TELEKOM-Netz 14,85€ monatlich - Vertrag 24 Monate 1GB HSDPA+ und ALLNET FLAT
209°Abgelaufen

TELEKOM-Netz 14,85€ monatlich - Vertrag 24 Monate 1GB HSDPA+ und ALLNET FLAT

356,40€
32
eingestellt am 17. Jun 2015
Über check24 Vergleich Handy Vetrag nur SIM-Karte kommt man auf diesen Vertrag.
Klarmobil Vertrag im Telekomnetz.

Vorteil:
-Allnet Flat (SMS und Telfon in alle Netze)
-1GB Internet-Flat (HSDPA+)
-Bestes Netz
-25€ Gutschrift bei Rufnummermitnahme

Nachteil:
-kein LTE
-kein VoIP

14,85 € x 24 Monate = 356,4 €

Kündigungsfrist: 4 Monate vor Vertragende

32 Kommentare

Kein Voip nehme ich an?

finde ich zu teuer

mafia

finde ich zu teuer


Dann bring nen günstigeren ran

Dafür das es D1 ist HOT. Auch wenn leider LTE fehlt.

hab ich damals für 19 Euro abgeschlossen. Läuft Top mit Telekom Netz, fast immer 3G und das auch im Keller am Ar.... der Welt! Auch die Kundenbetreuung ist sehr gut.

Hot für d1!

turbosepp

hab ich damals für 19 Euro abgeschlossen. Läuft Top mit Telekom Netz, fast immer 3G und das auch im Keller am Ar.... der Welt! Auch die Kundenbetreuung ist sehr gut.



Du weist schon, dass 3G schlechter als H oder H+ ist. Hab auch einen klarmobil Vertrag im D1 Netz und bin enttäuscht, meine Freundin mit einem günstigeren o2 und LTE hat meistens einen besseren Empfang.

gestern base für 4,99€, für 500MB...

turbosepp

hab ich damals für 19 Euro abgeschlossen. Läuft Top mit Telekom Netz, fast immer 3G und das auch im Keller am Ar.... der Welt! Auch die Kundenbetreuung ist sehr gut.



Geht mir genauso. Klarmobilkunden haben eine geringere Verbindungspriorität im Vgl. zu "echten" Telekom-Kunden, die natürlich deutlich mehr zahlen. Wo läge denn sonst der Anreiz dafür....

nicht übel, aber 2 Jahres Vertrag ohne LTE ist oberautocold. Dann doch lieber 5 Euro drauflegen und das gleiche bei Lebara als Prepaid.

Wer sich heute noch ohne LTE an einen Vertrag 2 Jahre bindet ist selbst dran schuld. Nach und nach werden die UMTS-Antennen abgestellt und wir haben 100% LTE-Ausbau. Was ist dann?

Übrigens: Bei Klarmobil gibt es auch kein Visual Voicemail (iOS) und auch keine Roaming-Pakete. Da wird's im Urlaub richtig teuer.

Das haben die Leute vor 2 und vor 4 und vor 6 Jahren auch schon gesagt. Vor 2 jahren war auch nix anders als jetzt.

Toll ist das Angebot natürlich trotzdem nicht.

charif

gestern base für 4,99€, für 500MB...



... X)

Genau diesen Tarif gabs vor ca. 3 Wochen als Crash-Tarif über Klarmobil, den hab ich auch abgeschlossen. Beim Crash-Tarif konnte man sogar für 5 Euro weniger aus dem 1 GB + SMS Flat 500 MB + 9 ct/SMS machen.

charif

gestern base für 4,99€, für 500MB...


Na dann viel Spaß. Roaming mit o2 schließt nur UMTS ein, nicht GSM Telefonie. Die ganze Uni Düsseldorf ist über base also nach wie vor nicht erreichbar.

Gigamax

Wer sich heute noch ohne LTE an einen Vertrag 2 Jahre bindet ist selbst dran schuld. Nach und nach werden die UMTS-Antennen abgestellt und wir haben 100% LTE-Ausbau. Was ist dann? Übrigens: Bei Klarmobil gibt es auch kein Visual Voicemail (iOS) und auch keine Roaming-Pakete. Da wird's im Urlaub richtig teuer.



