-Hohlkammerfelgen
Sportsattel
Schaltwerk SHIMANO TY-21
Drehgriffschaltung SHIMANO
Umwerfer SHIMANO
Farbe: schwarz-blau
empfohlene Körpergröße 130-155cm
Das Fahrrad ist zu 75% vormontiert
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.

Es gibt leider nur wenig gute Fahrräder für Kinder die nicht nur was aushalten, sondern auch stabil und leicht sind.
Ich persönlich würde bei sowas nicht sparen. Das Auto vor der Türe hat ja auch deutlich mehr gekostet, alleine schon wegen dem Komfort.
Wer sich tatsächlich mit der Mobilität seines Kindes beschäftigen mag sollte mal bei Early Rider schauen. Die sind nicht billig, aber meine Kinder haben jeden Tag bock aufs Radl zu steigen und ich mache ihnen nicht mit schwerem Gerät die Gelenke kaputt.
Wenn man sich als Erwachsener ein billigst Fahrrad aus dem Baumarkt (Real zähle ich in der Qualität einfach mal dazu) hat selber schuld. Dein Kind kann sowas aber nicht selbst entscheiden!
Link zu Earyrider. Ein guter Fahrradhändler vor Ort hat die auch zum Probefahren da.
Gescheite Kinderfahrräder
DiePetzevor 10 m

Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.Es gibt leider …Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.Es gibt leider nur wenig gute Fahrräder für Kinder die nicht nur was aushalten, sondern auch stabil und leicht sind.Ich persönlich würde bei sowas nicht sparen. Das Auto vor der Türe hat ja auch deutlich mehr gekostet, alleine schon wegen dem Komfort. Wer sich tatsächlich mit der Mobilität seines Kindes beschäftigen mag sollte mal bei Early Rider schauen. Die sind nicht billig, aber meine Kinder haben jeden Tag bock aufs Radl zu steigen und ich mache ihnen nicht mit schwerem Gerät die Gelenke kaputt. Wenn man sich als Erwachsener ein billigst Fahrrad aus dem Baumarkt (Real zähle ich in der Qualität einfach mal dazu) hat selber schuld. Dein Kind kann sowas aber nicht selbst entscheiden! Link zu Earyrider. Ein guter Fahrradhändler vor Ort hat die auch zum Probefahren da.Gescheite Kinderfahrräder



Du hast ja bereits erwähnt, dass die Teile nicht günstig sind und generell finde ich die Einstellung den Kindern gegenüber auch gut, ABER 1099,99 Pfund??! Really?!
"Meines Erachtens ein unschlagbarer Preis."


5 Euro gespart. Krass.
Komplett XT?
24 Kommentare
Was kostet das sonst?
tiZZarovor 2 m

Was kostet das sonst?



155€ bei Ebay und 158,50€ bei Amazon
"Meines Erachtens ein unschlagbarer Preis."


5 Euro gespart. Krass.
Komplett XT?
Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.

Es gibt leider nur wenig gute Fahrräder für Kinder die nicht nur was aushalten, sondern auch stabil und leicht sind.
Ich persönlich würde bei sowas nicht sparen. Das Auto vor der Türe hat ja auch deutlich mehr gekostet, alleine schon wegen dem Komfort.
Wer sich tatsächlich mit der Mobilität seines Kindes beschäftigen mag sollte mal bei Early Rider schauen. Die sind nicht billig, aber meine Kinder haben jeden Tag bock aufs Radl zu steigen und ich mache ihnen nicht mit schwerem Gerät die Gelenke kaputt.
Wenn man sich als Erwachsener ein billigst Fahrrad aus dem Baumarkt (Real zähle ich in der Qualität einfach mal dazu) hat selber schuld. Dein Kind kann sowas aber nicht selbst entscheiden!
Link zu Earyrider. Ein guter Fahrradhändler vor Ort hat die auch zum Probefahren da.
Gescheite Kinderfahrräder
DiePetzevor 10 m

Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.Es gibt leider …Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.Es gibt leider nur wenig gute Fahrräder für Kinder die nicht nur was aushalten, sondern auch stabil und leicht sind.Ich persönlich würde bei sowas nicht sparen. Das Auto vor der Türe hat ja auch deutlich mehr gekostet, alleine schon wegen dem Komfort. Wer sich tatsächlich mit der Mobilität seines Kindes beschäftigen mag sollte mal bei Early Rider schauen. Die sind nicht billig, aber meine Kinder haben jeden Tag bock aufs Radl zu steigen und ich mache ihnen nicht mit schwerem Gerät die Gelenke kaputt. Wenn man sich als Erwachsener ein billigst Fahrrad aus dem Baumarkt (Real zähle ich in der Qualität einfach mal dazu) hat selber schuld. Dein Kind kann sowas aber nicht selbst entscheiden! Link zu Earyrider. Ein guter Fahrradhändler vor Ort hat die auch zum Probefahren da.Gescheite Kinderfahrräder



