Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Telefunken XU55G521 55 Zoll LED-Fernseher, UltraHD 3840 x 2160 Pixel, HDMI, Triple Tuner, CI+
366° Abgelaufen

Telefunken XU55G521 55 Zoll LED-Fernseher, UltraHD 3840 x 2160 Pixel, HDMI, Triple Tuner, CI+

305,99€398,90€-23% 6,99€ Alternate Angebote
20
eingestellt am 1. MaiBearbeitet von:"Arcardemania"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Bildschirmdiagonale: 140 cm (55 Zoll)
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 86 W
  • Hersteller: Telefunken
  • Jährlicher Energieverbrauch: 125 kWh
  • Marke: Telefunken
  • Produkttyp: LED-Fernseher
  • Farbe: schwarz
  • Leistungsaufnahme im Bereitschafts- und Aus-Zustand: 0,5 W
  • Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 Pixel
  • Anschlüsse - 3,5-mm-Audio-Ausgang: 1
  • Anschlüsse - Antenne-In: 1
  • Anschlüsse - HDMI-Eingang: 3
  • Anschlüsse - LNB-In: 1
  • Anschlüsse - RJ 45: 1
  • Anschlüsse - USB-A: 2
  • Anschlüsse - VGA-Eingang: 1
  • Anschlüsse - VideoCinch-Eingang: 1
  • Beschreibung - Feature: USB Cloning, MediaPlayer, Geschäftsmodus, Hotelmodus
  • Bild - Bildverbesserungstechnologie: CMP (Clear Motion Picture)
  • Bild - Blickwinkel 10:1 (horizontal): 178 °
  • Bild - Blickwinkel 10:1 (vertikal): 178 °
  • Bild - Format: 16:9
  • Bild - Helligkeit: 350 cd/m²
  • Bild - Hintergrundbeleuchtung: Direct-LED / Full-LED
  • Bild - Technologie: LED
  • Bild - Ultra HD/4K: Ja
  • Bildqualität: UltraHD/4k
  • Demodulatoren - Analog: 1
  • Demodulatoren - DVB-C: 1
  • Demodulatoren - DVB-S2: 1
  • Feature - Remote App (Android): Ja
  • Feature - Remote App (iOS): Ja
  • Feature - Smart TV: Ja
  • Feature - Web Browser: Ja
  • Hauptfarbe: Schwarz
  • Hersteller-Artikelnummer: XU55G521
  • Kommunikation - WLAN: Ja
  • Lautsprecher - Anzahl: 2
  • Lautsprecher - Ausgangsleistung: 10 Watt
  • Skala Energieeffizienzklasse: A++ - E
  • Tuner: 1x Analog, 1x DVB-C, 1x DVB-S2, 1x DVB-T2 HD
  • Wandhalterung - Horizontal: 400 mm
  • Wandhalterung - Vertikal: 200 mm
  • Zubehör: Bedienungsanleitung, Fernbedienung, AAA-Batterie (2x)
  • Anschlüsse - CI+: 1
  • Anschlüsse - Optisch-Out: 1
  • Bild - BildverbesserungsIndex: 1200
  • Demodulatoren - DVB-T2 HD: 1
  • Energieeffizienzklasse (Global): A+
  • Energieeffizienzklasse mit Farbangabe: A+ / lightgreen
  • Feature - HDR10: Ja
  • Feature - HLG: Ja
  • Gewicht inkl. Verpackung: 18,25 kg
  • Kommunikation - DLNA: Ja
  • Lautsprecher - Vorhanden: Ja
  • Standards - Audio: Dolby Digital Plus, Speaker Box
  • Tuner - DVB-C: 1
  • Tuner - DVB-S2: 1
  • Tuner - DVB-T2 (HD): 1
  • Wandhalterung - VESA Kompatibel: Ja
Zusätzliche Info

Gruppen

20 Kommentare
Keine Ahnung ob das Teil etwas taugt, aber so ein Preis für einen 55" ist schon krank
ochsenklops01.05.2020 04:09

