Tauchsäge Makita SP6000J (Versand aus NL)
427°

Tauchsäge Makita SP6000J (Versand aus NL)

250,50€299€-16% Kostenlos KostenlosToolnation Angebote
35
427°
Tauchsäge Makita SP6000J (Versand aus NL)
eingestellt am 8. SepLieferung aus Niederlande
Bei Toolnation.de (deutscher Ableger von Toolnation.nl) gibt es die Tauchsäge Makita SP6000J zum guten Preis versandkostenfrei nach D. Der nächstbeste Preis sind aktuell 299€ über Idealo, hierbei ist aber der Transportkoffer nicht enthalten. Der aktuell nächstbeste Preis für die Version mit Koffer liegt in D bei über 300€.

Die passende Führungsschiene in 140 cm gibt es hier für 53,88€, die passenden Schraubzwingen z.B. hier oder bei vielen anderen Anbietern für unter 25€. Somit hat man für ca. 330€ ein Set was sonst momentan deutlich mehr kostet.

Empfehlenswertes Video zum Thema Tauchsägen:
youtu.be/khd…faM
Zusätzliche Info
Toolnation Angebote
Beste Kommentare
Taucht die was ?
35 Kommentare
Gibts Erfahrungen hier damit?
wie war das noch, die passt nicht auf das aktuelle bosch schienen system, oder?
the_real_Trump08.09.2020 21:20

Gibts Erfahrungen hier damit?


Ich hab eine. Bin sehr zufrieden. Möchtest du etwas spezielles wissen
Taucht die was ?
the_real_Trump08.09.2020 21:20

Gibts Erfahrungen hier damit?


Mit Führungsschiene super Ergebnisse, bin top zufrieden
Bin auch super zufrieden, ohne Führungsschiene würde ich die aber nicht benutzen und nein passt nicht auf die Schienen von Bosch, Festool wäre kompatibel...
spackomat08.09.2020 21:20

wie war das noch, die passt nicht auf das aktuelle bosch schienen system, …wie war das noch, die passt nicht auf das aktuelle bosch schienen system, oder?


Nein, generell gibt es zwei Systeme an Führungsschienen einmal das System von Bosch und Mafell und fast alle anderen sind kompatibel zum Festool System. Wenn die Makita auf der Festool Schiene benutzt wird funktioniert lediglich der Kippschutz nicht, aber das ist nicht tragisch. Günstige und gute Führungsschienen zum Festool System gibt es übrigens bei Youtool
smarsh08.09.2020 21:31

Ich hab eine. Bin sehr zufrieden. Möchtest du etwas spezielles wissen


Naja, habe mich mit dem Thema noch nicht so umfassend beschäftigt. Die Festtool wird überall gelobt, ist teurer, man zahlt aber vermutlich den Namen mit. Mich würde hier der Vergleich mit preiswerten Geräten wie die von Lidl oder ähnlichem interessieren. Auch bei Makita zahlt man vermutlich den Namen mit...
the_real_Trump08.09.2020 22:04

Naja, habe mich mit dem Thema noch nicht so umfassend beschäftigt. Die …Naja, habe mich mit dem Thema noch nicht so umfassend beschäftigt. Die Festtool wird überall gelobt, ist teurer, man zahlt aber vermutlich den Namen mit. Mich würde hier der Vergleich mit preiswerten Geräten wie die von Lidl oder ähnlichem interessieren. Auch bei Makita zahlt man vermutlich den Namen mit...


