177°
Tauchlampe und Tauchkompass Scubapro 700R, Suunto SK 8

Tauchlampe und Tauchkompass Scubapro 700R, Suunto SK 8

Dies & DasTauchsport Heinemann Angebote

Tauchlampe und Tauchkompass Scubapro 700R, Suunto SK 8

Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hierbei handelt es sich um einen Nischendeal, der wohl eher nur Taucher betrifft.
Für diese könnte es aber interessant sein:

Bei TS-Heinemann gibt es aktuell den Suunto SK 8 Kompass mit Bungee-Befestigung und die Scubapro Nova 700R mit Ladegerät und Akku für 99€.

Einzelpreise lt. Idealo:

Suunto SK 8 mit Bungee 55,46€
dive-king.de/Tau…tml

Scubapro 700R (Ohne Ladegerät und Akku) 69€
ts-heinemann.com/pro…tml

Also ein Einzelgesamtpreis von ~125€

Für die Leute die gerade mit dem Tauchen angefangen haben und sich fragen, ob diese beiden Gegenstände denn auch gut sind:

Der SK-8 wird in jeder DIR-Konfiguration (doing it right-Tauchideologie) empfohlen.

Und zu der Lampe habe ich folgende interessante Information gefunden:
"Beide Lampen liefern ausreichend Licht um als Hauptlampe eingesetzt zu werden"
Quelle: taucher.net/div…179




Mit freundlichen Grüßen

10 Kommentare

Nischen-Angebot hin oder her, wenn nicht hier, wo dann? Ich finde es gut, dass Du auch ein Nischenangebot reinstellst!
Liebe Mydealer, seid also gnädig! Es gibt genug Leute, die es interessiert!!!

Dafür gibts ein hot von mir, auch wenn ich die Sachen schon habe....Preis ist gut. mehr Tauchdealz bitte

@bendejo
Was für Akkus verwendest du für die Lampe, Tenergy? Wie hoch ist der maximal benötigte Entladestrom?
Tipp: Die notwendigen Li-Ion Akkus (18650) finden häufig Verwendung in E-Zigaretten. Daher einfach mal in solchen Online-Stores suchen. Wichtig!!! Es müssen geschützte Akkus sein (mit PCB)

EDIT: Der im Angebot enthaltene Akku ist ungeschützt (sieht nach nem billigen "Chinaknaller" aus). Wer sich das Set kauft - ich bin auch am überlegen - sollte sich zusätzlich einen ordentlichen geschützten Akku anschaffen.
Bearbeitet von: "FluffyUnicorns" 21. November

ElliePirellivor 1 h, 51 m

Nischen-Angebot hin oder her, wenn nicht hier, wo dann? Ich finde es gut, dass Du auch ein Nischenangebot reinstellst! Liebe Mydealer, seid also gnädig! Es gibt genug Leute, die es interessiert!!!


Recht hast du! Und es gibt ja auch genug "kaufe ich, weil günstig, nicht weil ich brauch"-Leute...vielleicht ist das ja für die auch interessant


bendejovor 1 h, 32 m

Dafür gibts ein hot von mir, auch wenn ich die Sachen schon habe....Preis ist gut. mehr Tauchdealz bitte


Bist du zufrieden mit der 700R? Benutzt du die als Haupt- oder Backuplampe?

FluffyUnicornsvor 40 m

@bendejo Was für Akkus verwendest du für die Lampe, Tenergy? Wie hoch ist der maximal benötigte Entladestrom?Tipp: Die notwendigen Li-Ion Akkus (18650) finden häufig Verwendung in E-Zigaretten. Daher einfach mal in solchen Online-Stores suchen. Wichtig!!! Es müssen geschützte Akkus sein (mit PCB)EDIT: Der im Angebot enthaltene Akku ist ungeschützt (sieht nach nem billigen "Chinaknaller" aus). Wer sich das Set kauft - ich bin auch am überlegen - sollte sich zusätzlich einen ordentlichen geschützten Akku anschaffen.



Woran erkenne ich, ob der Akku geschützt ist? Wovor soll er geschützt sein? Was kann passieren, wenn er nicht geschützt ist (sind damit Brände gemeint, wie z. B. bei nem Handy beim Aufladen?)? -
Sorry, wenn ich es nicht besser weiß, bin lange Zeit nicht mehr Tauchen gegangen, und möchte aber bald wieder anfangen. Und ja, ich werde erst einmal reichlich Übungstauchgänge machen, nachdem ich die Theorie aufgefrischt habe.

Hat jemand Ahnung (oder nen Link), wie ich ne vorhandene Taucher-Lampe "update", sie also auf z. B. LED umrüste und aktuelle Akkus reinbaue? Oder ist das teurer, als sich ne neue Lampe anzuschaffen? - Meine Idee dabei: Zum einen ist das dichte Gehäuse das teure an so einer Lampe - und die Akkus....

ElliePirellivor 24 m

Woran erkenne ich, ob der Akku geschützt ist? Wovor soll er geschützt sein? Was kann passieren, wenn er nicht geschützt ist (sind damit Brände gemeint, wie z. B. bei nem Handy beim Aufladen?)?


