Telekom Entertain 16Mbit ab 26,62€, mit VDSL50 ab 33,28€ pro Monat
160°Abgelaufen

Telekom Entertain 16Mbit ab 26,62€, mit VDSL50 ab 33,28€ pro Monat

26,62€
23
eingestellt am 9. Dez 2011
Ich bin selbst seit fast 2 Jahren bei Telekom Entertain VDSL50, ebenfalls über Mydealz, und bin sehr zufrieden damit.
Hab nun bei Telefon-Treff dieses wirklich gute Angebot von Nicotel gefunden:

--- Telekom Entertain Comfort 16Mbit ---
1. Jahr Grundgebühr: 12x 34,95€
2. Jahr Grundgebühr: 12x 44,95€
120€ Bonus für Komplettwechsler, als Rechnungsgutschrift
200€ Prämie von Nicotel, 3 Monate nach Schaltung als Überweisung
Speedport W504V Gratis + Media Receiver 300 Gratis

>>> Gesamtkosten für 24 Monate: 638,80€
>>> rechnerisch pro Monat: 26,62€


--- Telekom Entertain Comfort VDSL 50Mbit ---
1. Jahr Grundgebühr: 12x 34,95€
2. Jahr Grundgebühr: 12x 44,95€
24x 5,00€ Aufpreis für VDSL 50Mbit
120€ Bonus für Komplettwechsler, als Rechnungsgutschrift
160€ Prämie von Nicotel, 3 Monate nach Schaltung als Überweisung
Speedport W723V Gratis + Media Receiver 300 Gratis

>>> Gesamtkosten für 24 Monate: 798,80€
>>> rechnerisch pro Monat: 33,28€


Beide Beispielrechnungen gelten natürlich nur für Komplettwechseler (bestehender Tele+DSL-Anschluss bei einem anderen Anbieter). Neukunden bekommen den 120€ Wechselbonus nicht, sonst aber die gleichen Konditionen. Telekom-Bestandskunden (z.B. Call&Surf Tarife) bekommen den 120€ Wechselbonus ebenfalls nicht und erhalten zusätzlich weniger Prämie.

Auch ist zu erwähnen, dass ich natürlich die jeweils günstigste Hardware<>Prämien Kombination rausgesucht habe. Wenn man bessere Gratis-Hardware nimmt, bekommt man auch weniger Prämie und es wird etwas teurer.

-----------------------------------------------------------
Ein kleiner Hinweis noch an die alle die bereits Entertain VDSL haben und deren Vertrag bald ausläuft (so wie bei mir):

- wechselt zu 1&1 VDSL 50Mbit "ohne" Mindestvertragslaufzeit (3 Monante)
>> da 1&1 ausschließlich Telekom VDSL-Leitungen weiter vermietet, kann euer Anschluss einfach von 1&1 übernommen werden
>> 1&1 VDSL 50Mbit kostet nur 34,95€ pro Monat, aber halt ohne TV / Entertain.
- nach 3 Monaten bei 1&1 seit ihr wieder Komplettwechseler und könnt mit diesem Angebot hier zurück zu Telekom Entertain
>> Vorteil daran, wenn ihr bereits Entertain Hardware habt (VDSL-Router und Media Receiver) könnt ihr das Angebot hier komplett ohne Hardware bestellen und bekommt noch mehr Prämie
(soweit die Theorie, genau das werde ich aber tun)

23 Kommentare
Avatar

GelöschterUser16449

Nicotel kann ich echt nur empfehlen!

Von 1&1 gibt es auch VDSL über Telefonica (habe ich selber).

Verfasser

dcdead

Von 1&1 gibt es auch VDSL über Telefonica (habe ich selber).


Danke für den Hinweis. Bei mir gibts nur VDSL von der Telekom und 1&1 Verfügbarkeitscheck sagt, VDSL verfügbar. Also kriege ich zwangsläufig VDSL über Telekom-Leitungen.

