TELEFUNKEN 40N970FHD für 339€ (bei Abholung) - günstiger 40 Zoll FullHD 100Hz LED-TV
103°Abgelaufen

TELEFUNKEN 40N970FHD für 339€ (bei Abholung) - günstiger 40 Zoll FullHD 100Hz LED-TV

11
eingestellt am 26. Jul 2012
Hallo MyDealzer,

ich bin gerade eben über ein vielleicht interessantes Angebot bei Alternate gestolpert. Die Technischen Daten lesen sich aufjedenfall schonmal nicht schlecht, wenn man den Preis berücksichtigt. Leider habe ich keine Informationen zu dem Gerät bei Telefunken gefunden, noch irgendwelche aussagekräftigen Testberichte auf anderen Seiten. Also wer noch einen super günstigen LED-Fernseher sucht, kann sich dieses Angebot ja mal anschauen. Vielleicht hat jemand ja auch schon Erfahrungen mit diesem Gerät gesammelt und kann es hier mal posten.

Technische Daten:

Energieeffizienzklasse - B
Bildschirmdiagonale - 102 cm(40 ")
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand - 88 Watt
Jährlicher Energieverbrauch im Ein-Zustand - 128 kWh
Leistungsaufnahme im Bereitschafts- und Aus-Zustand - 0.9 Watt
Bildschirmauflösung - 1920x1080 Pixel
Farbe - schwarz
Bild - Display LED-Backlight
Format - 16:9
Feature - Full HD, HD ready 1080p
Bildwiederholungsrate - 100 Hz
Reaktionszeit (grau zu grau) - 8 ms
Kontrast - 3000 : 1
Helligkeit - 400 cd/m²
Tuner - analog, DVB-T, DVB-C (HD), PAL, Secam, 1x CI-Plus Steckkarteneinschub
Lautsprecher - Ja
Audiostandards - NICAM-Stereo
Webcam - Nein
integriertes Mikrofon - Nein
Eigenschaften - Videotext , internes Netzteil
Eingänge -1x VGA, 2x HDMI, 1x YUV, 1x Antenne, 2x USB
Ausgänge - 1x koaxialer Digitalausgang, 1x Kopfhörer
Nettogewicht - 16,5 kg
Abmessungen (BxHxT) - 956 mm x 620 mm x 221 mm
Zubehör - Fernbedienung

11 Kommentare

1.) Bei Abholung
2.) +100 Euro mehr und was gescheites wenn schon 40 Zoll

Hi,

Baumarkt-Schrottqualität........für das gleiche Geld bekommt man ein LCD-Markengerät wie den Toshiba 40LV933G.
Wie man hier HOT voten kann ist mir schleierhaft. Weder gut, noch günstig.

Das liegt wohl an der Marke... viele Leute glauben heute noch das es AEG, Grundig und Telefunken als deutsche Hersteller noch gibt.

Und darum verkauft sich der Tülüfünken Tv auch so gut.

Deutsche Tvs kommen von Loewe (Sharp hält einen großen Teil der Aktien) und Metz.

Sonst gibts es nichts mehr.

Auch Medion (was nie zu Aldi gehörte) ist nun Teil von Lenovo (China), was früher mal die Endkunden PC-Sparte von IBM war.

Wattebaellchen

Das liegt wohl an der Marke... viele Leute glauben heute noch das es AEG, Grundig und Telefunken als deutsche Hersteller noch gibt.Und darum verkauft sich der Tülüfünken Tv auch so gut.Deutsche Tvs kommen von Loewe (Sharp hält einen großen Teil der Aktien) und Metz.Sonst gibts es nichts mehr. Auch Medion (was nie zu Aldi gehörte) ist nun Teil von Lenovo (China), was früher mal die Endkunden PC-Sparte von IBM war.



Sehr guter Kommentar, der es auf den Punkt bringt! Ist halt traurig, wie mit bekannten Marken (nicht Herstellern) auf Baumarktqualität versucht wird, Qualität zu suggerieren.

Hab bei Real einen Telefunken gekauft letztens , 42 Zoll und 3D für 399 Euro. Bin voll zufrieden, bisher nichts auszusetzen. Hab auch vielleict einfach nur Glück gehabt.
Aber immer nur zusagen, Telefunken ist Doof, wird dem nicht gerecht.

Das Telefunken nicht Telefunken ist und nur der Name herhalten muss war mir vorher bewusst.

Du hast nicht nur Glück gehabt. Narürlich macht der auch ein Bild. Und speziell bei HD machen auch Billiggeräte ein gutes Bild.
Aber Lebensdauer, Verarbeitung und auch Bildqualität sind schon anders. Würde man natürlich nur wirklich sehen, wenn ein gutes Gerät daneben steht.