Keine Ahnung ob das Teil etwas taugt, aber so ein Preis für einen 55" ist …Keine Ahnung ob das Teil etwas taugt, aber so ein Preis für einen 55" ist schon krank


Laut Testberichte.de:
(Testbericht XU55G521)
Stärken:
-bezahlbares Ultra-HD-Modell mit HDR10 und HLG

-„Clear Motion Picture“-Bildwiederholfrequenz 1200 Hz

-digitaler Tuner für alle linearen Empfangswege, WLAN

-SmartTV-Anwendungen inklusive Netflix-Streaming

Schwächen:
-einfache SmartTV-Software ohne Sprachsteuerung

-keine USB-Recording-Anwendungen

-Soundausgabe unbefriedigend
kein Audiosignal via Bluetooth
Bearbeitet von: "Klaus_derBusfahrer" 1. Mai
@Klaus_derBusfahrer ob sich die Verarbeitungsqualität und vorallem die Bildqualität zum HISENSE H55B7300 stark unterscheidet? Ich hab den B7300 vom letzten 0815 Deal noch original verpackt hier stehen.
Das Gerät soll eh "nur" ins Gartenhaus, aber dennoch versucht man ja das möglichst beste für sein Geld zu bekommen. Und der hier ist nochmal gut 30€ günstiger.
ochsenklops01.05.2020 04:09

Keine Ahnung ob das Teil etwas taugt, aber so ein Preis für einen 55" ist …Keine Ahnung ob das Teil etwas taugt, aber so ein Preis für einen 55" ist schon krank


Naja Telefunken ist von der Qualität her schon mit das schlechteste das man kaufen kann, nichts desto trotz sind es 55 Zoll für 300€, macht Bild und funktioniert. Hohe Erwartungen sollte man nicht haben, trotzdem wirklich extrem günstig für 55‘‘.
Ob das Teil erst einmal als Monitor für den Laptop taugt und falls mal was kaputt gehen sollte als just in time Ersatz quasi ad hoc herhalten könnte?
Die negativen Rezensionen über das Gerät lesen sich allerdings extrem übel an.

Nicht, dass der Griff in's Klo hier vorprogrammiert ist.

Schade
Bearbeitet von: "Noergler-the-original" 1. Mai
Klaus_derBusfahrer01.05.2020 05:12

...Software ohne Sprachsteuerung...


Na, das würde ich jetzt eher unter die Stärken den Gerätes einordnen.

Telefunken - made by Vestel.

Wikipedia sagt zu Vestel:
Vestel A.Ş. ist ein türkischer Konzern mit Schwerpunkt in der Produktion von Elektronikgeräten. Er gehört zur Zorlu Group. Vestel wurde 1975 in Manisa gegründet. Aktuelle Marken von Vestel sind beispielsweise Telefunken, Graetz, Techwood, Finlux, Luxor, Vestfrost und Toshiba (TV Europa)[2], für Fernsehgeräte außerdem Hitachi, JVC und Kendo[3].
ieyasu01.05.2020 07:46

Na, das würde ich jetzt eher unter die Stärken den Gerätes ei …Na, das würde ich jetzt eher unter die Stärken den Gerätes einordnen.Telefunken - made by Vestel.Wikipedia sagt zu Vestel:Vestel A.Ş. ist ein türkischer Konzern mit Schwerpunkt in der Produktion von Elektronikgeräten. Er gehört zur Zorlu Group. Vestel wurde 1975 in Manisa gegründet. Aktuelle Marken von Vestel sind beispielsweise Telefunken, Graetz, Techwood, Finlux, Luxor, Vestfrost und Toshiba (TV Europa)[2], für Fernsehgeräte außerdem Hitachi, JVC und Kendo[3].


Solange nichts kaputt geht ist gewiss alles in Ordnung.

