Telekom Prepaid MagentaMobil Start M
137°Abgelaufen

Telekom Prepaid MagentaMobil Start M

23
eingestellt am 13. Jul 2017
Für mich, der auf dem Land lebt, ist dies im Moment das beste Angebot. Alle anderen Anbieter versagen bei der netzabdeckung!

- 1 GB mit LTE Max
- Telekom Flats (Min. und SMS ins Mobilfunknetz)
- EU-Roaming + Datennutzung in der Schweiz
- HotSpot Flat

Zudem ists keine Vertragsbindung. Sprich wenn noch jamand auf den Zug springt, kann man getrost nochmal wechseln.

Viel Spaß beim zerreißen...

52 Wochen / 4 Wochen Gültigkeit= 13


13*9.95 = 129.35 pro Jahr

+ kartenpreis einmalig 9.95€

= 139.30€
-10 € Start Guthaben

= 129.30€ /Jahr

Zu erwähnen sei noch, daß die Flat nur ins T-Netz gilt und für alle anderen moderate 9 Cent anfallen. Für mich der 8 Minuten im Monat telefoniert, absolut vertretbar.
Zusätzliche Info
Vielleicht sollte man erwähnen, dass der Magenta Mobil Start L Tarif nun 100 Freiminuten in andere deutsche Netze inklusive hat.
Und im Gegensatz zum Magenta Mobil Start M Tarif, sogar 1,5 GB LTE hat. Für 14,95 €:
telekom.de/unt…ife
Auch gibt es einen komplett neuen Prepaid Tarif. Den Magenta Mobil Start XL mit Allnet Flat und 1,5 GB LTE für 24,95 €:
telekom.de/unt…ife
Zudem gibt es noch 24,95 € Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme.

Gruppen

Beste Kommentare
Wo ist der Deal? Das ist doch der Standardpreis
Das ist kein Deal das ist diverses
23 Kommentare
Wo ist der Deal? Das ist doch der Standardpreis
Verfasser
Dann sieh es als Info, für jene, die es nicht mitbekommen haben.
Also bei mir auf dem Land ist zB Vodafone am besten. Rest kann man vergessen. Und da finde ich den Gigacube (50GB für 25€ als VF Kunde) tausendmal besser.
Muss dann aber "Magenta Mobil Start M" heißen, ansonsten wäre es der Laufzeitvertrag
Verfasser
Fitch081513. Jul 2017

Muss dann aber "Magenta Mobil Start M" heißen, ansonsten wäre es der L …Muss dann aber "Magenta Mobil Start M" heißen, ansonsten wäre es der Laufzeitvertrag

Korrigiert
Vielleicht sollte ich ja mal die kostenlose Datenkarte wieder ins Spiel bringen.

Aber danke für den Hinweis, ich enthalte mich mal mit dem bewerten.
Verfasser
Cratter1313. Jul 2017

Also bei mir auf dem Land ist zB Vodafone am besten. Rest kann man …Also bei mir auf dem Land ist zB Vodafone am besten. Rest kann man vergessen. Und da finde ich den Gigacube (50GB für 25€ als VF Kunde) tausendmal besser.

Was bringen einem 50gb, wenn man kein Netzteil hat... Das ist kein mega Deal. Sondern einfach ein kleiner lte Prepaid Vertrag für normale wenig Nutzer des mobilen Internets, ohne streamen, Videos oder was die 13 jährigen heute alles noch so brauchen. Reicht euch nicht. Gut, nehmt was anderes.
Das ist kein Deal das ist diverses
Mutsu13. Jul 2017

Vielleicht sollte ich ja mal die kostenlose Datenkarte wieder ins Spiel …Vielleicht sollte ich ja mal die kostenlose Datenkarte wieder ins Spiel bringen. Aber danke für den Hinweis, ich enthalte mich mal mit dem bewerten.



Die gibt es hier:
telekom.de/unt…ree

Vielleicht sollte man erwähnen, dass der Magenta Mobil Start L Tarif nun 100 Freiminuten inklusive hat.
Und im Gegensatz zum Magenta Mobil Start M Tarif, sogar 1,5 GB LTE hat. Für 14,95 €:
telekom.de/unt…ife
Auch gibt es einen komplett neuen Tarif. Den Magenta Mobil Start XL mit Allnet Flat und 1,5 GB LTE für 24,95 €:
telekom.de/unt…ife
Zudem gibt es noch 24,95 € Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme.
Bearbeitet von: "dodo2" 13. Jul 2017
Sehe ich wie nextgenplay kein Deal, sondern diverses, daher cold
SSBones13. Jul 2017

Dann sieh es als Info, für jene, die es nicht mitbekommen haben.



