181°
Telekom Speedport W 724V für 92,07€ bei Comtech@Rakuten

Telekom Speedport W 724V für 92,07€ bei Comtech@Rakuten

ElektronikRakuten Angebote

Telekom Speedport W 724V für 92,07€ bei Comtech@Rakuten

Redaktion

Preis:Preis:Preis:92,07€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer auf der Suche nach einem Speedport ist, der kann bei Comtech über Rakuten zuschlagen. Im Preisvergleich fallen 105€ an.

Es gibt 17 Testberichte mit Note 2,4. Die ComputerBild urteilt im Fazit:

„... Wie schnell ist das WLAN? ac: etwas lahm, geringe Reichweite; n (2,4 GHz): etwas lahm, aber hohe Reichweite; n (5 GHz): schnell, aber etwas geringe Reichweite ... Wie leicht ist der Router zu bedienen? Einfach, ausführliche Anleitung.“

304 Käufer vergeben 3,7 von 5 Sterne bei Amazon.

Specs: Modem: 1x RJ-11/RJ-45, VDSL2/ADSL2+, POTS, Annex A/B/J • WAN: 1x 1000Base-T • LAN: 4x 1000Base-T • Telefon: 2x analog, 5x DECT • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, simultan • Übertragungsrate: 300Mbps (2.4GHz), 1300Mbps (5GHz) • Sicherheit: WEP, WPA, WPA2 • Antennen: intern • Anschlüsse: 2x USB 2.0 • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb) • Abmessungen: 246x158x82mm • Besonderheiten: VoIP

22 Kommentare

Hab nur Probleme mit dem Ding...

Lieber etwas drauf legen für etwas was funktioniert ;-)

Wenn dann gebraucht über ebay Kleinanzeigen. Dort gibt es das Gerät teilweise schon ab 30 € + Versand.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-sortierung:preis/w-724v/k0




In Zeiten von Routermiete.de wo ich ein Fritzbox 7490 für 2,99 EUR/Monat mieten kann, kaufe ich doch so was nicht mehr. Cold

gabs schon öfters als refurbished für ca 50€

novocain

Lieber etwas drauf legen für etwas was funktioniert ;-)



Lass mich raten, AVM?

Ich habe vor 3 Jahren meine 7390 gegen einen Speedport W724V getauscht. Mag ja sein dass AVM alles kann, dafür aber nichts richtig. Sowohl im WLAN als auch im Bereich des VDSL Modems schlägt der W724V die Fritzbox um Längen.

Ich bin mit meinem Speedport W724V sehr zufrieden. Das Ding kann weniger als eine Fritzbox, das was er kann aber dann richtig.

novocain

Lieber etwas drauf legen für etwas was funktioniert ;-)



Die 7390 habe ich auch, ist wirklich kein gutes Beispiel: WLAN eher besch..., Modem ebenso. Die hat allerdings auch ´nen komplett anderen Chipsatz als die 7490 oder auch die 7362SL (1und1-Branding). Die ist bei meinen Eltern im Einsatz, läuft bestens. Habe ich für 50EUR bei ebay Kleinanzeigen. Die würde ich einem W724V auf jeden Fall vorziehen - zumindest wenn man auf 5GHz WLAN verzichten kann.
Trotzdem würde ich eine Fritzbox einem Speedport generell vorziehen. Denn dort gibt es genauso schlechte (oder noch schlechtere) Geräte. Habe im Büro selber einen W921V. WLAN-Abdeckung ist unter aller Sau, das Ding kann trotz eigenlich ordentlicher Hardware so gut wie gar nix - und auch das nicht richtig, ausserdem Firmwarebugs und (zumindest am Anfang) ungepatchte Sicherheitslücken. Und Funktionen, die ich mittlerweile nicht mehr missen möchte (schon wenn es um Sachen wie Anrufsperren oder Telefonbücher geht - können die Speedport-Möhren alles nicht!

Habe auch Probleme mit dem W724V (typ c).
Werde mir für den neuen Anschluss eine FB holen, denke erstmal die 7362SL (wie auch oben erwähnt).

W724V kann kein Wake on Wan, ziemlich schlecht

SLiX

Habe auch Probleme mit dem W724V (typ c).Werde mir für den neuen Anschluss eine FB holen, denke erstmal die 7362SL (wie auch oben erwähnt).W724V kann kein Wake on Wan, ziemlich schlecht


Was für Probleme sind das im einzelnen?