Telekom ist echt fürn arsch finger weg
Zu lange Wartezeiten in der Warteschleife bis 40 min.! Erster Termin der Bereitstellung am 19.03. gestrichen, dann zweiter Termin am 21.04. gestrichen. Dann am 27.04. gestrichen. Sollte erst am 06.05. bereitstehen usw. nach endlich 6 monate später konnte ich mit anwalt vertrag auflösen.Die verkaufen ports was garnicht verfügbar ist

Aber leider sind die anderen Anbieter auch nicht besser. Vodafone verlängert immer um 24 Monate wenn man nicht passend umzieht und Alice und Versatel sind auch das letzte^^

kali

Telekom ist echt fürn arsch finger wegZu lange Wartezeiten in der Warteschleife bis 40 min.! Erster Termin der Bereitstellung am 19.03. gestrichen, dann zweiter Termin am 21.04. gestrichen. Dann am 27.04. gestrichen. Sollte erst am 06.05. bereitstehen usw. nach endlich 6 monate später konnte ich mit anwalt vertrag auflösen.Die verkaufen ports was garnicht verfügbar ist

Wenn dir die Telekom Warteschleife zu lang ist, dann haste noch nicht bei e-bug angerufen. ;-)

cu

Dany

kali

Telekom ist echt fürn arsch finger wegZu lange Wartezeiten in der Warteschleife bis 40 min.! Erster Termin der Bereitstellung am 19.03. gestrichen, dann zweiter Termin am 21.04. gestrichen. Dann am 27.04. gestrichen. Sollte erst am 06.05. bereitstehen usw. nach endlich 6 monate später konnte ich mit anwalt vertrag auflösen.Die verkaufen ports was garnicht verfügbar ist


Ich hatte im September bei Nicotel zugeschlagen. Leider hat die Telekom 12 Wochen (Portierungsauftrag ging angeblich verloren) gebraucht bis DSL und Festnetz verfügbar waren. Ich warte nun "nur" noch auf Entertain. Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich doch bei Unitymedia geblieben.
Unfassbar wie kundenunfreundlich die Telekom geworden ist, ich hatte die irgendwie besser in Erinnerung. Nicotel hingegen arbeitet schnell und zuverlässig. Die rufen einen auch kurz aufm Handy an, wenn irgendetwas unklar sein sollte. Schade, dass die Telekom nicht genauso fleißig ist.

Telekom Support ist unglaublich schlecht geworden. Sollte man nicht unterstützen, den Verein.

da kommt es immer drauf an wenn man bekommt.....
entweder kriegt man da einen von der Vetternwirtschaft (der halt keine ahnung hat)
oder einen richtigen Telekomiker der Ahnung hat
Tendenz geht richtung Nepotismus haha.

dcdead

Von 1&1 gibt es auch VDSL über Telefonica (habe ich selber).



Oder du hast Pech wie ich und glaubst das, bestellst bei 1&1 und bekommst Indoor-Telefonica-VDSL geschaltet bei 1700m Leitungslänge und 11000 kbit im Endeffekt, obwohl die Telekom über Outdoor-DSLAM geschaltet hätte. 1&1 waren auch der einzige Drittanbieter, der VDSL angeboten hat, also ging ich fest davon aus, das würde über Telekom-Infrastruktur gemacht

Moin,

ich habe mal eine Frage an Personen, die das Paket bereits nutzen. Wie schaltet man das ganze im Haus? Es gibt 4 Zimmer mit TV-Geräten. Brauche ich für jedes ein Receiver oder kann ich das vorhandene Hausnetz(Kabel) nutzen?

Brauchst für jeden TV nen Receiver, allerdings kannst du nicht mit allen vier HD sehen dann.

Jap kann das nur bestätigen! Telekom ist zwar auch nicht das goldene Ei aber immerhin das bessere Los! Ich musste auch ~5 Monate auf meinen Neuanschluss warten. Davor habe ich 2 Monate bei Alice gewartet, bis die meinten Sie wüssten nicht ob Sie mir überhaupt einmal Internet wirklich liefern könnten... Was man jedoch nicht machen sollte den Speedport verwenden. Ich hab hier zwar noch nen Speedport am laufen, könnte ihn jedoch durch den Mietvertrag immer kündigen. Die Einstellmöglichkeiten in dem Ding sind unter aller Sau (Wenn man mal ne Fritzbox gewöhnt war). Ansonsten kann ich mich nicht beschweren. Hab den 16000er Vertrag und empfange ~17000 da hab ich schon von ganz anderen Werten bei Freunden gehört

nabend,
ich will anbieter (dsl+festnetz) schon seit langem wechseln. alice stinkt mir! da kommt mir das nicotel-angebot gerade recht.
jezt lese ich von bis zu 5monatiger wartezeit auf den anschlu?
:-?

wie(wie) kann ich machen, damit ich nich monate ohne anschluß dastehe???


erst alice kündigen wenn ich telekom habe?

