138°
ABGELAUFEN
Tefal Maxi Fry FF 1001 (Fritteuse)
Tefal Maxi Fry FF 1001 (Fritteuse)

Tefal Maxi Fry FF 1001 (Fritteuse)

Preis:Preis:Preis:24,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon Bewertungen 4.1 von 5 Sternen bei 99 Bewertungen
Google Bewertungen 4.6 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen

PVG Idealo: 46€

  • Farbe: weiß
  • Ausführung: Fritteuse
  • Verwendung: Frittieren von Lebensmitteln
  • Fassungsvermögen Fettfüllmenge: 2,1 Liter; Fassungsvermögen: 1200 Gramm
  • Eigenschaften Leistung: 1900 Watt; Füllmenge bis zu 600 Gramm
  • Bedienung: Thermostat, Timer, An/Aus-Schalter, Knopf zum Öffnen des Deckels
  • Reinigungabnehmbarer Deckel mit Metall-Permanentfilter und Frittierkorb spülmaschinengeeignet
  • Feature: Automatische Deckelöffnung; Metall-Permanentfilter im Deckel integriert; einklappbarer Griff
  • Energieverbrauch: Betrieb1900 Watt


Die Tefal Maxi-Fry mit Timer bietet bewährte Produktqualität mit besten Frittier-Ergebnissen, garniert mit schickem Design und einem Thermogehäuse für ein Plus an Sicherheit. Sie ist flexibel, überall einsetzbar und für jedes Frittiergut geeignet. Die Maxi-Fry mit Timer bietet mit einem Fassungsvermögen von 1,2 Kilogramm und 1900 Watt Leistung alle Voraussetzungen um Nahrungsmittel knusprig zu frittieren. Sie hat einen geräumigen Frittierkorb mit hochklappbarem Handgriff. Die Fritteuse ist mit einem Timer und einem variablen Thermostat-Temperaturregler bis 190° Celsius ausgestattet. Durch das Thermogehäuse dringt keine Wärme nach außen. Im Deckel der Maxi-Fry mit Timer ist ein permanenter Metallfilter integriert. Dieser muss nicht ausgewechselt werden, sondern kann gemeinsam mit Deckel und Frittierkorb komfortabel in der Spülmaschine gereinigt werden.

892936-embfa.jpg

Beste Kommentare

Das Ding ist schrott. Man kann den Innenbehälter nicht rausnehmen und es gibt keine Kante um das Fett auszugießen. Reinigen und Ölwechsel ist eine totale Sauerei.

Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin-Schnappervor 26 m

Allein schon wegen der Reingung nicht... Und wenn dann lieber eine Heissluftfritteuse auch wenns teurer ist. Grade wer regelmäßig frittiert, sollte sich sowas zulegen. Fett ist zwar Geschmacksträger -bla bla- aber auch Träger Nr.1 für unverdaubares Hüftgold, Cholesterin und Leberfette. Hatte die Diskussion noch letztens mit einem Koch, der meinte voll verfettetete Kalbsschnitzel an zu bieten. Ein No-Go in einer guten Küche, da kann ich auch zur Pommesbude gehen...


Wie Du schon selbst sagst, Fett ist Geschmacksträger. Luft nicht.
Und genau deshalb sind "Heißluftfritteusen" auch keine Fritteusen, sondern nur Umluftöfen, denen man aus Marketinggründen einen schicken Namen verpasst hat. Damit nun alle denken, man könne alles, was man vorher mit Öl frittiert hat, nun mit heißer Luft frittieren.
Kann man aber nicht! Man kann es nur backen. Und gebackene Pommes schmecken nun mal nicht. Basta.
14 Kommentare

Das Ding ist schrott. Man kann den Innenbehälter nicht rausnehmen und es gibt keine Kante um das Fett auszugießen. Reinigen und Ölwechsel ist eine totale Sauerei.

gebe cvzone recht

Kennt jemand den Laden? Ist der seriös?

cvzonevor 6 m

Das Ding ist schrott. Man kann den Innenbehälter nicht rausnehmen und es gibt keine Kante um das Fett auszugießen. Reinigen und Ölwechsel ist eine totale Sauerei.

​Warum stellen die so einen Schrott her? Selbst unsere 20 Jahre alte Fritteuse hat schon einen rausnehmbaren Behälter. Was für ein Schwachsinn.

cvzonevor 15 m

Das Ding ist schrott. Man kann den Innenbehälter nicht rausnehmen und es gibt keine Kante um das Fett auszugießen. Reinigen und Ölwechsel ist eine totale Sauerei.



Das hört sich ja fast genauso an, wie bei einem Schokoladenbrunnen. Den verwendet ich auch nur einmal und dann kommt der weg.

