681°
taz Sommerabo (mit Schwerpunkten Fussball EM & Olympische Spiele): 12 Wochen für 24 € - Abo endet automatisch

taz Sommerabo (mit Schwerpunkten Fussball EM & Olympische Spiele): 12 Wochen für 24 € - Abo endet automatisch

Verträge & FinanzenTaz.de Angebote

taz Sommerabo (mit Schwerpunkten Fussball EM & Olympische Spiele): 12 Wochen für 24 € - Abo endet automatisch

Redaktion

Preis:Preis:Preis:24€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer die taz kennt, weiß, dass eine ihrer Stärken unter anderem auch die Sportseiten sind. Daher finde ich es besonders interessant, dass sie speziell für den Zeitraum Fussball EM - Olympia ein Aktionsabo aufgelegt haben

• 12 Wochen taz für 24 € - keine Kündigung notwendig, das Abo endet automatisch

"Die Berichterstattung über sportliche Großereignisse hat und hatte in der taz immer eine besondere journalistische Tradition. Politische Hintergründe, Umweltprobleme oder fehlende Pressefreiheit werden auch auf den täglich 4 Sonderseiten über die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich und die Olympischen Wettkämpfe in Brasilien ein wesentlicher Schwerpunkt sein."

Der Belieferungszeitraum beginnt frühestens am 30.05.2016

Neben der taz beinhaltet das Abo automatisch auch die LE MONDE DIPLOMATIQUE, die größte Monatszeitung für internationale Politik, die einmal im Monat der Freitagsausgabe beiliegt als auch KONTEXT, eine regionale Beilage aus Stuttgart, die jeweils bei der Samstagsausgabe, taz.am Wochende, dabei ist.

4 Euro pro Abo wird an #BIKEYGEES gespendet, die (geflüchteten) Frauen das Radfahren beibringt und ihnen so Mobilität in der Stadt ermöglicht
>>‌ bikeygees-berlin.org/

Beliebteste Kommentare

Propagandablatt der Hippies autocold.

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?

Dieses Revanchistenblatt kommt mir nicht ins Haus. Reicht schon das ich da wochentags vorbei laufen muss...

Um Leute zu bezahlen, die die Leute beim Lernen betreuen? Um Fahrräder bereitzustellen? Ist es wirklich so schwer, sich das vorzustellen? oO

72 Kommentare

taz, hot!

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?

Propagandablatt der Hippies autocold.

Redaktion

DonRon

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?


Ja, wie gesagt, wer die taz kennt, weiß, dass die schon immer gute Sportseiten hatten, ganz abgesehen von EM oder Olympia. ^^

DonRon

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?



Na dann hatten sie ja schon immer etwas mit der BILD gemeinsam...

Danke che_che. 'ne gute Alternative zu meiner Tageszeitung. DANKE und HOT!

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.


Propaganda? lol.

Dieses Revanchistenblatt kommt mir nicht ins Haus. Reicht schon das ich da wochentags vorbei laufen muss...

Ich habe mir gerade das Angebot und die Details angeschaut;
"...davon spenden wir 4 Euro an das Projekt #BIKEYGEES, eine Initiative, die (geflüchteten) Frauen das Radfahren beibringt und so ihre Mobilität im Alltag erhöht."

Möchte jetzt nicht bösartig klingen (obwohl ich es wahrscheinlich bin ;)): Aber für was zur Hölle brauche ich Geld, um jemanden das Fahrradfahren beizubringen? Irgendwie klingt das esoterisch.

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.



Ja, linke (manche würden sogar sagen kommunistische) Propaganda und Hetze. Die ganzen "Journalisten" haben ihre "Berufs"bezeichnung nicht verdient. Wer von denen hat überhaupt Journalismus studiert? Vermutlich alles nur Studienabbrecher oder Soziologie-Langzeitstudenten.

Um Leute zu bezahlen, die die Leute beim Lernen betreuen? Um Fahrräder bereitzustellen? Ist es wirklich so schwer, sich das vorzustellen? oO

Jedesmal diese TAZ Diskussionen ;_;

Admin

DonRon

Möchte jetzt nicht bösartig klingen (obwohl ich es wahrscheinlich bin ;)): Aber für was zur Hölle brauche ich Geld, um jemanden das Fahrradfahren beizubringen? Irgendwie klingt das esoterisch.


Man braucht z.B. Fahrräder, die nicht einfach so kostenlos zur Verfügung gestellt werden?

calle469

Dieses Revanchistenblatt kommt mir nicht ins Haus. Reicht schon das ich da wochentags vorbei laufen muss...



Revanchisten? Wohin gehst du jeden Wochentag? Zur Geschichte-Nachhilfe? Dann wirst du wohl noch die nächsten paar Jahre da vorbeilaufen...

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.


Na du scheinst ja bescheid zu Wissen.

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.



Journalist ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Wenn du demnächst mit deinen Anführungszeichen klar kommst, darfst du dir das auch an die Tür hängen.
Sogar noch, bevor du mit deiner Ausbildung angefangen hast. Wenn du ganz hart mitmachen willst, darfst du auch noch deinen marx lesen.

Und schon kriechen die Pipifanten aus ihrem Loch, weil sie immer noch die TAZ dafür verantwortlich machen, dass sie nicht mehr "****" und "Das wird man wohl noch sagen dürfen..." sagen dürfen und hinter jedem Bartträger einen unverbesserlichen Hipster oder gleich ganz Al Quaida vermuten.

Die Zwischentöne von strammen Linksfaschisten unter Deals zu Erzeugnissen der Springerpresse wird neuerdings ja auch immer lauter, obwohl sich die Macht von Bild und Co. schon längst in Luft aufgelöst hat. Wenn jemand am Boden liegt, dann traut sich auch der zurückgebliebene Homofürst ordentlich zuzutreten...

Jetzt muss man sich also auch das Gestammel von ewig gestrigen Stammtischfurzfressen durchlesen, die hinter jedem linken Journalisten natürlich gleich "den Russen" vermuten.

Es wird seit Jahren gerne mal von Lügen- oder gar gleichgeschalteter Presse schwadroniert, aber wenn es doch abweichende Meinung (in der ein oder anderen Schattierung) gibt, dann wird natürlich gleich von Meinungsmache, Propaganda und Hetze gefaselt.

Aber dann unreflektiert die wahlweise rechten oder linken Politblogs konsumieren, weil ja alles stimmt, was man im Internet lesen kann und in den eigenen Horizont passt, der bei den meisten arg beschränkt ist.

jpnb

Um Leute zu bezahlen, die die Leute beim Lernen betreuen? Um Fahrräder bereitzustellen? Ist es wirklich so schwer, sich das vorzustellen? oO


Ich war auch erstaunt, dass es jemanden gibt der das nicht versteht.

Immerhin verstehen es manche hier auch wenn die wenige upvotes bekommem ...
Schade eigentlich.
Geht leider nicht nach österreich oder?

Leibesübungen jetzt mit Sonderseiten – geil! Weiß nicht wann ich das letzte Mal in diesen Teil der taz geguckt hätte :-D

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text