Teneriffa: 7 Tage im 3* Hotel inkl. Flug, Transfers und Frühstück ab 311€ p.P.
261°Abgelaufen

Teneriffa: 7 Tage im 3* Hotel inkl. Flug, Transfers und Frühstück ab 311€ p.P.

9
eingestellt am 22. Mär
Gönnt euch im Mai ein wenig Auszeit von den deutschen Temperaturen. Auf den Kanaren erwarten euch auch zu dieser Jahreszeit schon mehr als 20 Grad. Für eine Woche in einem 3* Hotel inklusive Flug, Transfer und Frühstück zahlt ihr nur 311€ 315€ pro Person.

1148746-sRsf1.jpg
Das 3-Sterne Hotel Panoramica Garden liegt in Los Realejos und wird bei Holidaycheck zu 71 Prozent weiterempfohlen. Bis zu den Stränden in der Umgebung sind es vier bis fünf Kilometer. Daher kann auch ein Mietwagen durchaus Sinn machen. Das Frühstück ist im Preis enthalten.

1148746-FfuUs.jpg
Teneriffa bietet eine einzigartige Landschaft, welche durch Vulkane dominiert ist. Neben der Natur gibt es auch noch architektonische Meisterwerke wie die Altstadt von La Laguna (Weltkulturerbe) oder den Hafen und die Altstadt von Santa Cruz de Tenerife mit einer Vielzahl historischer Bauten zu bewundern.

Reise im Überblick:
  • Zeitraum: verschiedene Termine im Mai 2018 | z.B. 10. bis 17. Mai
  • Abflugort: Köln-Bonn, Stuttgart, Frankfurt
  • inkl. Transfers und Rail & Fly
  • Verpflegung: Frühstück
Zusätzliche Info

Gruppen

9 Kommentare
mit Baden ist da nichts oder?
pcbvor 8 m

mit Baden ist da nichts oder?




Musst halt zum Strand. Playa de Jardin in Puerto de la Cruz, da kann man ziemlich gut baden, oder Playa el Socorro bisschen nach Westen. Ziemlich wilder Strand, an dem aber meistens Badeverbot wegen Wellen und Strömung herrscht - dafür bei Surfern höchst beliebt. gleich westlich von Los Realejos beginnt das schönste Küstenstück von Teneriffa

Bildchen von da:

16867152-TW0OG.jpg
Bearbeitet von: "dcdead" 22. Mär
dcdeadvor 9 m

Musst halt zum Strand. Playa de Jardin in Puerto de la Cruz, da kann man …Musst halt zum Strand. Playa de Jardin in Puerto de la Cruz, da kann man ziemlich gut baden, oder Playa el Socorro bisschen nach Westen. Ziemlich wilder Strand, an dem aber meistens Badeverbot wegen Wellen und Strömung herrscht - dafür bei Surfern höchst beliebt. gleich westlich von Los Realejos beginnt das schönste Küstenstück von TeneriffaBildchen von da:[Bild]


Danke für die Info. Und die Temperatur im May so? Wassertemperatur?
Ich habe noch nie mit einem Auto zum Strand gefahren. Mann ist ja Nass/im Sand und dann ins Auto? Was ist mit Mittagessen, man kann nicht kurz Zurück laufen. Gibt es parkplätze in der Nähe oder muss man vom parkplatz ewig laufen? Ich hätte kein Problemm mit öffentlichen statt Auto zu fahren? gibt es sowas dort?
pcbvor 12 m

Danke für die Info. Und die Temperatur im May so? Wassertemperatur?Ich …Danke für die Info. Und die Temperatur im May so? Wassertemperatur?Ich habe noch nie mit einem Auto zum Strand gefahren. Mann ist ja Nass/im Sand und dann ins Auto? Was ist mit Mittagessen, man kann nicht kurz Zurück laufen. Gibt es parkplätze in der Nähe oder muss man vom parkplatz ewig laufen? Ich hätte kein Problemm mit öffentlichen statt Auto zu fahren? gibt es sowas dort?


