416°
Telefunken Full-HD 3D LCD TV 32 Zoll - inkl. 4x 3D Brille für 229 Euro @ Real
Telefunken Full-HD 3D LCD TV 32 Zoll - inkl. 4x 3D  Brille für 229 Euro @ Real
ElektronikReal Angebote

Telefunken Full-HD 3D LCD TV 32 Zoll - inkl. 4x 3D Brille für 229 Euro @ Real

Preis:Preis:Preis:229€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade im Prospekt gesehen.Ab dem 31.12.2012 gibts bei Real den 3D TV im Angebot für 229 Euro. Es dürfte jedem klar sein das er kein Highend Gerät erwarten darf für das Geld. Falls er nichts taugt kann man ja ihn problemlos bei Real umtauschen.

integriert ist ein Kabel & DVB-T Tuner

Vielleicht sucht ja jemand in dieser Preislage was, für Wohnwagen, Kinderzimmer oder was auch immer

Beste Kommentare

Verfasser

Eisthomas

warum wollt ihr euren Kindern einen winzigen TV geben? Gerade die Kleinsten brauchen ordentliche Bildqualität und nicht so ein Billigding mit dem sie sich die Augen aufhaksen.



stimmt, die Kinder brauchen mindestens 50" ...

Ich hab in meiner Kindheit nur nen 50cm Röhrenfernseher gehabt und sehe trotzdem noch blendend...

myranda

Energieeffizienzklasse: C Cold!



So ein quatsch, es geht hier um den Deal, nicht um Greenpeace..

41 Kommentare

integriert ist ein Kabel & "DVD-T Tuner"

Gibt es schon wieder nen neuen Standard?

Energieeffizienzklasse: C
Cold!

Verfasser

DVB-T Tuner, denke man kann sich auch mal verschreiben

Also als Zweitgerät oder das Kinderzimmer des schon etwas größeren Kindes... sicher eine Option.

absolut hot als gaming und 3d tv für kinder/jugendliche

3D für den Preis trotz dieser Größe HOT aber wahrscheinlich in der Darstellung/Bild eher ein Flop

warum wollt ihr euren Kindern einen winzigen TV geben?
Gerade die Kleinsten brauchen ordentliche Bildqualität und nicht so ein Billigding mit dem sie sich die Augen aufhaksen.

Verfasser

Eisthomas

warum wollt ihr euren Kindern einen winzigen TV geben? Gerade die Kleinsten brauchen ordentliche Bildqualität und nicht so ein Billigding mit dem sie sich die Augen aufhaksen.



stimmt, die Kinder brauchen mindestens 50" ...

Ich hab in meiner Kindheit nur nen 50cm Röhrenfernseher gehabt und sehe trotzdem noch blendend...

Eisthomas

warum wollt ihr euren Kindern einen winzigen TV geben? Gerade die Kleinsten brauchen ordentliche Bildqualität und nicht so ein Billigding mit dem sie sich die Augen aufhaksen.


Und ich hab nen kleinen Fernseher gehabt und hab ne Brille. Was sagt uns das? Nichts.

Aber es kann allgemein Kurzsichtigkeit fördern wenn man zu nah dran sitzt - natürlich muss man bei größeren Modellen weiter weg sitzen.
Ich finde es nur befremdlich wenn hier die Leute immer die billigen Dinger für ihre Kinder einsetzen wollen.

Eisthomas

[quote=tinka15] [quote=Eisthomas] Aber es kann allgemein Kurzsichtigkeit fördern wenn man zu nah dran sitzt - natürlich muss man bei größeren Modellen weiter weg sitzen.Ich finde es nur befremdlich wenn hier die Leute immer die billigen Dinger für ihre Kinder einsetzen wollen.



Ehm, ich weiß ja nicht wie du als Kind drauf warst, aber Kinder neigen dazu, herumzutoben-> Sachen gehen kaputt.

Warum sollte mann einen 1000€ Fernseher in ein Kinderzimmer tun.

Außerdem haben "Kinder" so wie so nichts vor der Glotze verloren...

myranda

Energieeffizienzklasse: C Cold!



