213°
ABGELAUFEN
[Tchibo / Studioline] Professionelles Fotoshooting
[Tchibo / Studioline] Professionelles Fotoshooting
  1. Dies & Das
Kategorien
  1. Dies & Das

[Tchibo / Studioline] Professionelles Fotoshooting

Preis:Preis:Preis:17,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Tchibo bietet momentan ein Professionelles Fotoshooting bei StudioLine Photography (mehrere Standorte in Deutschland) an.

Normalpreis scheinbar: 104 - 119 Euro.
Über Tchibo für: 17,95 Euro.

Mit einem Gutschein kann man eine der sechs Kategorien für ein Shooting wählen: Beauty, Erotic, Men, Friends, Family oder 9Months.

Inklusiv sind folgende Leistungen:
- Professionelles Fotoshooting in einem der über 65 STUDIOLINE PHOTOGRAPHY Studios deutschlandweit erleben
- Gratis: 2 Lieblingsbilder als Abzüge (15 x 20 cm) sowie als hochauflösende Dateien auf CD
- Inkl. Make-up mit hochwertigen Produkten für eine Person (weitere Personen gegen je 15 Euro Aufpreis)
- Bis zu 90-minütiges Fotoevent (Dauer inkl. Bildauswahl und Make-up)
- Ausführliche Beratung zu Ihrem Fotoshooting
- Ein Prosecco zur Begrüßung für Sie
- Teilnahme mit bis zu 5 Personen (beim Family- oder Friends-Shooting)
- Wählen Sie aus bis zu 60 Aufnahmen (auf Wunsch auch in Schwarz-Weiß oder Sepia)
- Große Auswahl an Hintergründen und Accessoires fürs Shooting
- Fotos und digitale Dateien auswählen und sofort mitnehmen
- Das Shooting ist auch im geschlossenen Studiobereich möglich, damit Sie vor fremden Blicken geschützt sind.

- Neben attraktiven Sparsets sind auch weitere Abzüge in 15 x 20 cm für je 15,- € und als hochauflösende Datei für je 30,- € erhältlich.

Eine Terminvereinbarung muss bis zum 31.05.2016 erfolgen (sonst verfällt der Gutschein). Zur Terminvereinbarung telefonisch an das gewünschtes Studio wenden oder Online-Terminvereinbarung nutzen (Link im 1. Kommentar).

bei groupon inkl. "bday20" gutschein für 24 euro inkl 3 fotos ausgedruckt und als cd...
- emilkl

Beste Kommentare

Stampfkern

Nutzungsrechte der Bilder?


Gehen komplett an Mydealz über und die Fotos werden anschließend hier hochgeladen. Es läuft gerade der Wettbewerb für Miss and Mister Mydealz
24 Kommentare

Ich habe mal Studioline benutzt. Preis ist ganz in Ordnung. Habe damals selber für ein digitales Bild von mir noch 30€ bezahlt.

Bei groupon 29,90 Euro - 20% = 23,94 Euro

Dafür 3 Bilder zum mitnehmen

groupon.de/dea…530

Nutzungsrechte der Bilder?

"professionell"

delpiero223

"professionell"


Kann man sagen. Meine Fotografin war es und sehr nett und nicht gestresst

delpiero223

"professionell"




Das hängt vom Fotografen ab. Das sind wahrscheinlich keine Festangestellten, allerdings können die auch was. Was will man nun auch für 18€ erwarten?

Stampfkern

Nutzungsrechte der Bilder?


die bekommt Google zum verteilen an die NSA und Co. X)

Stampfkern

Nutzungsrechte der Bilder?


Gehen komplett an Mydealz über und die Fotos werden anschließend hier hochgeladen. Es läuft gerade der Wettbewerb für Miss and Mister Mydealz

Groupon:

Einlösbarkeit: 90 Tage ab Kauf gültig. 1 Gutschein pro Besuch einlösbar. Terminvereinbarung: Erforderlich auf http://www.studioline.de/terminland/preselect. Weitere Informationen: Gild nicht für Business-, Pass- und Bewerbungsshooting oder andere Kategorien. Make-up für 1 Person - jedes weitere Make-up zzgl. 15 € (bitte bei Terminvereinbarung anmelden).