Du hast ja bereits erwähnt, dass die Teile nicht günstig sind und generell finde ich die Einstellung den Kindern gegenüber auch gut, ABER 1099,99 Pfund??! Really?!
Ich habe 3 Fahrräder bei REAL gekauft. Das waren 3 Fehler die ich gemacht habe. Die Kisten sind alle nur 1 Jahr alt geworden.
KIKALINOvor 2 m

Ich habe 3 Fahrräder bei REAL gekauft. Das waren 3 Fehler die ich gemacht …Ich habe 3 Fahrräder bei REAL gekauft. Das waren 3 Fehler die ich gemacht habe. Die Kisten sind alle nur 1 Jahr alt geworden.


Wer klaut denn so real Räder? Wtf
Bitte tut das nicht.

Mir ist mal bei einem real Fahrrad nach 1 Monat der Lenker bei voller Fahrt abgebrochen.

Für 150€ kriegt man richtig gute gebrauchte Kinderräder. Die man nach Gebrauch auch mit etwas Geschick wieder für 150€ los wird und so fast kostenfrei Fahrrad fahren kann.

Das Ding hier wird man sicher nicht so leicht los, wenn es nach Gebrauch überhaupt noch funktioniert. Da lohnt sich ja nicht mal der Reifenwechsel
Arzulvor 42 m

Du hast ja bereits erwähnt, dass die Teile nicht günstig sind und generell …Du hast ja bereits erwähnt, dass die Teile nicht günstig sind und generell finde ich die Einstellung den Kindern gegenüber auch gut, ABER 1099,99 Pfund??! Really?!


Ok jetzt, das is ja auch das teuerste...das steht auch was von trails shredden...also eher was für jugendliche. Und wenn du merkst dass dein zwerg das als hobby wählt UND richtig gut ist UND das auch regelmäßig machst, investierst du das (wenn man kann).
Stolze 13,5kg, dann kann man schon mal bei einem plötzlich auftauchenden Hindernis wie z.B. einem Rottweiler, Reh oder Kleinwagen beherzt einfach mal draufhalten

dschafar87vor 13 m

Ok jetzt, das is ja auch das teuerste...das steht auch was von trails …Ok jetzt, das is ja auch das teuerste...das steht auch was von trails shredden...also eher was für jugendliche. Und wenn du merkst dass dein zwerg das als hobby wählt UND richtig gut ist UND das auch regelmäßig machst, investierst du das (wenn man kann).


Man kann auch gut ein Orbea MX 24 kaufen. Nicht sehr bekannt und daher gebraucht auch günstig zu kriegen. Mit ein paar kleinen Umbaumaßnahmen hat man ein tolles Rad mit <10kg für wenig Geld.
Bearbeitet von: "StOrYtElLeR" 5. Jul
Tut euch das bitte nicht an. Nach weniger als einem Jahr muss man fast alle Teile ersetzen. Ständer gebrochen. Reifen geplatzt. Licht Standort kaputt. Rostet wie Sau. Das ist pure Umweltverschmutzung. Die Energie die man da investiert hat , tut weg.
hummelervor 20 m

Tut euch das bitte nicht an. Nach weniger als einem Jahr muss man fast …Tut euch das bitte nicht an. Nach weniger als einem Jahr muss man fast alle Teile ersetzen. Ständer gebrochen. Reifen geplatzt. Licht Standort kaputt. Rostet wie Sau. Das ist pure Umweltverschmutzung. Die Energie die man da investiert hat , tut weg.


Viel schlimmer ist, was passiert, wenn man nicht gleich alles ersetzt so wie du...

Da kann ich meinem Kind auch eine Kreissäge schenken
DiePetzevor 2 h, 23 m

Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.Es gibt leider …Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.Es gibt leider nur wenig gute Fahrräder für Kinder die nicht nur was aushalten, sondern auch stabil und leicht sind.Ich persönlich würde bei sowas nicht sparen. Das Auto vor der Türe hat ja auch deutlich mehr gekostet, alleine schon wegen dem Komfort. Wer sich tatsächlich mit der Mobilität seines Kindes beschäftigen mag sollte mal bei Early Rider schauen. Die sind nicht billig, aber meine Kinder haben jeden Tag bock aufs Radl zu steigen und ich mache ihnen nicht mit schwerem Gerät die Gelenke kaputt. Wenn man sich als Erwachsener ein billigst Fahrrad aus dem Baumarkt (Real zähle ich in der Qualität einfach mal dazu) hat selber schuld. Dein Kind kann sowas aber nicht selbst entscheiden! Link zu Earyrider. Ein guter Fahrradhändler vor Ort hat die auch zum Probefahren da.Gescheite Kinderfahrräder


