-74°
ABGELAUFEN
taz - 5 Wochen (inkl. Wochenendausgaben) für 10 €. Leute, die nicht klüger geworden sind, bekommen Ihr Geld zurück.

taz - 5 Wochen (inkl. Wochenendausgaben) für 10 €. Leute, die nicht klüger geworden sind, bekommen Ihr Geld zurück.

Dies & Das

taz - 5 Wochen (inkl. Wochenendausgaben) für 10 €. Leute, die nicht klüger geworden sind, bekommen Ihr Geld zurück.

Redaktion

Preis:Preis:Preis:10€
Zum DealZum DealZum Deal
Für alle Leute, die für den Deal des 50 € Hochzeitskleids aus Shanghai bei ebay für hot gevoted haben: Bitte benutzt den "Zurück" Button Eures Browsers. Dieser Deal hier ist nichts für Euch!

Für alle, die jetzt noch da sind:

Für die taz gibt es keine gratis Testwochen, wie bei der FAZ, der Welt, dem Tagesspiegel oder anderen großen Tageszeitungen und sowas wird es auch niemals geben! Auch bekommt ihr keinen ferngesteuerten Modellhelikopter dafür, dass Ihr diese Zeitung probelest.
Woran liegt das? Die taz ist keine Müllzeitung! Außerdem finanziert sie sich nicht durch Lobbyarbeit, Schleichwerbung und Anzeigen wie fast alle anderen Zeitungen, sondern die Zeitung ist genossenschaftlich durch Mitglieder finanziert.

Wer sich davon überzeugen möchte, dass wirklich noch investigativer Journalismus und freie Meinungsäußerung in Deutschland existiert, obwohl uns die großen Medienanstalten nur noch Einheitsbrei anbieten, der kann die taz für 5 Wochen zu einem Vorzugspreis von 10 € testen.
Wer nach dieser Testphase wirklich nicht klüger geworden ist und mit einer Bild Zeitung in der Hand kein Schamgefühl empfindet, bekommt sein Geld zurück!
Es ist aber kein freeby, denn selbst Leute, die diese Zeitung aufgrund Ihrer politischen Einstellung vielleicht ablehnen werden zugeben müssen, dass man über diese Zeitung streiten kann und streiten macht klug!

Das Testabo bedarf keiner Kündigung, nach fünf Wochen endet die Zustellung automatisch.

Aber ich muss hier ganz klar meine Warnung aussprechen: Wer das Probeabo gelesen hat, läuft große Gefahr danach aus eigenen Stücken ein reguläres Abo zu beantragen!

Ein reguläres Abo kostet monatlich:
23,90 € zum ermäßigten Preis
39,90 € zum Standardpreis
47,90 zum politischen Preis

Welchen Preis von den oben genannten man für sein Standardabo zahlt, bleibt jedem selbst überlassen, ein Nachweis für einen ermäßigten Preis ist nicht erforderlich. Jeder zahlt so viel, wie er meint sich leisten zu können.

Natürlich sind auch ePrint-Abos und nur Wochenendabos von der taz verfügbar. Sehet dazu folgenden Deal an: mydealz.de/dea…720

Viel Spaß beim Lesen!

44 Kommentare

Ich ignoriere den etwas überheblich Text mal.
In dem Einen hast Du recht, dass die TAZ tatsächlich so ziemlich das einzige Blatt in der klassischen Presse ist, dass auch mal gegen den Strich bürstet (dazu kommt vielleicht noch "der Freitag" und paradoxer Weise ab und zu die FAZ, vor allem Schirrmacher).
So gesehen Danke für den Hinweis.
Wenn Du jetzt aber einen Rechts-Links oder Idealist-MirScheissEgal Kommentarkrieg bekommst, bist Du selbst Schuld... ;-)

investigativ!

Freebie. Falsche Kategorie

Redaktion

Mydealzer1945

Freebie. Falsche Kategorie


Freeby! nur wenn du danach nicht klug geworden bist. Weiß aber nicht wie man das dann beantragt, ob man nur anrufen muss um zu sagen, dass man noch immer doof ist oder ob die taz das schriftlich von Dir haben will. Keine Ahnung!

...Wer sich davon überzeugen möchte, dass wirklich noch investigativer Journalismus und freie Meinungsäußerung in Deutschland existiert, obwohl uns die großen Medienanstalten nur noch Einheitsbrei anbieten,...