Also Wetter temperaturmäßig super im Mai - 23-25°C so ca., aber auf der Nordseite kann es schonmal Wolken geben, weil die am 3800m hohen Berg hängen bleiben. An dem Strand, den ich genannt habe gibt es direkt viele Parkplätze an der Straße (Die führt nur zu diesem Strand). Laufen max. 2 Minuten. Playa De Jardin hat auch viele Parkplätze, aber da muss man etwas früher da sein.

Hier das Street View vom Socorro Beach, da siehst du auch was ich mit Wolken meine. Aber so oft passiert das im Mai nicht:

google.de/map…656

Ist halt überall auf der Nordseite schwarzer Sand.

Richtige Strände gibt es auf Teneriffa eher nur auf der Südhälfte, dafür gibt es da kein Grün und die Landschaft ist nicht so schön, wie im Norden. Dann lieber gleich nach Fuerteventura.

Wir waren noch auf der Playa de Teresitas, die ist ca. 40km entfernt (Lässt sich aber toll mit einer Fahrt durch das spektakuläre Anage-Gebirge verbinden) - da gibt es echten Sahara-Sand und Palmen


16867346-JQQ4Z.jpg
Bearbeitet von: "dcdead" 22. Mär
3800 Meter hohe Berge??????

Da fehlen noch ein paar Meter :Der Pico del Teide, manchmal auch Teyde, ist mit 3718 m die höchste Erhebung auf der Kanarischen Insel Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet
Bearbeitet von: "huba" 22. Mär
Die Erfahrungen die dcdead hier teilt kann ich nur bestätigen. Für alle die auf der Nordseite (schwarzer Strand) sind kann ich den Loro Parque wirklich sehr empfehlen!
Ansonsten kommt öfters im Hotel ein Guide vorbei und verkauft zu humanen Preisen Hin+Rückfahrt zum Siampark welcher meiner Meinung nach Okay ist (War zur Saison da und es war mehr als überfüllt).
Wer gerne Mojito trink sollte bei "Meson Andalucia" vorbei schauen. Der Plaza del Charco ist auch sehenswert ( unbedingt bei der Eisdiele "freddino" vorbei schauen!)
hubavor 30 m

3800 Meter hohe Berge??????Da fehlen noch ein paar Meter :Der Pico del …3800 Meter hohe Berge??????Da fehlen noch ein paar Meter :Der Pico del Teide, manchmal auch Teyde, ist mit 3718 m die höchste Erhebung auf der Kanarischen Insel Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet



Oh mann, jetzt hast du fast so viel Fragezeichen gesetzt, wie ich um Meter falsch lag. Bist bestimmt ein gern gesehener Partygast
pcbvor 1 h, 4 m

Danke für die Info. Und die Temperatur im May so? Wassertemperatur?Ich …Danke für die Info. Und die Temperatur im May so? Wassertemperatur?Ich habe noch nie mit einem Auto zum Strand gefahren. Mann ist ja Nass/im Sand und dann ins Auto? Was ist mit Mittagessen, man kann nicht kurz Zurück laufen. Gibt es parkplätze in der Nähe oder muss man vom parkplatz ewig laufen? Ich hätte kein Problemm mit öffentlichen statt Auto zu fahren? gibt es sowas dort?


Bekomm Kopfweh bei deinem Schreibstil
hubavor 1 h, 49 m

3800 Meter hohe Berge??????Da fehlen noch ein paar Meter :Der Pico del …3800 Meter hohe Berge??????Da fehlen noch ein paar Meter :Der Pico del Teide, manchmal auch Teyde, ist mit 3718 m die höchste Erhebung auf der Kanarischen Insel Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet


Er/Sie schrieb "Berg" und nicht "Berge". Des Weiteren sind die paar Meter in diesem Zusammenhang wohl zu vernachlässigen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text