Telekom Magenta Smarthome Dienst 4,95€ Monat + Homebase kostenlos + 2 Türkontakte im Paket + Cashback
-99°Abgelaufen

Telekom Magenta Smarthome Dienst 4,95€ Monat + Homebase kostenlos + 2 Türkontakte im Paket + Cashback

12
eingestellt am 2. Mär
Momentan bietet Nicotel Magenta Smart Home zu interessanten Konditionen an.

Preis dauerhaft 4,95 im Monat.
Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate, danach auch 4,95.

Enthalten als Besitz:
  • Home Base 2.0
  • 2 Tür/Fenster Kontakte

Das Set kostet einmalig 29,99 + 6,95 Versand.

Obendrauf gibt Nicotel ein 50€ Cashback.
eff. auf 24 Monate: 4,12 €


Zur Homebase 2.0:
  • HomeMatic, HomeMatic IP und ZigBee – DECT ULE in Vorbereitung
  • USB anschlüsse zur evtl. Erweiterung um neue Standards
  • Verbindung zum Router über LAN oder WLAN
  • Steuerbar über die Magenta Smart Home App


Zu Magenta Smart Home App
  • steuert Licht, Rolladen,Heizung (auf Wunsch alles automatisiert)
  • Hauswächterfunktion simuliert Anwesenheit
  • Wetterdaten werden zur Steuerung hinzugezogen
  • Einbindung von Rauchmeldern und Überwachungskameras
  • erstellen von Szenen
  • Alarm per Pushnachricht und SMS

Kompatible Geräte:
  • Sonos
  • Philipps Hue
  • Osram Lightify
  • Neatmo
  • Amazon ECHO/Alexa
  • Viele Homatic und Homatic IP Produkte(eq3)
  • Zigbee(Bitron)
  • CLC Leuchten
  • SengLED




Alternativen statt Cashback (aber nur Homebase für 9,99 + 6,95 Versand)
Telekom-Empfehlen



12 Kommentare

Hinweis: Ende letzten Jahres gab es ein effektiv kostenloses Angebot über Sparhandy.

Z Wave kann die Telekom Basis nicht, oder

Wenn man vor der Anschaffung eines smart home Systems steht hat da zufällig jemand einen aktuellen Artikel der sich mit den unterschiedlichen System in Hinblick auf Kompatibilität, Zukunftsicherheit, Folgekosten und solchen Dingen beschäftigt?

Über Sparhandy letztes Jahr war aber die Homebase 1.0

Mr_Huntervor 21 m

Z Wave kann die Telekom Basis nicht, oder

​Nein. Nur Zigbee. Bei Philips Hue ist sogar eine Bridge nötig, bei Osram Lightify nicht. Sollte man dran denken!

Dann ist die homebase aus dem Deal wohl sinnvoller.

mydealz.de/dea…e=2

Verfasser

thinkbig8vor 43 m

Hinweis: Ende letzten Jahres gab es ein effektiv kostenloses Angebot über …Hinweis: Ende letzten Jahres gab es ein effektiv kostenloses Angebot über Sparhandy.


Nein nein, da gab es die alte Homebase dazu wenn ich mich richtig erinnere. Die wollten sie nur loswerden.

mastergilgaladvor 3 h, 11 m

Wenn man vor der Anschaffung eines smart home Systems steht hat da …Wenn man vor der Anschaffung eines smart home Systems steht hat da zufällig jemand einen aktuellen Artikel der sich mit den unterschiedlichen System in Hinblick auf Kompatibilität, Zukunftsicherheit, Folgekosten und solchen Dingen beschäftigt?

​Das c't Sonderheft Smarthome könnte ein Anfang sein. Das ist nicht allumfassend, aber m.M. nach ein guter Anfang.

ich glaube man sollte schauen, was man daheim alles smart machen möchte und sich entsprechende Komponenten aussuchen. danach kann man sich für eine der vielen Bridges/Homebasen/etc entscheiden die eben diese Komponenten gut unterstützt.

sinnvoll ist natürlich auch darauf zu achten, dass das System möglichst gut erweiterbar ist, denn Smarthome macht süchtig

achja, ob man sein Smarthome wirklich in der Cloud haben möchte, muss jeder für sich selbst entscheiden, für mich ist das aber ein nogo.

n0bbi2. März

achja, ob man sein Smarthome wirklich in der Cloud haben möchte, muss …achja, ob man sein Smarthome wirklich in der Cloud haben möchte, muss jeder für sich selbst entscheiden, für mich ist das aber ein nogo.



Das ist aber der Trend und wird von allen großen Anbietern so vermarktet.
Wo ist das Problem?

Ich zitiere mich: Für MICH ist das ein NoGo.
Wenn dir das egal ist, ist das deine Entscheidung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text