199°
Tamron AF 70-300 Di für Sony, Canon und Nikon @ MM Hildesheim lokal

Tamron AF 70-300 Di für Sony, Canon und Nikon @ MM Hildesheim lokal

Elektronik

Tamron AF 70-300 Di für Sony, Canon und Nikon @ MM Hildesheim lokal

Preis:Preis:Preis:77€
Aus der aktuellen MediaMarkt Werbung in Hildesheim...

Idealo ab 93,99€

gnädig sein, ist mein erster Deal...

Beschreibung:

Kompaktes Hochleistungs-Telezoom Objektiv mit Makro 1:2 Funktion
Eine hohe mechanische Qualität kombiniert mit hervorragenden optischen Eigenschaften sind die Hauptmerkmale dieses Teleobjektives
Ein Makro Switchover Mechanismus im Brennweitenbereich von 180-300mm ermöglicht eine Naheinstellgrenze von 0,95m
Bei dem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:2 können so Objekte einer Größe von ca. 5x7cm formatfüllend abgebildet werden
Das Objektiv garantiert durch seine 300mm Brennweite ultimativen Spaß im Telebereich

15 Kommentare

schade nicht für e-mount

Der "Ultimative Spaß im Telebereich" beschränkt sich hier bei Canon und Nikon ausschließlich auf unbewegte Ziele im strahlenden Sonnenschein.

MrStiffler

Der "Ultimative Spaß im Telebereich" beschränkt sich hier bei Canon und Nikon ausschließlich auf unbewegte Ziele im strahlenden Sonnenschein.



Stimmt, ohne Stabilisator braucht man schon ein Stativ. Gut wer eine Sony hat ;)!

MrStiffler

Der "Ultimative Spaß im Telebereich" beschränkt sich hier bei Canon und Nikon ausschließlich auf unbewegte Ziele im strahlenden Sonnenschein.



Stimmt, da ist es dann nur noch langsam laut und lichtschwach.

Nicht falsch verstehen, für 77€ kann man sich das ruhig mal kaufen und anschauen, man wird es für rund 80€ wieder los.

Man sollte sich nur darüber klar sein, das man ohne Stabi bei 300mm mindestens rund 1/300s Belichtungszeit braucht, das Objektiv dort nur ne 5.6 Blende hat und 2x abgeblendet werden möchte. D.h. selbst am Tag landet ihr mindestens bei ISO800 und höher.

Dazu kommt das der EMotor ein gemütlicher ist und schneller bewegte Ziele nicht sonderlich mag.

Wer damit leben kann oder einfach mal ein dickes Ding an der Kamera haben will macht bei dem Preis nix falsch.

Wollte auch was dazu schreiben aber besser als der stiffler kann Mans nicht sagen

ISO 800, so what?

Gerne auch höher.

Hat doch keine Kamera der letzten Jahre wirklich Probleme mit.

Perfekt für den Urlaub noch n 17-55 und ne 50er Festbrennweite, ist gerade so an der Grenze was man rumschleppen möchte. Und generell sollte im Urlaub ja mehr Sonne sein als daheim

77€ ist echt n Witz, die Sonnenblende meines zooms war fast teurer.

flipflow

ISO 800, so what? Gerne auch höher. Hat doch keine Kamera der letzten Jahre wirklich Probleme mit.



Aber du mit bewegten Objekten. Denn der gemächliche Autofokus kommt da nicht so recht hinterher.

flipflow

ISO 800, so what? Gerne auch höher. Hat doch keine Kamera der letzten Jahre wirklich Probleme mit.



Ayooo was gibt's denn da für Millionen von so schnell bewegten Motiven? Kinder und Hunde fallen mir da ein..
1. Schlafen die auch mal irgendwann
2. Kosten zwei Rollen Gaffa Tape jetzt auch nicht die Welt.

Im Ernst. Spielt bei den meisten Leuten doch eh keine Rolle. Entweder mit Fokusfalle arbeiten oder Spray & pray, bei bis zu 4 Bildern die Sekunde ist da schon mal eins dabei was scharf ist. Und wenn man jetzt wie angegeben eh auf F8 ist, verzeiht der Schärfe Bereich auch nochmal ein bißchen.

Es wurden auch schon vor Jahren gute Bilder gemacht, auch von Sport und bewegten Motiven, sogar mit langsameren oder gar kein Autofocus.


für ganz Anspruchslose, auch agbedlendet totales Milchlglas,
habe ich wieder zurückgeschickt, bin wahrscheinlich von Pentax und Zuiko verwöhnt denn dieses Glas ist unter aller Sau

flipflow

ISO 800, so what? Gerne auch höher. Hat doch keine Kamera der letzten Jahre wirklich Probleme mit.