Also wenn als günstiger Drittfernseher, dann muss er aber auch RICHTIG günstig sein und das ist dieser nun wirklich nicht.

Hinter Telefunken steht der weltweit 4. grösster LCD Fernseher Produzent vestel aus der Türkei. Die produzieren teilweise Fernseher zb für Toshiba, Sharp oder auch fur Loewe Fernseher (nur bestimmte Baureihen)

Und übrigens die TV Sparte von Philips gehört mittlerweile der TVP einem Chinesischen Hersteller.

Wenn ihr keine Ahnung habt dann seid bitte leise.
Was spricht gegen telefünken? Was macht harakiri besser? Nur weil es den Türken gehört? Muss man daraus folgern, dass du ...
Das Geld, dass in die Türkei fliesst, bleibt wenigstens in Europa, und landet nicht in nimmerwiedersehnland.

Was spricht gegen telefünken?



Das "ü"

Was macht harakiri besser?



alles. Die haben das gelernt....

Nur weil es den Türken gehört?



Nein, weil es im schlimmste Fall türkisches Know-How an Bord hat. Das türkische U-Elektronik in Europa keine Marktbedeutung hat, liegt nicht nur an Vorurteilen. Und das sie sich hinter deutschen Altmarken versteckt, hat auch seinen Grund.

Muss man daraus folgern, dass du ...



gähhhn, jetzt kommt die Moralpeitsche........ärmlich.
Wenn ich Raki kaufe, dann türkischen und nicht in Deutschland oder Nordkorea fabrizierten.
TV-Geräte ? Naja.....sicherlich kann man darauf fernsehen, aber es gibt eben besseres.
Realitätsfremder Patriotismus für eigene nationale Produkte ist nicht zielführend. Die Türken haben ja schon fast alles erfunden was es auf der Welt gibt, von Pizza über Gyros (-;, Papier, Sprengstoff und (ich glaube) sogar die Schwerkraft, aber das heißt nicht, das auch alles was dort hergestellt wird, unseren Ansprüchen genügt.
Man muss nicht alles perfekt können....auch die Türken nicht (-:

Das Geld, dass in die Türkei fliesst, bleibt wenigstens in Europa,



Türkei, Europa, EU.....hab ich was verpasst ???

Salam.




Der Unterschied ist aber wenn Vestel für andere Fertigt, sind das Auftragsarbeiten.

Designt und entwickelt wird von den Firmen selbst, die ausgewählten Teile werden dann nur von Vestel zusammengebaut.

Foxconn baut den Großteil der Unterhaltungs und Mobilelektronik auf diesem Planeten zusammen, das ist aber keine Garantie dafür, das ihre eigenen Produkte was taugen!

Deshalb besorgt man sich im Zweifel einen guten Namen, damit man nicht wie andere sowas wie Hannspree oder HannsG draufschreiben muss um deutsch zu klingen o.O

Viele Leute in diesem Land meinen das Sharp billiger Chinesenmüll ist, dabei ist Sharp ein Vorreiter bei der Displayentwicklung von Laptops, Smartphone usw. und genauso bei Panels für Tv-Geräte.

Ein Markennamen entscheidet im Zweifel bei den Unwissenden und Telefunken war der beste den man erwischen konnte, die Geräte liefen ewig, im Gegensatz zu den letzen von Grundig...

Es mag sein das diese Geräte billiger sind, allerdings beruht das auch darauf das die Komponenten billiger sind, was sich bei Lebensdauer, Blickwinkel, Reaktionszeit bei schnellen Bewegungen, Stromverbrauch, Bildqualität bei nicht HD-Quellen usw bemerkbar macht.

Für den ein oder anderen ist das Bild ein riesen Sprung, wer aber die aktuelle Technik kennt, sieht direkt den Unterschied.


OT:
Daimler hat auch eine LKW Werk in der Türkei... die schrauben auch alles nur zusammen, nach den gleichen Vorgaben wie in allen anderen Werken.

Fiat hat zwar den ersten Dolbo von einem Fabrikanten planen und bauen lassen, der hat allerdings so seine Probleme.... Sprichwort Dieselpumpe und Innenraumluft (immer wärmer als draußen, im Sommer echt super^^), riesen Wendekreis und ist halt eine Klapperkiste, dafür ist er eben billig.

