275°
Taschenmesser im Kreditkartenformat 0,85 Euro (1,15 $)

Taschenmesser im Kreditkartenformat 0,85 Euro (1,15 $)

Home & LivingEbay USA Angebote

Taschenmesser im Kreditkartenformat 0,85 Euro (1,15 $)

Preis:Preis:Preis:0,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei eBay.com gibt's das beliebte Taschenmesser im Kreditkartenformat zum ausklappen für 1,15 Dollar, was umgerechnet etwas 0,85 Euro entspricht. Versand erfolgt kostenlos aus China.
Das Messer gibt's auch auf eBay Deutschland, ebenfalls aus China, allerdings erst ab 1,19 Euro.

Versanddauer wohl ca. 2 Wochen - 1 Monat.

Login bei eBay.com sowie Lieferung nach Deutschland problemlos möglich!
Bezahlung erfolgt per PayPal.

Super Deal,
kann man mal mitnehmen

Preis ist nochmal gesunken auf 1$ = 0,78€ (paypal)
- epm

Preis ist nochmal gesunken auf 1$ = 0,78€ (paypal)
- epm

Beliebteste Kommentare

Zum Schutz vor Terroristen: Mitführen von Handfeuerwaffen auf US-Flügen erlaubt
Washington (dpo) - Reisende auf US-Inlandsflügen sowie Direktflügen in die Vereinigten Staaten dürfen ab sofort bis zu drei Handfeuerwaffen am Körper oder im Handgepäck mit sich führen, um sich im Notfall gegen Terroristen wehren zu können. Ein entsprechendes Gesetz wurde gestern infolge konkreter Terrorwarnungen vom amerikanischen Kongress verabschiedet. Flugreisenden ohne Waffe werden beim Check-in Pistolen zum Verleih angeboten, auf Wunsch erfolgt auch eine kurze Einweisung.

Der "Passenger Self Defense Act" kam insbesondere auf Drängen der NRA (National Rifle Association) zustande. David Keene, der Vorsitzende der einflussreichen Waffenlobby, erklärt: "Endlich sind brave amerikanische Bürger in Flugzeugen nicht mehr jedem dahergelaufenen Terroristen schutzlos ausgeliefert. Denn das einzige, was einen bösen Passagier mit einer Waffe aufhalten kann, ist ein guter Passagier mit einer Waffe."
Ein Zollbeamter hilft einem Flugreisenden, dem entfallen ist, wo er seine Browning hingesteckt hat
Das Konzept ist denkbar einfach: Sobald ein Terrorist im Flugzeug versucht, "eine typische Terrorhandlung auszuführen", können bewaffnete Passagiere von allen Seiten präzise das Feuer auf den oder die Verdächtigen eröffnen. Spätestens dann, wenn keine Schüsse mehr fallen, ist die Gefahr gebannt und die Reise kann fortgesetzt werden.
Selbstverständlich darf nicht jede Art von Waffe mit an Bord genommen werden. So beträgt das im Flugzeug maximal zulässige Kaliber 9,5 mm (Mindestkaliber 4,4 mm). Auch die Anzahl der Schusswaffen wurde auf Wunsch der Demokraten auf höchstens zwei Pistolen und ein Gewehr pro Erwachsenen beschränkt; Minderjährige dürfen gar nur eine Feuerwaffe mit sich führen.
Ein Gesetzesnachtrag, der außerdem das Mitführen von Handgranaten und anderen Sprengstoffen erlaubt, wird derzeit intensiv diskutiert.

Imadog

Ist hier illegal!



