Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD G2 Objektiv für Nikon schwarz
391° Abgelaufen

Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD G2 Objektiv für Nikon schwarz

826,46€939€-12%Amazon Angebote
18
eingestellt am 18. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update2: nochmal paar € günstiger.

Update:
Preis ist nochmal gefallen.


C&P der Amazon Beschreibung

Die nächste Generation des lichtstarken SP 24-70mm F/2.8
Anspruchsvolles Design sorgt für hervorragende Leistung und höchste Bildqualität
Die Verwendung von speziellen, hochwertigen Glasmaterialien sorgt für eine genaue Farbwiedergabe und überlegene Schärfe, perfekt für die Anforderungen der heutigen hochwertigen Kamerasensoren. Die optische Konstruktion (17 Elemente in 12 Gruppen) verwendet 2 XR-Elemente (Extra Refractive Index), 3 LD-Elemente (Low Dispersion), 3 GM-Elemente (Glass-Molded aspherical) und ein hybrid-asphärisches Linsenelement. Die Hochleistungslinsen minimieren Bildfehler wie chromatische Aberrationen (Farbsäume), für die lichtstarke Zoom-Objektive etwas anfälliger sind, und sorgen zugleich für eine gleichmäßig hohe Abbildungsqualität über die gesamte Bildfläche.

EINFACH FANTASTISCH
Hervorragende AF-Geschwindigkeit und Performance dank Dual-MPU
Ausgezeichnete optische Leistung über den gesamten Brennweitenbereich
Kompatibel mit der TAMRON TAP-in-Konsole
Der VC-Bildstabilisator hält nun bis zu 5 Blendenstufen – perfekt für Freihand-Aufnahmen auch bei wenig Licht

Optimale Geschwindigkeit und beste Leistung
Das neue SP 24-70mm G2 ist ausgestattet mit einer Dual-MPU-Einheit (Dual Micro-processing Unit). Zwei separate Prozessor-Einheiten ermöglichen die Verarbeitung der digitalen Signale von VC-Bildstabilisator und USD-Autofokus in Höchstgeschwindigkeit. So können beispielsweise Befehle von Kamera und AF-Motor blitzschnell interpretiert und hochpräzise umgesetzt werden.

Die beste Bildstabilisierung seiner Klasse
Der VC-Bildstabilisator (Vibration Compensation) des SP 24-70mm G2 wird wie auch der Autofokus über die Dual-MPU-Einheit (Dual Microprocessing Unit) gesteuert. Zusätzlich wurde ein neuer Algorithmus installiert, welcher die Ansteuerung und Signalverarbeitung des VCSystems noch zusätzlich optimiert. Das VC-System hält nun bis zu 5 Blendenstufen und ist somit noch besser für Freihand-Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen geeignet.

eBAND Vergütung reduziert Streulicht und Geisterbilder
Sämtliche Linsenelemente sind mit einer von Tamron speziell für das SP 24-70mm G2 weiterentwickelten eBAND-Beschichtung (Extendes Bandwidth und Angular-Dependency) versehen. Diese Technologie verbindet eine herkömmliche Mehrfach-Vergütung und eine Nano-Beschichtung mit extrem niedrigem Brechungsindex.

Streulichtblende mit Verschlussmechanismus
Die Streulichtblende des neuen SP 24-70mm G2 verfügt jetzt über einen neuartigen Verschlussmechanismus, welcher versehentliches Abfallen oder Verrutschen der Blende während der Nutzung verhindert.

Kompatibel mit der Tamron Tap-in-KonsoleTM
Mit der optional erhältlichen TAP-in-Konsole lassen sich die Objektiv-Firmware anpassen, sowie Feineinstellungen für Autofokus und VC aktualisieren.

Modell A032 MOD 0.38 m Anzahl Blendenlamellen 9 (abgerundete Lamellen)
Brennweite 24-70mm Max. Abbildungsmaßstab 1:5 Minimale Blendenöffnung F/22
Max. Blendenöffnung F/2.8 Filtergröße Ø 82 mm Standardzubehör Blütenförmige Gegenlichtblende
Bildwinkel (diagonale) 84°04‘-34°21‘ für Vollformat-DSLR-Kamera Max. Durchmesser Ø 88.4 mm Verfügbare Anschlüsse Canon, Nikon
Bildwinkel (diagonale) 60°20‘-22°33‘ für Kameras mit APS-C Sensor Länge 111 mm (Canon) 108.5 mm (Nikon) Image Stabilization Performance 5 Stops (CIPA Standards Compliant)
Optische Konstruktion 17 Elemente in 12 Gruppen Gewicht 905 g (Canon) 900 g (Nikon)
Beschreibung
Produktbeschreibung
Das neue 24-70mm G2 wurde im Vergleich zum Vorgänger umfassend überarbeitet, um höchste Bildqualität und Leistung zu bieten. Die neue Dual-MPU sorgt für eine schnellere Fokussierung und eine VC-Stabilisierungsleistung von 5 Blendenstufen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

18 Kommentare
Geile Linse!
Fragegeist18.11.2019 23:23

Geile Linse!


