Tamiya Neo Fighter 1:10 brushed Elektro Buggy 2WD Bausatz - Voelkner
329°Abgelaufen

Tamiya Neo Fighter 1:10 brushed Elektro Buggy 2WD Bausatz - Voelkner

45
eingestellt am 15. Jul 2014
Neuer Bestpreis (nur noch heute!) Dank Gutscheincode: WM2014 ergibt -7,50 € auf den eh derzeitigen günstigsten idealo.de Preis von: 64,05 € und das ergibt dann einen Endpreis von: 56,55 €.

Versandkosten fallen keine mehr zusätzlich an - einziger Wermutstropfen ist der Auslieferungstermin Anfang August, womit ich aber persönlich leben kann.

UVP liegt bei: 74,99 €

---

Der Bausatz soll laut diverser Modellbauforen sehr gut für Anfänger in die RC Carszene geeignet sein und verfügt sogar über einen brushlessfähigen Regler. Man benötigt natürlich noch ein Standardservo für die Lenkung und eine Funkfernbedienung inkl. Empfänger.

Beste Kommentare

willusch

RC Deal Autohot



Oh ja ich bin eigentlich auch kein Freund vom basteln. Habe jetzt 1x richtig investiert und was hochwertiges gekauft. Damit bin ich aktuell mehr als zufrieden.

Hat einen das RC Fieber einmal gepackt, wirds immer mehr und mehr. Hubschrauber, Schaumwaffel und Quadrocopter sind die Folge - die Frau "freuts"... X) X) X)
45 Kommentare

Verfasser

Link direkt zum Hersteller mit allen technischen Daten...

Der zuverlinkende Text

Top preis. Wer zufällig noch was größeres sucht und einen Ebay Gutschein hat, kann mir mal eine PN schicken. Habe gestern zugeschlagen

RC Deal Autohot

willusch

RC Deal Autohot




Begeistert mich auch seit ein paar Wochen. Aber eher das rum heizen als das basteln

würde ich nicht empfehlen, schnell ist der nicht. hatte n kumpel und war dann entwas enttäuscht als ich mit meinem brushless vorbei zog brushless kostet auch nicht mehr die welt, lieber darin investieren!

Ist der Gutscheincode mehrfach einsetzubar, damit man das Elektroset auch noch vergünstigt bekommt? Oder würdet Ihr ein ganz anderes Zubehör empfehlen, statt dessen was es da bei Völkner gibt?

willusch

RC Deal Autohot



Oh ja ich bin eigentlich auch kein Freund vom basteln. Habe jetzt 1x richtig investiert und was hochwertiges gekauft. Damit bin ich aktuell mehr als zufrieden.

Hat einen das RC Fieber einmal gepackt, wirds immer mehr und mehr. Hubschrauber, Schaumwaffel und Quadrocopter sind die Folge - die Frau "freuts"... X) X) X)

mydealzMicha

würde ich nicht empfehlen, schnell ist der nicht. hatte n kumpel und war dann entwas enttäuscht als ich mit meinem brushless vorbei zog brushless kostet auch nicht mehr die welt, lieber darin investieren!


nunja,
sollte der Regler Brushless fähig sein,
einfach einen ChinaKracherMotor kaufen,
und gut ist
Hab in meinem Stampede nen 14 Euro Motor eingebaut,
das Teil rennt wie Hölle.

Würde mich mal reizen, hab aber keinerlei Erfahrung. Wie schwierig ist so ein Bausatz und welche Vorkenntnisse muss/sollte man mitbringen?

Masi

Würde mich mal reizen, hab aber keinerlei Erfahrung. Wie schwierig ist so ein Bausatz und welche Vorkenntnisse muss/sollte man mitbringen?



...und was benötigt man noch alles?

Verfasser

Spontan fällt mir jetzt nur noch eine Lexanschere und Farbdosen ein, ansonsten sind die Tamiyabausätze für ihre "Komplettheit" bekannt.

Masi

Würde mich mal reizen, hab aber keinerlei Erfahrung. Wie schwierig ist so ein Bausatz und welche Vorkenntnisse muss/sollte man mitbringen?


