Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Technostar TES-200 E-Scooter für 399€ bei Saturn
150° Abgelaufen

Technostar TES-200 E-Scooter für 399€ bei Saturn

399€499€-20%Saturn Angebote
35
eingestellt am 7. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für Alle, die keinen E-Scooter bei Lidl bekommen haben mag dies eine gute Alternative sein.
Zusätzliche Info
Zur Info: Der TECHNOSTAR TES 200 ist identisch mit dem TREKSTOR EG3178
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
xsjochen07.12.2019 10:25

Anwendungsbereich: Beton, Zement.


Zum anrühren das Rad in den Eimer halten und Vollgas geben
35 Kommentare
Anwendungsbereich: Beton, Zement.
Bearbeitet von: "xsjochen" 7. Dez 2019
xsjochen07.12.2019 10:25

Anwendungsbereich: Beton, Zement.


Zum anrühren das Rad in den Eimer halten und Vollgas geben
Kann man diesen auch bei Regen fahren ? Der von Lidl ist ja eher undicht.
Wenn es einen "nicht schlechteren Scooter" für 299€ beim Lidl gab, gibt doch kein wahrer Mydealzer 100€ mehr aus
Benjamin_Klassen07.12.2019 10:33

Wenn es einen "nicht schlechteren Scooter" für 299€ beim Lidl gab, gibt do …Wenn es einen "nicht schlechteren Scooter" für 299€ beim Lidl gab, gibt doch kein wahrer Mydealzer 100€ mehr aus



Die Frage ist halt ob dieser die 100 Euro Aufpreis wert ist, dann wärs ja okay. " Nicht schlechter" , ja wirklich.?
Ausserdem spielt die Verfügbarkeit eine Rolle.
Bearbeitet von: "FixiHartmann" 7. Dez 2019
Scheint enorm anfällig für den Bruch der Nummernschilder Halterung
Ein paar technische Daten wären nicht schlecht, dann kann man sich ein Bild machen ob es eine Alternative ist oder nicht!
Angeblich ist das Hinterrad gefedert. Aber das Ding hat den gleichen Akku und die gleichen Reifen wie Lidl. Schutzklasse IP 54 ist jetzt auch nicht so toll. Gegen Spritzwasser und grobe Stäube geschützt. Was ich bei all den Teilen übel empfinde ist die große Länge. Mein Kombi hat 1,05 m Kofferraumlänge und der hier würde diagonal grade so rein passen...
Robert_Mayer07.12.2019 11:21

Angeblich ist das Hinterrad gefedert. Aber das Ding hat den gleichen Akku …Angeblich ist das Hinterrad gefedert. Aber das Ding hat den gleichen Akku und die gleichen Reifen wie Lidl. Schutzklasse IP 54 ist jetzt auch nicht so toll. Gegen Spritzwasser und grobe Stäube geschützt. Was ich bei all den Teilen übel empfinde ist die große Länge. Mein Kombi hat 1,05 m Kofferraumlänge und der hier würde diagonal grade so rein passen...


Gleicher Akku stimmt schonmal nicht, Lidl hat 7,2 Ah.. der Technostar 7,5.
..und.. kann man so nen Scooter nicht quer in den Kofferraum packen?.. oder ist dein Auto nur 1,10 mtr. breit?
Bearbeitet von: "krokodeal1" 7. Dez 2019
Mein Auto hat Radkästen...
Gibts schon seit einigen Tagen und wurde auch im Sammeldeal zum Saturn Prospekt genannt.
Es gibt schon Unterschiede zu dem Lidl Scooter, zB. das „Schutzblech“ hinten ist bei dem Technostar nicht fixiert und vibriert bei der Fahrt:

Bearbeitet von: "pansendrop" 7. Dez 2019
Der letzte Schritt scooter
Volksmund07.12.2019 11:17

Scheint enorm anfällig für den Bruch der Nummernschilder Halterung


Das wäre zumindest nen gutes Gadget wenn man auf der Flucht ist ... Außer natürlich die hast bei der Versicherung dein Name angegeben
It's not a bug, it's a feature
Eine Übersicht über alle in Deutschland zugelassenen Roller, die wie der TES 200 baugleich oder ähnlich wie der Xiaomi m365 sind, gibt es hier: escootee.com/de/…365.
Tjo schade... ohne diese Schutzblechproblematik hätte ich bestellt.
Bearbeitet von: "KaPeh" 7. Dez 2019
Wie kann sowas eine Zulassung bekommen, wenn die Elektrik nicht zu 100% wasserdicht ist?
Nureinname07.12.2019 18:49

