375°
ABGELAUFEN
Taschenmesser Enlan Bee M015 Stainless Steel Foldable Tactical Survival Knife
Taschenmesser Enlan Bee M015 Stainless Steel Foldable Tactical Survival Knife

Taschenmesser Enlan Bee M015 Stainless Steel Foldable Tactical Survival Knife

Preis:Preis:Preis:6,25€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei fasttech gibts grad das Enlan Messer M015 für nur 6,52 Euro inkl. VSK aus China.

Die Enlan-Messer sind für den kleinen Preis wirklich sehr gut verarbeitet, ich hab selbst zwei Stück. Die Qualität ist echt der Hammer!

Das Messer hab ich über den Enlan-Deal bei China-Gadgets gefunden, dieses Modell wurde da aber nicht geposted.

Der Code XMAS14 bringt 5% Rabatt, danke stuxnet!
- xsjochen

Beste Kommentare

BoMaBe

Und unmittelbar darauf die Anzeige wegen Einfuhr von verbotenen Gegenständen/Waffen unterschreiben.


In Berlinistan ist ja so manches ganz anders, aber in Deutschland ist ein Einhandmesser wie dieses KEINE Waffe und auch KEIN verbotener Gegenstand. Jedenfalls noch nicht, ich erwarte eine ähnliche Weiterentmündigung des rechtstreuen Bürgers wie in England, während das Pack sich eh einen Dreck um Gesetze schert - das ist aber ein anderes Thema.
Zum konkreten Messer hilft ein Blick in den Untertanengängelungsparagrafen 42a WaffG
juraforum.de/ges…den
Es besteht also - mit Ausnahmetatbeständen, die der Willkür und der Unsicherheit Tür und Tor öffnen - ein Führverbot, d.h. außerhalb des eigenen Grundstücks darf das Messer nur in einem verschlossenen Behältnis mitgeführt werden.
Wenn du das beim Zoll abholen müsstest, könntest du ja das Ding ja dann öffentlichkeitswirksam in einer Geldkassette nach Hause nehmen Wäre eine schöne Szene, die die ganze Absurdität dieses verkorksten Landes darstellen würde...
BTT:
Der Besitz ist völlig legal, ebenso die Einfuhr. Ein Verstoß ist eine Ordnungswidrigkeit, d.h. Geldbuße und Einzug des Messers; keine Straftat wie der Besitz eines verbotenen Gegenstandes.

Ich habe generell auch meine Zweifel, dass sich ein kastriertes Einhandmesser ohne Daumenkerbe gut öffnen lässt.
Wenn der TE als jemand mit Erfahrung und Reputation das aber sagt, dann hat das aber natürlich Gewicht und Wert hier!
Durch Abschrauben des Öffnungsstiftes hat man das Messerchen (Klingenlänge beachten, das ist kein Rambo- oder Crocodile-Dundee-Teil !!) dann wieder auf den technischen Stand der 20er-Jahre zurückbefördert und Deutschland damit wieder ein Stück sicherer gemacht Alles gut und alles legal....
Für ein EDC würde ich persönlich übrigens ein Modell mit Gürtel-/Hosenclip bevorzugen.
Gerne mehr Messerdeals btw. !

desaint

einen Eintrag im Pol.-Führungszeugnis wegen Einfuhr eines Ghetto-Messers, um die Welt im Assi-Viertel zu retten, das ist mal günstitsch



Ohne so einen Eintrag bist Du im Ghetto ein Niemand, merk Dir das!

Tactical Survival Knife , jau, sowas braucht man in Deutschland Abends ab 21:00 Uhr in den Hauptstädten
59 Kommentare

Code XMAS14 bringt 5%

was macht man mit so einem messer?
um die discotürsteher zu beindrucken oder für die kanacken in strassenbahn?
im alter von 10 jahren waren messer irgedwie cool, aber wir leben doch nicht mehr im wald.

Tactical Survival Knife , jau, sowas braucht man in Deutschland Abends ab 21:00 Uhr in den Hauptstädten

Was sagt der Zoll zu sowas?

ohlowlow

Was sagt der Zoll zu sowas?




Das ist der Beitrag der wichtig ist.

Wenn Du Pech hast und in Berlin wohnst darfst Du beim Hauptzollamt vortanzen,

und das Paket vor den Augen der Zollbeamten öffnen.

Und unmittelbar darauf die Anzeige wegen Einfuhr von verbotenen Gegenständen/Waffen unterschreiben.