Ich versuche mittlerweile, solche Wechsel ganz sein zu lassen. Sobald sich technisch was ändert, wartet man immer ne halbe Ewigkeit. Mehrere Monate halte ich da für wahrscheinlich und kaum für umgehbar. Hatte das ebenfalls bei der TCom, mehrere Monate offline, und würde derzeit nichtmal von ADSL auf VDSL raufwechseln, da hier 100%ig wieder einige Monate offline bevorstünden. Es ist wirklich schlimm. Wenn sie richtig wollen würden, ging das sicher auch anders. Aber da werden Arbeiten so lange vor sich her geschoben, ohne sich untereinander zu verständigen oder sich beim Kunden zu melden... man kämpft, muss sich beinahe täglich durch Hotlines quälen, um nach nem halben Jahr überhaupt wieder irgendein Internet zu haben, wenn auch u.U. nicht das Gewünschte und Bestellte.

schmitt

nabend,ich will anbieter (dsl+festnetz) schon seit langem wechseln. alice stinkt mir! da kommt mir das nicotel-angebot gerade recht.jezt lese ich von bis zu 5monatiger wartezeit auf den anschlu?:-?wie(wie) kann ich machen, damit ich nich monate ohne anschluß dastehe???erst alice kündigen wenn ich telekom habe?



Hier kann man Nictotels Kundeninfos nachlesen: festnetz4fun.de/ass…pdf

Da steht dann unter anderem: "Eine normale Portierung dauert, je nach Laufzeit des Vertrages mit dem Voranbieter, min. 4 – 6 Wochen! Die beste Voraussetzung für eine reibungslose Portierung ist ein ungekündigter Anschluss bei einem Fremdanbieter."

Wenn man also seine Rufnummer mitnehmen möchte, ist es ratsam, sich einen Webstick zu besorgen, denn die Telekom legt dann erstmal alles aufs Eis bis das mit der Nummer beim alten Anbieter geklärt ist. Warum die Telekom nicht wie andere Anbieter (wie z. B. Unitymedia) dir beim Wechsel erstmal eine neue Nr geben und dann irgendwann deine alte eigene Nr schalten, kann ich auch nicht sagen.

Wenn man also einen schnellen Wechsel erreichen möchte, sollte man vielleicht auf die Rufnummermitnahme verzichten. Aber ich bezweifle, dass es dann schneller klappen wird.

Man könnte ja meinen, dass die Telekom aufgrund der hohen Preise (ohne die Prämien) und als ehemaliger Monopolist schnell und ordentlich arbeitet, doch das täuscht. Andere Anbieter arbeiten wesentlich schneller und zuverlässiger.

Verfasser

dcdead

Oder du hast Pech wie ich und glaubst das, bestellst bei 1&1 und bekommst Indoor-Telefonica-VDSL geschaltet bei 1700m Leitungslänge und 11000 kbit im Endeffekt, obwohl die Telekom über Outdoor-DSLAM geschaltet hätte. 1&1 waren auch der einzige Drittanbieter, der VDSL angeboten hat, also ging ich fest davon aus, das würde über Telekom-Infrastruktur gemacht


Bei mir sind es ca. 2,2km zum nächsten Haupverteiler, wo man VDSL indoor schalten könnte. Doch dann würde wohl nicht mehr viel bei mir ankommen.
Naja selbst wenn, ich will 1&1 ja nur für 3 Monate als Übergangslösung, bevor ich wieder zurück zu Telekom Entertain kann.

Tipp: Wer nur DSL16+ nutzen kann, hat ab sofort auch die Möglichkeit HD zu empfangen. phpman89.de/t-h…php

SergejFaehrlich

Aber leider sind die anderen Anbieter auch nicht besser. Vodafone verlängert immer um 24 Monate wenn man nicht passend umzieht und Alice und Versatel sind auch das letzte^^


Das geht schon rein rechtlich nicht was du hier schreibst. Wenn ein Vertrag nicht fristgerecht gekündigt wird, dann kann er allerhöchstens 12 Monate automatisch verlängert werden. Auf keinen Fall 24 Monate. Sollte Vodafone das so machen, hast du gar keine Probleme da raus zu kommen. 12 Monate sind ok und gesetzlich auch so festgeschrieben, alles was darüber hinaus geht ist sowieso nicht rechtens.