Eine Übersicht über alle in Deutschland zugelassenen Roller, die wie der T …Eine Übersicht über alle in Deutschland zugelassenen Roller, die wie der TES 200 baugleich oder ähnlich wie der Xiaomi m365 sind, gibt es hier: https://www.escootee.com/de/etretroller-ekf-wie-m365.


hmmm, die Seite ist als Übersicht ganz ok, aber leider nicht sooo toll recherchiert:
Der TECHNOSTAR TES 200 ist identisch mit dem TREKSTOR EG3178

Warum auf der Website dann unterschiedlieche technische Daten auftauchen, ist nicht nachvollziehbar.
Der Hinweis, sie hätten "sorgfältig" recherchiert, ist wohl ein Scherz.

Lieber direkt beim KBA nachschauen und die technischen Daten vom Hersteller beziehen -- dann stimmt es wenigstens.
KBA eScooter mit ABE
Bearbeitet von: "jan000sch" 9. Dez 2019
Kostet wieder 499€?
jan000sch09.12.2019 14:34

hmmm, die Seite ist als Übersicht ganz ok, aber leider nicht sooo toll …hmmm, die Seite ist als Übersicht ganz ok, aber leider nicht sooo toll recherchiert:Der TECHNOSTAR TES 200 ist identisch mit dem TREKSTOR EG3178Warum auf der Website dann unterschiedlieche technische Daten auftauchen, ist nicht nachvollziehbar. Der Hinweis, sie hätten "sorgfältig" recherchiert, ist wohl ein Scherz.Lieber direkt beim KBA nachschauen und die technischen Daten vom Hersteller beziehen -- dann stimmt es wenigstens.KBA eScooter mit ABE



Der TES 200 kommt wie alle in der Liste aufgeführten Roller aus der gleichen Fabrik (Xiaomi und Segway, sowie ein paar weitere, gehören mittlerweile alle zu Ninebot) und werden mit kleinen Änderungen, wie Batteriegröße und ein paar Designdetails für z.B. Technostar, Trekstor, iconBIT, SoFlow, DocGreen/Lidl etc. gebaut. Daher die leicht unterschiedlichen Details der unterschiedlichen Marken und Modelle.

"Hersteller" wie Trekstor geben nicht mal ein genaues Gewicht an:
trekstor-onlineshop.de/epa…102
sondern einen von-bis-Wert. Technostar hat nicht mal eine eigene Website.

Und zur KBA Seite: da gibt es leider keine Details zu den Modellen und es sind auch nicht immer die Bezeichnungen genannt, unter denen man sie im Handel findet. Leider.

Daher habe ich auch den Link zu der Liste gepostet. Wie Du auf der Seite sehen kannst haben die auch eine Gesamtliste aller zugelassen e-Scooter:
escootee.com/de/…ekf
Meiner Meinung nach die beste Liste dieser Art. Wenn Du eine bessere kennst, lasse ich mich gern überzeugen.
Nureinname09.12.2019 15:30

Der TES 200 kommt wie alle in der Liste aufgeführten Roller aus der …Der TES 200 kommt wie alle in der Liste aufgeführten Roller aus der gleichen Fabrik (Xiaomi und Segway, sowie ein paar weitere, gehören mittlerweile alle zu Ninebot) und werden mit kleinen Änderungen, wie Batteriegröße und ein paar Designdetails für z.B. Technostar, Trekstor, iconBIT, SoFlow, DocGreen/Lidl etc. gebaut. Daher die leicht unterschiedlichen Details der unterschiedlichen Marken und Modelle."Hersteller" wie Trekstor geben nicht mal ein genaues Gewicht an:https://www.trekstor-onlineshop.de/epages/63078578.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63078578/Products/25101/SubProducts/25102sondern einen von-bis-Wert. Technostar hat nicht mal eine eigene Website.Und zur KBA Seite: da gibt es leider keine Details zu den Modellen und es sind auch nicht immer die Bezeichnungen genannt, unter denen man sie im Handel findet. Leider.Daher habe ich auch den Link zu der Liste gepostet. Wie Du auf der Seite sehen kannst haben die auch eine Gesamtliste aller zugelassen e-Scooter:https://www.escootee.com/de/etretroller-ekfMeiner Meinung nach die beste Liste dieser Art. Wenn Du eine bessere kennst, lasse ich mich gern überzeugen.