Und die Nachfolgeserien haben auch wieder Probleme die man bei andern Herstellern in der Häufigkeit nicht vorfinden würde (Turboschaden, fataler Motorschaden bei recht niedrigen Laufleistungen - das sind zwar Streuungen bei der Fertigungsqualität der Teile, sollte aber nicht sein.)

Das soll heißen das ein Auftragsfertiger durchaus ein eigenes Produkt auf die Beine stellen kann, man jedoch nicht soviel erwarten sollte wie von einem Unternehmen das über Jahrzehnte schon eigene Geräte heraus gebracht hat.

Wattebaellchen ... Du hast grosstenteils recht , jeder hat mal klein kleinangefangen, und die werden aus Fehlern lernen. Ich hatte als Single vor 12 Jahren einen Samsung Kühlschrank und eine Samsung Waschmaschine gekauft, nur weil die vom Preis günstig waren. Heute kein auch massenweise hochwertige geräte verkaufen. Die Koreaner sind sehr fleissig, aber auch sehr aggressiv, darunter müssen leider eigentlich Top Marken wie Sharp leiden, wie du auch schon bereits erwähnt hast.
Und wenn es um Marken kaufen geht, dass machen alle Unternehmen, bevor Grundig an die koc Gruppe ging, wurden die von Philips übernommen, kaputtgewirtschaftet, Vertriebswege und Patente übernommen und einfach mit nichts alleingelassen.
Was ich komisch finde, dass keiner ein Problem damit hat, dass Philips die tv Sparte an die chinesische Firma verkauft hat, und Philips selber nur an dem Umsatz zu 2 oder 3 Prozent beteiligt ist, keiner das kritisiert, und Philips als China Mull deklariert. Habe selber einen Grundig von 2010 lauft ohne Probleme. Im Stiftung warentest 04/2012 lag Grundig nach Loewe auf Platz 2 vor Sony, technisat und Toshiba.
Blauer knappe von eu hab ich nichts geschrieben, wenn die ganzen europäischen Länder mit der Türkei bereits Verhandlungen fuhren, die Türkei in die eu einzugliedern, dann solltest du schon langsam den Mut fassen und und damit vllt leben dass die Türkei zu europa gehört. Wieso hast du damit ein Problem? Die eu ist eine Gemeinschaft, da spielt es keine Rolle wie die Erde die Platten spaltet, aber du hast in deinem köpfchen irgendwelche Grenzen gezogen. Wieso wird uber island nicht diskutiert, obwohl nur zur hälfte europlatte, bei zypern war es auch kein Problem, bald gehört auch Israel zur eu. Befreie dich einfach. Ob die Türkei in die eu eintreten soll, dann bin ich auf deiner Seite, auch wenn unsere Gründe sicherlich unterschiedlich sind, ja ich will auch nicht dass die Türkei Mitglied der eu wird. Bis jetzt haben sie sehr gute wirtschaftliche Fortschritte gemacht, jedes Jahr von moodys ein besseres Rating. Die eu soll weiter die ganzen Ostblockländer in die Gemeinschaft holen, dann werden wir ja noch sehen was passieren wird, und in zehn 30 Jahren werden wir immer noch darüber diskutieren, ob die Türkei in die eu soll oder nicht. Dass ist echt krank.

Wenns darum geht wie alt die Unternehmen sind hier ein Beispiel.
Koc holding gibt es seit 1959
Samsung 1964
Vestel 1975

Für Schreibfehler will ich mich schon mal entschuldigen

Blauer knappe von eu hab ich nichts geschrieben, wenn die ganzen europäischen Länder mit der Türkei bereits Verhandlungen fuhren, die Türkei in die eu einzugliedern, dann solltest du schon langsam den Mut fassen und und damit vllt leben dass die Türkei zu europa gehört. Wieso hast du damit ein Problem? Die eu ist eine Gemeinschaft, da spielt es keine Rolle wie die Erde die Platten spaltet, aber du hast in deinem köpfchen irgendwelche Grenzen gezogen. Wieso wird uber island nicht diskutiert, obwohl nur zur hälfte europlatte, bei zypern war es auch kein Problem, bald gehört auch Israel zur eu. Befreie dich einfach



Hast du den Smilie hinter meinem TR-EU-Satz nicht gesehen ? Ich bin sowas von geistig und emotional befreit, was man leider von vielen türkischen Mitbürgern nicht behaupten kann, wenn es diese Thema angeht.

Du kannst mir glauben, das ich ein ziemlich guter TR-Kenner bin, und damit meine ich nicht Urlaub dort....
wattebällchen hat es sehr gut erklärt, ich denke auf den Nenner können wir uns einigen, oder ?

LG
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text