Tchibo:

Mit der Bitte um Terminvereinbarung bis zum 31.05.2016 in einem der über 65 Studioline Studios oder online.

Stellt euch lieber in einen Passbild-Automaten....
Professionell ist was anderes!

JetEnyag

Stellt euch lieber in einen Passbild-Automaten.... Professionell ist was anderes!


6037862-ZsiTA

JetEnyag

Stellt euch lieber in einen Passbild-Automaten.... Professionell ist was anderes!



What's your problem? oO

JetEnyag

Stellt euch lieber in einen Passbild-Automaten.... Professionell ist was anderes!


Schleichwerbung für Passbildautomaten geht garnicht und stellt ein Verstoß gegen § 4 Nr. 3 UWG dar.

Ihr bekommt genau 2 Bilder, müßt also (wohl doch weniger al) 58 Bilder links liege lassen.

So war das damals bei mir - es gab schon einen gewissen Kaufzwang.

Leider gab es kein (für mich) faires Angebot, z. B. 50€ für alle Bilder auf CD.

Bei diesen Angeboten gibt es fast immer entweder a) wenige Bilder oder b) ein Wasserzeichen in der digitalen Version.

endlich weiß ich wohin ich mit meinem Tchibo Flugzeug fliege...



ist bei jedem Studio immer das selbe, die Liegen immer bei dem Studio oder Fotografen, nur wenn etwas anderes vereinbart ist gilt dies. Es sind schon sehr viele auf die Nase damit gefallen wenn sie die Bilder Digital mitbekommen und dann irgendwo hochladen und dort dann die Nutzungsrechte abgeben(Facebook etc.) das kann Teuer werden.

studioline.de/unt…agb
unter Punkt "Urheberrecht" nachzulesen.

Falls man etwas anderes vereinbart, so sollte man es immer Schriftlich machen, nie Mündlich, das ist am Ende nichts Wert.

die Einzige Ausnahme sind hauptsächlich Event und Hochzeitsfotografen die dafür extra geordert werden, da schließt man sowieso als Kunde immer alle Nutzungsrechte mit ein in den Vertrag. Entsprechend darf man sie dann auch nutzen, solange Niemand anderes in seinen Rechten angegriffen wird, was der Fall ist wenn Jemand auf dem Bild ist, es aber nicht will das man das Bild öffentlich macht.

in dem Fall ist es aber auch schon oft Fotografen passiert die die Erlaubnis hatten einige Bilder als Referenzen zu nutzen, haben sie dann aber auf Seiten Veröffentlicht wo man die Nutzungsrechte abgibt...

Stampfkern

Nutzungsrechte der Bilder?

delpiero223

"professionell"


Kenn es nicht anders bei Studioline das dort nur Festangestellte sind, die Bilden ja sogar selbst aus, Freiberufler sind da eigentlich nicht anzutreffen, dafür haben sie dort halt auch nur ein Normalen Lohn, dafür wiederum nicht die extrem hohen Kosten der Ausrüstung.
soweit ich weiß werden alle Fotografen auch immer wieder im know how 2-3 Mal im Jahr aufgefrischt von eigenen Fototrainern die sie haben.

die Günstigen Angebote kommen zustande weil sie damit sehr gut Werbung machen, woanders hätten sie keine Chance erfolgreich Werbung zu machen, denn die Ergebnisse muss man sehen und ich finde sie echt gut, habe immer Passfotos und Co. dort machen lassen, es ist Teurer, aber es lohnt sich da es einfach 100 mal besser aussieht, dafür haben sie die Ausrüstung und auch das Licht, zudem wird man auf Wunsch auch gestylt, je nach Paket mit bei, oder kostet ein paar Euro Extra(in beiden Varianten ist es mit bei)

War schon öfters dort und immer zufrieden. Die Studios sind technisch gut ausgestattet und die Fotografen wissen was sie tun.

