Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Taxfix Steuererklärung (per App)
58° Abgelaufen

Taxfix Steuererklärung (per App)

26,24€34,99€-25%
26
eingestellt am 30. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Liebe Sparfreunde,
morgen ist für viele die Steuererklärung fällig.

Als MyDealzer will man natürlich die Strafgelder für eine verspätete Abgabe nicht zahlen.

Für alle die noch schnell eine Steuererklärung abgeben müssen, aber nicht so viel Ahnung von der Materie haben könnte sich die App lohnen ;-)

Kurzer Überblick der Kosten:

Der Download der Taxfix-App sowie die Berechnung deiner Steuererstattung ist kostenlos. Erst bei Abgabe einer Steuererklärung wird ggf. eine Übermittlungsgebühr fällig.

Bis zu einer Steuererstattung von 50 Euro ist die Abgabe deiner Steuererklärung mit Taxfix kostenlos.

Erwartet dich keine Steuererstattung oder musst du Steuern nachzahlen, ist die Abgabe ebenfalls kostenfrei.

Ab einer Steuererstattung von 50 Euro kostet dich die Abgabe deiner Steuererklärung per App 34,99 Euro (davon geht noch der 25% Gutschein ab).

Übrigens: Die Kosten für eine Abgabe mit der Taxfix-App kannst du als Steuerberatungskosten von der Steuer absetzen!
Zusätzliche Info
SteuerGo gibt es immer noch kostenlos

mydealz.de/dea…593

Gruppen

26 Kommentare
Was kann das besser als Wiso und andere?
Bevor Kommentare kommen: Ja ich weiß, dass die Abgabe mit Elster auch kostenlos möglich ist.

Wer aber alle Ausgaben für das Gästeklo noch steuerlich absetzen muss und auf die schnelle bei Elster nicht durchblickt, ist der Deal gedacht ;-)
Bearbeitet von: "valenciano" 30. Jul
Ist nicht laut diversen Tests WISO besser und günstiger?
valenciano30.07.2019 20:27

Bevor Kommentare kommen: Ja ich weiß, dass die Abgabe mit Elster auch …Bevor Kommentare kommen: Ja ich weiß, dass die Abgabe mit Elster auch kostenlos möglich ist. Wer aber alle Ausgaben für das Gästeklo noch steuerlich absetzen muss und auf die schnelle bei Elster nicht durchblickt, ist der Deal gedacht ;-)



man muss doch nur eine steuerklärung erstellen, wenn man sich dafür entschieden hat oder? oder eben ein gewerbe treibt..
man kann sie ja sowieso rückwirkend abgeben, wenn man vorher noch keine erstellt hat, oder liege ich da falsch?
Rocky7630.07.2019 20:29

Ist nicht laut diversen Tests WISO besser und günstiger?


Mit meinem Pocophone F1 (Android) ist die App von Wiso leider nicht kompatibel, kann die App daher leider nicht vergleichsweise testen.

Auch ist eine Abgabe bis 50,- Rückerstattung oder wenn es keine Rückerstattung gibt dort nicht kostenfrei.
Gendo12330.07.2019 20:31

man muss doch nur eine steuerklärung erstellen, wenn man sich dafür e …man muss doch nur eine steuerklärung erstellen, wenn man sich dafür entschieden hat oder? oder eben ein gewerbe treibt..man kann sie ja sowieso rückwirkend abgeben, wenn man vorher noch keine erstellt hat, oder liege ich da falsch?


Ob vorher oder nicht, ist irrelevant. Es geht darum, ob Du zur Abgabe verpflichtet bist oder nicht. Wenn nicht, kannst Du Dixh 4 Jahre hinlegen.
Rocky7630.07.2019 20:29

Ist nicht laut diversen Tests WISO besser und günstiger?


Ja, beides. Kann man auch mehrere Erklärungen abgeben.
Gendo12330.07.2019 20:31

man muss doch nur eine steuerklärung erstellen, wenn man sich dafür e …man muss doch nur eine steuerklärung erstellen, wenn man sich dafür entschieden hat oder? oder eben ein gewerbe treibt..man kann sie ja sowieso rückwirkend abgeben, wenn man vorher noch keine erstellt hat, oder liege ich da falsch?


