Telekom Media Receiver 303 - 500 GB Festplatten-Recorder für nur 145,95 EUR inkl. Versand!
359°Abgelaufen

Telekom Media Receiver 303 - 500 GB Festplatten-Recorder für nur 145,95 EUR inkl. Versand!

145,95€eBay Angebote
43
eingestellt am 3. Jan 2013
Bei Ebay bekommt man zur Zeit den Telekom Media Receiver 303 für nur 145,95 EUR inkl. Versand. Nächstbeser Preis laut Idealo ist 218,50 EUR! Macht eine Ersparnis von 72,55 EUR!
Wer so einen sein eigen nenn möchte sollte schnell zuschlagen. Sind nicht mehr viele da und die gehen weg wie warme Semmel.

Qipu nicht vergessen

Bitte vor Kauf bedenken, dass das Gerät ausschließlich mit einem Telekom ENTERTAIN Vertrag funktioniert.
- trashbin

Beste Kommentare

Miete kostet bei Telekom ca. 5€
Also müsste man ihn min. 29 Monate nutzen damit sich der Kauf lohnt.
Die Teile rauchen gewöhnlich nach 1-2 Jahren ab und bei Miete bekommt man jederzeit einen neuen, kann ihn zum Ende des Monats zurückgeben und jederzeit auf ein neueres Modell wechseln.

Cl25

Das Zeug ist der letzte Schrott. Genau wie dieses ganze Entertain. Macht für mich nur Sinn, wenn man weder Kabel noch Sat im Haus hat und über Internet Fernsehen will.



Das musst Du mir als Entertainkunden mal ausführlich erklären.
Möchte doch schon gern wissen, was an meiner Entscheidung so dumm war.

@johnny22
Schau dir das Gerät und seine Funktion noch einmal genau an!

43 Kommentare

Verfasser

%24(KGrHqZ,!iQFCSiqqBVeBQkrtr0fpw~~60_12

`hat er Netzwerk?

@johnny22
Schau dir das Gerät und seine Funktion noch einmal genau an!

Verfasser

Technische Daten Media Receiver 303:

Betriebssystem Windows CE 5.0
Sicherheitssystem MS DRM/CGMS-A/HDCP/Rovi
Infrarot-Fernbedienung
10-/100 Mbit/s Ethernet-Port
Audio: WAV, WMA
Video: MPEG-1, -2, -4, WMV9, AVI
Bild: BMP, GIF, JPEG
Update über DSL-Netzwerk
400 Mhz. Media Processor Broadcom BCM7405
4 MB Flash-Speicher
500 GB Festplatte
256 MB DDR2 SDRAM
Video-Standard PAL, HD 720p / 1080i

Miete kostet bei Telekom ca. 5€
Also müsste man ihn min. 29 Monate nutzen damit sich der Kauf lohnt.
Die Teile rauchen gewöhnlich nach 1-2 Jahren ab und bei Miete bekommt man jederzeit einen neuen, kann ihn zum Ende des Monats zurückgeben und jederzeit auf ein neueres Modell wechseln.

Das Zeug ist der letzte Schrott. Genau wie dieses ganze Entertain. Macht für mich nur Sinn, wenn man weder Kabel noch Sat im Haus hat und über Internet Fernsehen will.

Mietet euch das Teil. Denn die Wechselmöglichkeit ist ein toller Service.

Ich muss sagen der Reciver ist verdammt gail...
Naja aber kaufen würde ich ihn mir nicht ich habe jetzt seit 1 Jahr entertain und das ist schon der 3. Reciver !!!

Cl25

Das Zeug ist der letzte Schrott. Genau wie dieses ganze Entertain. Macht für mich nur Sinn, wenn man weder Kabel noch Sat im Haus hat und über Internet Fernsehen will.



Das musst Du mir als Entertainkunden mal ausführlich erklären.
Möchte doch schon gern wissen, was an meiner Entscheidung so dumm war.