Bisher ist es eigentlich immer so gewesen, dass HSDPA, LTE etc. auch für Bestandskunden irgendwann dazugebucht wird. Meist dann gedrosselt auf die Tarifstufe, die man auch vorher hatte, aber spätestens wenn sie anfangen, alte Netze abzuschalten, lassen sie die neuen Netze zumindest für die Abdeckung auch bei Bestandskunden zu. Ich hatte auch bei HSDPA Einführung nie das Gefühl 2. Klasse Kunde zu sein.

Dazu kommt: Die Roaming-Pakete haben mich noch nie angesprochen, die waren schon immer zu teuer. Schlimmer noch: Vodafone meinte früher immer, den Leuten einen gefallen zu tun, wenn sie diese automatisch aufbuchen, obwohl sie schlechter waren. Erst als die Regulierungsbehörde das verboten hat, haben sie damit aufgehört.

Nie wieder Klarmobil. Bis Dezember habe noch Vertrag so miese Verbindung mit D1.

Gigamax

Wer sich heute noch ohne LTE an einen Vertrag 2 Jahre bindet ist selbst dran schuld. Nach und nach werden die UMTS-Antennen abgestellt und wir haben 100% LTE-Ausbau. Was ist dann? Übrigens: Bei Klarmobil gibt es auch kein Visual Voicemail (iOS) und auch keine Roaming-Pakete. Da wird's im Urlaub richtig teuer.


Noch nicht mal 25% der Verträge haben LTE und du redest schon von Abschalten. LOL. Genauso wie die GSM-Netze abgeschaltet wurden als 3G aufkam. Na klar, so wirds kommen.

charif

gestern base für 4,99€, für 500MB...


ich meine Allnet flat telefonieren und 500MB für 4,99€

Gigamax

Wer sich heute noch ohne LTE an einen Vertrag 2 Jahre bindet ist selbst dran schuld. Nach und nach werden die UMTS-Antennen abgestellt und wir haben 100% LTE-Ausbau. Was ist dann?



Wer LTE in einem Premiumnetz will, der muss es auch bezahlen! Das gibts nicht für 12,99 oder 14,99 €, noch nicht mal für 29,99 € mit ausreichend Datenvolumen. Und ohne 2 Jahre Vertragsbindung gibts das auch nicht!

Man muss halt wissen was man viel: möglichst günstig telefonieren und surfen oder 80 € im Monat zahlen für Telekom und LTE.

Gigamax

Wer sich heute noch ohne LTE an einen Vertrag 2 Jahre bindet ist selbst dran schuld. Nach und nach werden die UMTS-Antennen abgestellt und wir haben 100% LTE-Ausbau. Was ist dann? Übrigens: Bei Klarmobil gibt es auch kein Visual Voicemail (iOS) und auch keine Roaming-Pakete. Da wird's im Urlaub richtig teuer.



Gut, dass es noch vernünftige Leute hier gibt und nicht nur dumme Kinder, die keine Ahnung von der Technik haben, aber alles haben wollen, dafür aber nicht bereit sind angemessene Preise zu bezahlen.

Das ständige Krakelen nach LTE ist das beste Beispiel, wenn O2 und E-Plus das ohne Aufpreis in den Billigtarifen anbieten wird das nicht wertgeschätzt, obwohl man für vergleichbare Tarife bei Telekom und Vodafone ein Vielfaches zahlen muss.

"Billigtarife" mit LTE gibt es nur bei O2 und E+ und daran wird sich auch so schnell nichts ändern.

Habe den Vertrag mit LTE über 2 Jahre Laufzeit für 10€ im Monat bekommen. Läuft Ende des Jahres aus. Bin mal gespannt, was sie mir neues anbieten.

t-mobile packt bei mir auch nur EDGE zu Hause* (um mal so zu argumentieren, wie alle o2 hater hier)

somit kein vorteil zu o2, vodafone oder base
aber halt 24 monats vertrag an der backe

* leider werden immer wieder individuelle regionale netzprobleme verallgemeinert ...

andromedar

Dazu kommt: Die Roaming-Pakete haben mich noch nie angesprochen, die waren schon immer zu teuer. Schlimmer noch: Vodafone meinte früher immer, den Leuten einen gefallen zu tun, wenn sie diese automatisch aufbuchen, obwohl sie schlechter waren. Erst als die Regulierungsbehörde das verboten hat, haben sie damit aufgehört.