BoMaBe

Das ist der Beitrag der wichtig ist. Wenn Du Pech hast und in Berlin wohnst darfst Du beim Hauptzollamt vortanzen, und das Paket vor den Augen der Zollbeamten öffnen. Und unmittelbar darauf die Anzeige wegen Einfuhr von verbotenen Gegenständen/Waffen unterschreiben.




Danke, sowas dachte ich mir:

"Tactical Survival Knife"? Wer es glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Auf solche Werbung sollte hier verzichtet werden, Schnäppchen ist was anderes.

einen Eintrag im Pol.-Führungszeugnis für 6,25 Euro wegen Einfuhr eines Ghetto-Messers, um die Welt im Assi-Viertel zu retten, das ist mal günstitsch HOT

desaint

einen Eintrag im Pol.-Führungszeugnis wegen Einfuhr eines Ghetto-Messers, um die Welt im Assi-Viertel zu retten, das ist mal günstitsch



Ohne so einen Eintrag bist Du im Ghetto ein Niemand, merk Dir das!

BoMaBe

Und unmittelbar darauf die Anzeige wegen Einfuhr von verbotenen Gegenständen/Waffen unterschreiben.


In Berlinistan ist ja so manches ganz anders, aber in Deutschland ist ein Einhandmesser wie dieses KEINE Waffe und auch KEIN verbotener Gegenstand. Jedenfalls noch nicht, ich erwarte eine ähnliche Weiterentmündigung des rechtstreuen Bürgers wie in England, während das Pack sich eh einen Dreck um Gesetze schert - das ist aber ein anderes Thema.
Zum konkreten Messer hilft ein Blick in den Untertanengängelungsparagrafen 42a WaffG
juraforum.de/ges…den
Es besteht also - mit Ausnahmetatbeständen, die der Willkür und der Unsicherheit Tür und Tor öffnen - ein Führverbot, d.h. außerhalb des eigenen Grundstücks darf das Messer nur in einem verschlossenen Behältnis mitgeführt werden.
Wenn du das beim Zoll abholen müsstest, könntest du ja das Ding ja dann öffentlichkeitswirksam in einer Geldkassette nach Hause nehmen Wäre eine schöne Szene, die die ganze Absurdität dieses verkorksten Landes darstellen würde...
BTT:
Der Besitz ist völlig legal, ebenso die Einfuhr. Ein Verstoß ist eine Ordnungswidrigkeit, d.h. Geldbuße und Einzug des Messers; keine Straftat wie der Besitz eines verbotenen Gegenstandes.

Ich habe generell auch meine Zweifel, dass sich ein kastriertes Einhandmesser ohne Daumenkerbe gut öffnen lässt.
Wenn der TE als jemand mit Erfahrung und Reputation das aber sagt, dann hat das aber natürlich Gewicht und Wert hier!
Durch Abschrauben des Öffnungsstiftes hat man das Messerchen (Klingenlänge beachten, das ist kein Rambo- oder Crocodile-Dundee-Teil !!) dann wieder auf den technischen Stand der 20er-Jahre zurückbefördert und Deutschland damit wieder ein Stück sicherer gemacht Alles gut und alles legal....
Für ein EDC würde ich persönlich übrigens ein Modell mit Gürtel-/Hosenclip bevorzugen.
Gerne mehr Messerdeals btw. !

Es ist nicht verboten Einhandmesser einzuführen oder zu besitzen.Die sind in Deutschland frei verkäuflich.Nur das mitführen ist verboten.

soulfly3

Es ist nicht verboten Einhandmesser einzuführen oder zu besitzen.Die sind in Deutschland frei verkäuflich.Nur das mitführen ist verboten.



Und wenn Du den Zoll verläßt, was machst Du dann ?

Du führst das Messer mit !!!!

BoMaBe

Und unmittelbar darauf die Anzeige wegen Einfuhr von verbotenen Gegenständen/Waffen unterschreiben.





Die Anzeige bekommst Du trotzdem erstmal und mußt dann beweisen dass Du im Recht bist.

Wenn Du das nicht glaubst, dann versuche es .

Verfasser

Popcorn!

Die sind nicht verboten, es ist nur verboten sie ungesichert mit sich zu führen. Sonst dürfte man ja nicht mal nen Küchenmesser in der Stadt kaufen

BoMaBe

Die Anzeige bekommst Du trotzdem erstmal und mußt dann beweisen dass Du im Recht bist. Wenn Du das nicht glaubst, dann versuche es .



Schon gemacht. Einhandmesser aus den USA beim Zoll abgeholt. War alles kein Problem.