CroMarmot

Miete kostet bei Telekom ca. 5€Also müsste man ihn min. 29 Monate nutzen damit sich der Kauf lohnt.Die Teile rauchen gewöhnlich nach 1-2 Jahren ab und bei Miete bekommt man jederzeit einen neuen, kann ihn zum Ende des Monats zurückgeben und jederzeit auf ein neueres Modell wechseln.



und der Nutzungsausfall wird auch noch gutgeschrieben bzw. verrechnet....

Ist das wie beim Vorgängermodell (glaube 101, hatte ich wieder zurückgeschickt) so, dass man nur bei bestehender Internetverbindung (nur mit Telekom!) abspielen kann, keine Sticks/Platten per USB anschließen kann, keine eigenen Filme abspielen kann? (wenn ich mich richtig erinnere)

johnny22

`hat er Netzwerk?


Ohne Internet-Anschluss kannst Du das Drecksteil nicht mal erstmalig in Betrieb nehmen, wie ich vor ein paar Wochen bei meiner Verwandschaft in Erfahrung bringen durfte ...

macht nur mit Entartein Vertrag Sinn!!!!

Gibt Leute da funzt Entertain nicht richtig, gibt aber auch viele zufriedene. Hab lange an der Entertain Problem Hotline gejobbt....

@Kuki wenn dort DSL vorhanden am besten eigenen Router mit nehmen, die rechte hängen an den Zugangsdaten - glaub den Mist hat man im Endeffekt nicht der Telekom sondern Filmrechteblödsinn zu verdanken.

CroMarmot

Miete kostet bei Telekom ca. 5€Also müsste man ihn min. 29 Monate nutzen damit sich der Kauf lohnt.Die Teile rauchen gewöhnlich nach 1-2 Jahren ab und bei Miete bekommt man jederzeit einen neuen, kann ihn zum Ende des Monats zurückgeben und jederzeit auf ein neueres Modell wechseln.


meiner ist nun wesentlich älter als 2 Jahre. funktioniert aber weiterhin einwandfrei.
Die Geschwindigkeit lässt zu wünschen übrig, aber sonst alles OK.

Bei einem Receiverwechsel ist immer zu bedenken, alles was aufgenommen und archiviert wurde ist nicht auf dem neuen Receiver abrufbar, weil nicht vorhanden.
Das hält mich derzeit weiterhin davon ab, meinen Asbachuralten Receiver auszutauschen... 2 Jahre deutsche Meisterschaften + DFB Pokal usw. wären dann weg... nicht gut... ;-)
Zu bedenken: Entertain ist ein geschlossenes System, der Mediareceiver ist weder dazu gedacht aufgenommenes zu extrahieren noch von irgend welchen USB Geräten etwas abzuspielen...

Nutze selber auch Entertain mit dem MR303, allerdings auch nur, weil ich bei mir weder Kabel, noch SAT habe.
Das Prinzip an sich ist gar nicht schlecht, die Umsetzung allerdings eher suboptimal. Der USB- Port lässt sich nicht nutzen (ich gehe von lizenzgründen für HD Inhalte etc aus), insofern ist die eingebaute Festplatte bzw die aufgenommenen Filme nur lokal nutzbar.
Was mich am meisten ärgert ist, dass es keine vernünftige App für die Programmierung gibt. Da hat man schonmal ein Gerät, dass nun wirklich rund um die Uhr am Netz hängt, und programmieren lässt es sich über die verfügbare App nur, wenn man vor dem angeschlossenen TV Gerät hockt, da lediglich die Kontrollen sichtbar sind. Eine Programmierung vom Smartphone oder Tablet o.ä., z.B. wenn man noch vergessen hat, eine Sendung aufzunehmen, ist afaik nicht möglich, da Zugriff auf Zeit, Programm etc fehlen.
Ansonsten läuft das Gerät bisher seit ca. einem Jahr. Das erste gelieferte Gerät (Mietgerät) hatte zwar einen Defekt, wurde aber innerhalb von 3 Tagen ersetzt, und während der Zeit habe ich ein Ersatzgerät gestellt bekommen.
Insofern würde ich hier auch eher die Miete als den Kauf empfehlen

