230°
ABGELAUFEN
Tamron SP AF 90 mm F/2.8 Di MACRO 1:1 (Sony A) für 241,22 € [Amazon.es]

Tamron SP AF 90 mm F/2.8 Di MACRO 1:1 (Sony A)  für 241,22 € [Amazon.es]

ElektronikAmazon.es Angebote

Tamron SP AF 90 mm F/2.8 Di MACRO 1:1 (Sony A) für 241,22 € [Amazon.es]

Preis:Preis:Preis:241,22€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon Spanien gibt es gerade das Tamron SP AF 90mm Makro Objektiv für Sony A-Mount für 241,22 € inkl. Versand.

Idealo: 347,68 €. (Die günstigeren Anbieter sehen nach Grauware aus).

Zur Zahlung benötigt ihr eine Kreditkarte. Einloggen könnt ihr euch mit den deutschen Accountdaten.


----------------------------------------------------------------------------------------------
Technische Daten:

• Brennweite: 90 mm
• Blende: 1:2.8
• Linsen: 10
• Gruppen: 9
• Lamellen: 9
• Naheinstellgrenze: 0.29 Meter
• Kleinste Blende: 32
• Filterdurchmesser: 55mm
• Maße (Durchmesser x Länge): 71.5x97mm
• Gewicht: 405 Gramm

Lieferumfang:
• Tamron 90 mm 1:2,8
• Gegenlichtblende
• Objektivkappe
• Tasche

----------------------------------------------------------------------------------------------

11 Kommentare

ein schöner Preis. Hot

sehr sehr scharfes Objektiv. hab es an meiner A58 seit einem Jahr in Einsatz. Mit Abstand das schärfste in meiner Sammlung. Das geht eigentlich NIE unter 300. Selbst bei ebay nur selten!

HOT

Schade. Wirklich nur für Sony...

simulacrum

Schade. Wirklich nur für Sony...


A-Mount ist doch fast tot... ?

simulacrum

Schade. Wirklich nur für Sony...



​Fast, die neueste von Sony mit A-Mount ist die A77II. Wenn ich mich nicht irre ist die 2014 rausgekommen. Und so wie es ausschaut wird es keine mehr geben. Leider.

Ich als Laie: Was ist an "Naheinstellgrenze: 0,29 Meter" Makro? Was ich bisher an Makroobjektiven kannte da konnte man bis auf wenige cm nah ans Objekt rangehen (natürlich mit Stativ am Besten). Würde mich wirklich interessieren.

need4dealz

Ich als Laie: Was ist an "Naheinstellgrenze: 0,29 Meter" Makro? Was ich bisher an Makroobjektiven kannte da konnte man bis auf wenige cm nah ans Objekt rangehen (natürlich mit Stativ am Besten). Würde mich wirklich interessieren.



​Da ist der Abstand zum Sensor gemeint. Habe das Objektiv selber, voll ausgefahren dürfte das von der Distanz passen.

simulacrum

Schade. Wirklich nur für Sony...



​Fast, die Sony A68 ist erst vor kurzem heraus gekommen . Ich glaube aber auch, dass nicht mehr viel beim A-Mount gehen wird. Wobei es von den Objektiven her für mich genug Auswahl geben würde. Ist natürlich nur doof, wenn man in ein paar Jahren keinen aktuell Body mehr bekommt und die Objektive im Weiterverkauf dann auch im Preis sinken. Das ein oder andere könnte wiederum ganz gut mit Adapter am E-Mount nutzen.
Bearbeitet von: "Rouven" 28. August

need4dealz

Ich als Laie: Was ist an "Naheinstellgrenze: 0,29 Meter" Makro? Was ich bisher an Makroobjektiven kannte da konnte man bis auf wenige cm nah ans Objekt rangehen (natürlich mit Stativ am Besten). Würde mich wirklich interessieren.


Das ist ja gerade das gute an 90mm. Man muss nicht ganz so nah rangehen um die selbe Vergrößerung zu erhalten. 1:1, die gängige Bezeichnung/Abbildungsmaßstab für Makrovergrößerungen, erreichst du schon bei 0,29m - mehr geht dann aber auch nicht. Bei Bridgekameras z.B. musst du, falls sie überhaupt 1:1 schaffen, meistens bis auf wenige cm an das Motiv rangehen.
Bearbeitet von: "Rufidayu" 12. September

Schon auffällig, wie oft Objektive für andere Hersteller als Canon/Nikon preiswert sind.

need4dealz

Ich als Laie: Was ist an "Naheinstellgrenze: 0,29 Meter" Makro? Was ich bisher an Makroobjektiven kannte da konnte man bis auf wenige cm nah ans Objekt rangehen (natürlich mit Stativ am Besten). Würde mich wirklich interessieren.



​Ah alles klar, top danke für die Erklärung. Hab die 90mm heute morgen überlesen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text