Infos gehören zu Diverses, nur zur Info
Cratter1313. Jul 2017

Also bei mir auf dem Land ist zB Vodafone am besten. Rest kann man …Also bei mir auf dem Land ist zB Vodafone am besten. Rest kann man vergessen. Und da finde ich den Gigacube (50GB für 25€ als VF Kunde) tausendmal besser. Aber auch nur, wenn du mit den Gigabyte ausreichst. Musst du nachbuchen, dann wird es je nach vertrag bei der Telekom günstiger je mehr Volumen man braucht. Außerdem wird beim CasvF auf nur 384 Kbit/s gedrosselt bei Vodafone geht danach fast nichts mehr.



littleImp13. Jul 2017

Wo ist der Deal? Das ist doch der Standardpreis


Sehe ich auch so, wer es aber noch nicht kennt freut sich vielleicht über die Info. Ich enthalte mich mal.
SSBones13. Jul 2017

Was bringen einem 50gb, wenn man kein Netzteil hat... Das ist kein mega …Was bringen einem 50gb, wenn man kein Netzteil hat... Das ist kein mega Deal. Sondern einfach ein kleiner lte Prepaid Vertrag für normale wenig Nutzer des mobilen Internets, ohne streamen, Videos oder was die 13 jährigen heute alles noch so brauchen. Reicht euch nicht. Gut, nehmt was anderes.



naja nur mal als Tipp zum Gigacube.. Das geht natürlich auch ohne Steckdose. Den Cube verkaufen und dafür einen mobilen motspot mit Akku holen z.B.
Die SIM lässt sich natürlich auch in einem mobilen Hotspot packen oder in ein Dual SIM Handy.

Und das ein 13 Jähriger mit 1,5 GB/Monat auskommt ist schon eine sehr gewagte These..
Die Knirpse die ich kenne sind nur am Youtube und anderen Streaming sachen schauen..
Whatsapp Videos und co tun Ihr übriges dazu..
muttisbester13. Jul 2017

naja nur mal als Tipp zum Gigacube.. Das geht natürlich auch ohne …naja nur mal als Tipp zum Gigacube.. Das geht natürlich auch ohne Steckdose. Den Cube verkaufen und dafür einen mobilen motspot mit Akku holen z.B.Die SIM lässt sich natürlich auch in einem mobilen Hotspot packen oder in ein Dual SIM Handy.Und das ein 13 Jähriger mit 1,5 GB/Monat auskommt ist schon eine sehr gewagte These..Die Knirpse die ich kenne sind nur am Youtube und anderen Streaming sachen schauen..Whatsapp Videos und co tun Ihr übriges dazu..



Gigacube-Tarif bringt Dir nix wenn du kein vodafone netz hast. Kenn ich von hier auch, D1 und O2 funktioneren aber nicht D2 (nichtmal GMS Telefonie geht ungestört, und die machen mit 500 Mbit Werbung).
Davon abgesehen, ob man einer 13 Jährigen schon 50GB für schlappe 35 Euro/Monat gönnen sollte? Die sollen lieber lernen auch mit begrenzten Volumen/Möglichkeiten auszukommen. Sonst schauen die nur Youtube während sie sich im Straßenverkehr bewegen und quasseln stundenlang. D.h. Prepaid mit Minutenkontigent und ein paar GB Daten ist in dem Alter die beste Lösung. Laufzeitverträge z.B. beinhalten immer divere Risken die schnell teuer werden können (für die Eltern).
Bearbeitet von: "ndorphin" 13. Jul 2017
ndorphin13. Jul 2017

Gigacube-Tarif bringt Dir nix wenn du kein vodafone netz hast. Kenn ich …Gigacube-Tarif bringt Dir nix wenn du kein vodafone netz hast. Kenn ich von hier auch, D1 und O2 funktioneren aber nicht D2 (nichtmal GMS Telefonie geht ungestört, und die machen mit 500 Mbit Werbung). Davon abgesehen, ob man einer 13 Jährigen schon 50GB für schlappe 35 Euro/Monat gönnen sollte? Die sollen lieber lernen auch mit begrenzten Volumen/Möglichkeiten auszukommen. Sonst schauen die nur Youtube während sie sich im Straßenverkehr bewegen und quasseln stundenlang. D.h. Prepaid mit Minutenkontigent und ein paar GB Daten ist in dem Alter die beste Lösung. Laufzeitverträge z.B. beinhalten immer divere Risken die schnell teuer werden können (für die Eltern).