Cl25 hat seine Aussage bestimmt mal wieder irgendwo gehört/gelesen...der findet bestimmt auch HD+ kacke weil viele dieser Meinung sind.
Habe auch seit 3 Jahre Entertainer und das läuft nur Samstags. Habe ansonsten Sat+HD+.
Nutze es nur für Bundesliga. Da DSL 16 mit Entertainer genau so teuer ist wie ohne und ich durch einen Alt Vertrag nur 9,99€ für die Bundesliga zahle. Das kann mir Sky für den Preis nicht bieten ohne das ich ein anderes Paket nehmen muss. Und im ganz seltenen Fall kann ich unterwegs per APP für die Kinder das Sandmännchen aufnehmen.

Also für Android gibt es ein super funktionierendes APP im Store.

0phidian

Nutze selber auch Entertain mit dem MR303, allerdings auch nur, weil ich bei mir weder Kabel, noch SAT habe.Das Prinzip an sich ist gar nicht schlecht, die Umsetzung allerdings eher suboptimal. Der USB- Port lässt sich nicht nutzen (ich gehe von lizenzgründen für HD Inhalte etc aus), insofern ist die eingebaute Festplatte bzw die aufgenommenen Filme nur lokal nutzbar.Was mich am meisten ärgert ist, dass es keine vernünftige App für die Programmierung gibt. Da hat man schonmal ein Gerät, dass nun wirklich rund um die Uhr am Netz hängt, und programmieren lässt es sich über die verfügbare App nur, wenn man vor dem angeschlossenen TV Gerät hockt, da lediglich die Kontrollen sichtbar sind. Eine Programmierung vom Smartphone oder Tablet o.ä., z.B. wenn man noch vergessen hat, eine Sendung aufzunehmen, ist afaik nicht möglich, da Zugriff auf Zeit, Programm etc fehlen.Ansonsten läuft das Gerät bisher seit ca. einem Jahr. Das erste gelieferte Gerät (Mietgerät) hatte zwar einen Defekt, wurde aber innerhalb von 3 Tagen ersetzt, und während der Zeit habe ich ein Ersatzgerät gestellt bekommen. Insofern würde ich hier auch eher die Miete als den Kauf empfehlen

0phidian

Nutze selber auch Entertain mit dem MR303, allerdings auch nur, weil ich bei mir weder Kabel, noch SAT habe.Das Prinzip an sich ist gar nicht schlecht, die Umsetzung allerdings eher suboptimal. Der USB- Port lässt sich nicht nutzen (ich gehe von lizenzgründen für HD Inhalte etc aus), insofern ist die eingebaute Festplatte bzw die aufgenommenen Filme nur lokal nutzbar.Was mich am meisten ärgert ist, dass es keine vernünftige App für die Programmierung gibt. Da hat man schonmal ein Gerät, dass nun wirklich rund um die Uhr am Netz hängt, und programmieren lässt es sich über die verfügbare App nur, wenn man vor dem angeschlossenen TV Gerät hockt, da lediglich die Kontrollen sichtbar sind. Eine Programmierung vom Smartphone oder Tablet o.ä., z.B. wenn man noch vergessen hat, eine Sendung aufzunehmen, ist afaik nicht möglich, da Zugriff auf Zeit, Programm etc fehlen.Ansonsten läuft das Gerät bisher seit ca. einem Jahr. Das erste gelieferte Gerät (Mietgerät) hatte zwar einen Defekt, wurde aber innerhalb von 3 Tagen ersetzt, und während der Zeit habe ich ein Ersatzgerät gestellt bekommen. Insofern würde ich hier auch eher die Miete als den Kauf empfehlen


wieso ist die Aufnahme mittels App nicht möglich?
Unter Windows Phone gibt es definitiv eine App, die reicht und funktioniert zum programmieren...

