168°
TAZ Ebo - 100€ Rabatt auf Tablets
TAZ Ebo - 100€ Rabatt auf Tablets
ElektronikTaz.de Angebote

TAZ Ebo - 100€ Rabatt auf Tablets

Preis:Preis:Preis:254,40€
Zum DealZum DealZum Deal
Das kam gerade per Mail rein:

Wer ein TAZ (Tageszeitung) E-Abo für 12 Monate abschließt (Preis 12,95€ / Monat | 155,40 Gesamt) erhält 100€ Rabatt auf ein Tablet.
Zur Auswahl stehen
- Lenovo YOGA Tablet 2–830
Display: 8 Zoll, Bildauflösung: 1920 x 1200 Pixel
Speicher: 16 GB
Wahlweise mit WiFi für nur 99 Euro statt 199 Euro
oder LTE (Simkarten Slot) für nur 149 Euro statt 249 Euro bei Abschluss eines ePaper-Abos.

-IPad mini2 16 GB mit RETINA Display
Display: 7.9 Zoll RETINA Display, Bildauflösung von 2048 x 1536 Pixel
Speicher: 16 GB
Für nur 189 Euro (statt 289 Euro) bei Abschluss eines ePaper-Abos.

- iPad mini2 16 GB Cellular (mit Simkarten-Slot)
für 309 Euro statt 409 Euro.

- iPad Air mit 16 GB – Das superleichte und extrem dünne iPad
Display: 9.7 Zoll RETINA Display, Bildauflösung: 2048 x 1536 Pixel
Speicher: 16 GB
Für nur 289 Euro (statt 389 Euro) bei Abschluss eines ePaper-Abos

-iPad Air 16 GB Cellular (mit Simkarten-Slot)
für 409 Euro statt 509 Euro.


Wer ein E-Abo abschließen möchte ohne Ein Tab zu beziehen kann auch einen 100€ Gutschein für den TAZ Shop erhalten.


PVG im 1. Kommentar.

Der Link zur Info Seite ist hier: taz.de/%21…57/
- Kleingeldprinz

Der deallink ist nicht richtig. Hier der anmeldelink: taz.de/Gan…er/!160913/
- Kleingeldprinz

Beste Kommentare

7837291-UJpDG

Alleine schon für legendäre Bildunterschriften wie diese lohnt sich der Blick in die taz.

Die TAZ ist mit Abstand eines der schlimmsten Blätter. Die machen Stimmung gegen alles was nicht ihrem Ideal entspricht.

Wie passen eigentlich Tablets zur TAZ? :-) Die Zielgruppe konsumiert eher Bio-Spinat und Genderwahninn

Die Taz zensiert !
Habe versucht Kommentare zu schreiben, doch leider deckt sich bei der TAZ die Realität nicht mit der Wahrheit.

Die Taz zensiert ja noch mehr nichtlinientreues Material als ARD und ZDF

45 Kommentare

Verfasser

Hier die Preise:
- Lenovo YOGA Tablet 2–830
Laut geizhals 183,99 € inkl. Versand.
Kosten mit E-Abo: 99€+155,40 = 254,4€

- Lenovo Yoga Tab2 LTE 285,90€
Kosten mit E-Abo: 149€ + 155,40 = 304,4€

- IPad mini2 16 GB
Laut geizhals 264,96 € inkl. Versand.
Kosten mit E-Abo: 189€ + 155,40 = 344,4€

- iPad mini2 16 GB Cellular 323€
Kosten mit E-Abo: 309€ + 155,40 = 464,4€

-iPad Air mit 16 GB 343€
Kosten mit E-Abo: 289€ + 155,40 = 444,40€

-iPad Air 16 GB Cellular 483€
Kosten mit E-Abo: 409€ + 155,40 = 564,4€


Bei Verkauf erhält man also ein sehr günstiges Abo. Wer die Tablets behalten möchte aber das Abo nicht benötigt macht hier keinen sehr guten Deal. Wer jedoch eh ein TAZ Abo möchte kann hier, je nachdem welches Tablet gewünscht wird, günstiger weg kommen.
Ich bin kein Deal Profi, für Kritik und Anregungen bin ich offen.

