Tannoy F3 Custom - HiFi Standboxen
112°Abgelaufen

Tannoy F3 Custom - HiFi Standboxen

43
eingestellt am 12. Jan 2011
Hierbei handelt es sich um hochwertige HiFi Lautsprecher von Tannoy. Tannoy ist ein kleinerer schottischer Hersteller, der seit 1926 exsistiert.

Die Boxen eignen sich für Leute die einen neutralen Klang bevorzugen. Die überbetonen nicht die Höhen und geben einen recht trockenen Bass ab. Spielen für ihre Preisklasse sehr harmonisch und offen/frei.
Leute die eher recht scharfe Höhen + schrillen Klang mögen (z.B. Canton Heimkinopakete mit Alulautsprechersäulen) mit druckvollem Bass - dafür ungenau und matschig (Teufel Subwoofer Concept Serie) sind hier falsch.
Die Boxen sind für Musik und nicht die Kinoeffektknaller.

Für richtigen Tiefbass benötigt es einen zusätzlichen Subwoofer. Oder teurere Standboxen.

Die angebotenen F3 sind die größeren Brüder der F2 Regalbox. Für die F3 gibt es leider keine aktuellen "Tests", nur für die F4 und die F2, welche beide als Preisleistungs Box gelobt werden.

F4 Tests: whathifi.com/Rev…om/
techradar.com/pro…iew
F2 Test: whathifi.com/Rev…F2/

Günstigster Vergleichspreis: 200 EUR (aber man muss sagen, dass es ein Auslaufmodell ist, deswegen schwer zu vergleichen, dennoch sehr guter Paarpreis)
richersounds.com/pro…oak

Beste Kommentare

schön geschrieben

43 Kommentare

schön geschrieben

Dito

klingt gut ... also das Angebot ... vielleicht aber auch die Boxen

Gestern gab es dazu die Center Box (glaub ich)

Verfasser

Die Boxen sind der optimale Einstieg in "HiFi".
Hier bekommt man eine sehr gute Möglichkeit zu schauen ob man abseits von Wattzahlen, dem dicksten Subwoofer und THX Zertifikaten, doch kompatibel zu schönem und detaillierten Klang ist.

Aber auch zu einem Heimkinosystem können diese Boxen ein Upgrade sein. Wenn man seine vorderen Minibrüllwürfel durch diese Boxen ersetzt, hat man für Kino viel mehr Volumen und natürlichere Stimmen und im Stereomodus für Musik was viel harmonischeres und "voller" klingendes System. Sollte man auch noch einen Subwoofer haben, der Musik mit viel Bass noch gut unterstützen kann, hat man so ein sehr gutes Allroundersystem für Musik und Kino.

darki1337

Gestern gab es dazu die Center Box (glaub ich)


Nee das war ne Wharfedale Center, ist zwar ok vom Preis, aber öffters im Angebot und damit nichts besonderes gewesen.

Super Angebot. Suche aber leider Standboxen für den Heimkino-Bereich.
Trotzdem danke!

Verfasser

peterle

Super Angebot. Suche aber leider Standboxen für den Heimkino-Bereich.Trotzdem danke!



Ist auch für Heimkino ok, aber da musst du auf jeden Fall einen Subwoofer noch dazu nehmen. Und dann sollte es keine Krawallkiste sein, sondern was eher definiertes für Musik. Dass dann auch Kino über den Subwoofer geht, sollte dann auch kein Problem sein.

Genialer Einstieg in die Hifi-Klasse. Erst so macht Musik hören richtig Spaß!

Bin gerade auf der Suche nach einem System... was meinte ihr - hier zuschlagen und seperat nach Center und Rear suchen oder gleich das Jamo S 606 HCS 3 Set für 500€ kaufen?

Leider nicht meine Farbe, ansonsten super Angebot. Danke für den Deal.
HOT!

Nun mit nem passenden CEnter währ das ein gute angebot. Aber bei heimkino ist die frontbeschallung immer noch das wichtigste, Frontboxen und Center müssen zusammen passen. Sonnst bringen die schönsten Frontboxen nix, der meiste Klang geht durch den Center.

So sollte eine Deal Beschreibung aussehen! Perfekt!

@Toastination:
Das Jamo-Set habe ich auch gerade im Auge. Allerdings habe ich das Angebot für 499,-€ bei hifishop24 und schlauershoppen vor ein paar Tagen wohl verpasst. Hast Du das Set aktuell irgendwo für 500€ gesehen?