Danke für die interessanten Infos, war mir nicht alles bewusst.

Welchen eScooter hälst Du für den besten, wenn der Preis nicht so entscheidend ist, das Gewicht aber unter 15kg liegen soll?
jan000sch09.12.2019 16:12

Danke für die interessanten Infos, war mir nicht alles bewusst.Welchen …Danke für die interessanten Infos, war mir nicht alles bewusst.Welchen eScooter hälst Du für den besten, wenn der Preis nicht so entscheidend ist, das Gewicht aber unter 15kg liegen soll?


Gewicht unter 15 Kg ist nicht viel, d.h. eine relativ kleine Batterie mit kleiner Reichweite.
Im Moment ist meiner Meinung nach der Segway-Ninebot G30D das beste Angebot. Der wiegt aber deutlich mehr (19,5 Kg), hat aber auch das Ladegerät mit eingebaut. D.h., Du brauchst nur ein leichtes Kabel mitzunehmen, wenn Du unterwegs laden möchtest.
Die offizielle Reichweite von 65 Km sind natürlich nicht realistisch. eScootee sagt, dass 30 Km Alltagsreichweite realistisch sind, was ich bestätigen kann. Wenn Du die Batterie voll auflädst und voll leer fährst, etwas mehr (nicht im Winter), aber das ist nicht so gut für die Batterie das jedes mal zu machen. Ausserdem sind die letzten Km im Stromsparkriechmodus.
Ein Tipp: den G30D gibt es bald in einer Circ Fassung (wieder gleiches Spiel wie oben: gleiche Fabrik) mit Vollgummireifen. Zwar nicht so komfortabel, aber keine Platten.
store.circ.com
Bearbeitet von: "Nureinname" 9. Dez 2019
Nureinname09.12.2019 16:49

Gewicht unter 15 Kg ist nicht viel, d.h. eine relativ kleine Batterie mit …Gewicht unter 15 Kg ist nicht viel, d.h. eine relativ kleine Batterie mit kleiner Reichweite.Im Moment ist meiner Meinung nach der Segway-Ninebot G30D das beste Angebot. Der wiegt aber deutlich mehr (19,5 Kg), hat aber auch das Ladegerät mit eingebaut. D.h., Du brauchst nur ein leichtes Kabel mitzunehmen, wenn Du unterwegs laden möchtest.Die offizielle Reichweite von 65 Km sind natürlich nicht realistisch. eScootee sagt, dass 30 Km Alltagsreichweite realistisch sind, was ich bestätigen kann. Wenn Du die Batterie voll auflädst und voll leer fährst, etwas mehr (nicht im Winter), aber das ist nicht so gut für die Batterie das jedes mal zu machen. Ausserdem sind die letzten Km im Stromsparkriechmodus.Ein Tipp: den G30D gibt es bald in einer Circ Fassung (wieder gleiches Spiel wie oben: gleiche Fabrik) mit Vollgummireifen. Zwar nicht so komfortabel, aber keine Platten.https://store.circ.com


Ja, der ist bestimmt sehr gut, aber meine Frau muss den eScooter noch gut tragen können, daher 15kg Limit. Reichweite ist für uns nicht so entscheidend 6-8kWh reichen. Wir würden damit nur kurze Strecken fahren (ca. 2-4km und zurück)

Update: 6-8 Ah meinte ich
Bearbeitet von: "jan000sch" 9. Dez 2019
Nureinname09.12.2019 16:49

Gewicht unter 15 Kg ist nicht viel, d.h. eine relativ kleine Batterie mit …Gewicht unter 15 Kg ist nicht viel, d.h. eine relativ kleine Batterie mit kleiner Reichweite.Im Moment ist meiner Meinung nach der Segway-Ninebot G30D das beste Angebot. Der wiegt aber deutlich mehr (19,5 Kg), hat aber auch das Ladegerät mit eingebaut. D.h., Du brauchst nur ein leichtes Kabel mitzunehmen, wenn Du unterwegs laden möchtest.Die offizielle Reichweite von 65 Km sind natürlich nicht realistisch. eScootee sagt, dass 30 Km Alltagsreichweite realistisch sind, was ich bestätigen kann. Wenn Du die Batterie voll auflädst und voll leer fährst, etwas mehr (nicht im Winter), aber das ist nicht so gut für die Batterie das jedes mal zu machen. Ausserdem sind die letzten Km im Stromsparkriechmodus.Ein Tipp: den G30D gibt es bald in einer Circ Fassung (wieder gleiches Spiel wie oben: gleiche Fabrik) mit Vollgummireifen. Zwar nicht so komfortabel, aber keine Platten.https://store.circ.com