Die Taz zensiert !
Habe versucht Kommentare zu schreiben, doch leider deckt sich bei der TAZ die Realität nicht mit der Wahrheit.

Die Taz zensiert ja noch mehr nichtlinientreues Material als ARD und ZDF

Die TAZ ist mit Abstand eines der schlimmsten Blätter. Die machen Stimmung gegen alles was nicht ihrem Ideal entspricht.

Wie passen eigentlich Tablets zur TAZ? :-) Die Zielgruppe konsumiert eher Bio-Spinat und Genderwahninn

Kommentar

frankfurterin11

Die TAZ ist mit Abstand eines der schlimmsten Blätter. Die machen Stimmung gegen alles was nicht ihrem Ideal entspricht. Wie passen eigentlich Tablets zur TAZ? :-) Die Zielgruppe konsumiert eher Bio-Spinat und Genderwahninn

nana, an was macht ihr das denn fest? Finde die auch nicht schlimmer als die Welt oä

SuperDeal! Ist schon bestellt!

Allenfalls für die Linksradikalen interessant, dieses Käseblatt.

HansBach

Die Taz zensiert !


Noch mehr als die Augsburger Allgemeine? oO

Ich bin gerade auf der Suche nach einem guenstigen Fahrrad. Mit dem 100€ Gutschein für den Taz Shop und 10% Abonnentenrabatt käme das Einstiegsmodell shop.taz.de/pro…462 für mich in Frage. Hat hier jemand vielleicht Erfahrungen mit dem Modell ? Geht der Preis in Ordnung für die gebotene Leistung ?

HansBach

Die Taz zensiert ! Habe versucht Kommentare zu schreiben, doch leider deckt sich bei der TAZ die Realität nicht mit der Wahrheit.


Habe versucht, hier Kommentare zu schrieben. HAT GEKLAPPT!
Bravo.
"Leider deckt sich bei der TAZ die Realität nicht mit der Wahrheit"
Hmm. Hmm. Räusper. *Nachdenk*
Aus welchem Paralleluniversum schreibst Du uns, bzw. die Kommentare zur taz?


"Jackie Treehorn behandelt Objekte wie Frauen." (Der Dude, Big Lebowski)

Viel Glück dann noch mit dem Herausfinden der Deckungsgleichheit von Wahrheit und Realität...

Hahaha, die Kommentare. Herrlich. Aber stimmt schon, die taz ist nicht perfekt. Aber immer noch besser als die Junge Welt. Das ist mal ein ekliges Blatt.

Es gibt übrigens auch ein kostenloses E-Paper Abo mit vierzehntägiger Laufzeit.
taz.de/14-…os/!140070/

Für müll noch bezahlen..

7837291-UJpDG

Alleine schon für legendäre Bildunterschriften wie diese lohnt sich der Blick in die taz.

Die taz ist top!

Linke Polemik? COLD

matthiasmack

Ich bin gerade auf der Suche nach einem guenstigen Fahrrad. Mit dem 100€ Gutschein für den Taz Shop und 10% Abonnentenrabatt käme das Einstiegsmodell http://shop.taz.de/product_info.php?products_id=1462 für mich in Frage. Hat hier jemand vielleicht Erfahrungen mit dem Modell ? Geht der Preis in Ordnung für die gebotene Leistung ?