Zum Angebot: Würde ich gerne wahrnehmen, nur leider gibts bei uns nicht mal DSL Light. Aber Hauptsache die fetten Leitungen schön günstig machen anstatt mal ordentlich auszubauen. Typisch Telekom...

Verfasser

@FelixM86:

SergejFaehrlich

Aber leider sind die anderen Anbieter auch nicht besser. Vodafone verlängert immer um 24 Monate wenn man nicht passend umzieht und Alice und Versatel sind auch das letzte^^


Du täuschst dich. Denn es geht nicht um die automatisch Vertragsverlängerung, sondern um einen Umzug, bei dem der Vodafone DSL-Anschluss mitgenommen werden soll / muss.
Wenn du z.B. seit 1,5 Jahren einen Vodafone DSL-Vertrag hast (mit 24 Monaten MVL) und dann umziehst, besteht Vodafone natürlich darauf, dass der DSL-Vertrag in der neuen Wohnung weiter genutzt wird. Das fatale daran ist aber, dass Vodafone gleichzeitig sagt, der Vertrag ist an deine Adresse gebunden, die du beim Vertragsabschluss angegeben hast. Und jetzt kommt's:
Vodafone sagt also: neue Adresse = neuer Vertrag = neue 24 Monate Mindestvertragslaufzeit! Wenn du also mit deinem Vodafone-Anschluss umziehst, verlängert sich dein Vertrag um ganze 2 Jahre, selbst wenn du eigentlich nur noch 6 Monate hättest.

Ob das rechtlich in Ordnung ist, ist umstritten. Im Zweifelsfall kann sich sicherlich da raus klagen, wofür man allerdings erstmal nen Anwalt bezahlen muss.

@ s0mike
Vorsicht.. die speedports sind oft "getarnte Fritzboxen" mit einer Telekomfirmware. Ich glaube fast alle VDSL Speedport Modem der T-kom werden von AVM gefertigt. Du kannst aus diesen jederzeit eine Fritzbox machen wenn du sie mit einer fritzbix firmware "fritzt" einfach mal googeln! ;-)

@Konrad: Ich wäre ja froh wenn mir Vodafone einen DSL Vertrag zur Verfügung stellen würde. Aber jeder eben anders...

Ich habe im Oktober von Nicotel das Angebot Entertain Premium VDSL 50 genommen (Geräte von Nicotel), hatte Unitymedia schon selbst gekündigt und wusste, dass es dadurch zum Ausfall kommt. War mir persönlich egal, gibt in der Zeit DVBT und Inet per Stick.
Als 1. falsches Produkt von Telekom bestätigt bekommen (Entertain Comfort VDSL 50 mit Mietreceiver), nachdem Unitymedia die Rufnummerabgabe bestätigt hatte. Schalttermin für alles am 20.12., Receiver kam schon 2 Tage später, direkt zurück geschickt; kurze Info an Nicotel, dass Bestätigung falsch. Diese Woche dann 2 Briefe von der Telekom:
1. Eine Rechnung für den Receiver (monatliche Miete ab 28.11.), hat sich wohl überschnitten mit dem Rückversand, Mietbeginn aber auch vor Schaltung generell daneben.
2. Eine "kurze Bestätigung", dass Portierung klar ging für Entertain Premium (schonmal richtig) und dass nun am 27.12. ein normaler Telefonanschluss geschaltet wird und danach dann die endgültige Prüfung für Entertain Premium mit VDSL erfolgen kann. Dieser Brief war sogar mit 2 Namen und keine gedruckten, sondern originalen Unterschriften versehen. Schonmal ein gutes Zeichen, dass es nichts automatisches ist.

Da bin ich mal gespannt, wie lange diese Prüfung dann dauert, wann und ob überhaupt geschaltet werden kann. Laut Verfügbarkeit, hier Großstadt, verfügbar.

Nicotel bis jetzt auch immer Top.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text