Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Tefal E85604 Jamie Oliver Pfanne, Bratpfanne, 24cm, Induktionspfanne, Antihaft-Versiegelung aus Edelstahl [Amazon]
297° Abgelaufen

Tefal E85604 Jamie Oliver Pfanne, Bratpfanne, 24cm, Induktionspfanne, Antihaft-Versiegelung aus Edelstahl [Amazon]

26,49€35,51€-25% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
20
297° Abgelaufen
Tefal E85604 Jamie Oliver Pfanne, Bratpfanne, 24cm, Induktionspfanne, Antihaft-Versiegelung aus Edelstahl [Amazon]
eingestellt am 8. SepBearbeitet von:"MrMacGyver"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Amazon gibt es wieder die 24cm Jamie Oliver Pfanne zu einem reduzierten Preis.

In Kombination mit der Tefal E85606 (28 cm) eine gute Kombi wie ich finde. Die ebenfalls erhältliche 20cm Pfanne wäre mir zu klein - keine Ahnung was man darin zubereiten soll.

Die 28er und 20er sind ebenfalls im Angebot: mydealz.de/dea…301

Edit: Ich bekam am 13. Juli eine Pfanne ohne Beschichtung auf den Nieten geliefert - anders als hier abgebildet.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Beste Kommentare
Habe die letztes Jahr gekauft und immer pfleglich behandelt.
Nie under spülmaschine, nie Metall Werkzeug und immer nur mit weichen schwamm gewaschen. Beschichtung platzt jetzt an mehreren Stellen ab. Ich würde die nicht wieder kaufen und keinem empfehlen.
Schaut euch mal die negativen reviews an. Ich bin da nicht alleine.
Bearbeitet von: "sillywalks" 8. Sep
20 Kommentare
Linh.Vu08.09.2020 09:05

Doppelt: …Doppelt: https://www.mydealz.de/deals/tefal-e85606-jamie-oliver-bratpfanne-28cm-induktionspfanne-integrierter-temperaturanzeiger-antihaft-versiegelung-aus-edelstahl-amazon-1649301



Nee, das ist die 28er Die 20er wurde auch erwähnt. Nicht aber die 24er.
Bearbeitet von: "MrMacGyver" 8. Sep
Auf den Bildern bei der 24er sieht es so aus, als wenn die Nietung hier mit beschichtet ist. Bedeutet das, das es hier Probleme mit der Antihaftbeschichtung gibt?
raventhx08.09.2020 09:48

Auf den Bildern bei der 24er sieht es so aus, als wenn die Nietung hier …Auf den Bildern bei der 24er sieht es so aus, als wenn die Nietung hier mit beschichtet ist. Bedeutet das, das es hier Probleme mit der Antihaftbeschichtung gibt?


Meiner Erfahrung nach sind die Bilder nicht repräsentativ. Als ich die 28er kaufte, war das Hauptbild ohne Beschichtung auf den Nieten und so wollte ich es auch, da ich da ebenfalls Probleme vermutete (Rezensionen, Logik).

Die erste Pfanne hatte eine Beschichtung auf den Nieten. Diese habe ich aber wegen einer Macke auf der Fläche retouniert. Die zweite war dann ohne Beschichtung auf den Nieten.

Beim Kauf der 24er gab es das gleich Bild wie jetzt (beschichtete Nieten) aber ich bekam glücklicherweise eine Pfanne ohne.

Ein anderer MyDealzer meinte, dass die neueren Versionen/Chargen wohl ohne beschichtete Nieten wären. Das weiß ich allerdings nicht. Ich würde Sie einfach bestellen und notfalls zurückgeben.
Bearbeitet von: "MrMacGyver" 8. Sep
Habe die letztes Jahr gekauft und immer pfleglich behandelt.
Nie under spülmaschine, nie Metall Werkzeug und immer nur mit weichen schwamm gewaschen. Beschichtung platzt jetzt an mehreren Stellen ab. Ich würde die nicht wieder kaufen und keinem empfehlen.
Schaut euch mal die negativen reviews an. Ich bin da nicht alleine.
Bearbeitet von: "sillywalks" 8. Sep
sillywalks08.09.2020 09:55

Habe die letztes Jahr gekauft und immer pfleglich behandelt. Beschichtung …Habe die letztes Jahr gekauft und immer pfleglich behandelt. Beschichtung platzt jetzt an mehreren Stellen ab. Ich würde die nicht wieder kaufen!