Verfasser

Hier wird alles step by step schön erklärt - sollte eigentlich jeder hinbekommen...

klick mich

Masi

Würde mich mal reizen, hab aber keinerlei Erfahrung. Wie schwierig ist so ein Bausatz und welche Vorkenntnisse muss/sollte man mitbringen?



ich meinte sowas wie servo oder Fernbedienung

schreibt er doch oben,

Fernbedienung und Empfänger und einen Lenkservo.

Das benötigst du um das Teil fahrfertig zu bekommen.

Fernbedienung und Empfänger:
hobbyking.com/hob…tml

Und Servo:
hobbyking.com/hob…tml

Prinzipiell kann man alle einbauen,
wenn es aber "Plug and Play" sein soll,
dann musst du dir die Lochabstände angucken.

Was ist denn mit Akku, Ladegerät,

Die Akkus für Sender und Fahrzeug nicht vergessen, und gescheite Ladetechnik dafür sollte auch vorhanden sein.
Hab grad nen Tamiya Glattbahner in der Bucht drin für schmalen Kurs, mit Sender

Umhauen tut der mich nicht wirklich.
Preis/Leistung ist natürlich richtig gut, das Auto bewegt sich aber in der Klasse >10.
Im Low Bereich würde ich dann ehr in Richtung Relly gehen. Die gibt es in diesem Shop auch.
(Rhino / Detonator)
Beide gibt es in verschiedenen Ausführungen (Brushed, Brushless, ARR ....)

Für alle Anfänger:
Es wird nicht bei nur diesem Auto bleiben. Richtig teuer wird das Zubehör. Ladegeräte, Akkus...... Schnell wird aus einem 56€ Auto ein kleines Geschenk, was mit Zubehör über 100€ kommt.

Wer etwas fertiges haben möchte und nicht unbedingt einen Buggy haben muss:

Es gibt bei Media Markt nach wie vor für 179 EUR den Short Course Truck ECX Torment mit allem dabei was man braucht (Ready To Run). Habe das Teil selber und es macht sehr viel Spaß damit rumzuheizen. Das Teil ist sehr stabil und mächtig. Der 15T Brushed Motor hat schon genug Dampf für den Anfang. Veilleicht sollte man nochmal ~30 EUR in einen größeren Akku investieren (z.B. Kraftmaxx 5000mAh plus Adapter Tamiya - EC3)

Link: mediamarkt.de/mcs…=-3

Ich überlege aber dennoch den Bausatz hier zu kaufen, ich will auch selber mal was aufbauen und durch den ECX habe ich schon viele Sachen (Akku, Fernbedienung, Ladegerät zu Hause).

An diesem Regler würde ich auch keinen BL Motor hängen. Günstige (aber recht gute) BL Regler kosten alleine mind. 50€

okolyta

Top preis. Wer zufällig noch was größeres sucht und einen Ebay Gutschein hat, kann mir mal eine PN schicken. Habe gestern zugeschlagen


.na dann erzähl mal :-D

Leider liegt es über dem idealo-Preis:
m.ebay.de/itm…231

steganos

Im Low Bereich würde ich dann ehr in Richtung Relly gehen. Die gibt es in diesem Shop auch. (Rhino / Detonator)



Sorry aber von Reely würde ich die Finger lassen. Habe selber mit dem Rhino 2 angefangen. Das Alu täuscht, ein gutes Plaste ist da wesentlich stabiler und haltbarer. man merkts wenn man die Modelle mal in der Hand hatte.

Von Rhino kann ich sagen dass die Ersatzteil arsch teuer sind. Ich habe mir deren anderen Modelle öfters im Conrad Laden angeschaut und da der Grundaufbau gleich/sehr ähnlich ist, wird es da auch so sein.

Hab mir am ersten Tag den Alu-Achsschenkel kaputt gefahren, da waren für zwei neue gleich 18 Euro fällig wären die bei einem Plastebomber nur 6 gekostet hatte. Der Rhino kostet komplett/RTR 99,-. OK Vorteil ist, dass wenn ein Conrad in der Nähe ist, man schnell an Ersatzteile kommt.

Der Vorgänger des Neo Fighters hatte einen sehr guten Ruf und es gibt da auch Meisterschaften.

Ich würde eher zu Tamyia tendieren.


Wie andere schon erwähnt haben, glaube ich nicht das der ESC brushlessfähig ist.


MettzoMix

Versteh ich hier jetzt was falsch oder gibt es das Ding auch 3€ günstiger und sofort lieferbar bei eBay?