"Mit schweren Geräten die Gelenke kaputt" Je schwerer das Fahrrad desto größer der Trainingseffekt 👌
Basti16vor 32 m

"Mit schweren Geräten die Gelenke kaputt" Je schwerer das Fahrrad …"Mit schweren Geräten die Gelenke kaputt" Je schwerer das Fahrrad desto größer der Trainingseffekt 👌


am besten auch noch die Luftrauslassen und Sattel abschrauben. Das stählt fürs Leben.
StOrYtElLeRvor 2 h, 3 m

Stolze 13,5kg, dann kann man schon mal bei einem plötzlich auftauchenden …Stolze 13,5kg, dann kann man schon mal bei einem plötzlich auftauchenden Hindernis wie z.B. einem Rottweiler, Reh oder Kleinwagen beherzt einfach mal draufhalten Man kann auch gut ein Orbea MX 24 kaufen. Nicht sehr bekannt und daher gebraucht auch günstig zu kriegen. Mit ein paar kleinen Umbaumaßnahmen hat man ein tolles Rad mit <10kg für wenig Geld.

Für Schwächlinge wie dich natürlich sehr wichtig.
Kannst du dir das etwa nicht neu kaufen? Gibt dir Mutti doch nicht so viel Taschengeld, wie du immer tust?

PS: Mach dir keine Mühe zu antworten. Kommt eh nur Müll raus und bist daher schon geblockt.
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 5. Jul
Chuck_Norrisvor 31 m

Für Schwächlinge wie dich natürlich sehr wichtig. Kannst du dir das etwa ni …Für Schwächlinge wie dich natürlich sehr wichtig. Kannst du dir das etwa nicht neu kaufen? Gibt dir Mutti doch nicht so viel Taschengeld, wie du immer tust? PS: Mach dir keine Mühe zu antworten. Kommt eh nur Müll raus und bist daher schon geblockt.


Wie dumm du bist, merkt man bei diesem Beitrag wieder einmal. Husch husch auf die Strasse mit dir, gleich haben deine Finanzierer Mittagspause oder Hunger auf einen Snack, da fällt ggf wieder ein oder zwei Euro für dich ab. Schade das du nicht aus NRW bist, so einen Abgehangenen wie dich hätte ich gerne mal im echten Leben gesehen
Bearbeitet von: "StOrYtElLeR" 5. Jul
Cereal_Killer_HHvor 1 h, 26 m

Tut eurem Kind einen Gefallen: kinderfahrradfinder.de



Prinzipiell gute Seite, aber kaum ein Rad, das da aufgeführt wird, ist im deutschspachigen Raum erhältlich. Und ein Rad um 2000USD für ein Kind, das in zwei Jahren wieder rausgewachsen ist, halte ich nicht wirklich für sinnvoll.
GeraspelteYukavor 5 h, 16 m

"Meines Erachtens ein unschlagbarer Preis."5 Euro gespart. Krass.


Es geht bei diesem Deal um den Preis, nicht um die Ersparnis.
Thatazzvor 23 m

Es geht bei diesem Deal um den Preis, nicht um die Ersparnis.


aha, also eine Anzeige und kein Deal.
DiePetzevor 6 h, 15 m

Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.Es gibt leider …Bei Kinderfahrrädern spart man hier echt am falschen Ende.Es gibt leider nur wenig gute Fahrräder für Kinder die nicht nur was aushalten, sondern auch stabil und leicht sind.Ich persönlich würde bei sowas nicht sparen. Das Auto vor der Türe hat ja auch deutlich mehr gekostet, alleine schon wegen dem Komfort. Wer sich tatsächlich mit der Mobilität seines Kindes beschäftigen mag sollte mal bei Early Rider schauen. Die sind nicht billig, aber meine Kinder haben jeden Tag bock aufs Radl zu steigen und ich mache ihnen nicht mit schwerem Gerät die Gelenke kaputt. Wenn man sich als Erwachsener ein billigst Fahrrad aus dem Baumarkt (Real zähle ich in der Qualität einfach mal dazu) hat selber schuld. Dein Kind kann sowas aber nicht selbst entscheiden! Link zu Earyrider. Ein guter Fahrradhändler vor Ort hat die auch zum Probefahren da.Gescheite Kinderfahrräder