Hi Leute! Ich hab momentan die Logitech X-540, möchte aber bessere Boxen haben. Gibt es denn auch Boxen in ungefähr der Größe wie die X-540, die man sich also neben den Monitor stellen kann? (Sie dürfen ruhig größer sein, müssen aber auf den Schreibtisch passen. Mir reicht ein 2.1 System. Ist es ratsam, sich dann den Subwoofer einzeln dazuzukaufen oder ein Paket? Und bringt das überhaupt was, wenn man die onboard Soundkarte benutzt oder sollte man sich unbedingt eine dedizierte kaufen?
Ich möchte mit den Boxen eigentlich nur Musik hören. Spielen und Filme gucken ist nicht so wichtig.

FWB

Nun mit nem passenden CEnter währ das ein gute angebot. Aber bei heimkino ist die frontbeschallung immer noch das wichtigste, Frontboxen und Center müssen zusammen passen. Sonnst bringen die schönsten Frontboxen nix, der meiste Klang geht durch den Center.



nur um das mal richtig zu stellen, leute die sich damit auskennen, verzichten auf einen center. und ich meine nicht möchte gern experten aussem hifi-forum oder so.

FWB

Nun mit nem passenden CEnter währ das ein gute angebot. Aber bei heimkino ist die frontbeschallung immer noch das wichtigste, Frontboxen und Center müssen zusammen passen. Sonnst bringen die schönsten Frontboxen nix, der meiste Klang geht durch den Center.



nur um das mal richtig zu stellen, leute die sich damit auskennen, verzichten auf einen center. und ich meine nicht möchte gern experten aussem hifi-forum oder so.

adeba

nur um das mal richtig zu stellen, leute die sich damit auskennen, verzichten auf einen center. und ich meine nicht möchte gern experten aussem hifi-forum oder so.


Welche Leute, die sich damit auskennen, verzichten bei Heimkino auf den Center?

Hätte ich mich momentan nicht so auf das Jamo S606 HCS3 eingefahren, hätte ich hier vermutlich zugeschlagen.
Top Beschreibung übrigens

Kann Tannoy auch nur empfehlen.
Top verarbeitung top Klang
Hab noch aus meinem Studio Reval6 Monitorboxen im zusammen spiel mit Concept P und nem Onkyo608.
Kann nur sagen ergänzt sich super für Heimkino.
grüße

Ich suche genau so eine Ergänzung zum heimkino, um die Teufel Front brüllwürfel loszuwerden um auch mal wieder vernünftig Musik zu hören. Allerdings habe ich keinen Platz für stand Lautsprecher und Suche Regal speaker. Schade, dass die nicht auch im Angebot sind.

Verfasser

Toastination

Bin gerade auf der Suche nach einem System... was meinte ihr - hier zuschlagen und seperat nach Center und Rear suchen oder gleich das Jamo S 606 HCS 3 Set für 500€ kaufen?


Schwer zu sagen, kommt eher auf dich an. Magst du dir die Mühe machen was passendes zu suchen? Hast du die Geduld nach preiswerten guten Sachen zu suchen und zu warten bis ein passendes Angebot kommt? Kannst du dir es vorstellen eventuell dein Budget zu überschreiten? (auf einmal mag man HiFi so sehr dass man noch bessere Frontboxen will und die F3 dann Rears werden, oder man will noch mehr Bass und holt sich noch einen Subwoofer usw....)
Also ich selber habe es so gemacht, kann es aber keinem Empfehlen der keine Zeit und Geduld mitbringt bzw. sich nicht wenigstens bisschen mit der Technik auskennt. Bin dabei von Infinity über Teufel, Mission, Yamaha und wieder zu >10 Jahre alten Infinity Boxen gegangen, und hatte dabei das Glück viele Sachen bei Freunden/Händlern hören zu können.

Es ist "einfacher" sich das Jamo zu holen, als mit den Tannoy anzufangen und dann sich langsam und mit "Mühe" den passenden Rest zu suchen. Ist halt alles gut abgestimmt und passend zueinander.

Wenn man aber mit den Tannoy anfängt und merkt, dass einem so einer Art von Klang gefällt, dann kauft man sich noch größere Tannoy (F4 z.B.) als Front, tut diese Tannoy F3 hinten als Rear hin und besorgt sich dann noch nen Center und gut ist. Eventuell noch nen dicken Subwoofer wenn man doch mal "Sehnsucht" nach richtig viel Bass bekommt.
Kommt aber gerade bei Tannoy eventuell teurer, Jamo gibts öffter und ist für einen größeren Markt gemacht.