Da scheint man wohl echt Glück haben zu müssen. Vielliecht gibt es auch fehlerhafte Charge oder eine größere Qualitätsstreung. Meine 28er von Februar sieht noch top aus. Die 24er habe ich noch nicht so häufig benutzt.

Zum Vergleich hatte ich mal deutlich teurere Titan Plus Pfannen von Woll (nicht für Induktion). Das sind an sich tolle Pfannen aber da platzte die Versiegelung irgendwann nach und nach in kleinen Stückchen ab - also nicht durch Kratzer verursacht. Woll hat die zwar auch nach jeweils über einem Jahr zwei Mal insgesamt ausgetauscht aber bei dem Preis hatte ich mir auch mehr versprochen.

Angesichts dessen halten sich meine Tefal Pfannen bisher sehr gut.

Edit: ich war auch aufgrund der Rezensionen verunsichert aber habe es dann einfach mal (mangels mir bekannter Alternativen) ausprobiert.

Aber klar, wenn ich ebenfalls Probleme gehabt hätte, würde ich sie auch nicht weiterempfehlen.
Bearbeitet von: "MrMacGyver" 8. Sep
MrMacGyver08.09.2020 10:01

Da scheint man wohl echt Glück haben zu müssen. Vielliecht gibt es auch f …Da scheint man wohl echt Glück haben zu müssen. Vielliecht gibt es auch fehlerhafte Charge oder eine größere Qualitätsstreung. Meine 28er von Februar sieht noch top aus. Die 24er habe ich noch nicht so häufig benutzt.Zum Vergleich hatte ich mal deutlich teurere Titan Plus Pfannen von Woll (nicht für Induktion). Das sind an sich tolle Pfannen aber da platzte die Versiegelung irgendwann nach und nach in kleinen Stückchen ab - also nicht durch Kratzer verursacht. Woll hat die zwar auch nach jeweils über einem Jahr zwei Mal insgesamt ausgetauscht aber bei dem Preis hatte ich mir auch mehr versprochen.Angesichts dessen halten sich meine Tefal Pfannen bisher sehr gut.Edit: ich war auch aufgrund der Rezensionen verunsichert aber habe es dann einfach mal (mangels mir bekannter Alternativen) ausprobiert.Aber klar, wenn ich ebenfalls Probleme gehabt hätte, würde ich sie auch nicht weiterempfehlen.


Siehe pfannenhelden.de/tef…06/

Qualitätsunterschiede zeigen sich anscheinend bei den herstellungsjahren. Im 2018 noch top und nun im 2020 wieder mau. Ich hab sie jetzt trotzdem mal bestellt und werde einen Test laufen lassen...
MrMacGyver08.09.2020 10:01

Da scheint man wohl echt Glück haben zu müssen. Vielliecht gibt es auch f …Da scheint man wohl echt Glück haben zu müssen. Vielliecht gibt es auch fehlerhafte Charge oder eine größere Qualitätsstreung. Meine 28er von Februar sieht noch top aus. Die 24er habe ich noch nicht so häufig benutzt.Zum Vergleich hatte ich mal deutlich teurere Titan Plus Pfannen von Woll (nicht für Induktion). Das sind an sich tolle Pfannen aber da platzte die Versiegelung irgendwann nach und nach in kleinen Stückchen ab - also nicht durch Kratzer verursacht. Woll hat die zwar auch nach jeweils über einem Jahr zwei Mal insgesamt ausgetauscht aber bei dem Preis hatte ich mir auch mehr versprochen.Angesichts dessen halten sich meine Tefal Pfannen bisher sehr gut.Edit: ich war auch aufgrund der Rezensionen verunsichert aber habe es dann einfach mal (mangels mir bekannter Alternativen) ausprobiert.Aber klar, wenn ich ebenfalls Probleme gehabt hätte, würde ich sie auch nicht weiterempfehlen.