BoMaBe

Die Anzeige bekommst Du trotzdem erstmal und mußt dann beweisen dass Du im Recht bist. Wenn Du das nicht glaubst, dann versuche es .




Aber nicht beim Zoll in Berlin, denn davon schreibe ich aus eigener Erfahrung.

xsjochen

Den Einhand-Knopf kann man einfach abschrauben, schon ist es 100% legal!



wohl wahr!

Letztens erst Plutonium beim Zoll abgeholt. Keine Probleme gehabt.

ragnarock

In Berlinistan ist ja so manches ganz anders...




X) X) X)

Ich hab mich für das Enlan M015B entschieden, werd es an meine Belegschaft verteilen, Handwerker brauchen immer mal Messer. (wenn es Euch beruhigt werde ich diesen hundsgefährlichen Daumennippel natürlich abschrauben) X)

Zum Rasieren mit Shampoo geeignet?

danke für den Deal , mal eins bestellt
Kaufbetrag € 6,53

Sorry kann ich leider nicht verstehen dass hier HOT gevotet wird. Alles was mit Waffen zu tun hat wird sonst abgestraft und das hier ist ein verbotener Gegenstand!

berlin.de/pol…de/

Groty

Sorry kann ich leider nicht verstehen dass hier HOT gevotet wird. Alles was mit Waffen zu tun hat wird sonst abgestraft und das hier ist ein verbotener Gegenstand! http://www.berlin.de/polizei/service/waffenbehoerde/sonstige-waffen-und-verbotene-gegenstaende/



Der Gegenstand ist nicht verboten, nur das führen in der Öffentlichkeit ist verboten!

Downloader

Der Gegenstand ist nicht verboten, nur das führen in der Öffentlichkeit ist verboten!



Dann können wir ja demnächst auch jeden Gaspistolendeal von Ko&Ze posten. Ist auch nicht verboten. Man könnte natürlich auch als Community sagen: Sowas wollen wir hier nicht.

Ich finde es mehr als fragwürdig ein Solches Messer zu bewerben! Ein Fleischermesser darf ich auch nicht in der Fußgängerzone führen aber davon mal ab. Wer stress haben will immer schön bestellen den Hong Kong Schrott!!!

Verfasser

Groty

Ich finde es mehr als fragwürdig ein Solches Messer zu bewerben! Ein Fleischermesser darf ich auch nicht in der Fußgängerzone führen aber davon mal ab. Wer stress haben will immer schön bestellen den Hong Kong Schrott!!!


Kauf dir mal eins, dann wirst du Augen machen welche Qualität dieser "Hong Kong Schrott" hat!
Immer schön fest bei den Vorurteilen bleiben...

Und wer Lust hat sich mit mir über den Sinn und Unsinn des Waffengesetzes zu unterhalten gerne…

4komma5.de/Set…P18

Trift auf 80 Meter eine Apfelsine, frei ab 18!

Unterstützt lieber die europäischen messerschmieden... Frank Beltrame wäre der erste, der mir bei guten Taschenmessern einfällt..

Groty

Ich finde es mehr als fragwürdig ein Solches Messer zu bewerben! Ein Fleischermesser darf ich auch nicht in der Fußgängerzone führen aber davon mal ab. Wer stress haben will immer schön bestellen den Hong Kong Schrott!!!



Wenn ich mir Bild Nummer 3 ansehen und den raus quellenden Kleber am Gummigriff sehe, sollte man die Qualität der verwendeten Materialien einschätzen können…

Das hat nichts mit Vorurteilen zu tun!

Das_Kruemelmonster

[quote=Downloader] Man könnte natürlich auch als Community sagen: Sowas wollen wir hier nicht.


Da hast Du Recht, könnte man aber wenn Du ein wenig nachdenkst wirst Du schnell merken das auch die Meinung derer die Waffen mögen in unserem Land berücksichtigt werden müssen.

Das_Kruemelmonster

Dann können wir ja demnächst auch jeden Gaspistolendeal von Ko&Ze posten. Ist auch nicht verboten. Man könnte natürlich auch als Community sagen: Sowas wollen wir hier nicht.


Das liegt dann doch etwas anders da Waffenscheinpflichtig.


Groty

Sorry kann ich leider nicht verstehen dass hier HOT gevotet wird. Alles was mit Waffen zu tun hat wird sonst abgestraft und das hier ist ein verbotener Gegenstand! http://www.berlin.de/polizei/service/waffenbehoerde/sonstige-waffen-und-verbotene-gegenstaende/

Aber: Das bereits seit dem 01.04.2003 bestehende Verbot des Besitzes/Umgangs mit z.B. Butterflymessern, Faust-, Fall- und Springmessern etc. (vgl. Waffenliste , Anlage 2 Abschnitt 1 des WaffG) gilt unverändert fort. Ein Verstoß hiergegen ist nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat.