Stampfkern

Nutzungsrechte der Bilder?



Urheberrecht (liegt immer beim Fotografen oder der Firma für die er arbeitet) Nutzungsrecht ist immer gesondert zu verhandeln. Daher kann man eigentlich keine Abzüge von den Fotos machen (Urheberrechtsverletzung) gilt auch für die Hochzeitsfotografie. Nutzungsrechte in digitalen Medien ist bei einigen Studios erlaubt andere gewähren dies nur für eine bestimmte Zeitdauer. Daher kommt meine Frage.

Also ich hab da mal mit meiner Freundin nen Shooting zusammen gemacht. Das Styling Paket war nen Witz, die sagt doch glatt zu meiner Freundin die könnte sich die Haare ja gut selbst machen, die würde ja wissen wie das geht. Wir hatten zwar die zweite Person dazu gebucht, aber für die mussten noch outfit Wechsel zusätzlich bezahlt werden. Man bleibt irgendwie schwer beim niedrigen Grundpreis, ich fand es nicht so super und unsere Fotografin hatte es auch nicht drauf, mal ein bisschen Anweisungen zu geben wie man sich positionieren könnte. Aber es gibt ja vllt bessere Studios an anderen Stellen, wir waren in Krefeld oder Düsseldorf?

Ich habe gerade mal ein Studio angerufen: Es sind KEINE Nutzungsrechte inklusive ... Verwendung der digitalen Fotos nur im privaten Bereich, z.B.:
- als Windows-Deskptophintergrund o.ä.
- private Korrespondenz wie Einladungen, Weihnachtskarten drucken
- Bestellung weiterer Papierabzüge, z.b. am Automaten oder online
- auf Bewerbungsschreiben
- dann wohl auch für Mauspads und Tassen (meine Vermutung)

Die Verwendung bei Facebook oder anderen öffentlichen Webseiten ist ausgeschlossen, da keine Veröffentlichungsrechte dabei sind !!!
Wer die Dateien öffentlich verwenden will ... muss ein "Business-Shooting" machen, kostet mindestens 70 EUR für 1 Foto.

Studioline AGB

Urheberrecht Der Studioline steht das Urheberrecht an den Lichtbildern nach Maßgabe des Urheberrechtsgesetzes zu. Die von Studioline hergestellten Lichtbilder sind grundsätzlich nur für den eigenen Gebrauch des Kunden bestimmt. Die Übertragung von Nutzungsrechten bedarf einer gesonderten Vereinbarung und Vergütung. Überträgt Studioline Nutzungsrechte an ihren Werken, ist, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, jeweils nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe von Nutzungsrechten an Dritte bedarf der besonderen Vereinbarung. Der Besteller eines Bildnisses i.S. von § 60 UrhG hat kein Recht, das Lichtbild zu vervielfältigen und zu verbreiten, wenn nicht die entsprechenden Nutzungsrechte übertragen worden sind. § 60 Urheberrechtsgesetz wird ausdrücklich abbedungen. Bei der Verwertung der Lichtbilder kann Studioline, sofern nichts anderes vereinbart wurde, verlangen, als Urheber des Lichtbildes genannt zu werden. Eine Verletzung des Rechts auf Namensnennung berechtigt die Studioline zum Schadensersatz. Die Negative/Datenträger verbleiben bei Studioline. Eine Herausgabe der Negative/Datenträger an den Kunden erfolgt nur gegen gesonderte Vereinbarung.

Stampfkern

Nutzungsrechte der Bilder?

dm1988

Also ich hab da mal mit meiner Freundin nen Shooting zusammen gemacht. Das Styling Paket war nen Witz, die sagt doch glatt zu meiner Freundin die könnte sich die Haare ja gut selbst machen, die würde ja wissen wie das geht. Wir hatten zwar die zweite Person dazu gebucht, aber für die mussten noch outfit Wechsel zusätzlich bezahlt werden. Man bleibt irgendwie schwer beim niedrigen Grundpreis, ich fand es nicht so super und unsere Fotografin hatte es auch nicht drauf, mal ein bisschen Anweisungen zu geben wie man sich positionieren könnte. Aber es gibt ja vllt bessere Studios an anderen Stellen, wir waren in Krefeld oder Düsseldorf?

