203°
ABGELAUFEN
TechniSat SkyStar S2 TV Karte PCI für 13,59€ bei Amazon Blitzangebote

TechniSat SkyStar S2 TV Karte PCI für 13,59€ bei Amazon Blitzangebote

ElektronikAmazon Angebote

TechniSat SkyStar S2 TV Karte PCI für 13,59€ bei Amazon Blitzangebote

Preis:Preis:Preis:13,59€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon Blitzangebote gibt es noch für ca. 1 Stunde die TechniSat SkyStar S2 TV Karte PCI für nur 13,59€. Der günstigste Preis bei Idealo ist 16,98€ incl. Versand.

PCI-Karte für digitalen Sat-Empfang am PC (HDTV-geeignet)
SFI, HDTV, DVR, Timeshift, Schnittfunktion, ePID
3 Jahre Garantie
Lieferumfang: SkyStar S2 PCI Karte, Fernbedienung inkl. Batterien, IR USB Empfänger, half size bracket, DVBViewer TE2 Software, Video Editing Software EVE v2, NDIS-Treiber, Handbücher (Quickinstall)
Die aktuelle Software für Windows 7, Windows Vista und Windows XP steht auf der Internetseite von TechniSat zum Download bereit.

19 Kommentare

Guter Preis da komplett mit allem Zubehör!

Gekauft!

Schon die Fernbedienung kostet alleine mehr......................
HOT

Ich hoffe, ihr bedenkt, dass es eine PCI und keine PCIe Karte ist.

hot

Wie günstig die mittlerweile sind...

muecke

Wie günstig die mittlerweile sind...


Aber auch nur, wenn man noch einen alten Computer mit diesem Steckplatz besitzt!

muecke

Wie günstig die mittlerweile sind...


Meiner ist gar nicht so alt. Ich achte halt drauf, dass mindestens ein PCI Steckplatz auf dem Board ist. Gibt ja zum Glück genügend Auswahl

Das ist sehr alte und recht problematische Technik.

PCI statt PCIe.

BDA Treiber gibt es, damit ist der HD Empfang jedoch nicht brauchbar möglich und entsprechend wurden sie aus dem finalen Treiberpaket entfernt.

Treibersupport gibt es seit einem halben Jahrzehnt nicht mehr.

Die Karte überlebt den Standby unter Windows nicht, also nichts für Stromsparer.

Für Windows würde ich sie höchstens als Notfallkarte empfehlen, wer einen Linux DVR hat wird sich jedoch evtl. über den günstigen Preis, die halbe Bauhöhe und den dort brauchbaren Empfang freuen.

Läuft auch unter Windows 10; allerdings empfehle ich die Software DVBViewer Pro - die ist jeden Cent wert!

dvbviewer.com/de/

Ich habe sie bei mir auf Windows 7 nicht zum Laufen ohne Abstürze bewegen können. Treiber installieren sich, aber immer wieder Abstürze mit diversen NIDIS Treibern. Nicht umsonst gilt sie wohl in den DVB Foren als Diva.

Schon gut so ne Karte - wenn der Platz noch da ist Meine GPU bedeckt 5 Slots und da ist kein Platz mehr fuer ne TV-Karte... da halt noch ne Soundkarte dabei ist

First World Problems

Hab die am laufen auf linux. benutze tvheadend als tv server.

freibooter

Die Karte überlebt den Standby unter Windows nicht, also nichts für Stromsparer.


Wer wirklich Strom sparen möchte, geht in Ruhezustand oder fährt den Computer runter und zieht den Stecker des Computers und des Bildschirms.

Obacht sehr empfindliche Karte. Zieht sehr viel Strom über PCI und hat schon Mainboards zerstört.

freibooter

Das ist sehr alte und recht problematische Technik. PCI statt PCIe. BDA Treiber gibt es, damit ist der HD Empfang jedoch nicht brauchbar möglich und entsprechend wurden sie aus dem finalen Treiberpaket entfernt. Treibersupport gibt es seit einem halben Jahrzehnt nicht mehr. Die Karte überlebt den Standby unter Windows nicht, also nichts für Stromsparer. Für Windows würde ich sie höchstens als Notfallkarte empfehlen, wer einen Linux DVR hat wird sich jedoch evtl. über den günstigen Preis, die halbe Bauhöhe und den dort brauchbaren Empfang freuen.



ah was, man nimmt die TT-budget 3200 Treiber und hat nicht einmal Stress. getestet auf Win7/8/10

Edit: hab mich mit der HD vertan aber auch die Skystar 2 funzt unter Win10 ohne Probs (Treiber 4.6.0)

Inferno78

Edit: hab mich mit der HD vertan aber auch die Skystar 2 funzt unter Win10 ohne Probs (Treiber 4.6.0)


Ja, du hast die Karten verwechselt und ja, sie funktioniert auch unter Windows 10 aber eben nicht "ohne Probs" sondern mit den oben genannten Mängeln.

Du kannst mir aber gerne verraten, wie du sie mit BDA Treibern für den ruckelfreien HD Empfang ans Laufen bekommen hast (hast du nämlich nicht) oder wie du es geschafft hast, dass sie mit den 4.6.0 Treibern nach einem Standby benutzbar bleibt ohne sie jedes mal umständlich neu zu initialisieren.

freibooter

Die Karte überlebt den Standby unter Windows nicht, also nichts für Stromsparer.


Ruhezustand überleben die Kartentreiber ebenfalls nicht - mit Standby habe ich den Hybrid-Energiesparmodus aktueller Windows-Versionen gemeint.

Ja, natürlich kannst du alle Anwendungen schließen und den Rechner jedes mal vollständig herunterfahren - oder du kannst halt ein wenig mehr Geld für eine nicht antike, nicht problematische Karte ausgeben.

Hier war das Hauptproblem mit der Karte, dass sie sich in zwei Rechner irgendwann nach Neustarts sich hat mehr aktivieren lassen mit Code 28 im Gerätemanager. Wenn das passiert ist, musste ein komisches Procedere erfolgen. Erst mussten die Beta 4.5.1 Treiber installiert werden (immer noch Code 28), dann ein Upgrade auf die 4.7.0 Treiber, die dann aber real NDIS 4.6.0 installiert hat. Die NDIS 4.6.0 Treiber von der Technisat Homepage wollten auch nicht. Einen alten XP Rechner hatte ich auch noch ausgekramt. Da hielten die Treiber länger durch, bis dann Code 28 (Karte lässt sich nicht aktivieren) eintrat. Aber mit dem alten Athon XP 2600+ war eh nichts mit HD TV - zu lahm, Hardwarebeschleunigung wurde wohl nicht genutzt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text