Bauforum24 auf Yt hat die glaube ich verglichen. Aber bei Festool und Mafell zahlt man halt auch für die Qualität. Die halten auch ewig. Eine Parkside ist für den Hausgebrauch vlt in Ordnung, aber mehr auch nicht
Na toll ich wollte sie mir vielleicht bald kaufen... Jetzt muss ich ja quasi
Es gibt enorme unterschiede in der Präzision und Absaugung und Leistung zwischen den günstigen 100euro Produkten und den teueren marken produkten wie makita,bosch und festtool. Dazu noch massive unterschiede in der Langlebigkeit und Qualität der Mitgelieferten Kreissägebläter. Wenn einem 1-2mm beim sägen egal sind und die absaugung irrelevant, dann ist auch eine günstige maschine 100euro und ein separat gekauftes gutes sägeblatt ausreichend um Türen oder Küchenplatten oder parket zu recht zu schneiden. Will man aber möbelstücke machen oder selber holz leisten dann hat man kein Spaß mit den günstigen.
Bearbeitet von: "blackson1c" 8. Sep
Tolle Säge aber kaufen würde ich sie mir nicht. Gerade jetzt mit Corona Preisen. Die Einstellung der Tiefe ist mir zu fummelig. Das lösen andere Hersteller besser. Dazu noch die fehlende Anzeige für die Schnitttiefe ohne Schiene... Oder war's mit? Die Nase damit die Säge bei 45° nicht umkippt ist auch eher Beiwerk. Unterstützen beim Schnitt tut es nicht.
Schon ausverkauft...
Moin, hab zu der Säge eine Frage.
Bei Festool oder auch bei Bosch habe ich eine schöne Einstellmöglichkeit was die Schnitttiefe betrifft. Wie sieht es aus mit Umstellung zwischen mit Führungsschiene und ohne?
Festool und Bosch haben sich da was schönes einfallen lassen. Wie ist es bei Makita? LG und schönen Abend noch und vorab schonmal vielen Dank für die Antwort
Joker_No.108.09.2020 22:41

Schon ausverkauft...



Also ich habe just noch eine gekauft und bei einem klick auf die Seite steht da bei mir auch noch immer verfügbar...

Vielen Dank für den DEAL!
ok iach kann sie nur nicht am Handy kaufen?! Angenommen sie gefällt mir nicht... VK für Rückversand sind 45€ netto wenn ich die Wiederrufsbelehrung korrekt verstehe?!
the_real_Trump08.09.2020 22:04

Naja, habe mich mit dem Thema noch nicht so umfassend beschäftigt. Die …Naja, habe mich mit dem Thema noch nicht so umfassend beschäftigt. Die Festtool wird überall gelobt, ist teurer, man zahlt aber vermutlich den Namen mit. Mich würde hier der Vergleich mit preiswerten Geräten wie die von Lidl oder ähnlichem interessieren. Auch bei Makita zahlt man vermutlich den Namen mit...


Die Makita ist eine wirklich gute und vor allem leistungsstarke Tauchsäge. Die von Festool ist noch etwas besser verarbeitet und von der Ergonomie und Bedienung noch etwas vollendeter. Leider verliert man beider Festool 2,5mm Schnitttiefe wegen des 5cm kleineren Blattes. Das hat mich manchmal gestört. Hatte beide und kann beide empfehlen. Würde wegen Preis, Schnittiefe und Motorleistung aber heute eher zur Makita tendieren da ich kein Handwerker bin der sie täglich benutzt. Die billigen von Scheppach und den ganzen Discounter Marken können den Sägen keinesfalls das Wasser reichen. Den Mehrpreis zahlt man für Verarbeitung und kaum für den Namen. Aktuell hab ich die Makita 36V Tauchsäge aber das Konzept mit den dünneren Sägeblättern hat für mich verschiedene Nachteile gegenüber der SP6000J. Akku Variante würde ich nicht empfehlen.
Joker_No.108.09.2020 23:35

ok iach kann sie nur nicht am Handy kaufen?! Angenommen sie gefällt mir …ok iach kann sie nur nicht am Handy kaufen?! Angenommen sie gefällt mir nicht... VK für Rückversand sind 45€ netto wenn ich die Wiederrufsbelehrung korrekt verstehe?!


Die Säge müsste auf eigene Kosten als Paket retourniert werden, die dort angegebenen Kosten beziehen sich auf nicht paketversandfähige Ware
Bearbeitet von: "rockj" 9. Sep
Crocogator09.09.2020 06:52

Die Makita ist eine wirklich gute und vor allem leistungsstarke Tauchsäge. …Die Makita ist eine wirklich gute und vor allem leistungsstarke Tauchsäge. Die von Festool ist noch etwas besser verarbeitet und von der Ergonomie und Bedienung noch etwas vollendeter. Leider verliert man beider Festool 2,5mm Schnitttiefe wegen des 5cm kleineren Blattes. Das hat mich manchmal gestört. Hatte beide und kann beide empfehlen. Würde wegen Preis, Schnittiefe und Motorleistung aber heute eher zur Makita tendieren da ich kein Handwerker bin der sie täglich benutzt. Die billigen von Scheppach und den ganzen Discounter Marken können den Sägen keinesfalls das Wasser reichen. Den Mehrpreis zahlt man für Verarbeitung und kaum für den Namen. Aktuell hab ich die Makita 36V Tauchsäge aber das Konzept mit den dünneren Sägeblättern hat für mich verschiedene Nachteile gegenüber der SP6000J. Akku Variante würde ich nicht empfehlen.