Welchen würdest du empfehlen den Ninebot GG30D oder den myTIER eScooter (generalüberholt) ?
Eine Frage noch: Ist die Maximal Geschwindigkeit abhängig vom Gewicht? Also fährt man egal wie viel man wiegt 20km/h?
Bearbeitet von: "Atomphysiker" 9. Dez 2019
Wenn der Preis nicht zu wichtig ist findest Du gute Qualität bei fast allen SXT und Egret / The Urban Modellen. Aber auf jeden Fall probefahren.
Es gibt natürlich noch sehr viel leichtere Modelle, die haben aber oft kleinere Räder, bzw. fahren sich oft wackeliger, deshalb die Probefahrt.
Ansonsten sind die anderen m365 "baugleichen" sicher noch einmal einen Blick wert. Aber auch da unbedingt probefahren und im Zweifel eine etwas größere Reichweite nehmen (manchmal will man nicht jeden Tag laden).
Atomphysiker09.12.2019 17:07

Welchen würdest du empfehlen den Ninebot GG30D oder den myTIER eScooter …Welchen würdest du empfehlen den Ninebot GG30D oder den myTIER eScooter (generalüberholt) ?Eine Frage noch: Ist die Maximal Geschwindigkeit abhängig vom Gewicht? Also fährt man egal wie viel man wiegt 20km/h?



G30D ist leichter, fährt weiter (realistisch 30 Km oder etwas mehr), den Tier habe ich 25 Km fahren können (sollte 40 Km schaffen). Auch hier sind die Werte von eScootee: escootee.com/de/…ekf sehr realistisch.
Obwohl der Tier eine Federung hat, ist er mit seinen Vollgummireifen relativ hart. Auf Kopfsteinpflaster verschwimmt die Sicht. Lustig aber nicht so gut.
Der G30D hat keine Federung, aber Luftreifen. Fährt sich meiner Meinung nach etwas angenehmer.
Der Tier ist übrigens bauglich mit: escootee.com/de/…ion und escootee.com/de/…ast. Nur ein Unterschied: der Tier Roller ist nicht klappbar. Das haben die für den Sharingbetrieb nicht einbauen lassen.
Der G30D hat ausserdem das Ladegerät mit eingebaut (zum unterwegs laden reicht es ein leichtes Kapel mitzunehmen).
Zum Fahrergewicht: Beide Modelle haben eine 350 Watt Nennleistung, sind also sehr ähnlich. Der G30D eine max. Zuladung von 100 Kg, der Tier 125 Kg. Auf die Geschwindigkeit hat das keinen Einfluss, da beide für Deutschland gedrosselt sind. Z.B. läuft der G30 z.B. in den Niederlanden legal 25 km/h in den USA sogar 30 km/h.
Also Fazit: G30D ist wahrscheinlich auch für Dich die bessere Wahl. Wenn möglich, vorher eine Probefahrt machen.
Nach soviel Werbung für eScootee empfehle ich auch deren Newsletter. So erfährst Du gleich, wenn neue Modelle auf den Markt kommen. (Passiert gerade laufend).
Bearbeitet von: "Nureinname" 9. Dez 2019
Den Tier hab ich auch schon angesehen, aber nicht klappbar ist für mich ein nogo.
Nureinname09.12.2019 17:37