Stimmt, nicht jeder muss eine abgeben.

Aber zum Beispiel Ehepaare wenn einer Steuerklasse V hat, oder auch wer Lohnersatzleistungen wie Arbeitslosengeld/ Elterngeld erhalten hat.

Trotz dem, dass keine Pflicht besteht lohnt es sich oft, weil man Geld zurück bekommt. Würde es wenn keine Pflicht besteht daher auf jeden Fall erstmal vor der Abgabe kostenlos durchrechnen ^^
quak130.07.2019 20:34

Ob vorher oder nicht, ist irrelevant. Es geht darum, ob Du zur Abgabe …Ob vorher oder nicht, ist irrelevant. Es geht darum, ob Du zur Abgabe verpflichtet bist oder nicht. Wenn nicht, kannst Du Dixh 4 Jahre hinlegen.



ok als student, der im steuerfreibetrag liegt, muss ich keine abgeben, oder?
hatte irgendwann mal was davon gehört, dass man eine machen muss, auch wenn man nichts effektiv zurückerstattet bekommen würde.
Da vertraue ich dem Steuerberater mehr..
Gendo12330.07.2019 20:42

ok als student, der im steuerfreibetrag liegt, muss ich keine abgeben, …ok als student, der im steuerfreibetrag liegt, muss ich keine abgeben, oder? :)hatte irgendwann mal was davon gehört, dass man eine machen muss, auch wenn man nichts effektiv zurückerstattet bekommen würde.


Student mit nur Einnahmen aus nicht selbständiger Arbeit, keine Frau, keine Kinder etc muss keine machen. Sollte aber, um Verluste anzusammeln. Kostet hier nichts, hat dann aber 7 Jahre Zeit bzw 4 Jahre, um eine Erstattung zu bekommen.
Bearbeitet von: "quak1" 31. Jul
Gendo12330.07.2019 20:42

ok als student, der im steuerfreibetrag liegt, muss ich keine abgeben, …ok als student, der im steuerfreibetrag liegt, muss ich keine abgeben, oder? :)hatte irgendwann mal was davon gehört, dass man eine machen muss, auch wenn man nichts effektiv zurückerstattet bekommen würde.


Manche müssen eine machen, weil sie nachzahlen müssen.
Das ist dann richtige bitter

Gibt auch die steuerbot App, die war glaub ich sogar gratis für otto Normalverbraucher
Ich würde niemals an meinem Handy ne Steuererklärung machen, beim Gedanken graust es mir schon

Gendo12330.07.2019 20:42

ok als student, der im steuerfreibetrag liegt, muss ich keine abgeben, …ok als student, der im steuerfreibetrag liegt, muss ich keine abgeben, oder? :)hatte irgendwann mal was davon gehört, dass man eine machen muss, auch wenn man nichts effektiv zurückerstattet bekommen würde.


Solange du unter dem Grundfreibetrag liegst (9000€ als Alleinstehender) musst du keine abgeben.
Bearbeitet von: "Cr4cker" 30. Jul
hatte das mal ausprobiert sollte laut APP 1500€ bekommen, nach 2 Monaten kam der Bescheid: 98€
Bin dann zum Steuerberater und der hat 1300 rausgeholt!
Ballerburg30.07.2019 22:17

hatte das mal ausprobiert sollte laut APP 1500€ bekommen, nach 2 Monaten k …hatte das mal ausprobiert sollte laut APP 1500€ bekommen, nach 2 Monaten kam der Bescheid: 98€ Bin dann zum Steuerberater und der hat 1300 rausgeholt!


und was hat der Berater anders/richtig gemacht? Und was die App falsch (die immerhin du ja bedient hast)
Ballerburg30.07.2019 22:17

hatte das mal ausprobiert sollte laut APP 1500€ bekommen, nach 2 Monaten k …hatte das mal ausprobiert sollte laut APP 1500€ bekommen, nach 2 Monaten kam der Bescheid: 98€ Bin dann zum Steuerberater und der hat 1300 rausgeholt!