Is klar...aber was willst du auch sonst mit einem ENTERTAIN INTERNET MEDIA RECEIVER machen?
Da muss das "Drecksteil" einfach ans Netz !!!

johnny22

`hat er Netzw erk?

ios auch und android nutz ich auch selber die app, sogar uebern browser kann man das ding fehrn programmieren!!! das is echt gut gemacht, auch sender sortieren (leider nich kopieren die einstellung, doof bei 4 recievern im haus...) und fuer ios gibs auuch ne fb app fuer ganz faule xD

Bitte bedenken man kann derzeit nur einen MR im Haushalt als Videorecorder nutzen, und HD-Aufnahmen lassen auf dem Zweit-MR auch nicht anschauen - zudem haben wir ein plödes Mediengesetz, während die Schweizer bei IPTV mal so einfach Sender aus England, Österreich usw. mit einspeisen ist hierzulande man am A

Ok, dann habe ich wohl bisher nicht die richtige App gefunden.
Die, die ich nutze zeigt eben lediglich die Kontrollen, auf welche Zeit und welches Programm man geht, um ne Aufnahme etc zu programmieren, sieht man bei mir halt ausschliesslich am TV. Und das ist halt unterwegs eher suboptimal

0phidian

Ok, dann habe ich wohl bisher nicht die richtige App gefunden.Die, die ich nutze zeigt eben lediglich die Kontrollen, auf welche Zeit und welches Programm man geht, um ne Aufnahme etc zu programmieren, sieht man bei mir halt ausschliesslich am TV. Und das ist halt unterwegs eher suboptimal


Im PlayStore gibt es die Programm Manager App - damit kannst Du aufnehmen. Musst Dich mit Deinem Account anmelden.

0phidian

...Was mich am meisten ärgert ist, dass es keine vernünftige App für die Programmierung gibt. Da hat man schonmal ein Gerät, dass nun wirklich rund um die Uhr am Netz hängt, und programmieren lässt es sich über die verfügbare App nur, wenn man vor dem angeschlossenen TV Gerät hockt, da lediglich die Kontrollen sichtbar sind. Eine Programmierung vom Smartphone oder Tablet o.ä., z.B. wenn man noch vergessen hat, eine Sendung aufzunehmen, ist afaik nicht möglich, da Zugriff auf Zeit, Programm etc fehlen....Insofern würde ich hier auch eher die Miete als den Kauf empfehlen



Also Du kannst Sendungen sowohl über eine App (habe eine für Android) oder auch über die normale T-Home Seite Programmieren. Es muss nicht zwangsläufig über den Receiver sein.
Ich habe noch den allerersten MediaReceiver von T-Home. Läuft immernoch einwandfrei. Wir nehmen da ständig Serien auf. Bisher keine Ausfälle oder Probleme bis darauf hin, dass die Kiste etwas langsam in der Menüführung ist.

da waren andere schneller

Habe erst kürzlich einen alten 300er gebraucht für 50 EUR verkauft, der hatte zwar die bekannten schwachstellen was bedienung und mangelnden usb support betrifft, aber war ansonsten eine echt bereicherung für den haushalt, insbesondere was den gezielten tv konsum der kinder betrifft: einfach ein paar gescheite serien in serienaufnahme schalten und bei bedarf ist immer was verfügbar und die kids schauen nicht den dreck, der grade läuft. für mich lagen immer die simpsons bereit, für meine frau die desperate housewifes. serienaufnahme ist toll

bei einem neuvertrag würde ich aber erst mal bei nicotel gucken, habe da vor einigen wochen noch für einen bekannten neu abgeschlossen und es gab den 303er nebst 723v router für insges. 49 eur als kaufgerät mit garantie.

Es rechnet sich schlichtweg nicht, dieses Teil zu kaufen. Es ist Bullshit dass die Teile "gewöhnlich nach einem bis zwei Jahren abrauchen" - die gehen genauso viel oder wenig kaputt wie alle anderen Elektrogeräte. Dennoch rechnet sich der Kauf eigentlich kaum.

Dafür sind die Vorteile beim Mieten einfach zu groß, zumal die Miete sich nach zwei Jahren schrittweise reduziert.

Ich hab mir den alten Entertain-Receiver (kann allerdings kein Timeshifting) als Zweitgerät für nen 30er geschossen - kann darüber nicht klagen, aber um die 5 Euro Miete einzusparen würd ich den neuen "großen" Receiver eher nicht kaufen.

