231°
Tamron SP 150-600mm f5-6.3 Di USD

Tamron SP 150-600mm f5-6.3 Di USD

ElektronikAmazon Angebote

Tamron SP 150-600mm f5-6.3 Di USD

Preis:Preis:Preis:777€
Zum DealZum DealZum Deal
Das schon länger auf dem Markt befindliche, preisgekrönte und viel gelobte "Budget" Telezoom von "
Tamron "SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD
" gibt es seit kurzen für
777.-


z.B. bei Amazon,
Media
/
Saturn
/redcoon & Foto Erhardt




die meisten anderen Händer rufen noch über 900 Euro dafür auf.


der UVP liegt, wie bei bereits teilweise verfügbaren Nachfolger "SP AF 150-600mm 5.0-6.3 Di VC USD G2" bei 1.569,00 !!!




Die Linse ist Vollformat tauglich und für Canon, Nikon und Sony erhältlich.




Deallink geht zu
Amazon
(Nikon Version)




hier
Mediamarkt
Links zu den anderen Versionen:




Canon Version:




Sony Version:




Update: Mediamarkt ist wieder teurer

6.2.17: Amazon wieder bei 777.-

13 Kommentare

nettes Glas, aber ich würde jedem der über so etwas nachdenkt erstmal zur Miete raten. noch einen Tag mit so etwas an der Kamera hat sich meine Einschätzung verändert.

Haben so gut wie alle Händler für den Preis drin. Saturn / Mediamarkt und co

Sniperaufsatz?

geckochivor 7 h, 39 m

nettes Glas, aber ich würde jedem der über so etwas nachdenkt erstmal zur Miete raten. noch einen Tag mit so etwas an der Kamera hat sich meine Einschätzung verändert.


Inwiefern denn?

bordavor 1 h, 12 m

Inwiefern denn?


Gewicht, Grösse, handling

geckochivor 2 m

Gewicht, Grösse, handling


Ich verstehe noch immer nicht... Du warst überrascht davon, dass es lang ist und 2kg wiegt?

bordavor 18 m

Ich verstehe noch immer nicht... Du warst überrascht davon, dass es lang ist und 2kg wiegt?




Ich war vom reinen Gewicht weniger überrascht, als vielmehr vom Impact auf das Handling das so eine Linse mit sich bringt. So ein Ding ausgefahren ruhig zu halten ist schwer, und selbst mit (m)einem Stativ war es nicht super ruhig. Für mich bedeutete das also, dass ich mir auch noch ein deutlich festeres Stativ zulegen muss.

Am Ende kam für mich auf meiner persönlichen Rechnung raus, dass es für mich zu sehr in einer Nische steckt und ich die Linse nicht behalten werde. Wenn du regelmässig mit 400mm hantierst, dann wird das für dich vielleicht anders aussehen. Ich setze selbst 200mm nur sehr selten ein.

Verfasser

mm hat erhöht auf 909.-

Hauptproblem bei dieser Art Suppenzoom ist schlicht die nicht vorhandene Lichtstärke, 6.3 am langen Ende. Da muss man die Viecher (um die geht es ja meist im Telebereich) schon fast festnageln, wenn man nicht gerade Mittags um 12Uhr bei strahlendem Sonnenschein fotografiert.
Bearbeitet von: "torosen" 3. Jan

torosenvor 1 h, 0 m

Hauptproblem bei dieser Art Suppenzoom ist schlicht die nicht vorhandene Lichtstärke, 6.3 am langen Ende. Da muss man die Viecher (um die geht es ja meist im Telebereich) schon fast festnageln, wenn man nicht gerade Mittags um 12Uhr bei strahlendem Sonnenschein fotografiert.


Irgendwo müssen halt Abstriche gemacht werden. Angeblich soll ja dieses Jahr ein 200-500 f/5.6 von Canon auf den Markt kommen, aber bis dahin muss man sich halt mit den verfügbaren Optionen begnügen. Das Canon 100-400 II ist ja auch eine gute Alternative, aber auch doppelt so teuer. Und von den großen weißen brauch ich glaub erst gar nicht erst anfangen, die spielen aber sowieso in einer ganz anderen Liga.

Klar, nur sind Abstriche im Sinne von "kaum zu gebrauchen" halt auch irgendwie diskutabel. Das ist die Art von Objektiv die meist im Schrank liegt.

torosenvor 2 h, 2 m

Klar, nur sind Abstriche im Sinne von "kaum zu gebrauchen" halt auch irgendwie diskutabel.


Das ist ja auch maßlos übertrieben. Dank Bildstabilisator und aktuellen Bodies, die auch bei ISO 6400 absolut brauchbare Fotos liefern, ist Blende 6.3 zwar lästig, aber handlebar.

Verfasser

navijunge3. Januar

Das ist ja auch maßlos übertrieben. Dank Bildstabilisator und aktuellen Bodies, die auch bei ISO 6400 absolut brauchbare Fotos liefern, ist Blende 6.3 zwar lästig, aber handlebar.

Ich finde es Mega brauchbar. Klar ​gibt es bessere Linsen. Aber diese sind halt dreimal so teuer und doppelt so schwer. Ein 500/f4 würde ich nicht so oft dabei haben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text