Ich finde mein eu light Roaming bei WinSim super, 6 cent pro MB, 6 cent pro Minute eu weit, das ist völlig ok, wenn man das Netz im urlaub nur für das nötigste nutzt, für mich reicht das völlig! Navigation mache ich im Urlaub allerdings dann offline mit Karte auf dem Gerät!

Die wirklich guten roaming tarife gibts aber nur bei den kleinen anbietern.


Gigamax

Bisher ist es eigentlich immer so gewesen, dass HSDPA, LTE etc. auch für Bestandskunden irgendwann dazugebucht wird. Meist dann gedrosselt auf die Tarifstufe, die man auch vorher hatte, aber spätestens wenn sie anfangen, alte Netze abzuschalten, lassen sie die neuen Netze zumindest für die Abdeckung auch bei Bestandskunden zu. Ich hatte auch bei HSDPA Einführung nie das Gefühl 2. Klasse Kunde zu sein. Dazu kommt: Die Roaming-Pakete haben mich noch nie angesprochen, die waren schon immer zu teuer. Schlimmer noch: Vodafone meinte früher immer, den Leuten einen gefallen zu tun, wenn sie diese automatisch aufbuchen, obwohl sie schlechter waren. Erst als die Regulierungsbehörde das verboten hat, haben sie damit aufgehört.



Na dann viel Glück! Ich kann das hier in der Gegend ziemlich gut vergleichen, weil ich zum Übergang genau diesen Vertrag (ohne Laufzeit) bei Klarmobil (D1) hatte und jetzt auf den original Magenta Tarif gewechselt bin.

Da wo ich jetzt LTE habe, war bei Klarmobil nur Edge verfügbar. Weit und breit kein 3G. Ich möchte nicht wissen, was in einem Jahr ist wenn noch ein paar mehr Masten nur noch mit LTE funken und klarmobil eben nicht kulanterweise LTE für Bestandskunden zuschaltet.

Die Sprachmailbox hat mich auch immer genervt. Wenn man Visual Voicemail gewohnt ist und dann wieder bei seiner Mailbox anrufen muss ist das schon bekloppt. Zumal man nie vorher weiss wer angerufen hat. Da kauft man sich ein sündhaft teures iPhone und kann ein Keyfeature nicht nutzen.

Wer hin und wieder nach Italien, Frankreich oder sonstwohin in die EU fährt, wird auch ziemlich genervt von den fehlenden Roaming-Paketen sein. Da schnellt die Monatsrechnung mal eben horrend nach oben nur weil man mal ne Woche am Gardasee relaxt. Beim original Magnenta Tarif bekomme kann ich für 19,95 meine Allnet-Flat und mein Volumen einfach mit in den Urlaub nehmen.

Jetzt zahle ich nur 10 Euro mehr im Monat (dank Magenta1-Vorteil) und habe LTEmax und noch eine Festnetz-Allnet-Flat. Das ist es mir wert. Denn wenn man mal genauer hinschaut ist der (abgespeckte) Klarmobil-Tarif auch nicht mehr als 20 Euro wert.

Noch hinterfrage ich generell, warum so viele so auf LTE erpicht sind.

Für alles, was ich am Smartphone machen möchte (Whats Appen, paar News lesen, bissl surfen) reicht für mich 3G, ja sogar Edge vollkommen aus. Alles andere möchte ich eigentlich nicht unterwegs an einem 3"-6" Gerät machen müssen (Videos schauen, Updates ziehen, etc.). Dafür habe ich dann zu Hause einen DSL-Anschluß und falls notwendig ordentlich Diagonale.

P.S. Ja, ich hatte D1-LTE mal aktiv, und ja, es ist superschnell. Aber auch 3G ist in den meisten Anwendungsfällen schnell genug - für mich in jedem Fall.