So ein quatsch, es geht hier um den Deal, nicht um Greenpeace..

Enema

Außerdem haben "Kinder" so wie so nichts vor der Glotze verloren...


Darauf können wir uns einigen, aber mal ehrlich: Ich hab als Kind auch viel Nintendo gezockt und jetzt schaue ich am Tag maximal 30 Min fern.
Wenn überhaupt.

Find es ein richtig gute Angebot. Klar 32" gibt/gab es auch schon für 199 Euro, aber dann ohne 3D. Und es waren dann auch diese "Billigmodelle" mit einer absolut miesen Bildqualität.
Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Jedes noch so billige LCD Modell hat ein besseres Bild als ein "altes" Röhrengerät. Ich danke Gott jeden Tag dafür das ich meine Kindheit in den 80ern übelebt habe.
Und an dieser Stelle, einige dürften sich nun gerne angesprochen fühlen: Verwöhnte Bande!

Eisthomas

warum wollt ihr euren Kindern einen winzigen TV geben? Gerade die Kleinsten brauchen ordentliche Bildqualität und nicht so ein Billigding mit dem sie sich die Augen aufhaksen.



32 zoll war bis ende der 90er das maß aller dinge bei röhren fernseher, wie hier jemand auf gesundheitliche schäden kommt, ist mir schleierhaft. ich finde es eher dekadent und unangemesen kindern grosse displays vor zusetzen und gerade grosse displays in verbindung mit spielen und 3d kann kinder mit reizüberflutungen überfordern - stichwort epilepsie!

myranda

Energieeffizienzklasse: CCold!



was hat GREENPEACE damit zu tun????

myranda

Energieeffizienzklasse: CCold!


Dieser Fernseher verbraucht 82 Watt im Betrieb, ein vergleichbarer LED-Fernseher ca. 40 Watt. Macht im Monat auf der Stromrechnung einen Unterschied von 1,26 € (bei 4 h/Tag und 0.25€/kWh).

Ich wüsste mal gern wieviele von den Mydealzern, die bei Fernsehern so ein Theater um den Stromverbrauch machen, noch einen schönen 300 Watt Deckenfluter in Betrieb haben, nachts den PC laufen lassen (am besten mit einer Grafikkarte, die schon in Windows 60+ Watt verbrät), ohne Deckel kochen oder ein Auto fahren, das mehr als 5 Liter verbraucht.

Wenn der Fernseher nicht gerade 16 Stunden am Tag läuft, dann rentiert sich ein teureres LED Gerät erst nach vielen Jahren, und wenn er wirklich 16 Stunden läuft und man so besorgt um den Stromverbrauch ist, dann sollte man vielleicht lieber Radio hören.


Eisthomas

warum wollt ihr euren Kindern einen winzigen TV geben? Gerade die Kleinsten brauchen ordentliche Bildqualität und nicht so ein Billigding mit dem sie sich die Augen aufhaksen.


Und wenn man den Teller nicht leer isst, dann gibt's schlechtes Wetter...

Ist es schlecht für die Augen, wenn man zu nah vor dem Fernseher sitzt?

Gibts irgendwo Erfahrungsberichte oder auch nur die Seriennummer, bei mir steht auf der Realseite nix o.O

Für eine kleine Studentenbude wäre der ja sonst nicht verkehrt.

Hasso23

zusetzen und gerade grosse displays in verbindung mit spielen und 3d kann kinder mit reizüberflutungen überfordern - stichwort epilepsie!


Genau aber ein 32 Zoll Display mit entsprechend geringerem Sitzabstand nicht...geniale Aussage.

Wenn jemand anfällig für epileptische Anfälle ist muss man entsprechend ihn davon fern halten. Enstsprechende Hinweise sind in den Spieleanleitungen, da ist nicht das Gerät schuld wenn ihr nicht auf eure Kinder aufpasst.
Wollen wir jetzt noch sämtliche Krankheiten abklappern, gehts noch?

myranda

Energieeffizienzklasse: CCold!

Eisthomas

warum wollt ihr euren Kindern einen winzigen TV geben? Gerade die Kleinsten brauchen ordentliche Bildqualität und nicht so ein Billigding mit dem sie sich die Augen aufhaksen.