Warum nicht. Ich habe die Akku Variante und bin sehr zufrieden. Die steht was die Power angeht der Kabelgebundenen in nichts nach.
Kalle_Hiesdorf09.09.2020 08:40

Warum nicht. Ich habe die Akku Variante und bin sehr zufrieden. Die steht …Warum nicht. Ich habe die Akku Variante und bin sehr zufrieden. Die steht was die Power angeht der Kabelgebundenen in nichts nach.



Ich versuche, Akkgeräte wann immer es geht, zu vermeiden, da ich immer Mehrgewicht wegen Akku und zusätzliche Verschleißteile (Akku) habe. Außerdem ist es für mich Ressourcenverschwendung, die Rohstoffe für Akkus sind auch mal erschöpft. Da nutze ich diese lieber für Sachen, wo ich wirklich drauf angewiesen bin - und das wäre ich bei einer Tauchsäge nicht. Bei anderen mag das anderes sein und ich will hier auch nicht den Moralapostel spielen - es wäre bei meinem Einsatzbereich schlicht Verschwendung...
the_real_Trump09.09.2020 10:26

Ich versuche, Akkgeräte wann immer es geht, zu vermeiden, da ich immer …Ich versuche, Akkgeräte wann immer es geht, zu vermeiden, da ich immer Mehrgewicht wegen Akku und zusätzliche Verschleißteile (Akku) habe. Außerdem ist es für mich Ressourcenverschwendung, die Rohstoffe für Akkus sind auch mal erschöpft. Da nutze ich diese lieber für Sachen, wo ich wirklich drauf angewiesen bin - und das wäre ich bei einer Tauchsäge nicht. Bei anderen mag das anderes sein und ich will hier auch nicht den Moralapostel spielen - es wäre bei meinem Einsatzbereich schlicht Verschwendung...


Da stimme ich dir absolut zu! Vor allem wird man wenn möglich bei der Säge eh einen Absaugschlauch dran machen... dann ist das Argument "störendes Kabel" eh obsolet. Wenn man als Handwerker die Mobilität braucht, ist das natürlich was anderes als in der (Hobby)Werkstatt.
Kalle_Hiesdorf09.09.2020 08:40

Warum nicht. Ich habe die Akku Variante und bin sehr zufrieden. Die steht …Warum nicht. Ich habe die Akku Variante und bin sehr zufrieden. Die steht was die Power angeht der Kabelgebundenen in nichts nach.


Das große Problem bei der Akkuvariante sind die sehr nennen Blätter. Wenn man mit der Schiene versucht in einem sehr spitzen Winkel in Hartholz anzusägen verbiegt und drängelt das Blatt bevor es in den Werkstoff einschneidet. Das Problem gab es bei der Kabelgebundenen nie, da das Blatt dicker und damit steifer ist und auch der Zahnüberstand zur Seite etwas mehr war.
Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Herstellergarantie bei Makita? Man kann bei Makita wie bei Bosch die Sachen ja online registrieren für 3 Jahre Garantie, kann es da Probleme geben wenn man bei einem ausländischen Händler wie hier bestellt hat?
Bearbeitet von: "daveeed19" 9. Sep
Gnter.Gntersen08.09.2020 22:39

Tolle Säge aber kaufen würde ich sie mir nicht. Gerade jetzt mit Corona P …Tolle Säge aber kaufen würde ich sie mir nicht. Gerade jetzt mit Corona Preisen. Die Einstellung der Tiefe ist mir zu fummelig. Das lösen andere Hersteller besser. Dazu noch die fehlende Anzeige für die Schnitttiefe ohne Schiene... Oder war's mit? Die Nase damit die Säge bei 45° nicht umkippt ist auch eher Beiwerk. Unterstützen beim Schnitt tut es nicht.