Auf solche Meinungsäusserungen wie das Werben für die Todestrafe können wir ohne Probleme verzichten.
Der zuverlinkende Text

Mydealzer1945

Freebie. Falsche Kategorie



So funktioniert die Leserzufriedenheits-Garantie der taz:

Nach Ablauf der 5 Wochen haben Sie per Brief oder Webformular die Möglichkeit, die Probeabo-Kosten in Höhe von 10 Euro zurückzufordern. Für die Rückerstattung benötigen wir neben Ihren Kontodaten auch die Abonummer, welche Ihnen nach Abschluss des Abos per Brief zugesandt wird.



Ach ja.. Der Text ist ziemlich Panne. Ich habs trotzdem bestellt, günstiger kommt man nirgendwo an Altpapier.

Nein, ich denke man kann für so einen Preis der taz mal 5 Wochen die Chance geben. Hab sie bisher zu wenig gelesen um mir eine fundierte Meinung darüber bilden zu können. Falls sie echt garnicht an mich geht, wird halt zurückgefordert.

sorry aber cold für deinen überheblichen text.
ich hasse leute die nur weil sie die FAZ, handelsblatt, taz, whatever lesen oder nur arte und phoenix schauen, sich für bessere menschen halten. da krieg ich das kalte kotzen. menschen die in ihrer eigenen welt leben und null über ihren tellerrand hinausblicken können....

und nix für ungut, jeder kann ja politisch eingestellt sein wie er möchte (solange er sich an die verfassung hält), aber bei so manchen text aus der taz-online musste ich schon böse den kopf schütteln....

Pitter

Auf solche Meinungsäusserungen wie das Werben für die Todestrafe können wir ohne Probleme verzichten.Der zuverlinkende Text



Undifferenzierter Quatsch.. Aber da haben sich die 5 Minuten SPON am Tag schon wieder ausgezahlt

Es ist aber kein freeby, denn selbst Leute, die diese Zeitung aufgrund Ihrer politischen Einstellung vielleicht ablehnen werden zugeben müssen, dass man über diese Zeitung streiten kann und streiten macht klug!


Das kannst du von jedem Blättchen behaupten, das macht die taz nicht besser oder schlechter. Jeder soll lesen, was er mag, ob nun taz oder faz oder welt. Ich finde deinen Text ebenfalls überheblich, als wenn die taz die alleinige Wahrheit verbreitet.

Redaktion

fdj

... aber bei so manchem text aus der taz-online musste ich schon böse den kopf schütteln....


taz-online finde ich auch nicht besonders gut! Bei spiegel-online fällt mir aber das Kopfschütteln leichter!

Redaktion

wwwwww

...,als wenn die taz die alleinige Wahrheit verbreitet.


Doch! Die haben sogar eine extra Seite dafür! "Die Wahrheit" nennt sich die Rubrik! Sehr lesenswert!

Der Threadersteller braucht keine taz-Zeitung zu lesen, er ist schon schlau genug,um seine refliks über alle fab.com -threads verteilen zu können

Redaktion

...Wer sich davon überzeugen möchte, dass wirklich noch investigativer Journalismus und freie Meinungsäußerung in Deutschland existiert, obwohl uns die großen Medienanstalten nur noch Einheitsbrei anbieten,...



Das schöne an diesem Medium ist ja, dass man darüber streiten kann! Wann hast du Dich das letzte Mal richtig über einen Artikel in der Welt oder dem Tagesspiegel zum Beispiel empört? Fällt mir persönlich jedenfalls keiner ein. Habe nach solcher Lektüre nämlich das gleiche Gefühl wie nach der Tagesschau - nämlich keins.

....

Redaktion

agahan

Der Threadersteller braucht keine taz-Zeitung zu lesen, er ist schon schlau genug,um seine refliks über alle fab.com -threads verteilen zu können


Danke für das Lob agahan! Wusste gar nicht, dass du mir folgst! Im übrigen hat sich fab aber (wirklich) darüber gefreut! Ist aber hier wohl off topic.

wwwwww

...,als wenn die taz die alleinige Wahrheit verbreitet.


Nee, dieses Genossentum spricht mich einfach nicht an.

Redaktion

Pitter

...


fdj

...


wwwwww

....


matthiasschenk91

...


youtube.com/wat…5q0

X)

Die TAZ ist das schlimmste rotversiffte Schmierblatt das es gibt. Einen Schimmer welches arrogante und weltfremde Pack diese Zeitung liest bekommt man, wenn man die Dealbeschreibung ließt...

Schade, dass dieses gute Angebot durch geschmackloses und reisserische "Beschreibung" allein viele Abschrecken wird.
Aber es wird wohl immer Leute geben, die gegen den Wind pissen müssen, anstatt einen Baum damit zu düngen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text