Bitte richtig informieren!!
Je nach Größe des Gerätes kommen Strommehrkosten gegenüber Klasse A von 20-80€ pro Jahr auf dich zu bei 4h Laufzeit am Tag.Hängt natürlich von den Strompreisen ab.

Eisthomas

warum wollt ihr euren Kindern einen winzigen TV geben? Gerade die Kleinsten brauchen ordentliche Bildqualität und nicht so ein Billigding mit dem sie sich die Augen aufhaksen.



was in an 32Zoll denn klein? Ich finde die noch immer riesig. Ich hatte damals als Kind als erstes den alten SW Fernseher meines Vaters bekommen (anfang der 90er) danach 32cm Farb-TV und den hab ich bis vor ein paar Jahren noch gehabt, hielt ohne Probleme über 12Jahre und läuft glaub ich heute noch bei meiner Schwester.
Ich finde schon das die Qualität gut sein soll, aber man muss es mit der Größe nicht übertreiben, lieber etwas kleiner aber dafür ordentliche Qualität.

Hasso23

zusetzen und gerade grosse displays in verbindung mit spielen und 3d kann kinder mit reizüberflutungen überfordern - stichwort epilepsie!



du bist ja lustig!? da sagt einer, ein kleiner fernseher sei schlecht für die augen der kinder, so dass es gleich grösser sein müsse, worauf ich erwidert habe, dass wir früher alle (kinder und erwachsene) auf max 32 zoller geschaut haben.
und man tut dem kind eben nichts gutes, wenn man ihm grosse displays vorsetzt, weil dann das RISIKO für eine epilepsie steigen könnte und das kind unabhängig davon durch reizüberflutungen an einem grösseren display schneller ermüdet.

deshalb ist das angebot für heranwachsende super für den preis.

myranda

Bitte richtig informieren!! Je nach Größe des Gerätes kommen Strommehrkosten gegenüber Klasse A von 20-80€ pro Jahr auf dich zu bei 4h Laufzeit am Tag.Hängt natürlich von den Strompreisen ab.


20-80 EUR? Und wie soll das zustande kommen? Die 1,26 EUR / Monat stimmen jedenfalls wenn man von einer Differenz von 40 Watt (40 Watt LED vs. 80 Watt) ausgeht.

Wenn ich im Kinderzimmer einen 32" Fernseher aufbaue, wirkt das Ding schon überdimensioniert, alles darüber wird für mein Töchterchen zum Altar.
Bei aller Meckerei über den Stromverbrauch, die Bildqualität (reine Vermutung) und die Frage, ob 3D in dieser Größe überhaupt sinnvoll ist, darf man nicht den Preis aus den Augen verlieren. Und der ist definitiv äußerst interessant.
Von mir daher hot.

myranda

Bitte richtig informieren!! Je nach Größe des Gerätes kommen Strommehrkosten gegenüber Klasse A von 20-80€ pro Jahr auf dich zu bei 4h Laufzeit am Tag.Hängt natürlich von den Strompreisen ab.



mir sind solche mainstream erbsenzähler auch suspekt, die penibel auf den stromcent achten, aber meistens den 2.000 watt elektroofen wegen 2 sontags tiefkühlbrötchen anschmeissen, fenster auf kipp heizer, überteuerte energy-getränke für 1,50€ (7,50€/Liter) konsumieren usw.......

leute, es gibt im haushalt so viele stellen, wo man effektiv sparen könnte, ich weiss nicht, weshalb soviele leute sich darauf festbeissen.
1,26€ mehr im monat! so what!? dafür hat man am kaufpreis zu einem einem stromsparenden led fernseher ssespart, wo man die deifferenzkosten locker paar jahre ausgleichen kann.

mainstream erbsenzähler---gefällt mir ;-)



myranda

Bitte richtig informieren!! Je nach Größe des Gerätes kommen Strommehrkosten gegenüber Klasse A von 20-80€ pro Jahr auf dich zu bei 4h Laufzeit am Tag.Hängt natürlich von den Strompreisen ab.


myranda

Bitte richtig informieren!! Je nach Größe des Gerätes kommen Strommehrkosten gegenüber Klasse A von 20-80€ pro Jahr auf dich zu bei 4h Laufzeit am Tag.Hängt natürlich von den Strompreisen ab.