G30D ist leichter, fährt weiter (realistisch 30 Km oder etwas mehr), den …G30D ist leichter, fährt weiter (realistisch 30 Km oder etwas mehr), den Tier habe ich 25 Km fahren können (sollte 40 Km schaffen). Auch hier sind die Werte von eScootee: https://www.escootee.com/de/etretroller-ekf sehr realistisch.Obwohl der Tier eine Federung hat, ist er mit seinen Vollgummireifen relativ hart. Auf Kopfsteinpflaster verschwimmt die Sicht. Lustig aber nicht so gut.Der G30D hat keine Federung, aber Luftreifen. Fährt sich meiner Meinung nach etwas angenehmer.Der Tier ist übrigens bauglich mit: https://www.escootee.com/de/etretroller-ekf/sxt-max-ekfv-version und https://www.escootee.com/de/etretroller-ekf/city-blitz-cb076sz-beast. Nur ein Unterschied: der Tier Roller ist nicht klappbar. Das haben die für den Sharingbetrieb nicht einbauen lassen.Der G30D hat ausserdem das Ladegerät mit eingebaut (zum unterwegs laden reicht es ein leichtes Kapel mitzunehmen).Zum Fahrergewicht: Beide Modelle haben eine 350 Watt Nennleistung, sind also sehr ähnlich. Der G30D eine max. Zuladung von 100 Kg, der Tier 125 Kg. Auf die Geschwindigkeit hat das keinen Einfluss, da beide für Deutschland gedrosselt sind. Z.B. läuft der G30 z.B. in den Niederlanden legal 25 km/h in den USA sogar 30 km/h.Also Fazit: G30D ist wahrscheinlich auch für Dich die bessere Wahl. Wenn möglich, vorher eine Probefahrt machen.Nach soviel Werbung für eScootee empfehle ich auch deren Newsletter. So erfährst Du gleich, wenn neue Modelle auf den Markt kommen. (Passiert gerade laufend).


Alles klar. Danke für die ausführliche Antwort.
Avatar
GelöschterUser892325
Sollen die Teile nicht bald wieder verboten werden? Da hat Andi Mal wieder eins Klo gegriffen, fast wie mit der Maut.
vorbei, ist wieder bei 499€
jan000sch09.12.2019 16:58

Ja, der ist bestimmt sehr gut, aber meine Frau muss den eScooter noch gut …Ja, der ist bestimmt sehr gut, aber meine Frau muss den eScooter noch gut tragen können, daher 15kg Limit. Reichweite ist für uns nicht so entscheidend 6-8kWh reichen. Wir würden damit nur kurze Strecken fahren (ca. 2-4km und zurück)Update: 6-8 Ah meinte ich


Noch ein Nachtrag, das sind zwei Modelle, die für Euch passen könnten: City Blitz CB064SZ Moover X (achtet darauf, dass es das Modell mit dem "X" am Ende ist, das alte ohne "X" hat nicht so gute Daten) escootee.com/de/…r-x und SXT Light Plus V - eKFV Version (auch hier auf "Light Plus V" achten, da gab es ebenfalls ältere Versionen) escootee.com/de/…ion. Der City Blitz ist deutlich günstiger, der SXT hat mehr Leistung (ist in nicht zugelassener Version fast 40 km/h schnell). Beide wiegen unter 12 Kg. eScootee gibt für beide eine realistische Alltagsreichweite von 20 Km an. Falls Ihr Euch beide (im Handel) anseht, gebt mir doch gern Bescheid, welcher Euch besser gefallen hat und warum. Würde mich interessieren.
Bearbeitet von: "Nureinname" 14. Dez 2019
Nureinname14.12.2019 16:09

Noch ein Nachtrag, das sind zwei Modelle, die für Euch passen könnten: C …Noch ein Nachtrag, das sind zwei Modelle, die für Euch passen könnten: City Blitz CB064SZ Moover X (achtet darauf, dass es das Modell mit dem "X" am Ende ist, das alte ohne "X" hat nicht so gute Daten) https://www.escootee.com/de/etretroller-ekf/city-blitz-cb064sz-moover-x und SXT Light Plus V - eKFV Version (auch hier auf "Light Plus V" achten, da gab es ebenfalls ältere Versionen) https://www.escootee.com/de/etretroller-ekf/sxt-light-plus-v-ekfv-version. Der City Blitz ist deutlich günstiger, der SXT hat mehr Leistung (ist in nicht zugelassener Version fast 40 km/h schnell). Beide wiegen unter 12 Kg. eScootee gibt für beide eine realistische Alltagsreichweite von 20 Km an. Falls Ihr Euch beide (im Handel) anseht, gebt mir doch gern Bescheid, welcher Euch besser gefallen hat und warum. Würde mich interessieren.


Danke!
Der City Blitz CB064SZ Moover X gefällt mir von den technischen Dat er n schon sehr gut!
jan000sch14.12.2019 21:34

Danke!Der City Blitz CB064SZ Moover X gefällt mir von den technischen Dat …Danke!Der City Blitz CB064SZ Moover X gefällt mir von den technischen Dat er n schon sehr gut!


Wenn Du Dir den aus der Nähe angesehen hast, gibt auch gern nochmal ein Feedback.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von patrickscherzy. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text