Es gab im letzten Jahrhundert auch noch viele Menschen die mit Ihren Pferdewagen die ersten Automobile überholten und glücklich waren. An einem C64 kann man auch Pacman gewinnen! Alles eine Sichtweise. Und die Frage der persönlichen Anforderung. Ich ziehe LTE Edge vor.

Was mich allgemein mal interessieren würde ist, ob man diese LTE vs. kein LTE Debatte nicht einfach abkürzen kann.
Im Grunde könnte ich mich als Kunde eines 3G Vertrags ja auf ein Sonderkündigungsrecht berufen, wenn das Netz stark zurück gebaut wird. In dem Moment würde ja die vertraglich zugesicherte Leistung ja nicht mehr erfüllt und der Vertrag somit unwirksam.
Wäre so etwas unter Umständen möglich?

Gigamax

Bisher ist es eigentlich immer so gewesen, dass HSDPA, LTE etc. auch für Bestandskunden irgendwann dazugebucht wird. Meist dann gedrosselt auf die Tarifstufe, die man auch vorher hatte, aber spätestens wenn sie anfangen, alte Netze abzuschalten, lassen sie die neuen Netze zumindest für die Abdeckung auch bei Bestandskunden zu. Ich hatte auch bei HSDPA Einführung nie das Gefühl 2. Klasse Kunde zu sein. Dazu kommt: Die Roaming-Pakete haben mich noch nie angesprochen, die waren schon immer zu teuer. Schlimmer noch: Vodafone meinte früher immer, den Leuten einen gefallen zu tun, wenn sie diese automatisch aufbuchen, obwohl sie schlechter waren. Erst als die Regulierungsbehörde das verboten hat, haben sie damit aufgehört.



Wenn du im urlaub entspannen willst, solltest du das smartphone einfach auf dem zimmer lassen. Nicht jeder muss alle fotos sofort auf facebook hochladen. Vielen gefällt der eigene urlaub auch so, ohne das freunde und familie das bestätigen müssen.

Zum Thema: Mein Nexus 4 kann noch nicht mal LTE und trotzdem reicht es aus.

turbosepp

hab ich damals für 19 Euro abgeschlossen. Läuft Top mit Telekom Netz, fast immer 3G und das auch im Keller am Ar.... der Welt! Auch die Kundenbetreuung ist sehr gut.



Jo weis ich, iPhone 5 zeigt nur 3G an / Sony Xperia Z2 zeigt H oder H+ an.
O2 + Eplus ist kompletter Bullshit, das schlechteste Netz überhaupt dass ich leider als Geschäftstarif nutzen muss!!

Und jetzt startet die Telekom nun auch das Rollout von VoLTE.

Gigamax

Es gab im letzten Jahrhundert auch noch viele Menschen die mit Ihren Pferdewagen die ersten Automobile überholten und glücklich waren. An einem C64 kann man auch Pacman gewinnen! Alles eine Sichtweise. Und die Frage der persönlichen Anforderung. Ich ziehe LTE Edge vor.



Es ist ein Unterschied, ob man technologische Errungenschaften aus verschiedenen Jahrhunderten, von mir aus Dekaden miteinander vergleicht oder Betsandstechnologie mit dem direkten Nachfolger.
Ich bin z.B. auch noch mit meiner PS3 sehr zufrieden ebenso wie mit meinem 1080p Samsung aus 2011 - liegt aber vielleicht auch daran, dass ich äter werde.

In einem Punkt gebe ich Dir aber Recht: Alles eine Frage der Sichtweise.

Nichtsdestotrotz würden mich tatsächlich Muss-Anforderungen interessieren, die LTE derzeit unabdingbar machen.
Ich lasse jetzt mal die Ländler außen vor, die vor LTE gar keine Netzanbindung hatten. In diesem Fall ist mir die Anforderung durchaus bewußt.

Mein Klarmobil Allnetflat Tarif für 9,85€ kann LTE und macht das auch ganz brav mit meinem Firephone okay nur 500MB reicht mir aber zu Hause und an der Uni habe ich ja WLAN. Leider läuft der Tarif im November aus. Jetzt suche ich Ersatz.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text