Weil es eine getarnte Waffe ist, Taschenmesser müssen klar als solche erkennbar sein


"2.4.1 Einige wenige Messertypen werden vom Gesetz (WaffG Anlage 2) als verbotene Waffe eingestuft:

Fallmesser (Messer, deren Klinge beim Lösen einer Sperrvorrichtung durch ihre Schwerkraft aus dem Griff schnellen und selbständig festgestellt werden)
Springmesser (Messer, deren Klingen auf Knopf- oder Hebeldruck hervorschnellen und hierdurch oder beim Loslassen der Sperrvorrichtung festgestellt werden können), Ausnahmen siehe 2.4.2
Faustmesser (Das sind Messer mit einem quer zur feststehenden oder feststellbaren Klinge verlaufenden Griff, die bestimmungsgemäß in der geschlossenen Faust geführt oder eingesetzt werden) , Ausnahmen siehe 2.4.2
Faltmesser mit zweigeteilten, schwenkbaren Griffen, also so genannte Butterfly-Messer
Messer, deren Typ im Gesetz als Waffe benannt ist und die ihrer Form nach geeignet sind, einen anderen Gegenstand vorzutäuschen, oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs verkleidet sind. Das sind zum Beispiel Spazierstöcke mit einem Degen (sogenannte Stockdegen) oder Gürtelschnallen mit einem Dolch im Inneren.

Der Besitz dieser Messer ist illegal.
Ein Verstoß gegen dieses Verbot ist eine Straftat, auf die eine Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren steht!"

hot. damit biste der king in der jva wenne das im arsch reingeschmuggelt hast.

Nachtwaechter

Zum Schutz vor Terroristen: Mitführen von Handfeuerwaffen auf US-Flügen erlaubt Washington (dpo) - Reisende auf US-Inlandsflügen sowie Direktflügen in die Vereinigten Staaten dürfen ab sofort bis zu drei Handfeuerwaffen am Körper oder im Handgepäck mit sich führen, um sich im Notfall gegen Terroristen wehren zu können. Ein entsprechendes Gesetz wurde gestern infolge konkreter Terrorwarnungen vom amerikanischen Kongress verabschiedet. Flugreisenden ohne Waffe werden beim Check-in Pistolen zum Verleih angeboten, auf Wunsch erfolgt auch eine kurze Einweisung. Der "Passenger Self Defense Act" kam insbesondere auf Drängen der NRA (National Rifle Association) zustande. David Keene, der Vorsitzende der einflussreichen Waffenlobby, erklärt: "Endlich sind brave amerikanische Bürger in Flugzeugen nicht mehr jedem dahergelaufenen Terroristen schutzlos ausgeliefert. Denn das einzige, was einen bösen Passagier mit einer Waffe aufhalten kann, ist ein guter Passagier mit einer Waffe." Ein Zollbeamter hilft einem Flugreisenden, dem entfallen ist, wo er seine Browning hingesteckt hat Das Konzept ist denkbar einfach: Sobald ein Terrorist im Flugzeug versucht, "eine typische Terrorhandlung auszuführen", können bewaffnete Passagiere von allen Seiten präzise das Feuer auf den oder die Verdächtigen eröffnen. Spätestens dann, wenn keine Schüsse mehr fallen, ist die Gefahr gebannt und die Reise kann fortgesetzt werden. Selbstverständlich darf nicht jede Art von Waffe mit an Bord genommen werden. So beträgt das im Flugzeug maximal zulässige Kaliber 9,5 mm (Mindestkaliber 4,4 mm). Auch die Anzahl der Schusswaffen wurde auf Wunsch der Demokraten auf höchstens zwei Pistolen und ein Gewehr pro Erwachsenen beschränkt; Minderjährige dürfen gar nur eine Feuerwaffe mit sich führen. Ein Gesetzesnachtrag, der außerdem das Mitführen von Handgranaten und anderen Sprengstoffen erlaubt, wird derzeit intensiv diskutiert.


Dieser Postillion X)

90 Kommentare

Ist hier illegal!

Ne, ist nicht illegal

Irgendwo habe ich einen Polizeibericht gelesen, wo die als keine Waffe eingestuft wurde

BTW: Habe ich immer in meinem Portmonee dabei, ist echt praktisch bei Paketen

Bericht

Imadog

Ist hier illegal!


Weil?

wenn man dann beim naechsten flug vergisst das ding aus dem portmonai rauszunehmen... aua..

epsilon

wenn man dann beim naechsten flug vergisst das ding aus dem portmonai rauszunehmen... aua..



Und schon ist man der Liebling der Airport Security.

epsilon

wenn man dann beim naechsten flug vergisst das ding aus dem portmonai rauszunehmen... aua..



Wollt grad anmerken:
Perfekt für einen Flug in die USA

Imadog

Ist hier illegal!