Also ich suche auch gerade nach neuen Lautsprechern, primär für ausgewogene Musik. Allerdings kann ich das überall umworbene JAMO S 606 HCS 3 nur schlecht bzw. nicht stellen. Ich habe gesehen dass der Bass seitlich montiert ist. Und meine rechte Box würde vermutlich fast direkt rechts an einer Wand stehen. Also nicht optimal.
Hat denn wer andere Empfehlungen in der 500 EUR Gegend?

nightmaredevil83

Also ich suche auch gerade nach neuen Lautsprechern, primär für ausgewogene Musik. Allerdings kann ich das überall umworbene JAMO S 606 HCS 3 nur schlecht bzw. nicht stellen. Ich habe gesehen dass der Bass seitlich montiert ist. Und meine rechte Box würde vermutlich fast direkt rechts an einer Wand stehen. Also nicht optimal. Hat denn wer andere Empfehlungen in der 500 EUR Gegend?


Wenn du schon bei Jamo gelandet bist, kannst du dir auch mal das C405-Set anschauen. Da gibt es keine seitlichen Tieftöner und das Ganze ist damit weniger aufstellungskritisch.

Wie sind die Boxen für Musik und Xbox?
Habe normalerweise nur billigste Boxen und nicht viel Ahnung von der Materie.

Usul

Wenn du schon bei Jamo gelandet bist, kannst du dir auch mal das C405-Set anschauen. Da gibt es keine seitlichen Tieftöner und das Ganze ist damit weniger aufstellungskritisch.

Danke Usul, werd ich mir anschauen. Mir sind noch die Quadral Quintas 5000 / 6000 in's Auge gefallen. Kann zu denen jemand was sagen? Sieht zumindest recht gut aus was dasP/L Verhältnis angeht. Und Brüllwürfel sinds auch nicht.

Verfasser

meisterjoschi

Wie sind die Boxen für Musik und Xbox?Habe normalerweise nur billigste Boxen und nicht viel Ahnung von der Materie.


Für Musik sind die Boxen geeignet, für Xbox (also mehr Effekte und Stimmung in Spielen) eher bedingt wenn man es bassig mag und den Sound auch "fühlen" will. Dann müsstest du noch einen Subwoofer dazu kaufen. Für einen Einstieg in die HiFi-Welt aber ein guter Schritt. Sind auf jeden Fall eine ganz andere Stufe als LCD-TV Boxen oder billig Mini-CD-Anlagen Krams.

Bedenke, dass diese Boxen passiv sind. Du brauchst also einen Receiver zB. Onkyo 508 für ca. 220~250 EUR. Das wäre eine mögliche Basis für ein preiswertes & gutes Einsteiger Heimkino/Musiksystem.

Also auch teurer als irgendein günstiges aktives Teufelsystem mit Decoderbox. Aber auch einiges besser. Muss von deinem Geldbeutel her entscheiden was du brauchst oder haben willst.

Bin gerade auf der Suche nach einem System... was meinte ihr - hier zuschlagen und seperat nach Center und Rear suchen oder gleich das Jamo S 606 HCS 3 Set für 500€ kaufen?

Danke Merc.

Die Passivität der Boxen habe ich nicht beachtet. Damit wirds in der Summe dann leider doch zu teuer.

Hm sehe gerade das ich nen doppelpost habe?!

Wie auch immer - das Jamo scheint bei Hifishop noch im Angebot zu sein!

hifishop24.de/hif…%3D

Verfasser

...

hey merc, da duch dich ja hier anscheinend gut auskennst, hab mal ne frage an dich: was hälst von der kombination die beiden Standlautsprecher + plus nen vernünftiges 5.1 system? habe nähmlich bei der saturn aktion mir den onkyo 578 geholt und will jetzt dafür auch neue boxen. und was kannst du für ein 5.1 system empfehlen, was jetzt nich in high end gehen sollte, sondern für nen kleines heimkono^^

wer heimkino vorrangig alleine guckt, braucht wirklich keinen center. im sweet spot eines stereodreiecks sollte ein signal aus der mitte auch schon so klingen, als stünde da ein center, und als würden die stereoboxen gar nicht spielen. nur leider passen in so einen sweet spot mit mühe vielleicht zwei leute rein

dunkle eiche fidne ich aber schon etwas hart

dunkle Eiche ist doch auf jeden Fall schöner als Pressplatte mit Plastik-Laminat...Eiche rustikal oder eben Gelsenkirchener Barock ist schlimm, aber da ist die Eiche ja eher dunkelbraun: hier sieht das eher nach Dunklegrau bis Schwarz aus.
Die Beschreibung des OP hat mir auch sehr gut gefallen- Danke dafür.
Ich brauch zwar keine Boxen, weil ich so bekloppte Nachbarn habe, dass ich selbst bei den eingebauten Lautsprechern eines Samsung 24" Monitors/TVs die Bässe runterdrehen muss und kurz vor unhöhrbar einstellen muss, aber ich hab trotzdem mal hot gevotet.

