109°
ABGELAUFEN
TEEKANNE Tealounge System Teekapselautomat inkl. Starterset für 69,90 € [deltatecc@eBay]

TEEKANNE Tealounge System Teekapselautomat inkl. Starterset für 69,90 € [deltatecc@eBay]

Home & LivingEbay Angebote

TEEKANNE Tealounge System Teekapselautomat inkl. Starterset für 69,90 € [deltatecc@eBay]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:69,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Das TEEKANNE Tealounge System gibt es gerade inkl.einem Starterset mit 20 Kapseln zum guten Preis von 69,90 € (idealo: 78,99 €) bei deltatecc als eBay WOW-Angebot.

• Die neue Kapselmaschine speziell für Tee entwickelt
• Einfache Bedienung mittels 4 Tea Expert Programmen für die unterschiedlichen Teearten
• Inklusive Selection-Box mit 20 Kapseln und Wasserfilter
• Individuell programmierbare Wassermenge
• Praktische Heißwasser-Funktion
• In 20 Sekunden betriebsbereit, verkürzte Ziehzeit, energiesparend, automatische Abschaltung
• Modulares Tassenpodest für unterschiedlich große Tassen

Bei Amazon erhält der Automat 4,2 Sterne aus 156 Rezensionen.
Besonders hervorzuheben sind die sehr geringen Maße (Breite 150 mm x Länge 398 mm x Höhe 297 mm), sodass sich die Maschine quasi überall hinstellen lässt. Es gibt für verschiedene Teesorten jeweils ein spezielles Programm, sodass der Tee mit der perfekten Temperatur gebrüht wird (Grüntee z.B. nur mit 80°, Schwarztee mit 92°). Der Tee soll wohl wirklich herausragend schmecken.

24 Kommentare

Nicht noch eine Maschine in der Küche



Ist doch voll dumm sowas, da bezahlste doch das Dreifache für die Teekapseln und schmeckt genauso wie der Tee mit Teebeuteln

Macht jetzt diese Maschine besseren Tee als ein klassischer Teebeutel?

Redaktion


Ich habe es zwar selbst leider noch nicht probiert, aber dass der Tee besser als aus Beuteln schmeckt, sollte eigentlich klar sein, oder? Sonst wäre die Maschine wirklich unnütz und würde ganz sicherlich nicht so gut bewertet werden.


Natürlich besser, sonst bräuchte man so ein Gerät ja nicht



Ich war bei der Langen Nacht der Industrie bei Teekanne bei der Besichtigung. Wenn ich das richtig verstanden habe ist es der selbe Teequalität wie in den Beuteln. Ist auch nur verständlich, mit "ja nur in die Kapseln tun wir den guten, die Kehrabfälle kommen in die Beutel" machst du dir keine Freunde.


Der Vorteil der Teemaschine wird wie beim Kaffee: die richtige Temperatur, die richtige Brühdauer, Aromaversiegelte einzel Portionen. Also Bequemlichkeit. Ist bei "Hagebutte wie in der Jugendherberge" sicherlich nicht so wichtig, aber für guten Tee nicht verkehrt.


Als alternative kann man sich auch einen Teeautomaten wie otto.de/p/c…75/ holen. haben wir auf der Firma ist ganz gut



Da bin ich mir nicht so sicher, man sollte nicht den "Lifestyle"-Faktor unterschätzen. Bei Nespresso sehe ich neben evidenten Nachteilen (Kosten, Umwelt) auch die Vorteile, insbesondere dass man ohne Siebträger (= Anschaffungskosten und erheblich mehr Aufwand) regelmäßig nicht ohne weiteres einen Espresso auf dem Qualitätslevel erreicht. Bei Tee sind mir die Vorteile indes völlig schleierhaft. Teeblätter brauchen neben entsprechend temperiertem Wasser eigentlich nur Raum um volles Aroma zu entfalten. Einen Wasserkocher hat fast jeder zu Hause, ansonsten gibt es diesen für kleines Geld. Über die Folgekosten müssen wir ja erst gar nicht reden...


Für mich ein fragwürdiges Produkt zu einem gutem Preis.



Beim Stichwort "guter Tee" drängt sich die Firma Teekanne natürlich auf, dies hat der BGH ja kürzlich bestätigt ;-)

Kehrabfälle? Also son Blödsinn habe ich selten gehört! Teekanne ist eines der wenigsten Unternehmen, was noch für Qualität steht und mit seinem Namen für bürgt. Mal abgesehen mit dem Fruchtdebakel vor kurzem, wo ja jetzt die Fronten per Gerichtsentscheid geklärt wurden, wird da wirklich alles aus einer Hand produziert und vor allem - aus meiner Sicht nicht minder wichtiger Grund deren Produkte zu kaufen - wurdem vor kurzem noch Arbeitsplätze in Deutschland erhalten, indem für 20 Millionen eine neue Produktionhalle am Hauptstandort in Düsseldorf errichtet wurde. Nicht vergessen: Bei Teekanne wird Tee und kein Hightech produziert! Jedes andere Profitunternehmen hätte am Standort Deutschland schon alle Segel gestrichen und in Pusemuckelsland investiert, um es hier in der BRD wieder teuer zu verkaufen. Nebenbei sei erwähnt, dass kein Tag vergeht wo Unilever nicht mit prall gefüllten Geldkoffer bei Teekanne anklopft, da sie ihren Schmodder den sie Tee nennen hier in Deutschland nicht unter die Leute kriegen. Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern, welche ihre Mischungen z.B. über die Martin Bauer Gruppe aufbereiten lassen, wird wirklich noch vieles in Düsseldorf verarbeitet und abgepackt.

Bedenkt das einfach mal bei eurem nächsten Teekauf ;-)

"1 Liter-Wassertank für bis zu 4 Tassen Tee"

8 Kapseln für 2,79 Euro im Teekanne Shop, Wahnsinn.


Für eine Kanne Tee (1 Liter) benötige ich also 4 Kapseln?

Ne danke, da nutze ich lieber weiterhin meinen Temperatur einstellbaren Wasserkocher und die gute alte Bodum Teekanne mit Stövchen.

Kapsel Mist!



Hättest nur mal richtig lesen müssen....




Die Jobs in Düsseldorf kann man aber auch durch den Kauf von TIP Tee erhalten. Die werden nämlich auch dort abgefüllt



LIDL geht auch


Bis jetzt dachte ich das die LIDL-Marke "Lord Nelson" von Meßmer-Tee produziert wird. Abgesehen von den "Lord Nelson" Pyramidenbeuteln, die kommen von Teekanne.




So manches Geheimnis du erkunden musst

Da schüttelt es jeden Ostfriesen samt Deich


Wie kann jetzt Tee, der normalerweise mehrere Minuten zieht, um seine Aromen abzugeben, durch einmal heisses Wasser durchpressen den gleichen Geschmack erreichen?

Selten so einen Schwachsinn gesehen. Ja, man brauch auf jeden Fall ne Maschine um heißes Wasser und Teebeutel zu kombinieren. Wer sowas kauft...

Kappseln = Umweltverschmutzung

Irgendwie sieht das Ding aus, wie die Expressi vom Aldi, nur dass dort die Seitenwände gewellt sind. Müsste man direkt mal die Aldi-Kapseln mit denen von Teekanne vergleichen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text