Das Netz Thema lasse ich einmal aussen vor.
Jeder von uns kennt Netzlöcher bei Telekom, Vodafone und O2.
Es war nur ein Hinweis auf die Möglichkeit den Cube Tarif auch ohne die Vodafone Hardware nutzen zu können.

Und bei mir privat ist lediglich Vodafone indoor mit LTE vertreten
O2 hat 2 Balken EDGE, Telekom hat 1 Balken UMTS vor der Haustür, Indoor gar nichts

Wie gesagt, wird bei jedem anders sein logischerweise..

Für den ein oder anderen derzeit die einzige Möglichkeit halbwegs günstig (für den deutschen Markt) etwas mehr mobile Daten zu erhalten

Vertrag für meinen Nachwuchs habe ich bei einem Deal hier bei Mydealz geschossen.
8 Euro/mtl. mit 3 GB Daten und bischen inkl. Tel/SMS Sachen.
Den Vertrag habe ich komplett eingrenzen lassen vom Provider.
Keinerlei Sondernummern, Abos Premium SMS und ähnliches sind damit möglich (Muss jeder Provider kostenfrei einrichten)

Ey und früher bin ich auch mit Walkmen und/oder Gameboy in der Hand durch die Gegend gelaufen und habe dadurch meine Umweltwahrnehmung komplett ausgeschaltet..

Das ist also jetzt genauso so, nur eben mit Pokemon, Facebook, Whatsapp pipapo..

Also im Tarif enthalten ist auch eine frei wählbare Festnetznummer, die immer kostenlos angerufen werden kann, auch ohne Guthaben. Mir fallen dazu nur zwei Worte ein: Fritz!Box, Callthrough...
ChrK200013. Jul 2017

Also im Tarif enthalten ist auch eine frei wählbare Festnetznummer, die …Also im Tarif enthalten ist auch eine frei wählbare Festnetznummer, die immer kostenlos angerufen werden kann, auch ohne Guthaben. Mir fallen dazu nur zwei Worte ein: Fritz!Box, Callthrough...



So sieht es aus. Das hatten wir schon alles hier diskutiert:
mydealz.de/dea…561
Das ist mri klar, aaaber da der Deal erstellt wurde und ich auch glaube, dass nicht Jeder immer alles hier mitbekommt, fand ich, dass es ruhig ne Erwähnung wert ist...
Nur zur "Info": Magenta M gibts aktuell auch für 7,- Grundpreis im Bundle mit diesem NOKIA 3 Handy (das man ggf. halt zeitnah wieder loswerden muss...). Siehe Deal hier.

Das ist schon fast ein Congstar-Preis für nen D1-LTE-Tarif.
"das beste Angebot" bullshit, MD datenkarte bietet weitaus mehr.
Die neuen Tarife sind schlechter geworden! 😡 Vorab, ich bin selber D1-Prepaid Kunde…


Der Magenta Mobil Start XS kostete damals 2,95€.
Beim Magenta Mobil Start S hatte man für 2€ mehr 150 MB Datenvolumen und eine Hotspot Flat inklusive.
(150 MB sind nicht viel, mir hat es gereicht und für WhatsApp reicht sogar die reduzierte Geschwindigkeit, nach Verbrauch der 150 MB, völlig aus.) Schlussendlich also 4,95€ für Magenta Mobil Start S.

Nun hat man den Magenta Mobil Start XS in Start S umgewandelt, den alten Tarif für „Wenignutzer“ also gestrichen.
Der Mobil Start M Tarif war schon immer so wie er jetzt ist. Lediglich der Start L Tarif ist um die Freiminuten „verbessert“ worden.