DerBubbLebt

Dennoch rechnet sich der Kauf eigentlich kaum. Dafür sind die Vorteile beim Mieten einfach zu groß, zumal die Miete sich nach zwei Jahren schrittweise reduziert.



Sorry das war mal, das Mietmodell hat sich mehrmals geändert. Sag das hier nicht so pauschal.

Bei mir hat der Vorgänger MR 300 vor kurzem den Geist aufgegeben. Seit ein paar Tagen habe ich nun dieses Modell gemietet.
Im vergleich ist der neue deutlich leiser und schneller. Die Apps funktionieren auch einwandfrei. Die Miete für 4,95 sinkt wohl wirklich nicht mehr, aber ich sehe keine Voreile im Kauf.

0phidian

Was mich am meisten ärgert ist, dass es keine vernünftige App für die Programmierung gibt. [..]Eine Programmierung vom Smartphone oder Tablet o.ä., z.B. wenn man noch vergessen hat, eine Sendung aufzunehmen, ist afaik nicht möglich, da Zugriff auf Zeit, Programm etc fehlen.



Öhm und "Programm Manager" für Android (von der Telekom!) ist NICHT ausreichend? Ich programmiere damit alles Mögliche. Wie sonst auch per Browser unter programm-manager.telekom.de

Geht beides gut.

aberichhoerdochgarnichtzu

Sorry das war mal, das Mietmodell hat sich mehrmals geändert. Sag das hier nicht so pauschal.



Echt? Bei unserem Vertrag isses noch so, ham jetzt n bissel mehr als ein Jahr "rum". Aber selbst wenn die Miete konstant bleibt isses weiterhin günstiger.

aberichhoerdochgarnichtzu

Sorry das war mal, das Mietmodell hat sich mehrmals geändert. Sag das hier nicht so pauschal.



Seit dem 1.10.2012 sind die Rabattstufen für Neuabschlüsse komplett weggefallen. Vorher gabs für 3 Monate noch die 20% einheitlich und mit Einführung des MR303 im Februar 2011 und weiteren Geräten gabs noch die Stafflung 1.+2. 100%, 3.+4. Jahr 80% und ab 5. Jahr nur noch 50% monatlich.

Also wer jetzt noch einen alten Mietvertrag hat, lieber behalten und nicht "rumspielen".


edit: Kosten für die 2011er Variante:
59,28 €
59,28 €
47,42 €
47,42 €
29,64 €
--------
243,05 €


Habe ab und zu noch überlegt, zukaufen und das Mietmodell zurückzugeben, aber anbetracht das Tatsache, dass ich schon fast 2Jahre bezahle (120EURO Kosten) und nur 720p zZ unterstützt werden (1080i zählt nicht ^^), lohnt sich das (für mich) nicht.

0phidian

Nutze selber auch Entertain mit dem MR303, allerdings auch nur, weil ich bei mir weder Kabel, noch SAT habe.Das Prinzip an sich ist gar nicht schlecht, die Umsetzung allerdings eher suboptimal. Der USB- Port lässt sich nicht nutzen (ich gehe von lizenzgründen für HD Inhalte etc aus), insofern ist die eingebaute Festplatte bzw die aufgenommenen Filme nur lokal nutzbar.Was mich am meisten ärgert ist, dass es keine vernünftige App für die Programmierung gibt. Da hat man schonmal ein Gerät, dass nun wirklich rund um die Uhr am Netz hängt, und programmieren lässt es sich über die verfügbare App nur, wenn man vor dem angeschlossenen TV Gerät hockt, da lediglich die Kontrollen sichtbar sind. Eine Programmierung vom Smartphone oder Tablet o.ä., z.B. wenn man noch vergessen hat, eine Sendung aufzunehmen, ist afaik nicht möglich, da Zugriff auf Zeit, Programm etc fehlen.Ansonsten läuft das Gerät bisher seit ca. einem Jahr. Das erste gelieferte Gerät (Mietgerät) hatte zwar einen Defekt, wurde aber innerhalb von 3 Tagen ersetzt, und während der Zeit habe ich ein Ersatzgerät gestellt bekommen. Insofern würde ich hier auch eher die Miete als den Kauf empfehlen



Falsch

timkawa12

Falsch



Hilfreich. Danke.

hab ihn für 100 bei der bucht geschossen denke das war ein guter Preis. aber ich find den Preis hier auch gut. Ist mir lieber als mieten.