Es fehlt ein Fahrregler, bei Völkner ist der dabei.

MettzoMix

Versteh ich hier jetzt was falsch oder gibt es das Ding auch 3€ günstiger und sofort lieferbar bei eBay?



Okay danke für den Hinweis. Wie viel kostet denn sonst so ein Fahrregler? Bin absolut neu in dem Gebiet und hätte als Anfäger schon interesse an dem Deal.

Sind die eigentlich auch für Kinder (~9 Jahre) geeignet? Der Zusammenbau würde natürlich zusammen mit mir oder den Eltern erfolgen.

Verfasser

Dieser Fahrregler vom Tamiya ist noch ziemlich neu am Markt und ich kenne den derzeitigen "Straßenpreis" nicht, aber so um die 20,- Euro dürfte der locker liegen. Ich habe das Angebot bei eBay auch vor der Dealeinstellung schon gesehen gehabt - aber es nicht extra erwähnt, da ich es als unseriös empfinde, wenn der OVP von Tamiya mit das teuerste Bauteil des Satzes entnommen wird. Am besten entnehmen die noch die Dämpfer und den Motor und "schwupps" kann man den Bausatz für 35,- Tacken anbieten - total gaga meiner Meinung nach.

---

Und Alle die hier rumschwadronieren wegen dem ESC - natürlich kann man da einen brushless Motor später mal dran hängen, warum auch nicht? Der Regler ist auch dafür von Tamiya entwickelt worden. PUNKT


MettzoMix

Versteh ich hier jetzt was falsch oder gibt es das Ding auch 3€ günstiger und sofort lieferbar bei eBay?


So, ich habe mir das Teil vor 3 Wochen bestellt (2x, 1x für den Sohn und 1x für mich). Bin absoluter Anfänger, aber der Zusammenbau war kein Problem.

Das Auto ist kein brushless, daher fährt es auch keine 60-80km/h aber 35-40 km/h macht der Neo Fighter auch. Und für einen Anfänger vollkommen ok und macht richtig Laune.

Ihr braucht noch:
- Fernsteueranlage mit Empfänger + Akkus (8x AA)
- Lenkservo
- NiMh Akku fürs Auto
- Ladegeräte für beide Akku Sorten
- Farben

Ich habe meine Teile alle bei d-edition.de geholt (da gabs auch den Fighter bis letzte Woche für 58€):
- Monstertronic GT2 Funke + Empfänger = 21€
- Akkus für Funke 8x X-Cell 850mAh = 5,38€
- Carson CS-6 waterproof Lenkservo = 12,93€
- X-Cell 4500mAh 7.2V = 22€
- Robitronic Quick Charger 4-8 Zellen Stecklader mit 1 Ampere u. Delta Peak Abschaltung Ladegerät für NiMH = 9,60€
- PS-Farben von Tamiya = ab 5€ / Dose

Als Werkzeug wäre ein Seitenschneider und eine Lexan Schere empfehlenswert. Gibt es bei d-edition auch günstig. Ansonsten Kreuz- und Schlitzschrauber und Sekundenkleber für die Reifen!

Ersatzteile sind z.B. im Verhältnis zu Reely günstiger und man bekommt sie auch bei diversen China-Shops noch günstiger. Bei Reely keine Chance, da Conrad Eigenmarke. Tamiya hingegen ist ein alter Hase im RC Bereich.

Hoffe, ich konte euch etwas helfen.

Zu den Ersatzteilen von Conrad:
Jo, die Ersatzteile sind einzeln Teuer. Besser 1x ARR kaufen, wenn was kaputt geht. Aber stabil sind die Reely Autos.
Aktuell fahre ich diverse Rellys, Kyoshos und MSTs.
Mit dem 1:8er Relly bin ich schon mit 50kmh gegen die Wand gefahren (ein Stift verbogen).

Egal, welchen Hersteller man sich anschaut. Zum Bashen ist kaum ein Auto gedacht und wenn man gut damit umgeht, halten die Dinger einige Jahre.

za666

Link: http://www.mediamarkt.de/mcs/product/HORIZON-HOBBY-ECX-Torment-1%3A10-2wd-SCT-ECX03006I,48353,464575,993743.html?langId=-3


BOAH, ist der ..... haesslich!!!

za666

Link: http://www.mediamarkt.de/mcs/product/HORIZON-HOBBY-ECX-Torment-1%3A10-2wd-SCT-ECX03006I,48353,464575,993743.html?langId=-3

steganos

Egal, welchen Hersteller man sich anschaut. Zum Bashen ist kaum ein Auto gedacht und wenn man gut damit umgeht, halten die Dinger einige Jahre.


hmm?
ist halt ein einfacher ShortCourseTruck.
Finde ich jetzt nicht so schlimm, mir gefällt sowas.