Allein schon wegen der Reingung nicht... Und wenn dann lieber eine Heissluftfritteuse auch wenns teurer ist. Grade wer regelmäßig frittiert, sollte sich sowas zulegen. Fett ist zwar Geschmacksträger -bla bla- aber auch Träger Nr.1 für unverdaubares Hüftgold, Cholesterin und Leberfette. Hatte die Diskussion noch letztens mit einem Koch, der meinte voll verfettetete Kalbsschnitzel an zu bieten. Ein No-Go in einer guten Küche, da kann ich auch zur Pommesbude gehen...

irrgartenvor 13 m

Kennt jemand den Laden? Ist der seriös?

​E shop und Paypal! Eigentlich sicher!

Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin-Schnappervor 26 m

Allein schon wegen der Reingung nicht... Und wenn dann lieber eine Heissluftfritteuse auch wenns teurer ist. Grade wer regelmäßig frittiert, sollte sich sowas zulegen. Fett ist zwar Geschmacksträger -bla bla- aber auch Träger Nr.1 für unverdaubares Hüftgold, Cholesterin und Leberfette. Hatte die Diskussion noch letztens mit einem Koch, der meinte voll verfettetete Kalbsschnitzel an zu bieten. Ein No-Go in einer guten Küche, da kann ich auch zur Pommesbude gehen...


Wie Du schon selbst sagst, Fett ist Geschmacksträger. Luft nicht.
Und genau deshalb sind "Heißluftfritteusen" auch keine Fritteusen, sondern nur Umluftöfen, denen man aus Marketinggründen einen schicken Namen verpasst hat. Damit nun alle denken, man könne alles, was man vorher mit Öl frittiert hat, nun mit heißer Luft frittieren.
Kann man aber nicht! Man kann es nur backen. Und gebackene Pommes schmecken nun mal nicht. Basta.

Superhardyvor 10 m

Wie Du schon selbst sagst, Fett ist Geschmacksträger. Luft nicht.Und genau deshalb sind "Heißluftfritteusen" auch keine Fritteusen, sondern nur Umluftöfen, denen man aus Marketinggründen einen schicken Namen verpasst hat. Damit nun alle denken, man könne alles, was man vorher mit Öl frittiert hat, nun mit heißer Luft frittieren.Kann man aber nicht! Man kann es nur backen. Und gebackene Pommes schmecken nun mal nicht. Basta.



Genau so isses! Danke. Son Heiluftfön ist ne Hippe und coole Sache die für teuer Geld gekauft wird obwohl es im Grunde das selbe ist wie ein Umluftofen nur in klein un Kompakt (oder eine Microwelle mit Heißluft) Hatte selber mal so ein Teil. Die Pommes schmecken nicht anders als aus dem Backofen. Hab auch wieder verkauft. Richtige Pommes werden nun mal Fritiert! Deswegen heißen die auch Pommes Frites! Man muss die ja nicht täglich essen. Aber wenn dann bitte richtig.

Vorbei oder?

cvzonevor 1 h, 18 m

Das Ding ist schrott. Man kann den Innenbehälter nicht rausnehmen und es gibt keine Kante um das Fett auszugießen. Reinigen und Ölwechsel ist eine totale Sauerei.



Dachte mir schon, dass es hier einen gewaltigen Haken gibt.

Bis 600 g Füllmenge? Da verhungere ich ja schon beim Gedanken daran ...

Superhardyvor 49 m

Wie Du schon selbst sagst, Fett ist Geschmacksträger. Luft nicht.Und genau deshalb sind "Heißluftfritteusen" auch keine Fritteusen, sondern nur Umluftöfen, denen man aus Marketinggründen einen schicken Namen verpasst hat. Damit nun alle denken, man könne alles, was man vorher mit Öl frittiert hat, nun mit heißer Luft frittieren.Kann man aber nicht! Man kann es nur backen. Und gebackene Pommes schmecken nun mal nicht. Basta.



Ich guck mal bei dem Bekannten, wie die Fritteuse heisst. Da kommt Öl rein aber nur sehr wenig, es wird also nicht mit Luft "frittiert", sondern mit wenig Öl. Die Sachen mit Pommes etc. waren eigentlich ganz ok...

Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin-Schnappervor 6 m

Ich guck mal bei dem Bekannten, wie die Fritteuse heisst. Da kommt Öl rein aber nur sehr wenig, es wird also nicht mit Luft "frittiert", sondern mit wenig Öl. Die Sachen mit Pommes etc. waren eigentlich ganz ok...



So sieht es aus, lass den Kollegen mal heiße Luft labern.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text