Teac AG-D500 7.2 AV-Receiver für 249€ - baugleich zum Onkyo TX-NR 515 (Wert: 300€) *UPDATE*

TV & HiFi

Teac AG-D500 7.2 AV-Receiver für 249€ - baugleich zum Onkyo TX-NR 515 (Wert: 300€) *UPDATE*

Admin

Update 2

War der Onkyo TX-NR515 jetzt 2-3 mal öfter für 270€ im Angebot, ist jetzt der Preis leider wieder ziemlich hoch. Dafür gibt es aber heute wieder den baugleichen Teac im Angebot:


Update 1

Wer ihn noch haben will, kann ihn übrigens auch zum selben Preis im Webshop von Deltatecc kaufen. In den Kommentaren finden sich auch schon die ersten Erfahrungsberichte bezüglich Stromverbrauch.


Ursprünglicher Artikel vom 21.11.2012:


Dass Onkyo seit einer Weile unter der Marke Teac auch ihre eigenen Produkte günstiger vertreibt, ist vielen ja kein Geheimnis mehr. Was es da gerade bei eBay gibt, ist aber schon sehr verlockend:


Und der ist bis auf wenige Kleinigkeiten absolut baugleich zum Onkyo TX-NR 515 der mal eben satte 100€ mehr kosten soll (fast 30%). Und das ist nicht nur äußerlich so, sondern auch innerlich (laut Datenblatt hat der Teac 125W pro Kanal und der Onkyo 130W). Bis auf den Onkyo Schriftzug auf dem Netzteil und der Fernbedienung und ganz leicht anderer Optik, gibt es keinen Unterscheid. Hier dazu ein paar Fotos (hier nochmal in super hochauflösend 1, 2, 3):


teac-ag-d500-onkyo-tx-nr-515-20121122-02


teac_ag_d500-fernbedienung-20121122-0235


Da man zu dem Teac AG-D500 erwartungsgemäß nichts findet, basieren also alle weiteren Informationen auf dem Onkyo TX-NR515 Bei Amazon gibt es 6 mal 5 Sterne, aber auch 5 mal 1 Stern, wodurch man bei 3 Sternen im Schnitt landet. Gelobt wird durchgängig der gute Klang. Dazu gibt es dann noch zahlreiche Features – 8 HDMI Eingänge, 2 HDMI Ausgänge, 4K-Upscaling, Audyssey Einmessautomatik (inkl. Mikrofon), MHL (zum Direktanschluss von einigen Smartphones), InstaPrevue (Bild in Bild Vorschau aller HDMI-Quellen), WRAT (diskrete Endstufen), 2 USB-Anschlüsse, Spotify Unterstützung, steuerbar per iPhone/Android-App, etc. pp.


Die 1 Stern Bewertungen gab es, da in der ersten Firmware das HDMI-Passthrough nicht funktioniert hat. Das HDMI-Signal also auch bei ausgeschaltetem Receiver an den Fernseher weitergeleitet wurde. Mit der aktuellen Firmware ist das Problem behoben. Ob man einfach die Onkyo Firmware einspielen kann, weiß ich nicht und geschieht natürlich auf eigene Gefahr. Bei Teac gibt es aktuell noch keine Firmware Updates zum Download, aber vielleicht kommt das Gerät ja auch schon mit der neusten Firmware. Ein weiterer Kritikpunkt war, dass das Upscaling von Component auf HDMI nicht funktionieren würde. Das geht allerdings auch, wenn ihr die Ausgangsquelle auf 480i/480p stellt.


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Leistung: 125W/Kanal (6?) • Tonsysteme: Dolby Pro Logic IIz, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD, Audyssey Dynamic EQ, Audyssey Dynamic Volume • 10x HDMI 1.4 (8x In/2x Out) • Tuner: UKW/MW/RDS • Stromverbrauch (Standby/max): 0.2W/480W  • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, LipSync, Deep Color, x.v.Color, LAN, WLAN (optional), USB



356 Kommentare

Admin

Der Preis ist echt verlockend.


Zum Deal an sich: Superhammergeil! War gerade auf der Suche nach einem 515 oder gar 616, aber ihr habt mir die Entscheidung abgenommen,
Dickes fettes Dankeschön!

Evtl. gibt es hier Experten: Geht die Onkyo FW auf der Gerät? Wenn ja wie? Tipps Tricks sind gerne willkommen.

Eigentlich verlockend, aber die Frontplatte des Onkyo sieht schon deutlich hochwertiger aus, als die Frontplatte des TEAC. - Beim Teac fällt der qualitativ deutlich schlechtere Beschriftungsdruck und die häßlichen Tasten (im vgl. zum Onkyo) auf... - Für Leute die sich das ding eh in nen Schrank reinstellen egal, aber ich glaube ich würd mich dran stören...

Mmmmh du machst mich schwach hab mir grad erst den 509 geholt :-)

Geht simfy? Weiß das einer? Die neusten Onkyo können Simfy aber der Teak?

@ Freak 1: was ist denn simfy ??

Ne ich glaub beim 509 der ist ja fast gleich/gleichwertig ich bin eindeutig kaufsüchtig lol

Also auf der Teac hp ist im datasheet Simfy ausdrücklich erwähnt! Ich bin auch am überlegen das Ding zu testen...

Gekauft! Danke!

Blöde Frage: Ich habe nur 5.1-Boxen. Stellt mich das vor Probleme?



Sebastian:
Blöde Frage: Ich habe nur 5.1-Boxen. Stellt mich das vor Probleme?




Kannst problemlos auch nur 5 Lautsprecher + Sub anschließen

Meine Fresse, schon wieder Geld ausgegeben... Werde ihn mal testen und würde gerade mal sagen, dass ich bald einen 7.1 Yamaha Receiver zu verkaufen habe!

Scheiße scheiße scheiße
hab eh schon gedacht meinen Yamaha auszusortieren, weil der kein 3D kann (und ich mit der Bedienung überfordert bin )
Aber das kommt mir irgendwie zu früh

Aber der Preis und die Leistungen ... damn

Frage für Doofe: Kann man

*sorry

Frage für Doofe: Kann man an so einen Receiver einen WLAN-Stick anschließen? Möchte ungern ein LAN Kabel zum Receiver legen. Danke.

Weiss zufällig jemand ob man auf die beiden HDMI Ausgänge zwei unterschiedliche Signale schalten kann oder sind die parallel geschaltet und geben an beiden Ausgängen immer das gleiche aus?


Frage für Doofe: Kann man an so einen Receiver einen WLAN-Stick anschließen? Möchte ungern ein LAN Kabel zum Receiver legen. Danke.


Einfach irgendeinen Stick anschließen geht nicht, es gibt von Onkyo allerdings einen für 2012 Serien (Onkyo UWF-1), kostet ca. 40 Euro. Ob der allerdings auch am Teac funktioniert ist eine andere Frage.



siiq:
*sorry


Frage für Doofe: Kann man an so einen Receiver einen WLAN-Stick anschließen? Möchte ungern ein LAN Kabel zum Receiver legen. Danke.




Alternativ kannst du den Netgear WNCE2001-100PES Universal WLAN Internet Adapter verwenden. Wird mit dem LAN-Anschluss des Receivers verbunden. Ich habe das Teil an meinem Denon 1912 und bin sehr zufrieden.

Wlan sollte ja durch diesen hier möglich sein:

de.onkyo.com/de/…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text