Tefal hat letztes Jahr offiziell eingeräumt, dass es Qualitätsprobleme mit der Antihaft-Beschichtung an den Nieten gab. Alle Betroffenen sollten sich melden und es wurde wohl gegen eine Pfanne aus neuer Produktion ausgetauscht.
Aktuelle Pfannen sollen lt. Tefal das Problem nicht mehr haben.

Ich habe zwei dieser 28er Pfannen im letzten Jahr gekauft und fast täglich im Einsatz und bin hochzufrieden.

Was aber auch häufig unterschätzt wird: Induktion
Mit Induktion sollte man bei beschichteten Pfannen sehr aufpassen, da innerhalb weniger Sekunden die zulässige Maximaltemperatur der Beschichtung erreicht oder überschritten ist. Man sollte daher mit Induktion nie auf Höchststufe beginnen.
Seitdem ich meine Pfannen auf niedriger Induktionsstufe erhitze und sukzessive steigere, halten meine Pfannen deutlich länger.
Da5id08.09.2020 10:31

Tefal hat letztes Jahr offiziell eingeräumt, dass es Qualitätsprobleme mit …Tefal hat letztes Jahr offiziell eingeräumt, dass es Qualitätsprobleme mit der Antihaft-Beschichtung an den Nieten gab. Alle Betroffenen sollten sich melden und es wurde wohl gegen eine Pfanne aus neuer Produktion ausgetauscht.Aktuelle Pfannen sollen lt. Tefal das Problem nicht mehr haben.Ich habe zwei dieser 28er Pfannen im letzten Jahr gekauft und fast täglich im Einsatz und bin hochzufrieden. Was aber auch häufig unterschätzt wird: InduktionMit Induktion sollte man bei beschichteten Pfannen sehr aufpassen, da innerhalb weniger Sekunden die zulässige Maximaltemperatur der Beschichtung erreicht oder überschritten ist. Man sollte daher mit Induktion nie auf Höchststufe beginnen.Seitdem ich meine Pfannen auf niedriger Induktionsstufe erhitze und sukzessive steigere, halten meine Pfannen deutlich länger.



Danke für die Infos.

Was ich mich aber frage ist: gibt es denn jetzt immer noch beide Varianten, d.h. mit oder ohne Beschichtung auf den Nieten? Wenn ja warum bei ein und demselben Artikel!?
DaKuKing08.09.2020 10:30

Siehe …Siehe https://pfannenhelden.de/tefal/jamie-oliver-e85606/Qualitätsunterschiede zeigen sich anscheinend bei den herstellungsjahren. Im 2018 noch top und nun im 2020 wieder mau. Ich hab sie jetzt trotzdem mal bestellt und werde einen Test laufen lassen...



In dem dort verlinkten Dokument ist auch nur von Problemen mit den Nieten die Rede. Viele Kunden haben aber ja auch Probleme mit sich ablösender Beschichtung auf der Fläche. Das muss dann also andere Gründe haben.
MrMacGyver08.09.2020 10:33

Danke für die Infos.Was ich mich aber frage ist: gibt es denn jetzt immer …Danke für die Infos.Was ich mich aber frage ist: gibt es denn jetzt immer noch beide Varianten, d.h. mit oder ohne Beschichtung auf den Nieten? Wenn ja warum bei ein und demselben Artikel!?


Lt. Tefal wurde wegen des Qualitätsmangels damals die Beschichtung an den Nieten verändert aber beibehalten. Kann natürlich sein, dass das wenig gebracht hat und man jetzt die Nieten ohne Beschichtung produziert, aber Altchargen noch im Umlauf sind. Aber reine Spekulation meinerseits.

MrMacGyver08.09.2020 10:37

In dem dort verlinkten Dokument ist auch nur von Problemen mit den Nieten …In dem dort verlinkten Dokument ist auch nur von Problemen mit den Nieten die Rede. Viele Kunden haben aber ja auch Probleme mit sich ablösender Beschichtung auf der Fläche. Das muss dann also andere Gründe haben.


Eventuell sind es zwei voneinander unabhängige Fehlerquellen:

1) Beschichtete Nieten: Qualitätsmängel, die von Tefal offiziell bestätigt wurden.