Ich glaube nicht dass die Preise nur durch Corona gestiegen sind. Makita hat wohl zum Jahreswechsel seine Preise für die Zulieferer erhöht, hier war auch schon eine Mitteilung dazu verlinkt... Finde ich aber grad nicht.
daveeed1909.09.2020 10:49

Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Herstellergarantie bei Makita? Man …Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Herstellergarantie bei Makita? Man kann bei Makita wie bei Bosch die Sachen ja online registrieren für 3 Jahre Garantie, kann es da Probleme geben wenn man bei einem ausländischen Händler wie hier bestellt hat?


Erfahrungen habe ich damit nicht aber bisher ließ sich jede meiner Makitas für die 3 Jahre registrieren. Eine davon war aus uk
Eric2708.09.2020 22:12

Aber bei Festool und Mafell zahlt man halt auch für die Qualität. Die h …Aber bei Festool und Mafell zahlt man halt auch für die Qualität. Die halten auch ewig.


Meine SP6000 stammt aus 2012, war im Vorbesitz bei einem Küchenaufbauer (für Ausschnitt für Kochfeld, Spüle, ...) bis 2016 im Einsatz und läuft seitdem bei mir.
Ich habe für fast alle Projekte im Garten Blockware im Sägewerk gekauft (= unbesäumte Bohlen, also mit Rinde dran) und sie dann einfach mit 2 zusammengefügten Führungsschienen aufgetrennt. Schätzungsweise 1km Länge über die Jahre problemlos.

Von meiner Seite aus eine Empfehlung!
waldfink09.09.2020 19:06

Meine SP6000 stammt aus 2012, war im Vorbesitz bei einem Küchenaufbauer …Meine SP6000 stammt aus 2012, war im Vorbesitz bei einem Küchenaufbauer (für Ausschnitt für Kochfeld, Spüle, ...) bis 2016 im Einsatz und läuft seitdem bei mir. Ich habe für fast alle Projekte im Garten Blockware im Sägewerk gekauft (= unbesäumte Bohlen, also mit Rinde dran) und sie dann einfach mit 2 zusammengefügten Führungsschienen aufgetrennt. Schätzungsweise 1km Länge über die Jahre problemlos.Von meiner Seite aus eine Empfehlung!


1Km ist vlt im Heimbereich viel, unsere Mafell macht dies uU im Monat. Die Makita nutzen wir meistens nur für Fermacell. Und je nach Holzart merkt man schon einen Unterschied zwischen Festool/Mafell und der Makita. Aber ist auch verständlich bei dem Preisunterschied
Kann man mit der auch Küchenplatten Gratlos abschneiden?
Bei anderen Herstellern hab ich gelesen, das man mit einer Führungsschiene zuerst von der Küchenplatten Oberfläche ein oder zwei mm "absägt" und dann im zweiten Durchgang die Küchenplatte durchschneidet. Das würde besonders saubere Schnitte geben.
hobido09.09.2020 21:01

Kann man mit der auch Küchenplatten Gratlos abschneiden?Bei anderen …Kann man mit der auch Küchenplatten Gratlos abschneiden?Bei anderen Herstellern hab ich gelesen, das man mit einer Führungsschiene zuerst von der Küchenplatten Oberfläche ein oder zwei mm "absägt" und dann im zweiten Durchgang die Küchenplatte durchschneidet. Das würde besonders saubere Schnitte geben.


Die Makita hat eine Vorritzfunktion. Dafür arretiert man einen Bolzen und die Säge taucht nur 1-2mm (weiß gerade nicht genau wie viel es ist) ein. Zu beachten ist das man das Vorritzen im Gleichlauf durchführt, also die Säge zu sich zieht (Aber wirklich nur mit den besagten 1-2mm sonst wird's gefährlich).
Und bezüglich Sägeblätter. Hat jemand einen Tip, welches Sägeblatt für Saubere Schnitte einer Küchenplatte besonders geeignet ist? Anzahl der Zähne, Art der Zähne... usw.
Greift hier eigentlich auch die Hornbach TPG?
Super, danke für den Deal 🤝
Attan_8110.09.2020 09:02

Greift hier eigentlich auch die Hornbach TPG?


Bei Hornbach leider Lokal nicht verfügbar. Nur online bestellbar.
Der Deal ist definitiv hot! Vielen Dank dafür. Nur das verlinkte Video ist Grütze. Lieber den gratis Holzwerken Test von 2012 lesen. Oder Videos von Heiko Rech zum Thema Führungsschiene und Tauchsägen anschauen..
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von daveeed19. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text