Habe zwar keine Ahnung mit dem Modell und auch was du suchst weiß ich nicht, aber der reduzierte Preis wäre wohl ok.
Ist halt das Billigste was es gibt. Wenn du es nicht in Keller oder Wohnung schleppen mußt, sicherlich gut genug um mal damit zu fahren, solange du nicht erwartest, dass es auch noch Spaß macht.
Die Beleuchtung ist ok, leider weiß man nix vom Nabendynamo.
Falls du Spaß willst, kauf dir nen gebrauchtes und altes Peugeot - kostet um die 100-130 beim Händler vielleicht 150-180, ist dafür aber jeden Cent wert, wenn es noch alte Schaltwerke dran hat. So eines hatte ich 4 Jahre, ehe es einer gefederten Alumaschine zum Opfer gefaller ist, die mich nun transportiert.

joerg11911

Die taz ist top!


Behaupten die Leute von der BILD auch. oO

Warum werden Meinungs-Kommentare nicht einfach gelöscht von den Mods? Die TAZ gehört zu einer der etabliertesten deutschen Zeitungen und das fernab irgendwelcher Gesinnungen. Diese als Müll zu beschreiben ist einfach nur hohl. Außerdem ist sie die einzige Zeitung die konsequent über rassistische und neonazistische Aktivitäten in diesem Land berichtet, aber das ist ja alles linke Propaganda, gell?

Ich warte ja immer noch auf den "7837680-7jGk7 Gefällt mir nicht" Link wenn ich die Kommentar von so manchem Spacken hier lese.
Und für sowas melden sich die Leute dann auch noch extra an
7837680-xMPVD

Verfasser

Also als Dealersteller möchte ich gerne Neutral bleiben, aber das sind meine Erfahrungen mit und rund um die TAZ:
-Ich hatte ein Abo als es damals (2012) ein Nexus7 für Lau gab. Nach dem Abschluss des Abos gab Asus/Google bekannt dass es ein Gerät mit mehr Speicher gibt (oder irgendwie so etwas, jedenfalls ein "besseres" gerät. Obwohl das nicht im Vertrag mit der TAZ drin stand und das Gerät auch noch im Einkauf teurer war, hat die TAZ diese Geräte anstatt der schlechteren verschickt. Das war schonmal ein dicker Pluspunkt.

- Ob das Onlineportal zensiert kann ich nicht sagen, da ich da keine Kommentare durchlese, jedoch werden auch Kommentare bei welt.de drastisch gelöscht und Zensiert. Auch auf diversen IT-Seiten werden Kommentare schnell mal gelöscht. Das ärgert mich, aber ich sehe es so: Die Leute die die Zeitung schreiben, also Redakteure usw. sind nicht die, die die Kommentare editieren, sondern dass sind eher Praktikanten und Mitarbeiter die das Online Portal pflegen.
- Oft schreibt die TAZ über Themen von denen ich in anderen Medien eher weniger bis gar nichts lese. Das finde ich meistens interessant. Die Artikel sind ausführlich.
- Mich persönlich nervt es ein bisschen dass sehr oft sehr schlecht über die Bundeswehr geschrieben wird. Als aktiver Soldat bin ich davon etwas betroffen ; andere Medien tun dies aber auch (und oft aufreißerischer) .
- Als Soldat war ich TAZ Abonnement. Von linksradikaler Propaganda konnte ich nichts spüren.

tentakelvondelphi

Warum werden Meinungs-Kommentare nicht einfach gelöscht von den Mods? Die TAZ gehört zu einer der etabliertesten deutschen Zeitungen und das fernab irgendwelcher Gesinnungen. Diese als Müll zu beschreiben ist einfach nur hohl. Außerdem ist sie die einzige Zeitung die konsequent über rassistische und neonazistische Aktivitäten in diesem Land berichtet, aber das ist ja alles linke Propaganda, gell?


Die Taz fernab von Gesinnungen? Ich lache mich tot.
Dieses Wurstblatt diskreditiert alles, was nicht komplett links ist als rassistisch und faschistisch, vergisst dabei aber, dass Randale gegen andere nur allzu oft von linken Krawallos ausgeht.
Und wenn diese beiden Worte nicht passen, erfinden die einen anderen bösen Ismus.


