Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Telekom Ladestrom umgerechnet für 2,4 CENT pro kWh für Elektroautos
4029° Abgelaufen

Telekom Ladestrom umgerechnet für 2,4 CENT pro kWh für Elektroautos

0,02€
4029° Abgelaufen
Telekom Ladestrom umgerechnet für 2,4 CENT pro kWh für Elektroautos
eingestellt am 3. Dez 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

An alle Elektroauto Gegner, SORRY vorab. Dieser Deal wird wohl wieder brennen...

Telekom bietet demnächst Ladestrom für Elektrofahrzeuge UNABHÄNGIG von der Ladegeschwindigkeit bis Ende März für 2 Cent pro Minute an und ab März dann regulär für 4 Cent pro Minute.
Ohne Vertragsbindung und Grundgebühr!
Als Maingau einen vergleichbaren Tarif mit 5 Cent pro Minute angeboten hat, wurde der Markt durchgerüttelt. Nun kommt die Telekom und kann dieses Angebot noch übertreffen!
Wettbewerb kann auch positiv sein :-)

Was bedeuten nun diese Zahlen.

Die meisten Ladesäulen in den Städten laden mit 22kW. Sprich, pro Stunde werden 22kWh in den Akku geladen.
Daneben gibt es viele Schnelladestationen mit 50kW welche dann also 50kWh pro Stunde in den Akku laden.
Es gibt zwar auch welche, die 150kW und 350kW laden können aber aktuell ist das für die meisten Fahrzeuge noch nicht relevant.
Nehmen wir mal den "Schlechtfall" von 22kW an.

22kWh pro Stunde bei aktuell 2 Cent pro Minute. Also 120 Cent bzw. 1,20€ pro Stunde Ladung für die besagten 22kWh.

1,20€ / 22kWh macht nach Adam Riese 5,45 Cent pro kWh!

Nach der Angebotsphase kostet es mit 10,9 Cent zwar as doppelte aber immer noch weniger als die Hälfte der Stromkosten zu Hause!

Bei einer durchaus üblichen Ladeleistung von 50kW die noch sehr häufig zu finden ist, reduziert sich der Preis im Angebotsfall pro kWh auf: 1,20€ / 50 kWh = 2,4 Cent! bzw. 4,8 Cent nach Auslaufen der Angebotsphase.

Wer tatsächlich mit mehr als 50kW laden kann (z.B. 150kW, 350kW) kann sich das sicher selbst ausrechnen...

Bei Maingau bekommt man den Strom auch darüber hinaus für 2 Cent pro Minute sofern man seinen Stromvertrag zu Hause auf Maingau wechselt.
Ohne Vertragsumstellung kostet es bei Maingau 5 Cent pro Minute was auch schon ein sehr gutes Angebot ist bzw. war.
An dieser Stelle: DANKE MAINGAU!

NACHTRAG:
Natürlich bleiben davon die völlig kostenlosen Lademöglichkeiten im ganzen Bundesgebiet unberührt! Die gibt es nach wie vor. Z.B. Aldi SÜD, Kaufland, EDEKA, IKEA usw.
Eine Übersicht der kostenlosen Lademöglichkeiten gibt es z.B. unter goingelectric.de/stromtankstellen/

Dort auf OPTIONEN und KOSTENLOSE LADESTATIONEN klicken. Mund zu! Sonst läuft Sabber aus dem Mund ;-)


Zusätzliche Info
Sunshez
Die Ladekurve geht aber nicht gleichbleibend, sondern nimmt mit der Ladezeit ab. Und fast volle Autos laden nur noch sehr langsam die letzen kwh. Da wird es richtig teuer ! Also eine Kostenfalle, wer sein Auto bei über 80% Lädt.

Lohnt sich nur beim laden bis 80% danach unbedingt den Ladevorgang abbrechen.

Bei genauer Abrechnung nach kWh, wäre es zu vernachlässigen.
t_tutar
@Sunshez du sollst ja auch Akkus, insbesondere die von Elektroautos nicht über 80% laden, um sie zu schonen.
Beste Kommentare
490 Kommentare
Dein Kommentar