Da gibt es durchaus mehr...
Und klar, auch "früher" hat man gute Fotos gemacht, auch ohne Autofokus. Darfst du auch gerne weiterhin tun.

Fakt ist, dass dieses Objektiv für bewegte Objekte absolut untauglich ist. Der Hinweis darauf darf wohl erlaubt sein.

flipflow

ISO 800, so what? Gerne auch höher. Hat doch keine Kamera der letzten Jahre wirklich Probleme mit.



Was gibt es denn noch mehr?
Wie lange und mit welcher Kamera hast du das Objektiv denn benutzt?

Das dieses Objektiv für bewegte Objekte absolut untauglich ist, ist schon ne heftige Aussage.
Da wir auf mydealz.de sind muss ich da leider sagen, lern fotografieren, ( dank youtube ist das umsonst ) kauf dir dadurch preiswerteres Equipment und spare somit Geld. ^^

Bei Flickr findet man auf jeden Fall ne Menge Bilder mit der Scheibe die echt beeindruckend sind. Auch bei Google sieht das alles nicht so schlecht aus.

Lasst uns mal den Makro Modus der on Top mitkommt mal nicht vergessen.

Na ja, ist und bleibt für mich absolut hot. Und für den Preis von 77 € wie schon beschrieben von Kollegen Stiffler ein sogenannter nobrainer, da man es mit wenig bis keinem Verlust wieder los wird.

Man sollte auch halt nicht immer daran denken, was mit dem Ding alles NICHT geht weil es angeblich so schlecht ist sondern was damit alle MÖGLICH ist weil man es

1. dabei hat weil es leicht und
2. überhaupt erst hat weil es günstig ist.

Wenn man ein Upgrade braucht dann bitte sehr, verdrei- bis fünffache den Betrag und ab gehts.

Aber bitte erzählt doch keinem, dass man damit keine guten Bilder machen kann, das machen doch schon die großen Marketingagenturen. Am Ende kommt da Einer, weiß da nix von und macht trotzdem gute Bilder, dann hammer den Salat ^^

Wow, zu diesem Preis würde ich sofort zuschlagen, auch wenn die Scherbe eher mittelmäßig ist und Otto Normalfotograf so gut wie nie Verwendung für ein so extremes Tele hat.
Hot von mir.

Na schlechter machen als es ist sollte man es nun nicht, es ist durchaus möglich da brauchbare Bilder raus zu bekommen, wenn viel das Licht da ist, das Ziel der Linse Zeit gibt sich scharf zu stellen und die Bereitschaft den M Modus zu verwenden vorhanden ist.


Ich persönlich empfand es allerdings bereits nach kurzer Zeit als ein unnötiger Krampf gegen die Elemente dieser ziemlich limitierten Linse, wenn ich einfach nur ein paar Fotos machen will wenn die Bedingungen mal nicht Top sind.
Mein Nachfolger war damals das Tamron 70-300 VC und eine Offenbarung wenn man direkt umsteigt.
Da sind plötzlich Aufnahmen im Tele mit 1/60s möglich, Bilder selbst mit Offenblende gut anzuschauen und der USD Fokus trifft ohne ne Gedenksekunde einzulegen.

Aber vielleicht muß ja auch jeder erstmal so ne Erfahrung machen, in diesem Fall bleiben die Risiken überschaubar, der lerneffekt ist dafür umso größer.




flipflow

Das dieses Objektiv für bewegte Objekte absolut untauglich ist, ist schon ne heftige Aussage. Da wir auf mydealz.de sind muss ich da leider sagen, lern fotografieren, ( dank youtube ist das umsonst ) kauf dir dadurch preiswerteres Equipment und spare somit Geld. ^^



Das ist keine heftige Aussage, sondern Realität. Lerne lieber selber mal fotografieren. Gehe mal in ein Fotoforum und frage, was von diesem Objektiv zu halten ist. Das Objektiv ist preiswert und hat auch schon deshalb entsprechende Limits. Das kann man nicht schönreden. Einige haben die Limits aus eigener Erfahrung schon beschrieben, lesen wirst ja wohl doch noch können. Wem das wurscht ist, darf es sich gerne kaufen. Viel Freude macht das Objektiv jedoch nicht.

MrStiffler

Aber vielleicht muß ja auch jeder erstmal so ne Erfahrung machen, in diesem Fall bleiben die Risiken überschaubar, der lerneffekt ist dafür umso größer.



So ist es. Das Tamron 70-300 VC spielt in einer anderen Liga. Das habe ich inzwischen auch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text