2) Abplatzende Beschichtung auf der Fläche: Überhitzung der Antihaftbeschichtung
Gerade mit Induktion kann das innerhalb weniger Sekunden passieren. Öl in Pfanne, Induktion auf Höchststufe, 1-2 Min später dann die Zutaten. Wenn man das regelmäßig so macht - so wie ich früher - hält die Antihaftbeschichtung nicht lange.
Das wäre dann aber kein Qualitätsmangel, sondern Anwenderfehler.
Bearbeitet von: "Da5id" 8. Sep
Da5id08.09.2020 10:50

Lt. Tefal wurde wegen des Qualitätsmangels damals die Beschichtung an den …Lt. Tefal wurde wegen des Qualitätsmangels damals die Beschichtung an den Nieten verändert aber beibehalten. Kann natürlich sein, dass das wenig gebracht hat und man jetzt die Nieten ohne Beschichtung produziert, aber Altchargen noch im Umlauf sind. Aber reine Spekulation meinerseits.Eventuell sind es zwei voneinander unabhängige Fehlerquellen:1) Beschichtete Nieten: Qualitätsmängel, die von Tefal offiziell bestätigt wurden.2) Abplatzende Beschichtung auf der Fläche: Überhitzung der AntihaftbeschichtungGerade mit Induktion kann das innerhalb weniger Sekunden passieren. Öl in Pfanne, Induktion auf Höchststufe, 1-2 Min später dann die Zutaten. Wenn man das regelmäßig so macht - so wie ich früher - hält die Antihaftbeschichtung nicht lange.Das wäre dann aber kein Qualitätsmangel, sondern Anwenderfehler.



Ja, da stimme ich dir zu.
sillywalks08.09.2020 09:55

Habe die letztes Jahr gekauft und immer pfleglich behandelt.Nie under …Habe die letztes Jahr gekauft und immer pfleglich behandelt.Nie under spülmaschine, nie Metall Werkzeug und immer nur mit weichen schwamm gewaschen. Beschichtung platzt jetzt an mehreren Stellen ab. Ich würde die nicht wieder kaufen und keinem empfehlen.Schaut euch mal die negativen reviews an. Ich bin da nicht alleine.


Kann ich bestätigen, bei meinen beiden genauso.
Qualität ist Grütze.
Ich hab meine beiden im Dezember 2018 bei Amazon bestellt. Auch bei mir platzt die Beschichtung ab, war sehr enttäuscht, da sie hochgelobt wurde... Meint ihr, dass man da noch was machen kann? Bei Amazon oder Tefal reklamieren?
Bearbeitet von: "AceOfCrowns" 8. Sep
AceOfCrowns08.09.2020 21:19

Ich hab meine beiden im Dezember 2018 bei Amazon bestellt. Auch bei mir …Ich hab meine beiden im Dezember 2018 bei Amazon bestellt. Auch bei mir platzt die Beschichtung ab, war sehr enttäuscht, da sie hochgelobt wurde... Meint ihr, dass man da noch was machen kann? Bei Amazon oder Tefal reklamieren?



Klar, Amazon nimmt doch innerhalb von zwei Jahren fast alles anstandslos zurück. Bei so einem Fall, wo es auch Nutzerfehler sein kann, empfehle ich den Weg über den Chat. Überaus freundlich sein und nett nach Ersatz fragen.
habe bei den titanium+ zugegriffen, 20er + 28er wok + 28er deckel...

ach ja und 3x longer!
27769601-vD2Ok.jpgAlso ich habe beschichtete Nieten bekommen
Bei mir kam eine ohne beschichtete Nieten. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, wird sich zeigen.
frosty23411.09.2020 09:04

Bei mir kam eine ohne beschichtete Nieten. Ob das jetzt gut oder schlecht …Bei mir kam eine ohne beschichtete Nieten. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, wird sich zeigen.



Ist also so wie ich vermute habe...kompletter Zufall

Ich würde sagen, das das gut ist, denn dann kann die Beschichtung an den Nieten schon mal nicht abplatzen. Dass da Essen anbrät, ist mir auch noch nicht vorgekommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text