Man kann den TV doch mit dem personalverkauf koppeln?!?!?! Der gilt doch schon oder?

myranda

Bitte richtig informieren!! Je nach Größe des Gerätes kommen Strommehrkosten gegenüber Klasse A von 20-80€ pro Jahr auf dich zu bei 4h Laufzeit am Tag.Hängt natürlich von den Strompreisen ab.



und am besten noch mitm Bayrischen Wäggelchen Modell X5 zum Aldi shoppen gehn.. AHHHH

myranda

Bitte richtig informieren!!Je nach Größe des Gerätes kommen Strommehrkosten gegenüber Klasse A von 20-80€ pro Jahr auf dich zu bei 4h Laufzeit am Tag.Hängt natürlich von den Strompreisen ab.


Ich bin richtig informiert. 42 Watt Differenz x 4 Stunden pro Tag x 365 Tage x 0.25€/kWh = 15,33€ pro Jahr.

Das heisst wenn man stattdessen einen 300€ LED Fernseher kauft, dauert es 5 Jahre, bis man den Preisunterschied wieder drin hat.
Bei einem Zweitgerät, das durchschnittlich vielleicht nur 1 Stunde am Tag läuft, würde es entsprechend 22 Jahre dauern, die Preisdifferenz wieder einzuspielen.




myranda

Bitte richtig informieren!!Je nach Größe des Gerätes kommen Strommehrkosten gegenüber Klasse A von 20-80€ pro Jahr auf dich zu bei 4h Laufzeit am Tag.Hängt natürlich von den Strompreisen ab.



1 Std.pro Tag...ja ne is klar!

Ist es eigentlich soo schwer andere Meinungen zu akzeptieren??Unserer Tv hat A+,läuft im Durchschnitt sicher 8-12 Stunden.Bevor alle wieder los meckern...morgens schallt Viva für mich durchs Haus,nachmittags darf die Tochter 2 Std. ran und Männe schaut teilweise bis in die Nacht und schläft dabei ein.

Einen wunderschönen Freitagabend noch..
Die mainstream erbsenzähler(in)

4 Leutchen mit Brillen vor einem 32-Zoller und schauen 3D -> ein Bild für Götter. Bin gespannt, wann 3D auf die Smartphones kommt und alle nur mit 3D Brillen rumlaufen.
Also von mir aus können die 30 Brillen dazu geben.

es gibt inzwischen 32-Zöller mit A+ die verbrauchen nur 32 Watt (lt. Angabe)
von Toshiba z.B.
Mit den Energiesparoptionen von modernen TVs lässt sich das bestimmt noch weiter reduzieren. (ein Telefunken gehört da aber ganz sicher nicht dazu)

und selbstverständlich rechnet sich das über die Lebensdauer des Geräts

schreibt ein mainstream-Erbsenzähler

"...aber meistens den 2.000 watt elektroofen wegen 2 sontags tiefkühlbrötchen anschmeissen, fenster auf kipp heizer, überteuerte trend-getränke für 1,50€!!!!! konsumieren usw......."

als professioneller Erbsenzähler hat man solche Energieverschwendungen im Haushalt selbstverständlich schon längst erkannt und beseitigt

Jaaa...hier versteht mich einer ;-)




Benino

es gibt inzwischen 32-Zöller mit A+ die verbrauchen nur 32 Watt (lt. Angabe)von Toshiba z.B. Mit den Energiesparoptionen von modernen TVs lässt sich das bestimmt noch weiter reduzieren. (ein Telefunken gehört da aber ganz sicher nicht dazu)und selbstverständlich rechnet sich das über die Lebensdauer des Geräts schreibt ein mainstream-Erbsenzähler ;)"...aber meistens den 2.000 watt elektroofen wegen 2 sontags tiefkühlbrötchen anschmeissen, fenster auf kipp heizer, überteuerte trend-getränke für 1,50€!!!!! konsumieren usw......."als professioneller Erbsenzähler hat man solche Energieverschwendungen im Haushalt selbstverständlich schon längst erkannt und beseitigt

Um beim Thema zu bleiben, weiß jemand ob der TV HD ready oder Full HD ist?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-D

virtuel

Um beim Thema zu bleiben, weiß jemand ob der TV HD ready oder Full HD ist?

steht in der Beschreibung auf der real-Seite:
Auflösung 1920 x 1080 Pixel, also Full-HD (1080p).