Im Garantiefall könnte es nach dem was man so mitbekommt rasch zum Schrottfall werden. Habe ziemlich üble Dinge über den Support türkischer Firmen gelesen. Allerdings ging es da um Waschmaschinen.
Für den Normalverbraucher, der keine allzu großen Ansprüche an einen Fernseher stellt (so wie ich), genügt der vollkommen. Besitze ein 55 Zoll Modell, auch für schmales Geld vor einem Jahr geholt, eher gesagt schenken lassen , wenn ich fernsehen will klappt, zocken funzt auch gut, smart tv für die gängigsten sachen auch ohne probleme. In der Rezension zu meinem Fernseher stand für viele die klobig wirkende Fernbedienung im Vordergrund. Für den Preis macht man halt hin und wieder Abstriche: App der smart tv Funktion hängt sich auf, Neustart durch Stecker ziehen ist dann oft das einzige Mittel. Aber mein Gott, mich belastet es recht wenig. Eher belastet es mein Weibchen, die bei sowas überhaupt keine Geduld aufbringen kann
Muss man sich eben drauf einstellen bzw. schauen ob man solche kleineren Sachen in Kauf nehmen möchte. Nutzung macht definitiv Spaß. Kaufen würde ich mir so einen jederzeit wieder, oder schenken lassen
ochsenklops01.05.2020 05:21

@Klaus_derBusfahrer ob sich die Verarbeitungsqualität und vorallem die …@Klaus_derBusfahrer ob sich die Verarbeitungsqualität und vorallem die Bildqualität zum HISENSE H55B7300 stark unterscheidet? Ich hab den B7300 vom letzten 0815 Deal noch original verpackt hier stehen.Das Gerät soll eh "nur" ins Gartenhaus, aber dennoch versucht man ja das möglichst beste für sein Geld zu bekommen. Und der hier ist nochmal gut 30€ günstiger.


Dann wäre der doch gut für die Gästetoilette in deinem Gartenhaus, oder ?
Lieber 40€ mehr für einen Hisense in die Hand nehmen oder den hier mitnehmen?
Lieber den Hisense, wenn er wieder für 333€ zu haben ist.

Telefunken ist prinzipiell okay, etwas schlechteres Bild, aber das eigentliche Problem ist der Rest. Die Software ist eine Katastrophe, die Fernbedienung reagiert sehr schlecht, Netzwerkverbindung nicht allzu stabil.

Habe selbst 2 Telefunken bei Freundin und bei Eltern stehen, seit letzter Woche den Hisense bei mir selbst . Das ist schon ein deutlicher Komfortgewinn.
Ich habe ebenfalls einen Telefunken TV, der steht bei mir im Schlafzimmer. Die Infos zum Film sind so klein, dass man sie vom Bett aus nicht lesen kann. Außerdem kann man bei längeren Texten nicht scrollen, sondern der springt im 3 Sekunden Takt hoch und runter. Für Infos muss ich dann den Videotext einschalten. Also in dieser Hinsicht absolut nicht zu empfehlen. Aber Bild und Ton sind okay und fürs Schlafzimmer geht's
Lese ich das richtig, der Fernseher kann nicht über USB Port mit externer Festplatte aufnehmen?
tobim01.05.2020 08:53

Dann wäre der doch gut für die Gästetoilette in deinem Gartenhaus, oder ?


Die Gästetoilette im Gartenhaus ist aber noch nicht ganz fertig gestellt. Aktuell kann man beim kacken auf der Gästetoilette noch auf den Hauptfernseher im Wohnzimmer gucken
ochsenklops01.05.2020 13:55

Die Gästetoilette im Gartenhaus ist aber noch nicht ganz fertig gestellt. …Die Gästetoilette im Gartenhaus ist aber noch nicht ganz fertig gestellt. Aktuell kann man beim kacken auf der Gästetoilette noch auf den Hauptfernseher im Wohnzimmer gucken


...ist das Bild noch Scharf zu erkennen ?
tobim01.05.2020 13:59

...ist das Bild noch Scharf zu erkennen ?