Nun sollen wohl die Neukunden-„Wenignutzer“ in den Start L Tarif gedrängt werden. Der S Tarif, ohne Datenflat und nur mit überteuerter Day-Flat, macht im Zeitalter von Smartphones wohl kaum Sinn.

Das nenn ich Gewinnmaximierung! Schöne neue Geschäftsmodelle… da hat sich das Studium der Betriebswirtschaft wirklich gelohnt!

Prepaid Altkunden behalten noch ihre Tarife. Bei mir heißt es nun "Mobil Start S 1. Generation".... Ein Wechsel in den neuen "S" hätte massive Nachteile.
Hoffe nur dass sich jeder Altkunde einen Wechsel gut überlegt und mal nachrechnet...
Bin zwar schon lange Telekom-Kunde aber diese andauernde schleichende Gewinnmaximierungsversuche bei
den Tarifen tragen nicht dazu bei, eine wirkliche Vertrauensbasis zu schaffen!?!
Man hat das Gefühl das man wie ein Luchs aufpassen muss, nicht auf einmal schlechter da zu stehen…

Unentspannt!
EuerVolker14. Jul 2017

Die neuen Tarife sind schlechter geworden! 😡 Vorab, ich bin selber …Die neuen Tarife sind schlechter geworden! 😡 Vorab, ich bin selber D1-Prepaid Kunde… Der Magenta Mobil Start XS kostete damals 2,95€. Beim Magenta Mobil Start S hatte man für 2€ mehr 150 MB Datenvolumen und eine Hotspot Flat inklusive. (150 MB sind nicht viel, mir hat es gereicht und für WhatsApp reicht sogar die reduzierte Geschwindigkeit, nach Verbrauch der 150 MB, völlig aus.) Schlussendlich also 4,95€ für Magenta Mobil Start S. Nun hat man den Magenta Mobil Start XS in Start S umgewandelt, den alten Tarif für „Wenignutzer“ also gestrichen. Der Mobil Start M Tarif war schon immer so wie er jetzt ist. Lediglich der Start L Tarif ist um die Freiminuten „verbessert“ worden. Nun sollen wohl die Neukunden-„Wenignutzer“ in den Start L Tarif gedrängt werden. Der S Tarif, ohne Datenflat und nur mit überteuerter Day-Flat, macht im Zeitalter von Smartphones wohl kaum Sinn. Das nenn ich Gewinnmaximierung! Schöne neue Geschäftsmodelle… da hat sich das Studium der Betriebswirtschaft wirklich gelohnt! Prepaid Altkunden behalten noch ihre Tarife. Bei mir heißt es nun "Mobil Start S 1. Generation".... Ein Wechsel in den neuen "S" hätte massive Nachteile. Hoffe nur dass sich jeder Altkunde einen Wechsel gut überlegt und mal nachrechnet... Bin zwar schon lange Telekom-Kunde aber diese andauernde schleichende Gewinnmaximierungsversuche bei den Tarifen tragen nicht dazu bei, eine wirkliche Vertrauensbasis zu schaffen!?! Man hat das Gefühl das man wie ein Luchs aufpassen muss, nicht auf einmal schlechter da zu stehen… Unentspannt!


Vielen dank für die Info! Diese Änderung ist mir tatsächlich nicht aufgefallen. Und dass die komplett optionalen 25 MB der DayFlat so hervorgehoben werden, obwohl sie nur optional mit 99 Cent pro Tag gebucht werden können, ist schon frech, denn das war ja der alte Stand beim XS Tarif. Also der war grundsätzlich offline und man konnte DayFlat nachbuchen. Jetzt scheint die DayFlat sogar irgendwie vorgebucht zu sein?! Das wäre ja voll die Abzocke!

Also hat die Telekom in Wirklichkeit den S Tarif komplett gestrichen und den XS verschlechtert und in S umbenannt?!

Seit wann ist das so? Diese News von Anfang des Monats zeigte das nämlich noch nicht:
computerbase.de/201…fe/

14525825-DmAGh.jpg
Interessant ist dabei, dass dieser User schreibt, dass er bereits ab dem 12.07. keinen S Tarif mehr buchen konnte:
teltarif.de/for…tml
14525825-E2A4K.jpg
Daraus schließe ich, dass die Telekom falsche Informationen an die Presse rausgegeben hat.
Bearbeitet von: "mgutt" 29. Jul 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text