Weil es eine getarnte Waffe ist, Taschenmesser müssen klar als solche erkennbar sein


"2.4.1 Einige wenige Messertypen werden vom Gesetz (WaffG Anlage 2) als verbotene Waffe eingestuft:

Fallmesser (Messer, deren Klinge beim Lösen einer Sperrvorrichtung durch ihre Schwerkraft aus dem Griff schnellen und selbständig festgestellt werden)
Springmesser (Messer, deren Klingen auf Knopf- oder Hebeldruck hervorschnellen und hierdurch oder beim Loslassen der Sperrvorrichtung festgestellt werden können), Ausnahmen siehe 2.4.2
Faustmesser (Das sind Messer mit einem quer zur feststehenden oder feststellbaren Klinge verlaufenden Griff, die bestimmungsgemäß in der geschlossenen Faust geführt oder eingesetzt werden) , Ausnahmen siehe 2.4.2
Faltmesser mit zweigeteilten, schwenkbaren Griffen, also so genannte Butterfly-Messer
Messer, deren Typ im Gesetz als Waffe benannt ist und die ihrer Form nach geeignet sind, einen anderen Gegenstand vorzutäuschen, oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs verkleidet sind. Das sind zum Beispiel Spazierstöcke mit einem Degen (sogenannte Stockdegen) oder Gürtelschnallen mit einem Dolch im Inneren.

Der Besitz dieser Messer ist illegal.
Ein Verstoß gegen dieses Verbot ist eine Straftat, auf die eine Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren steht!"

Finde auch, das das nicht unbedingt hier hingehört... Aber da scheiden sich die Geister....

Taugt die Klinge was ? Und wie schnell hat man sowas aufgeklappt/aufgebaut ?

Zum Schutz vor Terroristen: Mitführen von Handfeuerwaffen auf US-Flügen erlaubt
Washington (dpo) - Reisende auf US-Inlandsflügen sowie Direktflügen in die Vereinigten Staaten dürfen ab sofort bis zu drei Handfeuerwaffen am Körper oder im Handgepäck mit sich führen, um sich im Notfall gegen Terroristen wehren zu können. Ein entsprechendes Gesetz wurde gestern infolge konkreter Terrorwarnungen vom amerikanischen Kongress verabschiedet. Flugreisenden ohne Waffe werden beim Check-in Pistolen zum Verleih angeboten, auf Wunsch erfolgt auch eine kurze Einweisung.

Der "Passenger Self Defense Act" kam insbesondere auf Drängen der NRA (National Rifle Association) zustande. David Keene, der Vorsitzende der einflussreichen Waffenlobby, erklärt: "Endlich sind brave amerikanische Bürger in Flugzeugen nicht mehr jedem dahergelaufenen Terroristen schutzlos ausgeliefert. Denn das einzige, was einen bösen Passagier mit einer Waffe aufhalten kann, ist ein guter Passagier mit einer Waffe."
Ein Zollbeamter hilft einem Flugreisenden, dem entfallen ist, wo er seine Browning hingesteckt hat
Das Konzept ist denkbar einfach: Sobald ein Terrorist im Flugzeug versucht, "eine typische Terrorhandlung auszuführen", können bewaffnete Passagiere von allen Seiten präzise das Feuer auf den oder die Verdächtigen eröffnen. Spätestens dann, wenn keine Schüsse mehr fallen, ist die Gefahr gebannt und die Reise kann fortgesetzt werden.
Selbstverständlich darf nicht jede Art von Waffe mit an Bord genommen werden. So beträgt das im Flugzeug maximal zulässige Kaliber 9,5 mm (Mindestkaliber 4,4 mm). Auch die Anzahl der Schusswaffen wurde auf Wunsch der Demokraten auf höchstens zwei Pistolen und ein Gewehr pro Erwachsenen beschränkt; Minderjährige dürfen gar nur eine Feuerwaffe mit sich führen.
Ein Gesetzesnachtrag, der außerdem das Mitführen von Handgranaten und anderen Sprengstoffen erlaubt, wird derzeit intensiv diskutiert.

epsilon

wenn man dann beim naechsten flug vergisst das ding aus dem portmonai rauszunehmen... aua..