Vor dem Geschäft ja, danach wird's, Aufgrund der Gase, etwas verschwommen. Ist aber noch akzeptabel
ochsenklops01.05.2020 14:18

Vor dem Geschäft ja, danach wird's, Aufgrund der Gase, etwas verschwommen. …Vor dem Geschäft ja, danach wird's, Aufgrund der Gase, etwas verschwommen. Ist aber noch akzeptabel


Also den Härtetest Bestanden ! Na super
tobim01.05.2020 15:08

Also den Härtetest Bestanden ! Na super


Okay, gekauft.

Hoffentlich geht unter diesen erschwerten Umständen Videobearbeitung noch halbwegs komfortabel, sprich scharf.
Bearbeitet von: "Noergler-the-original" 1. Mai
Kurze Revision zu diesem leider doch nicht ganz so tollen Telefunken-Teil:

Habe mir das Gerät in der 43"-Version geholt. Sollte hier in der Tat hauptsächlich als Monitor dienen. Und das klappt soweit auch.
TV-Empfang ist ebenfalls ganz ok. Richtig online darf das Gerät nicht gehen, nur im eigenen Netzwerk ein wenig herumschnüffeln um DLNA-Server abzugreifen.

Und jetzt kommt etwas, was absolut übel ist beim Telefunken, die Wiedergabe von Filmen.
Egal ob über den eigenen, sehr einfachen Mediaplayer, der sich übrigens nach einiger Zeit grundsätzlich aufhängt bzw. einfach abbricht, oder über HDMI zugespielt, Nachziehen und Ruckeln bzw. Flimmern ohne Ende bei kritischen Szenen.

Ich habe versucht jedwede Bildeinstellmöglichkeit am Fernseher um- bzw. abzuändern und auch die Frequenz des "Monitors" am PC für den TV geändert, keine Besserung.

Getestet wurde das alles mit einem Film, 1980x1080er Auflösung, Blu-ray-Format, den ich über sowohl über PC als auch VU+-Receiver zuspielen kann. Und da ruckelt es doch erheblich in Szenen bei denen horizontale Kameraschwenks enthalten sind. Selbst, wenn diese Kameraschwenks langsam und gleichmäßig erfolgen, werden die Szenen nicht flüssig wiedergegeben. Und der VU+-Receiver stellt automatisch die besten Verbindungseigenschaften automatisch ein.

Dieselben Szenen auf einem 5 Jahre alten Samsung 55" mit 1980x1080er Auflösung sowie einem 8 Jahre alten Toshiba 40", mit derselben Auflösung von 1980x1080, absolut keine Probleme. Alles klar erkennbar über den gesamten Kameraschwenk hinweg. Hier allerdings nur mit dem VU+-Receiver großartig getestet

Fazit:
Ich habe das Gerät zurückzugeben und mir stattdessen einen LG für 100 Euro Aufpreis geholt.

Zwar muss man auch hier erst ein paar Dinge ändern, damit Filme vom Laptop wiedergegeben, absolut flüssig erscheinen, aber hier begreift der TV wenigstens, dass, wenn man ihn auf den Modus Spiel oder Sport stellt, er auch Spiel oder Sport wiedergeben bzw. darstellen soll. Beim Telefunken gab es zwischen den Modi kaum Unterschiede, außer vielleicht ein wenig mehr Kontrast oder Farbe und das war's dann aber auch. Ergo ziemliche Verarschung, da Plazebo.

Der LG jedenfalls ist recht gut. Vor allem wegen seines IPS-Panels für meine Zwecke als PC-Monitor sehr gut geeignet.
Von Telefunken und ähnlichen Billigmarken lasse ich dann doch besser zukünftig die Finger. Wieder einmal hat sich bestätigt, wer billig kauft, kauft zweimal. Der LG war nicht billig, er war eher preiswert!

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text