Korrekt, bin unterwegs und kann daher nix spezifisches dazu schreiben. Sorry
verstehe nicht, warum der Deal noch so "kalt" bleibt.
Guter Preis, war mit meinem Exemplar G2 aber nicht zufriedener als mit meiner G1 Variante.
Habe das Vorgängermodell gekauft, als das hier raus kam nach den ersten Tests. Der Unterschied hat damals keinen Aufpreis von ca. 500€ gerechtfertigt in meinen Augen.

Bin sehr zufrieden mit der Linse, weniger als 1% Ausschuss (subjektiv) durch den arbeitenden Stabilisator (kein Vergleich, da die einzige Linse mit Stabilisator).

Für den Preis würde ich sofort zuschlagen, falls ich auf der Suche nach der Brennweite wäre
ChevyCruzer201018.11.2019 23:53

Guter Preis, war mit meinem Exemplar G2 aber nicht zufriedener als mit …Guter Preis, war mit meinem Exemplar G2 aber nicht zufriedener als mit meiner G1 Variante.


Hat sich die Rechnung geändert?
H3llh0und080919.11.2019 08:39

Hat sich die Rechnung geändert?



Verstehe die Frage nicht.
Wäre das was an einer Z6 mit FTZ? Das Z 24-70 2.8 ist dezent teurer.
ChevyCruzer201019.11.2019 08:42

Verstehe die Frage nicht.


Die Schliffe und Konstruktion wird errechnet und dann gefertigt. Manchmal kommt die gleiche Formel in ein neues hübsches Gehäuse ohne große optische Unterschiede oder mit einem besseren Motor.

Die Linse ist dann halt gleich von der Abbildung kostet aber trotzdem als ob es eine neue ist.

So irgendwie klarer?!
H3llh0und080919.11.2019 09:23

Die Schliffe und Konstruktion wird errechnet und dann gefertigt. Manchmal …Die Schliffe und Konstruktion wird errechnet und dann gefertigt. Manchmal kommt die gleiche Formel in ein neues hübsches Gehäuse ohne große optische Unterschiede oder mit einem besseren Motor.Die Linse ist dann halt gleich von der Abbildung kostet aber trotzdem als ob es eine neue ist.So irgendwie klarer?!



ja. aber um es meinerseits präziser zu schreiben, das G2 ist schneller, ja, smoother in der Bedienung, auf jedenfall, aber die Bilder waren trübe im Vergleich zu meinem G1. Kann ein Zufall gewesen sein, aber war für mich ein Grund es nicht zu behalten oder groß auszuprobieren mit einer Ersatzlinse.
ChevyCruzer201019.11.2019 09:30

ja. aber um es meinerseits präziser zu schreiben, das G2 ist schneller, …ja. aber um es meinerseits präziser zu schreiben, das G2 ist schneller, ja, smoother in der Bedienung, auf jedenfall, aber die Bilder waren trübe im Vergleich zu meinem G1. Kann ein Zufall gewesen sein, aber war für mich ein Grund es nicht zu behalten oder groß auszuprobieren mit einer Ersatzlinse.



Jetzt hast du mich neugierig gemacht

tamron.eu/de/…ve/
the-digital-picture.com/Rev…spx

scheinen Identisch zu sein. Auch wenn die Marketingabteilung sich mit Euphemismen überschlagen hat

Das macht diese Linse aber nicht schlecht! Was dir evtl. zum Verhängnis geworden ist, ist die Serienstreuung. Deine Alte war möglicherweise extrem gut die Neue nur Durchschnitt oder einfach defekt (DoA).

Wer mehrmals die gleiche Linse besitzt dem ist das bestimmt schon selber mal aufgefallen. Habe 2 35-70mm aus verschiedenen Jahren die sind auch leicht unterschiedlich (weit weg von trübe).

Um es auch noch mal zu sagen alte Konstruktionen sind nicht unbedingt schlecht. Siehe das Canon "Plastic Fantastic" aka nifty Fifty. Seit Jahrzehnten gute Performance mit der Rechnung. (Die Physik ändert sich ja auch eher selten).

Hat sich in der Gesellschaft eine "Neu" macht das "Alte" unbenutzbar Mentalität rausgebildet, vielleicht weil unsere Eltern zu oft "damals war alles besser" wiederholt haben :).