Naja,
gibt schon ein paar. Zb die Teile von Traxxxas.
Fahre selbst den 1:10 Slash, 2 WD. Das Teil ist der Hammer.
Mit dem VXL geht das Teil ordentlich ab, mehr Power geht gar nicht.
Bin damit seit Jahren in Kiesgruben und überfluteten Wiesen unterwegs.

Klar, mal hier und da ne Reparatur, aber im großen und ganzen liefert das Teil ne Menge Spass für "relativ" wenig Geld.


Verfasser

Kann ich so für meinen E-Maxx BL Edition von Traxxas bestätigen - sauteuer die Mistdinger aber so gut wie unkaputtbar! B) Aber nun will ich auch endlich mal ein RC Car von Grund auf allein zusammenbauen (mehr als ARR hat ich noch nicht) und desdawegen der Tamiya Neo Fighter.

za666

Link: http://www.mediamarkt.de/mcs/product/HORIZON-HOBBY-ECX-Torment-1%3A10-2wd-SCT-ECX03006I,48353,464575,993743.html?langId=-3


Verfasser

Ach klar bekommt ihr das gemeinsam hin - gibt genügend Hilfe in diversen RC Foren und/oder auf den YouTube Channels, außerdem ist Tamiya ja bekannt für seine sehr guten bebilderten Anleitungen. Passt schon...

Maszie

Sind die eigentlich auch für Kinder (~9 Jahre) geeignet? Der Zusammenbau würde natürlich zusammen mit mir oder den Eltern erfolgen.


da_Commanda

Ach klar bekommt ihr das gemeinsam hin - gibt genügend Hilfe in diversen RC Foren und/oder auf den YouTube Channels, außerdem ist Tamiya ja bekannt für seine sehr guten bebilderten Anleitungen. Passt schon...



Über den Zusammenbau mache ich mir jetzt auch nicht so Sorgen. Meine Frage bezieht sich eher darauf ob das "Endprodukt" auch kinderfreundlich ist und alleine bedient werden kann.

da_Commanda

Ach klar bekommt ihr das gemeinsam hin - gibt genügend Hilfe in diversen RC Foren und/oder auf den YouTube Channels, außerdem ist Tamiya ja bekannt für seine sehr guten bebilderten Anleitungen. Passt schon...



klar,
mein Neffe (8 Jahre) hat selbst den Traxxas Slash.
Man musste ihm halt alles gut erklären,
auf der Strasse fährt er sehr vorsichtig, und sobald wir im Feld sind gibt er vollspotz

Falls das Teil tatsächlich zu schnell sein sollte,
was ich nicht glaube,
kannst du auch immer noch das Ritzel später wechseln um die Karre langsamer zu machen.
Aber die Kinder von heute sind gefühlt viel weiter als wir vor 20 Jahre.

Ich hatte mein erstes Modellauto mit 12.
Aber damals waren die Teile halt auch noch wesentlich teurer.

Das kriegt Jeder zusammengebaut... mein erstes RC car (TAMIYA TA03) hab ich mit glaube 11 Jahren alleine zusammengebaut... Dann folgten halt irgendwann Kyosho Spider TF - später umgebaut auf spider TF-2, Outrage ST.. aber fahren tue ich die teile über 13 jahre nicht mehr stehen hier alle irgendwo rum... hab auch noch nen Traxxas Stampede, mal bei ebay ergaunert.. relativ günstig damals für 170eur glaube ich, mit kp 5 akkus usw... aber irgendwas war an dem vieh kaputt.. und dann auch die lust verloren nie repariert.. vll sollte ich mich da mal bei gelegenheit ran setzen...

Sind die von der Qualität mit Traxxas vergleichbar? Wenn ein RC-Kenner noch ein Traxxas Stampede VXL (brushless) mit 27MHz Bedienung (umrüstbar) sucht, kann sich bei mir melden Will meinen Großen abstoßen, mir reicht der eRevo VXL.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text