Nach dem Kracher vom Saturn Onkyo 578 für 199,-Euro habe ich auf sowas gewartet den für 135 Euro bei Vorkasse kann man ja nichts falsch machen. Als HIFI Neuling ist das bestimmt OK. Danke

So, habe mir vorhin übrigens doch das Jamo S 606 HCS 3 bestellt! Damit bin ich dann doch erstmal noch etwas zukunftssicherer aufgestellt! Trotzdem ist der Deal *HOT* !!!

PS: Jetzt brauche ich nur noch einen AV Receiver

@ Toastination
Interesse an einem neuen DENON AVR-1611 ?

nur um das mal richtig zu stellen, leute die sich damit auskennen, verzichten auf einen center. und ich meine nicht möchte gern experten aussem hifi-forum oder so.



Nenn mir mal bitte nen besseres deutschsprachiges Forum für Hifi als das Hifi-Forum.

Wie in jedem anderen Forum auch tummeln sich im Hifi-Forum sowohl "Möchtegerns" aber auch Leute die richtig Ahnung von der Materie haben

Verfasser

andilinho

hey merc, da duch dich ja hier anscheinend gut auskennst, hab mal ne frage an dich: was hälst von der kombination die beiden Standlautsprecher + plus nen vernünftiges 5.1 system?



Also "damals" hatte ich so kleinere Infinity Standboxen die zwar nice spielten, aber nicht genug Tiefbass gebracht haben. So "naiv" wie ich war und den ganzen Tests glauben schenkte, kaufte ich das kleinste Teufelsystem. So ein Kompakt 30 (hieß damals bissl anders glaube ich) als Ergänzung. Frontboxen waren die Infinity, Rest Teufel. Kino und Musik war damit für das kleine Geld in Ordnung. Ganz klar, 5.1-Konzertdvds waren total komisch damit. Hat einfach nicht gepasst.

Da du kein Budget mir vorgegeben hast würde ich dir genau diese Kombination empfehlen für den Anfang. Schau zu, dass du in einer Sonderaktion das Teufel Kompakt 30 (ist ein Auslaufmodell) bekommst, das gab es schon ein Paar mal billiger in den letzten Monaten. Ansonsten kannste auch das aktuelle Consono 25 nehmen. Die neuen Teufel Sachen habe ich aber noch nicht gehört - aber man hat ja die 8 Wochen Rückgabe (Versand ist selber zu tragen nach 14 Tagen). Auch weiß ich nicht ob sie den Subwoofer so "gut" hinbekommen haben wie beim Kompakt 30, da hatte der Subwoofer ne 25cm Membran, der aktuelle in dem Paket hat eine 20cm. Ob der durch andere Tricks genauso tief und druckvoll spielt weiß ich nicht. Kann natürlich auch sein, dass sie den mehr auf Präzision gebaut haben, aber das kann ich eigentlich nicht glauben.
Das ist das billigste was ich machen würde... noch billiger was kaufen würde ich nicht. Eine andere Alternative wäre bei Ebay nach gebrauchten Sachen zu schauen. Du kannst bei gebrauchten Boxen viele gute und günstige Schnapper machen, leider ist das nicht so einfach und man trägt natürlich das Risiko einen Fehlkauf zu machen der nicht zu den Tannoy passt.

Man sollte aber noch folgendes erwähnen: Diejenigen, die meinen die Boxen seien hier nur was für Einsteiger, würden 5.1 PC Systeme für 50-10€ nie im Leben anrühren, das spielt einfach in einer komplett anderen Liga. So ziemlich jede Standbox (Ausser Dragon Audio) spielen in einer anderen Liga als die kleinen PC Lautsprecher. Schon allein durch fehlende Mitteltöner wird hier das Bild total verfälscht.

Als ich von meinen (für PC Verhältnisse relativ guten) Logitech X-530 zu einem AVR + Standboxen Set gewechselt hab, hab ich erstmal die Kinnlade nicht mehr runterbekommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text