Aber gerade bei Linsen wird das Rad seltener neu erfunden wie ich es gerne hätte. Sonst gäbe es ein 10mm WW für APS-C was mal (deutlich) mehr als 10MP aus nem 24MP Sensor auflößt.
Ja, da wirst du recht haben das ich eines bekommen habe was am Rand der Serienstreuung war, aber da ich ja eines habe, das G1 was ja gut "läuft", habe ich das auch behalten und nicht mehr rumprobiert mit Ersatz, wie schon geschrieben.
Ansonsten, na klar, ein rundes Rad wird nicht runder nur weil es neuer ist. Daher, ich bin mit meinem G1 zufrieden für meine Belange zu fotografieren (Landschaft oder eben Immerdrauf), für alles andere nehm ich eben 50 oder 85mm Festlinsen. Das ist noch mal ne andere Liga an Abbildungsleistung, zuletzt wieder festgestellt beim Baby shooten für Bekannte.
ChevyCruzer201019.11.2019 10:27

Ja, da wirst du recht haben das ich eines bekommen habe was am Rand der …Ja, da wirst du recht haben das ich eines bekommen habe was am Rand der Serienstreuung war, aber da ich ja eines habe, das G1 was ja gut "läuft", habe ich das auch behalten und nicht mehr rumprobiert mit Ersatz, wie schon geschrieben. Ansonsten, na klar, ein rundes Rad wird nicht runder nur weil es neuer ist. Daher, ich bin mit meinem G1 zufrieden für meine Belange zu fotografieren (Landschaft oder eben Immerdrauf), für alles andere nehm ich eben 50 oder 85mm Festlinsen. Das ist noch mal ne andere Liga an Abbildungsleistung, zuletzt wieder festgestellt beim Baby shooten für Bekannte.



Sollte auch kein Kaufanreiz sein wenn Spaß macht hat man eigentlich nix falsch gemacht.
Gutes Objektiv zum guten Preis. Vor 4 Wochen noch nen guten 100er mehr bezahlt.
whisky2k219.11.2019 08:59

Wäre das was an einer Z6 mit FTZ? Das Z 24-70 2.8 ist dezent teurer.


Ich hatte mir genau diese Kombination gestern im Foto-Laden angeschaut. Hat mir sehr gut gefallen. Hab erst Bedenken gehabt, ob die adaptiert Drittherstellerlinse überhaupt an der Z6funktioniert, tut sie aber ohne Einschränkungen. Wenn ich irgendwann mal das Geld für einen Sytsemwechsel auf FF zusammen locker habe, wird das wahrscheinlich meine erste Anschaffung.
Bearbeitet von: "David_Harder" 20. Nov 2019
Einfach ein Superobjektiv zum Knallerpreis. Der einzige Nachteil ist das Gewicht. Tut nur etwas weh, weil ich doch deutlich mehr bezahlt habe.
H3llh0und080919.11.2019 10:20

Jetzt hast du mich neugierig gemacht Jetzt hast du mich neugierig gemacht https://www.tamron.eu/de/objektive/#comparehttps://www.the-digital-picture.com/Reviews/Tamron-24-70mm-f-2.8-Di-VC-USD-G2-Lens.aspxscheinen Identisch zu sein. Auch wenn die Marketingabteilung sich mit Euphemismen überschlagen hat Das macht diese Linse aber nicht schlecht! Was dir evtl. zum Verhängnis geworden ist, ist die Serienstreuung. Deine Alte war möglicherweise extrem gut die Neue nur Durchschnitt oder einfach defekt (DoA).Wer mehrmals die gleiche Linse besitzt dem ist das bestimmt schon selber mal aufgefallen. Habe 2 35-70mm aus verschiedenen Jahren die sind auch leicht unterschiedlich (weit weg von trübe).Um es auch noch mal zu sagen alte Konstruktionen sind nicht unbedingt schlecht. Siehe das Canon "Plastic Fantastic" aka nifty Fifty. Seit Jahrzehnten gute Performance mit der Rechnung. (Die Physik ändert sich ja auch eher selten).Hat sich in der Gesellschaft eine "Neu" macht das "Alte" unbenutzbar Mentalität rausgebildet, vielleicht weil unsere Eltern zu oft "damals war alles besser" wiederholt haben :).Aber gerade bei Linsen wird das Rad seltener neu erfunden wie ich es gerne hätte. Sonst gäbe es ein 10mm WW für APS-C was mal (deutlich) mehr als 10MP aus nem 24MP Sensor auflößt.


Dann probiere mal das Tamron 10-24mm 3.5-4.5 aus. Hatte ich früher auf der D7100.
VIEL, VIEL besser als das Sigma 10-20mm. Das ging sofort zurück, wegen der Verzeichnung an den Ecken.
Dr.Ho20.11.2019 18:10

Dann probiere mal das Tamron 10-24mm 3.5-4.5 aus. Hatte ich früher auf der …Dann probiere mal das Tamron 10-24mm 3.5-4.5 aus. Hatte ich früher auf der D7100. VIEL, VIEL besser als das Sigma 10-20mm. Das ging sofort zurück, wegen der Verzeichnung an den Ecken.


Hab kein Sigma nur das Tokina 12-24
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text