Dann musst Du es maximal abgeben,der Verlust hält sich ja in Grenzen.

epsilon

wenn man dann beim naechsten flug vergisst das ding aus dem portmonai rauszunehmen... aua..


John Doe

Ähnliche Messer werden über einige große Internetshops angeboten. Ich gehe davon aus, dass der Besitz eines solchen Messers nicht illegal ist.

Außerdem: Vielleicht sollten sich einige mal die Sicherheitsbestimmungen bezüglich Messern durchlesen... Die Klinge dürfte unter 6 cm sein, darf also auch als Handgepäck befördert werden (zumindest innerhalb der EU - inwieweit sich die Bedingungen in die USA unterscheiden weiß ich nicht..).

hot. damit biste der king in der jva wenne das im arsch reingeschmuggelt hast.

Nachtwaechter

Zum Schutz vor Terroristen: Mitführen von Handfeuerwaffen auf US-Flügen erlaubt Washington (dpo) - Reisende auf US-Inlandsflügen sowie Direktflügen in die Vereinigten Staaten dürfen ab sofort bis zu drei Handfeuerwaffen am Körper oder im Handgepäck mit sich führen, um sich im Notfall gegen Terroristen wehren zu können. Ein entsprechendes Gesetz wurde gestern infolge konkreter Terrorwarnungen vom amerikanischen Kongress verabschiedet. Flugreisenden ohne Waffe werden beim Check-in Pistolen zum Verleih angeboten, auf Wunsch erfolgt auch eine kurze Einweisung. Der "Passenger Self Defense Act" kam insbesondere auf Drängen der NRA (National Rifle Association) zustande. David Keene, der Vorsitzende der einflussreichen Waffenlobby, erklärt: "Endlich sind brave amerikanische Bürger in Flugzeugen nicht mehr jedem dahergelaufenen Terroristen schutzlos ausgeliefert. Denn das einzige, was einen bösen Passagier mit einer Waffe aufhalten kann, ist ein guter Passagier mit einer Waffe." Ein Zollbeamter hilft einem Flugreisenden, dem entfallen ist, wo er seine Browning hingesteckt hat Das Konzept ist denkbar einfach: Sobald ein Terrorist im Flugzeug versucht, "eine typische Terrorhandlung auszuführen", können bewaffnete Passagiere von allen Seiten präzise das Feuer auf den oder die Verdächtigen eröffnen. Spätestens dann, wenn keine Schüsse mehr fallen, ist die Gefahr gebannt und die Reise kann fortgesetzt werden. Selbstverständlich darf nicht jede Art von Waffe mit an Bord genommen werden. So beträgt das im Flugzeug maximal zulässige Kaliber 9,5 mm (Mindestkaliber 4,4 mm). Auch die Anzahl der Schusswaffen wurde auf Wunsch der Demokraten auf höchstens zwei Pistolen und ein Gewehr pro Erwachsenen beschränkt; Minderjährige dürfen gar nur eine Feuerwaffe mit sich führen. Ein Gesetzesnachtrag, der außerdem das Mitführen von Handgranaten und anderen Sprengstoffen erlaubt, wird derzeit intensiv diskutiert.


Dieser Postillion X)

Einige Kommentare muss man nicht verstehen, oder?
Es geht um ein kompaktes Taschenmesser. Nicht darum, jemanden bei jeder Gelegenheit abstechen zu können. WTF.

VFedex

Taugt die Klinge was ? Und wie schnell hat man sowas aufgeklappt/aufgebaut ?



Reicht zum Öffnen von Paketen, Spitze pickst nur bei hohen Druck auf den Arm^^
Gekonnt so 5 Sekunden

Ist keine getarnte Waffe, da man eindeutig die Klinge sieht
Aber da gibt es viele Meinungen zu^^

VFedex

Taugt die Klinge was ? Und wie schnell hat man sowas aufgeklappt/aufgebaut ?



Naja, muss man auf jeden Fall nochmal schärfen. Basteln dauert so 20 Sekunden...
Wirkt nicht sehr solide, aber was erwartet man für den Preis?

4wasumgf.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text