Tauchcomputer Deepblu Cosmiq+
126°Abgelaufen

Tauchcomputer Deepblu Cosmiq+

304,40€
8
eingestellt am 17. Jul 2017Bearbeitet von:"Ameisenman"
Der Deepblu Cosmiq+ misst alle wichtigen Tauchgangsdaten und zeichnet diese auf, führt alle Dekompressions- und Sättigungs- / Entsättigungsberechnungen durch, für Standard-Luft- und Nitrox-Tauchgänge.

Der Dekompressionsalgorithmus ist basierend auf den Berechnungen des Bühlmann ZHL-16C Modells

Es gibt Drei Sicherheitsfaktor-Einstellungen für den Dekompressionsalgorithmus: Konservativ, Normal oder Progressiv.

Frei einstellbares Gasgemisch zwischen 21% und 40% Nitrox

Freedive Mode speziell für Apnoe / Freediving entwickelt

Bottom Timer Einstellung mit aktueller Tiefenanzeige und Gesamttauchzeit.

Ton- und visuelle Alarmwarnungen

Tauchlogbuch - speichert Tauchgangsdaten für bis zu 25 Tauchgänge

Drahtlose Synchronisation über Bluetooth zum Hochladen und Speichern von Tauchdaten in die Deepblu Mobile App, um digitale Tauchprotokolle zu erstellen

Free over-the-Air (OTA) Firmware-Upgrades

2,2-Zoll-Kontrast-LCD-Bildschirm mit pixelfreier EBTN-Technologie

Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie mit magnetischem USB-Anschluss

Eingebaute Uhr und Kalender

Lieferumfang:
Cosmiq+ Tauchcomputer
Bedienungsanleitung
Transporttasche
USB Ladekabel
Displayschutz
schwarzes Bungeecord als Armband für Trockentauchanzüge
farbiges Nato Strap als Armband für Nasstauchanzüge
Deepblu App (kostenlos zum Download)

Vergleichspreis:
idealo.de 340€ über eBay selber Verkäufer
Preis ist eigentlich relativ stabil bei 340 bis 350€. Händler gehen bis 335€ runter bei Nachfrage

Mehr Informationen auf der Seite des Herstellers:
about.deepblu.com/cos…tml

Anleitung in Englisch:
about.deepblu.com/cos…pdf

Falls man noch mehr brauchen sollte. Der Shop ist insgesamt schon preislich gut angesiedelt. Im Moment gibt es noch 10% mit dem Code "D38bTZ". Gilt aber leider nicht für Angebote.


Zusätzliche Info

Gruppen

8 Kommentare
Ist der teurer geworden? Den cosmiq gabs doch für 200-220 oder irre ich mich da?
Verfasser
Mauricio17. Jul 2017

Ist der teurer geworden? Den cosmiq gabs doch für 200-220 oder irre ich …Ist der teurer geworden? Den cosmiq gabs doch für 200-220 oder irre ich mich da?


Er wurde immer für 299$ angekündigt und beworben. Aber ohne Versandkosten/Zoll aus Asien. Für 200/220€ hab ich den noch nie gesehen. Ich würde sagen du irrst dich.

Vielleicht wurde aber auch der Cosmiq ohne + abverkauft. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.
Bearbeitet von: "Ameisenman" 17. Jul 2017
Taugt der was, taucht den jemand von hier?
Bin auf der Suche nach einen neuen Tauchcomputer mit gut lesbaren Display der nicht gleich 600 € + kostet.
Verfasser
bluediver17. Jul 2017

Taugt der was, taucht den jemand von hier?Bin auf der Suche nach einen …Taugt der was, taucht den jemand von hier?Bin auf der Suche nach einen neuen Tauchcomputer mit gut lesbaren Display der nicht gleich 600 € + kostet.


Laut Tests und Aussage von Freunden soll das genau der Vorteil hier sein. Gut Ablesbar und "nur" 300€.

Vorteile:
Ablesbarkeit
Preis
BT
App
Akku
regelmässige/monatliche Updates

Nachteile:
Nicht Luftintegriert
Kein Gaswechsel


Wenn ich das so richtig überblicke. Für Sporttaucher mehr als ausreichend. Am besten mal die Berichte auf youtube ansehen.
Bearbeitet von: "Ameisenman" 17. Jul 2017
Die youtube Beiträge kenne ich, schön wäre ein Bericht eines erfahrenen Tauchers hier, am besten mit Vergleich zu Suunto, Mares oder gar OSTC.
Achso das ist der plus okay alles klar daran lags dann wohl

Naja das wirklich geniale an dem Computer ist die dazugehörige app die einfache Bedienung logbuchfunktion usw also eig ein Smartdive pc ich habe das teil auf der boot (allerdings nicht den + sondern den alten) in der hand gehabt fand ihn nicht wirklich gut super einfache Bedienung selbst in der hellen halle sehr gut abzulesen geniales teil die app ist klasse habe ich mir installiert um zu gucken ist quasi taucher facebook (ohne den negativen Beigeschmack von facebook) nette comunity app

Ich selbst tauche einen mares puck (ich mags einfach) mich stört daran eig nur das nicht so helle display was der cosmiq um einiges besser kann und wie gesagt das tauchgänge loggen ist halt super easy da muss man beim mares z.b sehr umständlich und mit etwas pech 30 tauchgänge durchscrolwn bis man beim letzten ist .....
Bearbeitet von: "Mauricio" 17. Jul 2017
Verfasser
Ich habe auch den Mares Puck Pro. Der bleibt dann Backup oder wird verkauft.
bluediver17. Jul 2017

Die youtube Beiträge kenne ich, schön wäre ein Bericht eines erfahrenen Ta …Die youtube Beiträge kenne ich, schön wäre ein Bericht eines erfahrenen Tauchers hier, am besten mit Vergleich zu Suunto, Mares oder gar OSTC.


zwar schon etwas älter der Beitrag aber ich dachte ich teile meine Erfahrung mal mit dir. Ich bin Tauchlehrer und kann dir den sehr empfehlen. Ist alles dran was ein Sporttauchcomputer können muss und hat, wie mein Vorredner schon beschrieben hat, ein helles und sehr gut ablesbares Display.
Der wohl größte Vorteil ist die Logbuchfunktion am Smartphone. Einfach koppeln und auslesen lassen - so musst du nicht mehr am kleinen Display deines Computers mühsam die Tauchgänge suchen, sondern kannst sie ganz entspannt am Handy ansehen - inkl. Tiefendiagram, Aufstiegsgeschwindigkeit, etc.
Falls du noch Interesse haben solltest kannst du dich gerne bei mir melden: Ich habe hier noch einen in Blau rumliegen - neu und unbenutzt. Hatte ich Ursprünglich für einen meiner Schüler bestellt.
beste Grüße und allzeit gut Luft
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text