Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
858° Abgelaufen
59

Tenet [4K Ultra HD] [2020] [Blu-ray] [Region Free] - Amazon.de

20,07€20,62€-3%
Avatar
rollin.ontheriver
Mitglied seit 2021
3
177
aktualisiert 1. Feb (eingestellt 1. Feb)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin!

Aktuell gibt es bei Amazon.de den Film TENET als 4K Ultra HD + Blu-ray in der REGION FREE Variante. Sprich OHNE deutscher Tonspur, dafür Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1) und Französisch (Dolby Digital 5.1).

Entdeckt im Zuge eines anderen Dealz: mydealz.de/dea…149

Zur Info: über geizhals.de sowie idealo.de wird der Preis mit 9,97€ + 3€ Versand angegeben, sprich dort wurden die Preis zu 9,95€ + 3€ Versand anscheinend noch nicht aktualisiert.

Viel Spaß beim Film! Ich habe ihn im Kino verpasst und der Prime/Netflix/Disney+ Release lässt auf sich warten... nun werde ich wohl doch so zuschlagen und hoffe mein ASUS Blu-ray Brenner/Laufwerk kann mit dem neuen Firmware Update auch 4K Ultra HD Disc's lesen.

Cheers

Versand und Rückgabe bei Amazon

Die folgenden Infos beziehen sich nur auf Artikel, die von Amazon versendet werden. Erfolgt der Versand durch einen Marketplace-Händler, können die Versandkosten abweichen.

Der Standardversand kostet regulär 2,99€, solange der Bestellwert unter 29€ liegt. Je nach Produktkategorie können auch 3,99€ Versandkosten anfallen. Einige Artikel erhaltet ihr aber auch generell kostenfrei. Diese sind dann mit „kostenloser Lieferung“ gekennzeichnet.

Alternativ könnt ihr eure Bestellung an Abholstationen und Locker schicken lassen. Die Versandkosten sind dann jeweils 1€ günstiger.

Für Prime-Mitglieder (Mitgliedschaft kostenpflichtig) gilt stets kostenfreier Versand. Das gilt auch für Premiumversand und Same Day Lieferung (ab 20€ Bestellwert)
Zusätzliche Info
Avatar
Achtung: Die vorliegende Version ist um ein paar Sekunden geschnitten! Es fehlt eine Szene, in der ein Mann einer am Boden liegenden Frau in den Bauch tritt.
Sag was dazu

Auch interessant

Beste Kommentare
Avatar
Der Film ist meiner Meinung nach mal wieder ein Meisterwerk à la Nolan gewesen. Daran scheiden sich wohl die Geister.
Avatar
Preis ist spitze.Film eher naja
Avatar
Der Film ist sicher Geschmackssache, aber die Bildqualität der UHD Blu Ray ist Referenzklasse inkl. IMAX Shots.
Avatar
MMn der schwächste Nolan Film, leider.

Besonders sehenswert: Interstellar, The Dark Knight, Inception, Memento, Prestige...
59 Kommentare
  1. Avatar
    Preis ist spitze.Film eher naja
  2. Avatar
    Konnte mit dem Film ebenfalls gar nichts anfangen. Preis ist aber wirklich gut. Hot!
  3. Avatar
    Der Film ist sicher Geschmackssache, aber die Bildqualität der UHD Blu Ray ist Referenzklasse inkl. IMAX Shots.
  4. Avatar
    Der Film ist meiner Meinung nach mal wieder ein Meisterwerk à la Nolan gewesen. Daran scheiden sich wohl die Geister.
  5. Avatar
    Schon vorbei? Verkäufer nur noch die Schweizer steuervermeider-Firma Mecodu?

    Also Amazon-Marketplace
    Bearbeitet von: "Fruuhtz" 2. Feb
  6. Avatar
    MMn der schwächste Nolan Film, leider.

    Besonders sehenswert: Interstellar, The Dark Knight, Inception, Memento, Prestige...
  7. Avatar
    twixi02.02.2022 00:17

    MMn der schwächste Nolan Film, leider. Besonders sehenswert: …MMn der schwächste Nolan Film, leider. Besonders sehenswert: Interstellar, The Dark Knight, Inception, Memento, Prestige...


    Ich habe ihn im Kino gesehen und war schon geflashed.

    Guter Action Stoff auch wenn einiges irgendwie offen bleibt.