Dann lese mal hier:

Groty

Und wer Lust hat sich mit mir über den Sinn und Unsinn des Waffengesetzes zu unterhalten gerne… http://www.4komma5.de/Set-Compound-Armbrust-Titan-Camo-200-lbs-Zubehoer-P18 Trift auf 80 Meter eine Apfelsine, frei ab 18!



Das Ding ist gefährlicher als manches Gewehr. oO
Hier stimme ich voll mit Dir überein, so etwas gehört nicht in den freien Verkauf.

BoMaBe

Und unmittelbar darauf die Anzeige wegen Einfuhr von verbotenen Gegenständen/Waffen unterschreiben.




Verbot des Führens bestimmter Waffen und Messer
Seit dem 1. April 2008 ist es gemäß § 42 a WaffG verboten, Anscheinswaffen, Hieb- und Stoßwaffen sowie Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Klingenlänge unbeachtlich) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm zu führen. Der Verstoß hiergegen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einer Geldbuße bis zu 10.000 Euro sowie Einziehung der Gegenstände geahndet werden.

Ausnahmen gelten für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen und für den Transport in einem verschlossenen Behältnis. Dies kann z.B. eine eingeschweißte Verpackung oder eine mit einem Schloss verriegelte Tasche sein.

Weiterhin ist eine gesetzliche Ausnahme für denjenigen gegeben, der ein „berechtigtes Interesse“ hat. Darunter fallen die Verwendung im Zusammenhang mit der Berufsausübung, die Brauchtumspflege und der Sport. Auch ein „allgemein anerkannter Zweck“ begründet eine Ausnahme von dem Verbot – damit ist beispielsweise der Pilzsammler, ein Picknick oder die Gartenpflege gemeint. Diese Ausnahme gilt jedoch nicht für das Führen der Anscheinswaffen, hier wird im Allgemeinen kein „berechtigtes Interesse“ erkannt werden können. Kein berechtigtes Interesse ist es nach der Gesetzesintention weiterhin, ein Messer zu Verteidigungszwecken mit sich zu führen.

Die in der neuen Vorschrift des Waffengesetzes (WaffG) genannten Waffen und Messer sind keine generell verbotenen Gegenstände. Der Erwerb und Besitz ist unter Berücksichtigung der übrigen Vorschriften des WaffG nach wie vor erlaubt, das Führen außerhalb des persönlichen, befriedeten Besitztums (eigene Wohnung, eigenes Grundstück, eigene Gewerberäume) allerdings gemäß § 42a Waffengesetz verboten

Aber: Das bereits seit dem 01.04.2003 bestehende Verbot des Besitzes/Umgangs mit z.B. Butterflymessern, Faust-, Fall- und Springmessern etc. (vgl. Waffenliste , Anlage 2 Abschnitt 1 des WaffG) gilt unverändert fort. Ein Verstoß hiergegen ist nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat.

Das_Kruemelmonster

[quote=Downloader] Man könnte natürlich auch als Community sagen: Sowas wollen wir hier nicht.

Das_Kruemelmonster

Sorry, Schreckschusspistolen mit PTB sind genauso wie die Einhandmesser, Zuhause kann ich damit spielen, draußen aber nicht! Frei verkäuflich ab 18 Jahren! Dann können wir ja demnächst auch jeden Gaspistolendeal von Ko&Ze posten. Ist auch nicht verboten. Man könnte natürlich auch als Community sagen: Sowas wollen wir hier nicht.


Moderator

@666gast Beruhige dich mal, er hat doch im Dealtext die Quelle genant, also wo liegt das Problem.

Ohne hier irgend jemanden zitieren zu wollen, würde ich einfach vorschlagen, dass wir den/die User, welche nicht hier hin passen, einfach ignorieren.
Damit bieten wir "ihnen" kein Publikum zu pöbeln und damit fällt auch das Interesse an unser schönen Community

In der Anonymität des Internets kann "jeder" den dicken machen, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen. DAS merkt man gerade in diesem Tread (leider) ganz deutlich.

In diesem Sinne, weiterhin frohe und besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Gruß

Homberger

Downloader

Das liegt dann doch etwas anders da Waffenscheinpflichtig.



Quatsch. Den kleinen Waffenschein braucht man zum Führen, sonst nicht. Das Messer hier darf so man überhaupt nicht führen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text