259°
Tamron AF 70-300mm Macro (Lokal Rostock Media Markt)

Tamron AF 70-300mm Macro (Lokal Rostock Media Markt)

ElektronikKauf DA Angebote

Tamron AF 70-300mm Macro (Lokal Rostock Media Markt)

Preis:Preis:Preis:78€
Zum DealZum DealZum Deal
Lokal Rotock Brinkmannsdorf .... Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro 1:2 digitales Objektiv für Canon und Sony, UVP bei 279,-Euro

Preis bei Amazon z.B. 104,- Euro, bei Idealo ab 99,- Euro



Weitere Top Angebote in Rostock Brinkmansdorf:

ISY Kameratasche gibt es auch für gerade mal 9,- Euro
Sony Speichercard SDHC 16 GB für 7,- Euro


Kurze Beschreibung:

Kompaktes Hochleistungs-Telezoom Objektiv mit Makro 1:2 Funktion
Eine hohe mechanische Qualität kombiniert mit hervorragenden optischen Eigenschaften sind die Hauptmerkmale dieses Teleobjektives.
Ein Makro Switchover Mechanismus im Brennweitenbereich von 180-300mm ermöglicht eine Naheinstellgrenze von 0,95m
Bei dem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:2 können so Objekte einer Größe von ca. 5x7cm formatfüllend abgebildet werden
Das Objektiv garantiert durch seine 300mm Brennweite ultimativen Spaß im Telebereich

19 Kommentare

rostock ich lebe selber an einer der hübschesten autobahnbrücken.

Eigentlich ein Top Angebot! Aber Achtung ohne Bildstabilisator!

Surfacehabenwollen

Eigentlich ein Top Angebot! Aber Achtung ohne Bildstabilisator!


ja das ist korrekt

Gruß

Angebot ist definitiv hot!

Nur die Einsatzmöglichkeiten bei dem Brennweitenbereich sind wohl sehr eingeschränkt. Frei-Hand geht da ohne Bildstabi gar nichts. Einzig an Sony's gibts da wohl kein Problem. Die haben ja Sensor-Shift und somit nen Bildstabilisator im Kamerabody.

Aber wer jetzt keine großen Anforderungen an die Quali hat, kann damit sicherlich n Schnäpperchen schlagen.

Wer wills mir kaufen und zusenden?

Dito. Ich Kaufs auch. Wer schickt es mir netterweise?

top....

Also mit Versand und 5€ für den Aufwand waren wir dann bei circa 88€, lohnt wohl kaum mehr

Hab das Teil. Die Bildqualität ist wirklich gut für den Preis. Mit ne Sony dran sind die 300mm auch kein Problem.
Nur der AF ist halt nicht so schnell. Aber das kann man verschmerzen.

Wieso kann man 300mm nicht ohne IS nutzen? Brennweitenbereich eingeschränkt?

Es ist zwar ein Schönwetter-Objektiv, aber dass man es so kaum nutzen kann ist Schwachsinn. Man kann die 300mm bei ordentlichem Wetter natürlich aus der Hand halten.

Klar.. bei dem Preis ist die Bildqualität nicht gut.. und natürlich ist auch kein IS drin... das geht bei dem Preis auch gar nicht. Aber wer mal probieren will und gucken möchte ob die Brennweite für ihn überhaupt in Frage kommt ist das doch in Ordnung.

Surfacehabenwollen

Eigentlich ein Top Angebot! Aber Achtung ohne Bildstabilisator!


Ist ja schon im Body der Sony.
Für den Preis ist es definitiv gut. Für Einstiegskameras bestens geeignet.

Schnaeppschenjaeger

Wieso kann man 300mm nicht ohne IS nutzen? Brennweitenbereich eingeschränkt? Es ist zwar ein Schönwetter-Objektiv, aber dass man es so kaum nutzen kann ist Schwachsinn. Man kann die 300mm bei ordentlichem Wetter natürlich aus der Hand halten. Klar.. bei dem Preis ist die Bildqualität nicht gut.. und natürlich ist auch kein IS drin... das geht bei dem Preis auch gar nicht. Aber wer mal probieren will und gucken möchte ob die Brennweite für ihn überhaupt in Frage kommt ist das doch in Ordnung.



Die Bildqualität ist sogar ganz gut, dafür möchte es aber auch mind. auf 8 abgeblendet werden.
Und da liegt das Problem des Objektivs. Es ist mit mind. 5,6 im Tele eh schon lichtschwach und hat kein OS. D.h. bei 300mm brauchst du unter 300ms es gar nicht versuchen ein Freihandfoto zu schießen. Damit dann noch überhaupt Licht auf den Sensor kommt liegt bei Blende 8 dein Iso Wert selbst bei Tageslicht meist bei 800 und größer.
Also wirklich nur bedingt alltagstauglich.
Ich hatte es damals auch als mein 1. Tele gekauft und relativ schnell gegen das im Hobbybereich wirklich gute Tamron 70-300 VC USD getauscht. Das hab ich noch heute.

Wer eine Kamera mit integriertem Stabilisator wie Sony hat, oder hautpsächlich Stativ Aufnahmen macht kann es sich ruhig zulegen, wie gesagt, abgeblendet ist die Bildqualität schon ok.

Schnaeppschenjaeger

Wieso kann man 300mm nicht ohne IS nutzen? [...] Es ist zwar ein Schönwetter-Objektiv, aber dass man es so kaum nutzen kann ist Schwachsinn. Man kann die 300mm bei ordentlichem Wetter natürlich aus der Hand halten. [...]



Bei ordentlichem Wetter zwischen 10 und 16 Uhr fotografiert der ordentliche Fotograf nur leider nicht.

Die 279,- € UVP noch anzugeben find ich schon dreist, jetzt nicht vom Dealersteller, aber von Händlern die das heute noch machen...

Wie sieht es mit der chromatischen Abberation bzw. Verzeichnung beim Vollformat aus? Hat von Euch schon mal jemand testweise Siemenssterne fotografiert?

TheRealBuzz

Die 279,- € UVP noch anzugeben find ich schon dreist, jetzt nicht vom Dealersteller, aber von Händlern die das heute noch machen...


oh sorry für meine Dreistigkeit.

Gruß

Schnaeppschenjaeger

Wieso kann man 300mm nicht ohne IS nutzen? Brennweitenbereich eingeschränkt? Es ist zwar ein Schönwetter-Objektiv, aber dass man es so kaum nutzen kann ist Schwachsinn. Man kann die 300mm bei ordentlichem Wetter natürlich aus der Hand halten. Klar.. bei dem Preis ist die Bildqualität nicht gut.. und natürlich ist auch kein IS drin... das geht bei dem Preis auch gar nicht. Aber wer mal probieren will und gucken möchte ob die Brennweite für ihn überhaupt in Frage kommt ist das doch in Ordnung.




Danke für den super Komentar, war sehr hilfreich.

Gruß

TheRealBuzz

Die 279,- € UVP noch anzugeben find ich schon dreist, jetzt nicht vom Dealersteller, aber von Händlern die das heute noch machen...



Lies doch nochmal was ich geschrieben habe, bevor Du hier so passiv-aggressiv rumstänkerst, mhkay?

wernerwerk

Wie sieht es mit der chromatischen Abberation bzw. Verzeichnung beim Vollformat aus? Hat von Euch schon mal jemand testweise Siemenssterne fotografiert?



Mir sind keine Aufgefallen. Kann aber auch an den Motiven liegen. Hab relativ viel im Zoo fotografiert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text