Cl25

Das Zeug ist der letzte Schrott. Genau wie dieses ganze Entertain. Macht für mich nur Sinn, wenn man weder Kabel noch Sat im Haus hat und über Internet Fernsehen will.



So ein dummes Geschwâtz!

Mit der Kiste kannst du bis zu 4 Filme (mit VDSl 25) zeitgleich aufnehmen und trotzdem den 5. Film nach Lust und Laune abspielen, anhalten usw.. Hat absolut keine Aussetzer! Mit dem iPhone (oder smartphone) von überall auf der Welt das Gerât programmieren! Diese Funktionen bietem die die überteuerten Dreamboxgerâte (oder âhnliche)!

Um es kurz zu fassen: einfach genial!

0phidian

Nutze selber auch Entertain mit dem MR303, allerdings auch nur, weil ich bei mir weder Kabel, noch SAT habe.Das Prinzip an sich ist gar nicht schlecht, die Umsetzung allerdings eher suboptimal. Der USB- Port lässt sich nicht nutzen (ich gehe von lizenzgründen für HD Inhalte etc aus), insofern ist die eingebaute Festplatte bzw die aufgenommenen Filme nur lokal nutzbar.Was mich am meisten ärgert ist, dass es keine vernünftige App für die Programmierung gibt. Da hat man schonmal ein Gerät, dass nun wirklich rund um die Uhr am Netz hängt, und programmieren lässt es sich über die verfügbare App nur, wenn man vor dem angeschlossenen TV Gerät hockt, da lediglich die Kontrollen sichtbar sind. Eine Programmierung vom Smartphone oder Tablet o.ä., z.B. wenn man noch vergessen hat, eine Sendung aufzunehmen, ist afaik nicht möglich, da Zugriff auf Zeit, Programm etc fehlen.Ansonsten läuft das Gerät bisher seit ca. einem Jahr. Das erste gelieferte Gerät (Mietgerät) hatte zwar einen Defekt, wurde aber innerhalb von 3 Tagen ersetzt, und während der Zeit habe ich ein Ersatzgerät gestellt bekommen. Insofern würde ich hier auch eher die Miete als den Kauf empfehlen



Du kennst die App "Programm Manager" von der Telekom wohl nicht,oder?
Mit dieser kannst du mit Tablets oder Smartphones deinen MediaReceiver aus der ganzen Welt aus steuern...

Coolmaster

Du kennst die App "Programm Manager" von der Telekom wohl nicht,oder?Mit dieser kannst du mit Tablets oder Smartphones deinen MediaReceiver aus der ganzen Welt aus steuern...



korrekt, kannte ich noch nicht. Hatte immer nur nach "remote" geschaut (mein Fehler), und mit dem Ergebnis kam eben nichts brauchbares bei rum...
Werd ich mal ausprobieren, wenn ich wieder zu Hause bin, danke für den Tipp schonmal.

HD-Fernsehen über Sat. Das wollte die Verwandschaft, als sie sich das Ding von der Telekom-Tanke aufschwätzen ließ. Und auch dafür braucht der Receiver einen Internetzugang?!

johnny22

`hat er Netzw erk?

Avatar

GelöschterUser713

CroMarmot

Miete kostet bei Telekom ca. 5€Also müsste man ihn min. 29 Monate nutzen damit sich der Kauf lohnt.Die Teile rauchen gewöhnlich nach 1-2 Jahren ab und bei Miete bekommt man jederzeit einen neuen, kann ihn zum Ende des Monats zurückgeben und jederzeit auf ein neueres Modell wechseln.



Gute Warnung vor so einem Kram. Danke, lieber nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text