Kann mir jemand sagen, ob man bei dem TV gleichzeitig über Kopfhörer und Lautsprecher hören kann. Wäre für mich kaufentscheidend, da Hörgeschädigter in der Familie.

myranda

Ist es eigentlich soo schwer andere Meinungen zu akzeptieren?? Unserer Tv hat A+,läuft im Durchschnitt sicher 8-12 Stunden.Bevor alle wieder los meckern...



Das hat nichts mit Meinung zu tun sondern mit rechnen. Die Mehrkosten von 1,26 EUR pro Monat fallen bei 4 Stunden im Monat an. Bei 8 Stunden sind es dann eben 2,52 pro Monat mehr oder 30 EUR im Jahr. Das sind immer noch weit weniger als deine 80 EUR. Damit man auf deine 80 EUR kommt muss der Fehnseher schon 24 Stunden am Tag durchlaufen.

Jetzt gecheckt? Wenn nicht, such ich dir ein Mathebuchdeal

... Stunden sind es dann eben 2,52 pro Monat mehr oder 30 EUR im Jahr. Das sind immer noch weit weniger als deine 80 EUR. Damit man auf deine 80 EUR kommt muss der Fehnseher schon 24 Stunden am Tag durchlaufen.

Jetzt gecheckt? Wenn nicht, such ich dir ein Mathebuchdeal [/quote]

Mein Reden 20-80 Euro...,wenn dann noch sogar ein Tv mit 22 Watt (wie hier)vorhanden ist noch deutlich höher! Ich bin mir sicher DU kennst hier die Strompreise?Schlaumeier!

Ach ja lesen bildet,rechnen kann ich scheinbar besser!
Danke für die nette ,lustige Unterhaltung..check.

myranda

rechnen kann ich scheinbar besser!


Sorry aber du kannst gar nichts, weder rechnen noch einfache Fakten verstehen

Läuft irgendwo eine Glotze 24 Stunden durch? Nicht mal bei dir. Selbst wenn man dein Szenario mit den 12 Stunden zu Grunde legt kommt man nicht mal ansatzweise in die Nähe deiner genannten 80 EUR. Du hast also gar nichts verstanden.

Ehrlich, bevor du hier noch was schreibst, such dir ein Mathebuch oder lad dir brain.exe runter…



Läuft irgendwo eine Glotze 24 Stunden durch? Nicht mal bei dir. Selbst wenn man dein Szenario mit den 12 Stunden zu Grunde legt kommt man nicht mal ansatzweise in die Nähe deiner genannten 80 EUR. Du hast also gar nichts verstanden.

Ehrlich, bevor du hier noch was schreibst, such dir ein Mathebuch oder lad dir brain.exe runter…[/quote]


Sorry,aber Dein Geschreibsel ist für mich unterste Schublade.
Peinlich Peinlich!

myranda

Sorry,aber Dein Geschreibsel ist für mich unterste Schublade.Peinlich Peinlich!


Im Prinzip hat er ja recht, denn deine Kostenaufschlüsselung ergibt keinen Sinn. Man hätte es natürlich auch netter rüberbringen können.


Zum Telefunken TV:
War heute schon im Real aufgebaut und konnte begutachtet werden.
Wenn man max. 2 Meter davor sitzt ist das Bild sehr annehmbar, bei 3D werden es wahrscheinlich eher 1,5 Meter sein, damit die Effekte noch gut rüberkommen.

War jedenfalls in allen Belangen deutlich besser als der Samsung Plasmafernseher für 333€, der besticht durch unscharfes Bild und "Flimmern" des Panels.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text