681°
ABGELAUFEN
taz Sommerabo (mit Schwerpunkten Fussball EM & Olympische Spiele): 12 Wochen für 24 € - Abo endet automatisch
taz Sommerabo (mit Schwerpunkten Fussball EM & Olympische Spiele): 12 Wochen für 24 € - Abo endet automatisch
Verträge & FinanzenTaz.de Angebote

taz Sommerabo (mit Schwerpunkten Fussball EM & Olympische Spiele): 12 Wochen für 24 € - Abo endet automatisch

Redaktion

Preis:Preis:Preis:24€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer die taz kennt, weiß, dass eine ihrer Stärken unter anderem auch die Sportseiten sind. Daher finde ich es besonders interessant, dass sie speziell für den Zeitraum Fussball EM - Olympia ein Aktionsabo aufgelegt haben

• 12 Wochen taz für 24 € - keine Kündigung notwendig, das Abo endet automatisch

"Die Berichterstattung über sportliche Großereignisse hat und hatte in der taz immer eine besondere journalistische Tradition. Politische Hintergründe, Umweltprobleme oder fehlende Pressefreiheit werden auch auf den täglich 4 Sonderseiten über die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich und die Olympischen Wettkämpfe in Brasilien ein wesentlicher Schwerpunkt sein."

Der Belieferungszeitraum beginnt frühestens am 30.05.2016

Neben der taz beinhaltet das Abo automatisch auch die LE MONDE DIPLOMATIQUE, die größte Monatszeitung für internationale Politik, die einmal im Monat der Freitagsausgabe beiliegt als auch KONTEXT, eine regionale Beilage aus Stuttgart, die jeweils bei der Samstagsausgabe, taz.am Wochende, dabei ist.

4 Euro pro Abo wird an #BIKEYGEES gespendet, die (geflüchteten) Frauen das Radfahren beibringt und ihnen so Mobilität in der Stadt ermöglicht
>>‌ bikeygees-berlin.org/

Beste Kommentare

Propagandablatt der Hippies autocold.

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.



Ja, linke (manche würden sogar sagen kommunistische) Propaganda und Hetze. Die ganzen "Journalisten" haben ihre "Berufs"bezeichnung nicht verdient. Wer von denen hat überhaupt Journalismus studiert? Vermutlich alles nur Studienabbrecher oder Soziologie-Langzeitstudenten.

Dieses Revanchistenblatt kommt mir nicht ins Haus. Reicht schon das ich da wochentags vorbei laufen muss...

72 Kommentare

taz, hot!

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?

Propagandablatt der Hippies autocold.

VerfasserRedaktion

DonRon

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?


Ja, wie gesagt, wer die taz kennt, weiß, dass die schon immer gute Sportseiten hatten, ganz abgesehen von EM oder Olympia. ^^

DonRon

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?



Na dann hatten sie ja schon immer etwas mit der BILD gemeinsam...

Danke che_che. 'ne gute Alternative zu meiner Tageszeitung. DANKE und HOT!

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.


Propaganda? lol.

Dieses Revanchistenblatt kommt mir nicht ins Haus. Reicht schon das ich da wochentags vorbei laufen muss...

Ich habe mir gerade das Angebot und die Details angeschaut;
"...davon spenden wir 4 Euro an das Projekt #BIKEYGEES, eine Initiative, die (geflüchteten) Frauen das Radfahren beibringt und so ihre Mobilität im Alltag erhöht."

Möchte jetzt nicht bösartig klingen (obwohl ich es wahrscheinlich bin ;)): Aber für was zur Hölle brauche ich Geld, um jemanden das Fahrradfahren beizubringen? Irgendwie klingt das esoterisch.

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.



Ja, linke (manche würden sogar sagen kommunistische) Propaganda und Hetze. Die ganzen "Journalisten" haben ihre "Berufs"bezeichnung nicht verdient. Wer von denen hat überhaupt Journalismus studiert? Vermutlich alles nur Studienabbrecher oder Soziologie-Langzeitstudenten.

Um Leute zu bezahlen, die die Leute beim Lernen betreuen? Um Fahrräder bereitzustellen? Ist es wirklich so schwer, sich das vorzustellen? oO

Jedesmal diese TAZ Diskussionen ;_;

Admin

DonRon

Möchte jetzt nicht bösartig klingen (obwohl ich es wahrscheinlich bin ;)): Aber für was zur Hölle brauche ich Geld, um jemanden das Fahrradfahren beizubringen? Irgendwie klingt das esoterisch.