Man kann/sollte es auch schaffen, Zeitungen zu lesen, die nicht nur die eigene Meinung bestärken. Soll angeblich den Horizont erweitern...

Linke Realitätsflucht gerät halt langsam aus der Mode.

Kommentar

TubiT

Man kann/sollte es auch schaffen, Zeitungen zu lesen, die nicht nur die eigene Meinung bestärken. Soll angeblich den Horizont erweitern...



Danke, das sehe ich auch so. Ich habe seit Jahren ein Abo der süddeutschen Zeitung, lese aber - gerade wenn ich mit dem Zug unterwegs bin - immer wieder sehr gerne die TAZ.
Ich erinnere z.B. an den großartigen Titel, als Ratzinger Papst wurde und die BILD mit "wir sind Papst" aufgemacht hat, stellte die TAZ dem ein "Oh mein Gott" auf völlig schwarzem Grund entgegen. So sollte eine funktionierende Presselandschaft auch sein. Zum Glück haben wir die in Deutschland (noch).

Das hier hat auch nicht in die Weltanschauung der Redaktion gepasst: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/gruene-und-paedophilie-die-taz-kippt-einen-artikel-12538638.html

Schreckliches Blatt!

tentakelvondelphi

Warum werden Meinungs-Kommentare nicht einfach gelöscht von den Mods? Die TAZ gehört zu einer der etabliertesten deutschen Zeitungen und das fernab irgendwelcher Gesinnungen. Diese als Müll zu beschreiben ist einfach nur hohl. Außerdem ist sie die einzige Zeitung die konsequent über rassistische und neonazistische Aktivitäten in diesem Land berichtet, aber das ist ja alles linke Propaganda, gell?



JA: Journal-Ismus!

Böse, böse das. Und das macht die taz. Das ist dann mal nichts für Dich, oder?

BillichBillichWasWillich

JA: Journal-Ismus! Böse, böse das. Und das macht die taz. Das ist dann mal nichts für Dich, oder?


Die taz macht einseitige, linke Propaganda. Mit Journalismus hat das nichts zu tun, der ist per se nämlich kein böser Ismus. Deine selektive Wahrnehmung paßt aber gut ins Bild.

Rechtsverdreher

Das hier hat auch nicht in die Weltanschauung der Redaktion gepasst: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/gruene-und-paedophilie-die-taz-kippt-einen-artikel-12538638.html Schreckliches Blatt!


Die Taz hat schon lange bevor andere Zeitungen daran gedacht oder gegnerische Parteien das Thema aus Wahlkampfgründen gehypt haben, über die Verstrickung grüner Sympathisantenkreise in die Pädophilieszene berichtet.

BillichBillichWasWillich

JA: Journal-Ismus! Böse, böse das. Und das macht die taz. Das ist dann mal nichts für Dich, oder?



hups, einseitige Propaganda, geht das?

Da möchte ich ja gar nicht wissen, wo Du meine selektive Wahrnehmung her nimmst.

Aber jetzt nicht mit dem Steinen im Glashaus weiterspielen bitte.


Ach ja, Propaganda

kingsize1

Für müll noch bezahlen..


Hier dagegen gibt es die Müll-Kommentare kostenlos...

Warum wird hier überhaupt immer die WELT im Zusammenhang erwähnt? Springer-Presse halt die Fresse!

Ich finde die Taz meist sehr unterhaltsam
Mal eine etwas andere Sichtweise und wer mit offenen Augen unterwegs ist, sollte doch auch kein Problem damit haben, wenn ein Artikel mal etwas zu polemisch/links ist. Schließlich sind wir doch alle mündige Bürger...

Auch vom Staat gesponsert wie das neue Redaktionsgebäude??

Lemi1818

Auch vom Staat gesponsert wie das neue Redaktionsgebäude??