Dann hast Du wohl etwas falsch gemacht.
Warum Geld ausgeben, wenn es SteuerGo immer noch kostenlos gibt?

mydealz.de/dea…593
Cr4cker30.07.2019 20:45

Ich würde niemals an meinem Handy ne Steuererklärung machen, beim Gedanken …Ich würde niemals an meinem Handy ne Steuererklärung machen, beim Gedanken graust es mir schon Solange du unter dem Grundfreibetrag liegst (9000€ als Alleinstehender) musst du keine abgeben.


Das ist nicht korrekt. Die Höhe des Einkommens bestimmt nicht die Abgabepflicht.
Wie lang hab ich noch Zeit die Steuererklärung abzugeben?
Dirtyherry31.07.2019 08:17

Wie lang hab ich noch Zeit die Steuererklärung abzugeben?


Heute ist Abgabefrist der Steuererklärung für das Jahr 2018, soweit ich mich erinnern kann
Dirtyherry31.07.2019 08:17

Wie lang hab ich noch Zeit die Steuererklärung abzugeben?


So lange Du willst, aber ab morgen werden für jedem Monat Strafzahlungen fällig.
Cr4cker30.07.2019 20:45

Ich würde niemals an meinem Handy ne Steuererklärung machen, beim Gedanken …Ich würde niemals an meinem Handy ne Steuererklärung machen, beim Gedanken graust es mir schon Solange du unter dem Grundfreibetrag liegst (9000€ als Alleinstehender) musst du keine abgeben.


Wenn Du nur 9000 € im Jahr verdienst, aber Ersatzleitungen (Arbeitlosengeld, Krankengeld usw.) erhalten hast, musst Du eine Steuererklärung machen.
Bearbeitet von: "StPaulix" 31. Jul
StPaulix31.07.2019 09:36

Wenn Du nur 9000 € im Jahr verdienst, aber Ersatzleitungen ( …Wenn Du nur 9000 € im Jahr verdienst, aber Ersatzleitungen (Arbeitlosengeld, Krankengeld usw.) erhalten hast, musst Du eine Steuererklärung machen.


Mein Kommentar war auch keine Steuerberatung sondern lediglich eine kurze Antwort, die von den von ihm angegebenen Infos ausgeht.
Genauso gut könnte er auch hohe Kapitalerträge haben, wodurch eine Steuererklärung nötig wird.

@Gendo123 : Am besten einfach selber informieren und nicht auf MyDealz-Kommentare verlassen

quak131.07.2019 07:09

Das ist nicht korrekt. Die Höhe des Einkommens bestimmt nicht die …Das ist nicht korrekt. Die Höhe des Einkommens bestimmt nicht die Abgabepflicht.


Das stimmt natürlich, war unglücklich formuliert. Wollte damit nur sagen, dass Leute mit geringem Einkommen/Leute, die Ihr Einkommen lediglich aus Ihrer Anstellung beim Arbeitgeber erhalten, i.d.R. keine Steuererklärung abgeben müssen. Aber da spielen wieder so viele wenn und abers rein, dass eine weitere Diskussion hier nicht zielführend sein wird
Bearbeitet von: "Cr4cker" 31. Jul
StPaulix30.07.2019 23:00

Warum Geld ausgeben, wenn es SteuerGo immer noch kostenlos …Warum Geld ausgeben, wenn es SteuerGo immer noch kostenlos gibt?https://www.mydealz.de/deals/steuergo-gratis-1342593


Und Steuerbot.com ist als App auch kostenlos.
Außerdem ist taxfix auch trotz des Gutscheins extrem teuer. Bei smartsteuer gibt es die Steuererklärung für nur 19,99€ mit einem aktuellen Gutscheincode: mydealz.de/dea…951
StPaulix31.07.2019 09:34

So lange Du willst, aber ab morgen werden für jedem Monat Strafzahlungen …So lange Du willst, aber ab morgen werden für jedem Monat Strafzahlungen fällig.



Ich kann aber nicht ins "minus" gehen als Privatperson, oder? Es wird dann von der Rückerstattung etwas abgezogen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text