- Ob geschützt oder ungeschützt steht meist in der Produktbeschreibung. Sollte nix bei stehen, dann sind sie meist ungeschützt.
- Das sogenannte PCB (Printed Circuit Board) ist eine im Akku verbaute Schutzelektronik, die 3 Grundfunktionen besitzt:
1) Schutz vor Überlast, bedeutet: Der Akku kann nur einen maximalen Strom von x Ampere liefern. Möchte der Verbraucher, in diesem Fall die LEDs mehr Strom anfordern als der Akku entladen kann, unterbricht das PCB den Strom. Ohne PCB kann bei billigen Akkus oder Akkus mit sehr geringem maximalen Entladestrom der Akku zerstört werden oder evtl. Ausgasen und explodieren.
2) Schutz vor Überladen: Steigt die Akku Spannung auf einen gewissen Wert etwa 4.2V, trennt der PCB den Stromfluss zum Akku. Überladungen treten auf, wenn minderwertige Ladegeräte genutzt werden. Resultat: Akku zerstört.
3) Schutz vor Tiefentladung: Aufgrund der genutzen Technik der Akkus dürfen Li-Ion Akkus nie komplett entladen werden, davor schützt der PCB und trennt wie bei Überladen den Stromfluss zum Akku. Eine Tiefentladung führt häufig zu Kapazitätsverlust (heisst Akku ist schneller "leer") oder im schlechtesten Fall zum Kurzschluss. Resultat: Akku gast aus, bzw. erhitzt sich und brennt/explodiert.

Es gibt Geräte, die haben eine eigene Schutzelektronik, die die Akkus schützt, häufig zb. bei E-Zigaretten. Wie sich die 700R Lampe da verhält, kann ich nicht sagen. Da sie aber unter anderen Bedinungen genutzt wird als zb. eine normale Taschenlampe. Würde ich hier nur zu ordentlichen geschützen Akkus greifen. Dann hat man länger was vom Geld

Ich haue aber nochmal in das Datenblatt der 700R, ob ich was bezüglich bereits verbauter Schutzelektronik finde

FluffyUnicornsvor 19 m

- Ob geschützt oder ungeschützt steht meist in der Produktbeschreibung. Sollte nix bei stehen, dann sind sie meist ungeschützt.- Das sogenannte PCB (Printed Circuit Board) ist eine im Akku verbaute Schutzelektronik, die 3 Grundfunktionen besitzt:1) Schutz vor Überlast, bedeutet: Der Akku kann nur einen maximalen Strom von x Ampere liefern. Möchte der Verbraucher, in diesem Fall die LEDs mehr Strom anfordern als der Akku entladen kann, unterbricht das PCB den Strom. Ohne PCB kann bei billigen Akkus oder Akkus mit sehr geringem maximalen Entladestrom der Akku zerstört werden oder evtl. Ausgasen und explodieren.2) Schutz vor Überladen: Steigt die Akku Spannung auf einen gewissen Wert etwa 4.2V, trennt der PCB den Stromfluss zum Akku. Überladungen treten auf, wenn minderwertige Ladegeräte genutzt werden. Resultat: Akku zerstört.3) Schutz vor Tiefentladung: Aufgrund der genutzen Technik der Akkus dürfen Li-Ion Akkus nie komplett entladen werden, davor schützt der PCB und trennt wie bei Überladen den Stromfluss zum Akku. Eine Tiefentladung führt häufig zu Kapazitätsverlust (heisst Akku ist schneller "leer") oder im schlechtesten Fall zum Kurzschluss. Resultat: Akku gast aus, bzw. erhitzt sich und brennt/explodiert.Es gibt Geräte, die haben eine eigene Schutzelektronik, die die Akkus schützt, häufig zb. bei E-Zigaretten. Wie sich die 700R Lampe da verhält, kann ich nicht sagen. Da sie aber unter anderen Bedinungen genutzt wird als zb. eine normale Taschenlampe. Würde ich hier nur zu ordentlichen geschützen Akkus greifen. Dann hat man länger was vom Geld Ich haue aber nochmal in das Datenblatt der 700R, ob ich was bezüglich bereits verbauter Schutzelektronik finde



Wow, merci und lieben Dank für diese Infos!
Und wahrscheinlich kostet so ein PCB nur ein paar Cent - aber weil die Akkus schneller kaputt gehen, muss man den ganzen Kram neu anschaffen - so geht das leider heute...

ElliePirellivor 35 m

Wow, merci und lieben Dank für diese Infos!Und wahrscheinlich kostet so ein PCB nur ein paar Cent - aber weil die Akkus schneller kaputt gehen, muss man den ganzen Kram neu anschaffen - so geht das leider heute...


Nur bei unsachgemäßer Benutzung gehen die schneller kaputt
Denoch sind solche hochgezüchteten Akkus fragiler als 0815-AA-Batterien und eben auf Grund der Explosions-/Ausgasunggefahr mit Vorsicht zu genießen.
Ein "Upgrade" würde ich als Laie nicht vornehmen. Auch auf Grund der genannten Risiken. (Höchstens, wenn es fertige Upgrade-Kits gibt - keine Ahnung, ob Hersteller sowas überhaupt anbieten. Würde ja eigentlich deren Geschäftsmodell widersprechen )

Hier die Antwort des Supports von ScubaPro bezügl. der zu verwendenen Akkus der Nova 700R:

vielen Dank für Ihre Nachricht.

- Der Akku sollte eine eingebaute Lade- / Entladeelektronik besitzen, die Lampe kann dies nicht steuern.

Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gern weiter,

Mit freundlichen Grüßen aus Wendelstein
XXXX

Inhouse Sales Department / SCUBAPRO / UWATEC

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text