GrosserNagus

Ich habe gerade mal ein Studio angerufen: Es sind KEINE Nutzungsrechte inklusive ... Verwendung der digitalen Fotos nur im privaten Bereich, z.B.: - als Windows-Deskptophintergrund o.ä. - private Korrespondenz wie Einladungen, Weihnachtskarten drucken - Bestellung weiterer Papierabzüge, z.b. am Automaten oder online - auf Bewerbungsschreiben - dann wohl auch für Mauspads und Tassen (meine Vermutung) Die Verwendung bei Facebook oder anderen öffentlichen Webseiten ist ausgeschlossen, da keine Veröffentlichungsrechte dabei sind !!! Wer die Dateien öffentlich verwenden will ... muss ein "Business-Shooting" machen, kostet mindestens 70 EUR für 1 Foto.



Das Nutzungsrecht ist da auch oft sehr gleich, für den Privaten Gebrauch ja, solange man nicht gegen das Nutzung und oder Urheberrecht verstößt ist alles Paletti, daher sollte man sich die AGB entsprechend auch immer durchlesen, was darf man was nicht, selbst Kopien oder Vervielfältigungen sind oft untersagt.

Bei Hochzeit und Event Fotografen kenne ich es eigentlich nicht anders das sie die Rechte für die Bilder immer abgeben wenn sie dafür extra geordert werden, es kann auch mal anders sein, dann muss er aber schon erheblich runter mit dem Preis gehen, grade bei Hochzeiten liegt der Fokus darauf das man mit den Bildern tun und lassen darf was man will... ist alles letztlich immer Verhandlungssache und was man halt damit machen will, wenn man alle Rechte an den Bildern will wird es entsprechend natürlich Teurer... bei Studioline kannst man auch die Rechte an den Bildern bekommen, das müsste gesondert dann ausgehandelt werden.

Ist aber eine Berechtigte Frage, das ist in Deutschland so arg Kompliziert mittlerweile, das man da echt schon fast Jura Studieren müsste um damit klar zu kommen und das ist für Kunden und Fotograf unschön, denn ich habe schon so oft gehört und gelesen wie einige richtig damit auf die Nase gefallen sind und es echt Teuer geworden ist.



Ist natürlich von Studio zu Studio anders, der Fotograf oder Fotografin spielt dabei natürlich die Hauptrolle, machen die es nicht richtig, so kommt es natürlich dazu das die Ergebnisse nicht besonders gut sind... daher bevor man alles macht, erst mal Kostenvoranschlag, wie viel es kosten wird um nicht übern tisch gezogen zu werden und was für Vorstellungen man hat, müssen nicht genau sein nur grob, denn falls es dann nicht so ist wie es sollte, so kannst du von der Sachmängelgewährleistung Gebrauch machen und die müssen dann Kostenlos Nachbessern, oder ein teil des Preises erstatten.



und genau da tappst du in eine falle, Nutzungsrechte heißt nicht Urheberrecht, wenn du die Nutzungsrechte hast und sie auf Facebook und oder Instagramund Co. hochlädst gibst du damit automatisch das Urheberrecht an die Seite ab, du hättest also Doppelt Probleme, da beide Seiten Schadensersatzansprüche gelten machen können.

Verfasser

OliverSc

Bei groupon 29,90 Euro - 20% = 23,94 Euro Dafür 3 Bilder zum mitnehmen http://www.groupon.de/deals/dealbank_de_de/studioline-7/56190530



Auch ein gutes Angebot. Besser, dass es drei Bilder gibt (und es werden insg. 80 gemacht), aber dafür muss man das Shooting auch innerhalb von 90 Tagen machen... und es können nicht mehrere Gutscheine an einem Tag eingelöst werden (wahrscheinlich auch nicht mehrere Tchibo-Gutscheine, aber es steht zumindest nicht explizit da).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text