Was für ein alberner Vorwurf. Wieso sollte sich die Taz nicht ebenso wie andere Unternehmen aus einem Fördertopf bedienen dürfen, wenn der Verlag die Förderrichtlinien erfüllt. Streng genommen profitiert die Junge Freiheit über den reduzierten Mehrwertsteuersatz für Druckerzeugnisse ebenfalls von einer Steuersubvention.

matthiasmack

Ich bin gerade auf der Suche nach einem guenstigen Fahrrad. Mit dem 100€ Gutschein für den Taz Shop und 10% Abonnentenrabatt käme das Einstiegsmodell http://shop.taz.de/product_info.php?products_id=1462 für mich in Frage. Hat hier jemand vielleicht Erfahrungen mit dem Modell ? Geht der Preis in Ordnung für die gebotene Leistung ?



Geht in Ordnung. Das Bike ist ok für ein paar Touren und den Weg auf Arbeit. Aaber doch eher "günstige" Komponenten. Für Wenigfahrer net schlecht und mit deinem Rabatten kann man nicht über den Preis meckern. Der Vielfahrer sollte bissel mehr anlegen (richtig brauchbare Trekkingräder mit guten bis sehr gutem P/L-Verhältnis gibt es z.B. bei Pepperbikes; nur online; für den Radfahrer ohne Schrauberkenntnisse ist immer noch der Gang zum Händler erste Wahl; beim Auto will man auch'n Händler vor Ort; weil man dem den Sch... um die Ohren hauen kann)

Oft ist es so, dass Fahrräder auch mit billigen Komponenten halten würden, wenn sie denn vernünftig montiert und die Lager richtig eingestellt wären. Leider ist dem selten so. Nacharbeit empfehl ich daher dringenst: macht man entweder selbst oder der Offline-Händler. Vorallem nach einer Einfahrzeit sollte man nochmal alles einstellen (lassen). Das vervielfacht die Lebensdauer eines Rades.

Lemi1818

Auch vom Staat gesponsert wie das neue Redaktionsgebäude??


Bekommen andere Verlage vom linken Senat auch Grundstücke für ein Appel und Ei geschenkt? Ich glaub nicht.

frankfurterin11

Die TAZ ist mit Abstand eines der schlimmsten Blätter. Die machen Stimmung gegen alles was nicht ihrem Ideal entspricht. Wie passen eigentlich Tablets zur TAZ? :-) Die Zielgruppe konsumiert eher Bio-Spinat und Genderwahninn


Nun, da Dein Verstand offensichtlich von rechten Verschwörungsspinnerein befallen ist, kannst Du über Zielgruppe von keine Aussage mehr treffen.

jobe

[quote=BillichBillichWasWillich] Die taz macht einseitige, linke Propaganda. Mit Journalismus hat das nichts zu tun, der ist per se nämlich kein böser Ismus. Deine selektive Wahrnehmung paßt aber gut ins Bild.


Schon lange nicht mehr taz gelesen oder? Die ist eigentlich überwiegend viel zu zahm geworden. Aber gut genug, um irgendwelchen kranken Möchtegernnazis das Blut in Wallung zu bringen, ist sie offensichtlich allemal.

samba

Schon lange nicht mehr taz gelesen oder? Die ist eigentlich überwiegend viel zu zahm geworden. Aber gut genug, um irgendwelchen kranken Möchtegernnazis das Blut in Wallung zu bringen, ist sie offensichtlich allemal.

Das ist das dämlichste, das man nur bringen kann. Jeder, der andere Meinungen (oder einen anderen Horizont) hat, ist ein Möchtegernnazi? Ein echtes, handfestes Argument. (/ironie)
Geht es darum, andere auf die Palme zu bringen oder um einigermaßen objektive Information?
Ersteres wäre Stimmungsmache, aber nicht Journalismus. Und wie es um die Objektivität steht, hat ja gestern erst der ARD-Mann erklärt...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text