Man braucht z.B. Fahrräder, die nicht einfach so kostenlos zur Verfügung gestellt werden?

calle469

Dieses Revanchistenblatt kommt mir nicht ins Haus. Reicht schon das ich da wochentags vorbei laufen muss...



Revanchisten? Wohin gehst du jeden Wochentag? Zur Geschichte-Nachhilfe? Dann wirst du wohl noch die nächsten paar Jahre da vorbeilaufen...

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.


Na du scheinst ja bescheid zu Wissen.

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.



Journalist ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Wenn du demnächst mit deinen Anführungszeichen klar kommst, darfst du dir das auch an die Tür hängen.
Sogar noch, bevor du mit deiner Ausbildung angefangen hast. Wenn du ganz hart mitmachen willst, darfst du auch noch deinen marx lesen.

Und schon kriechen die Pipifanten aus ihrem Loch, weil sie immer noch die TAZ dafür verantwortlich machen, dass sie nicht mehr "****" und "Das wird man wohl noch sagen dürfen..." sagen dürfen und hinter jedem Bartträger einen unverbesserlichen Hipster oder gleich ganz Al Quaida vermuten.

Die Zwischentöne von strammen Linksfaschisten unter Deals zu Erzeugnissen der Springerpresse wird neuerdings ja auch immer lauter, obwohl sich die Macht von Bild und Co. schon längst in Luft aufgelöst hat. Wenn jemand am Boden liegt, dann traut sich auch der zurückgebliebene Homofürst ordentlich zuzutreten...

Jetzt muss man sich also auch das Gestammel von ewig gestrigen Stammtischfurzfressen durchlesen, die hinter jedem linken Journalisten natürlich gleich "den Russen" vermuten.

Es wird seit Jahren gerne mal von Lügen- oder gar gleichgeschalteter Presse schwadroniert, aber wenn es doch abweichende Meinung (in der ein oder anderen Schattierung) gibt, dann wird natürlich gleich von Meinungsmache, Propaganda und Hetze gefaselt.

Aber dann unreflektiert die wahlweise rechten oder linken Politblogs konsumieren, weil ja alles stimmt, was man im Internet lesen kann und in den eigenen Horizont passt, der bei den meisten arg beschränkt ist.

jpnb

Um Leute zu bezahlen, die die Leute beim Lernen betreuen? Um Fahrräder bereitzustellen? Ist es wirklich so schwer, sich das vorzustellen? oO


Ich war auch erstaunt, dass es jemanden gibt der das nicht versteht.

Immerhin verstehen es manche hier auch wenn die wenige upvotes bekommem ...
Schade eigentlich.
Geht leider nicht nach österreich oder?

Leibesübungen jetzt mit Sonderseiten – geil! Weiß nicht wann ich das letzte Mal in diesen Teil der taz geguckt hätte :-D

Taz hat doch nur roten Lack. Drunter ist olivgrün. Nein, Danke. Autocold.

Curwa



Immer schön sachlich bleiben!

Wie steht es denn eigentlich mit der Staatsferne der taz? Die haben doch meines Wissens letztes Jahr ein ca. 3,8 Millionen € großes Leckerli vom Berliner Senat bekommen?

Wie immer geht es hier nicht um Geschmäcker oder dazu, seinen Senf dazu zu geben, sondern um den Deal. Und der ist auf jeden Fall gegeben:
12 Wochen für 24€
statt 3 Monate 137,70€ Standardpreis = Ersparnis von 113,7€ (Ich rechne mit 4 Wochen pro Monat, Preis pro Monat: 45,90€)
und selbst bei ermäßigtem Preis von 27,90€ kommt man auf eine Ersparnis von 59,7€

DonRon

Die taz wirbt mit ihrer Sportberichterstattung! Ist das geil! Was kommt als nächstes? Tägliche Anlagentipps der taz?


Vermutlich das Girl des Tages. Aber dann mit ner hässlichen Emanze, denn "Alles männliche ist schlecht“ ist dort bekanntlich der Mainstream.

Immer wieder schön die TAZ-Diskussionen hier ;-)
TAZ / Bild - Webespot

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.



Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber heutzutage arbeiten als "Journalisten" kaum noch Leute die Journalismus studiert haben... Und das "heutzutage" ist dabei noch ein dehnbarer Begriff

Curwa



Wo hast denn dein Wissen her? Du meinst € 3,3 Mio? Kannst Du u.a. hier nachlesen – wurd' nie ein Geheimnis draus gemacht: blogs.taz.de/hau…en/ . Außerdem wo ist das Problem? Das sind Fördergelder und die stehen ihr auch zu. In Anbetracht dessen, wie viele Arbeitsplätze die taz bereitstellt, Ausbilderbetrieb ist und die positiven Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft.

Da haben Junge Freiheit und die Aluhüte vom Kopp Verlag mal ihre gesamte investigative Brillianz hervorgekramt und dann doch wieder nichts gepeilt.

Wie Rechts mydealz scheinbar geworden ist...

Danke

taz, autohot.
Und euer Hippieblatt / Kommunismushetze könnt ihr behalten.
Lest halt die BILD oder holt euch einen auf die Verschwörungstheorien von Axel Stoll runter aber bitte lasst diesen winzigen Hoffnungsschimmer am deutschen Journalismushimmel in Ruhe.

TAZ

Dieser nicht einmal subtile Agitprop ist einfach unbezahlbar. Ist, als würde man einen Stürmer der anderen Seite durchschmöckern - und das Wissen, dass die """""Journalisten""""", die das abtippen das tatsächlich ernst meinen macht das ganze natürlich noch amüsanter.

Hot!

Mega nice das Ganze! Aber die Sportseiten...#hust!

Wie Rechts mydealz scheinbar geworden ist...



Das hat mich auch überrascht. Ziemlich schade.

a254914

Wie Rechts mydealz scheinbar geworden ist...




Traurig...

Michael777

Propagandablatt der Hippies autocold.






"Soziologie Langzeitstudenen"
Ich weiß, dieses Land braucht mehr Menschen die endlich mal wieder anständig nen Bagger bedienen und ne Mauer gerade hochziehen können, geschenkt.

Gönn dir eine Folge Presseclub mit Ines Pohl. Die war bis letztes Jahr Chefredakteurin der taz und ist eine der Leuchttürme des deutschen Journalismus.

a254914

Wie Rechts mydealz scheinbar geworden ist...


Die TAZ mochten schon immer viele Leute nicht. Vor 2 Jahren war mal halt noch eine Kapitalistensau. Und jetzt, naja, siehe Deinen Kommentar

Zunächst: der Deal an sich ist Hot.
Aber wenn hier ein Blatt so weit rechts angeboten würde, wie die taz links ist, wäre hier (zurecht!) die Hölle los.
Ich bin da (wie die Amerikaner) aber für absolute Meinungsfreiheit, von daher können das gerne alle lesen, lest halt noch was anderes nebenher. Ein gutes Bild bekommt man nur durch verschiedene Perspektiven.

Wer sich wundert, wie rechts Mydealz ist:
Klar ist das hier rechts. rechts im Sinne der Verteilung im französischen Parlament.
Wer so Links ist, dass er Taz liest und auch versteht was er da treibt, wird wohl kaum auf einer konsumorientierten Plattform angemeldet sein.

hybridkeks

Wie immer geht es hier nicht um Geschmäcker oder dazu, seinen Senf dazu zu geben, sondern um den Deal. Und der ist auf jeden Fall gegeben:12 Wochen für 24€ statt 3 Monate 137,70€ Standardpreis = Ersparnis von 113,7€ (Ich rechne mit 4 Wochen pro Monat, Preis pro Monat: 45,90€)und selbst bei ermäßigtem Preis von 27,90€ kommt man auf eine Ersparnis von 59,7€(y)



Kapitalist!

a254914

Wie Rechts mydealz scheinbar geworden ist...



Ach, die tümmeln sich doch überall, wo sie ihre absonderliche Weltanschauung anonym kundtun können.

Das sich dabei der vorhandene Grips in Grenzen hält, lässt sich ja aus den stumpfen, nachgeplapperten Sätzen schnell herauslesen. Wirklich sorgen machen würde ich mir, wenn da mal was intelligentes kommt. Ist aber bisher eher die Ausnahme.

Der Belieferungszeitraum beginnt frühestens am 30.05.2016


Das Angebot gilt bis zum 30. Juli 2016


Bedeutet das auch, dass der Belieferungszeitraum spätestens am 30.Juli (oder ein Paar Tage danach) beginnt ?? Oder kann man das dann auch noch später datieren
Ich komme nämlich am 30. Juli aus dem Urlaub zurück, und ich will ja auch was davon haben... (Fußball interessiert mich eh nicht.)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text