Von Cube gibt es mMn auch wirklich gute für unter die Hälfte.
Sorry Guys, aber solche "Räder" sind schon Schrott by Design ab Werk - und damit hat man auch absolut keinerlei Freude! Eine gescheite Öl/Luft Gabel kostet um die 300 EUR, ein Guter Rahmen (Alu) ebenso - fürs gleiche Geld gibts in China schon Carbon Rahmen...ab ca. 200 EUR.....jedenfalls, für ein einfaches Feld,Wald und Wiesen, CityBike "Stadtschlampe" fahre ich niemals <Shimano Alivio, und billig MTBs beginnen mit kompletter Deore, meist als "Bling" Faktor noch ein XT Schaltwerk, so daß Limit für das, was sich "MTB" nennen darf, liegt je nach Gusto bei ca. 799-999 EUR....alles andere, und vorallem darunter sind nur Poserbikes -in der City braucht man auch kein MTB, schon gar nicht so einen fahrenden Altmetallhaufen....sorry, aber hier ist alles absoluter Schrott, die Schaltung, davon rede ich erst gar nicht, Laufräder, Bremsen, Rahmen, so ein Teil kostet keine 30 EUR in China komplett in Sachen Herstellung....

Ich würde mich auf so eine Gurke niemals setzen. Hatte in den 80ern ein "billigst" MTB von Versender (nein, da gab es noch kein Radon, Canyon, etc.) und Anfang der 90er dann einige 1000 DM für ein ordentliches MTB in die Hand genommen...Unterschied wie Tag & Nacht...seitdem fahre ich nur noch XT am MTB, und für die Stadtschlampe habe ich einen Deore/SLX/XT Mix, dafür einen relativ leichten LRS dazu, leichte Anbauteile & Parts - ca. 11.5-11.6kg, der XC Renner wiegt 8.9kg, das reicht mir.

Kauft euch lieber etwas Gescheites, oder Gebrauchtes, solche "Bikes" sind wirklich eine tickende Zeitbombe...außerdem rosten Teile wie die Kassette, Kettenblätter an der Kurbel, etc. sehr gerne & schnell bei Nässe/Regen weg, denn hier wird qualikativ minderwertigster Stahl verbaut.

Ich würde mich niemals trauen, mit so einem Bike wie hier aus gesundheitlichen Gründen auch nur schneller als >20km/h zu fahren, von den Bremsen, Reifenprofil, Felgen, etc. reden wir gar nicht erst....so ein Bike ist 100x mehr ein Garant für's Krankenhaus, im Gegensatz zu günstigen Carbon Bikeparts aus Asien, die in 10.000 Stückzahlen dementsprechend sehr günstig sind.

Ferner gibts keine Helmpflicht in Deutschland, aber ich selbst fahre seit 7 Jahren ausschließlich mit Helm, und ich habe Unfälle gesehen, wo die Person mit Helm keinen Schädelbasisbruch erlitten hätte....es ist euer Kopf, ihr habt nur einen ! Wer Hirn hat, fährt nicht ohne.

Und - kauft euch lieber ein Urban/Commuter Bike, oder Trekking/Hollandrad, wenn es nur um Stadtfahrten geht. Der Klaufaktor ist geringer als bei "bling-bling" MTBs, wo die Meisten eh nur Eisdielen Poser sind. Dafür reicht alles ab der 2019er Acera/Altus Schaltung aus, in Sachen Einsteiger MTB nicht unter mindestens aktueller Deore/SLX, wenn man es als Sportgerät betrachtet, was ein MTB nunmal ist.
Bearbeitet von: "DraconiaN" 7. Jul
komp5. Jul

Prinzipiell gute Seite, aber kaum ein Rad, das da aufgeführt wird, ist im …Prinzipiell gute Seite, aber kaum ein Rad, das da aufgeführt wird, ist im deutschspachigen Raum erhältlich. Und ein Rad um 2000USD für ein Kind, das in zwei Jahren wieder rausgewachsen ist, halte ich nicht wirklich für sinnvoll.



Danke für das Kompliment "Gute Seite" (: Habe mich mal geschwind registriert, um zu widersprechen - also natürlich nicht der Aussage, dass es sich um eine gute Seite handelt (-; ...

..sondern, da *alle* Fahrräder im Kinderfahrradfinder im deutschsprachigen Raum erhältlich sind. Zumindest sind sie nach bestem Wissen und Gewissen unter anderem nach genau diesem Kriterium ausgewählt.

Zugegeben. Zoll, Mehrwersteuer, teurer Versand. Da muss man eins der US-Räder schon unbedingt haben wollen. Bei den UK Rädern reden wir aber schon nur noch über ~0 bis 50 Euro für Versand.

Und der Löwenanteil der gelisteten Räder ist ganz einfach im gut sortierten Facheinzelhandel oder Onlinehandel im DACH-Raum erhältlich.

Grüße,
Christopher
(Kinderfahrradfinder)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text