Verliert regelmäßig die Verbindung zum Internet.
Der Router steht nicht bei mir, daher ist das ein Problem (kann nicht eben neustarten).
Wie gesagt Wake on Wan ist nicht möglich, da er den ARP Cache nicht hält (afaik)
Mit DDNS hatte ich auch schon Probleme, die IP wurde nicht geupdated oder erst Stunden nach Änderung

Startet regelmäßig neu und dank Entertain kann man dann 5 Minuten kein Tv gucken. Klasse wenn man Freude zum Fußball gucken einlädt

Bearbeitet von: "KingKarl237" 22. August

Meine Eltern haben den auch, aber nur weils den damals zur Umstellung (nach ein wenig Verhandlung) für lau dazu gab.

Haben zwar nicht das "Vonalleinneustart-Problem", aber immer wieder bricht die Internetverbindung ab, so dass man per Stecker rein-raus neustarten muss. Einzige Fehlermeldung ist irgendwas ala PPPoE, wobei ich der Meinung bin es liegt an den Servern der Telekom, die behaupten dann immer die Leitungen bei uns oder halt der Router...naja...

viel schlimmer aber sind die eingeschränkten Einstellmöglichkeiten und vor allem die miese WLAN Reichweite.

Klar 5GHz kommt physikalisch bedingt schon nicht so weit wie 2,4GHz aber mit dem Teil fällt das eine Etage nach unten + nen Raum weiter schon dermaßen ab, dass die Smartphones lieber ins LTE Netz springen. Und auch 2,4GHz ist schlechter (von der Signalstärke und Reichweite), als mitm alten Linksys WRT54GL.

Bearbeitet von: "EyJay" 22. August

Bluelagoon

In Zeiten von Routermiete.de wo ich ein Fritzbox 7490 für 2,99 EUR/Monat mieten kann, kaufe ich doch so was nicht mehr. Cold



Kann man diese dauernde Werbung mal unterbinden?

Habt Ihr eine Router Empfehlung für mich? Gerne auch gebraucht. Ich hätte gerne für meinem ADSL Anschluss einen preisgünstigen Router der schnelles AC WLAN kann und mind. 1 Gigabit Netzwerkanschluss hat. Zusatzfeatures sind nicht wichtig, nutze ich eh nicht.

Bluelagoon

In Zeiten von Routermiete.de wo ich ein Fritzbox 7490 für 2,99 EUR/Monat mieten kann, kaufe ich doch so was nicht mehr. Cold



Mist, hätte ich das eher gewusst. Letztens eine 7490 kaufen müssen, weil die 7390 abgeraucht ist. Dort wäre es mit 5 Jahren Nutzung noch 15 Euro günstiger gewesen. Vom Vorteil, dass man nach zwei Jahren auch mal das Modell wechseln könnte ganz abgesehen. Ärgerlich.

Bin mit meinem v724b
auch nicht zufrieden. Hauptgrund dafür ist die Wlan Reichweite. Der Router hängt im Hauswirtschaftsraum unter der Decke. Trotzdem habe ich im Obergeschoss meist nur einen Balken oder die Wlan Verbindung bricht ganz ab, auf der Terrasse sieht es ähnlich aus. Mein nächster Router wird aufjedenfall auch eine Fritzbox!

bin ich der einzige der mit dem teil (Typ b, vdsl100) komplett zufrieden ist? hatte auch Internet Abbrüche aber das lag 100% an der Leitung bzw Störsignal, Monate haben die für die Suche gebraucht, aber jetzt läufts PERFEKT! auch dyndns lüppt ohne Probleme. WLAN Reichweite ist viel viel besser als meine 7270!

Speedport w724v ist ne absolute Fehlkonstruktion
Wlan richtig schlecht
Verbindungsprobleme
Und man kann den Ständer nicht abbauen

Wieder zurückgeschickt und FB 7430 geholt
reicht vollkommen aus

Speedport - cold

Typ B von dem Teil ist der absolute Horror, nur DNS-Fehler im Log und Probleme beim Upload. Bei computerbase.de gibt's viele Theman dazu.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text