    Mir hat das Setting am Ende nicht gefallen. Sah viel zu glatt und steril (+ Sand) aus.

    Aber würde noch einige Ableger wünschen die die ganze Thematik deutlicher machen. Vielleicht war das auch der Plan auch wenn Nolan keine Fortsetzungen mag.
  8. Avatar
    Anspruchsvoller Film. Aber etwas zu viel Plot twist ..
  9. Avatar
    Die haben damals den perfekten Zeitpunkt gewählt für den Release. Es gab praktisch keine Konkurrenz, da wegen Corona alles andere verschoben wurde. Ansonsten wäre er wohl gefloppt.
    Bearbeitet von: "GelöschterUser83048" 2. Feb
  10. Avatar
    Der Film ist 2,95 wert
  11. Avatar
    GelöschterUser8304802.02.2022 00:55

    Die haben damals den perfekten Zeitpunkt gewählt für den Release. Es gab p …Die haben damals den perfekten Zeitpunkt gewählt für den Release. Es gab praktisch keine Konkurrenz, da wegen Corona alles andere verschoben wurde. Ansonsten wäre er wohl gefloppt.


    Es gab nicht nur praktisch keine Konkurrenz, sondern auch praktisch keine Zuschauer.
    Einen solch großen Blockbuster zu der Zeit ins Kino zu bringen war ein gewaltiges Risiko.
    Und rein finanziell war es durchaus ein Flop, 350 Millionen am Box-Office bei reinen Produktionskosten von ca 230 Millionen also inklusive Marketing mindestens 450 Millionen, waren nur im Anbetracht der damaligen Lage ein kleiner Erfolg.
    Ein erfolgreicher Testlauf, der das Kino-Geschäft erst wieder so richtig ins Rollen brachte.
  12. Avatar
    Autor*in
    Fruuhtz02.02.2022 00:04

    Schon vorbei? Verkäufer nur noch die Schweizer steuervermeider-Firma …Schon vorbei? Verkäufer nur noch die Schweizer steuervermeider-Firma Mecodu?Also Amazon-Marketplace


    Danke, habe den Preis angepasst, wurde nur weinige Cents erhöht.
  13. Avatar
    Doktor_Maisels01.02.2022 23:56

    Der Film ist sicher Geschmackssache, aber die Bildqualität der UHD Blu Ray …Der Film ist sicher Geschmackssache, aber die Bildqualität der UHD Blu Ray ist Referenzklasse inkl. IMAX Shots.


    Was die reine Auflösung betrifft durchaus, der erweiterte Farbraum inkl. HDR kommt jedoch nur sehr spärlich zur Geltung.
    Dazu die sehr erdigen, braunen Farbfilter die Nolans Kameramann Hoyte van Hoytema so zelebriert, wodurch der Kontrast eher milchig & schwach rüberkommt.
    Spitzenlichter kommen nicht über 300 Nits, aber zumindest der Schwarzwert ist in Ordnung.
    Die IMAX Sequenzen irritieren eher und reißen einen aus dem Film, wenn man sich nicht in einem riesigen IMAX Saal befindet.
    Als Cinemascopeleinwand-Besitzer stören sie zudem extrem wenn der Projektor nicht entsprechende Einstellungsmöglichkeiten bietet.
    Wenigstens der Ton rockt die Bude.
  14. Avatar
    Ich finde den Film auch Klasse in 4k ist die Qualität extrem aber ein richtiges Soundsystem sollte auch vorhanden sein um die Musik und vorallem Geräusche besser wirken zu lassen. Allerdings reicht es nicht den Film einmal zu schauen um die Story richtig zu verstehen. 2-3x sollte man ihn Minimum schauen dann versteht man wie der Film in etwa Funktioniert. Persönlich finde ich ihn auch in gleicher Höhe wie Batman Dark Knights Joker Inception.
  15. Avatar
    motorrad12302.02.2022 02:09

    Ich finde den Film auch Klasse in 4k ist die Qualität extrem aber ein …Ich finde den Film auch Klasse in 4k ist die Qualität extrem aber ein richtiges Soundsystem sollte auch vorhanden sein um die Musik und vorallem Geräusche besser wirken zu lassen. Allerdings reicht es nicht den Film einmal zu schauen um die Story richtig zu verstehen. 2-3x sollte man ihn Minimum schauen dann versteht man wie der Film in etwa Funktioniert. Persönlich finde ich ihn auch in gleicher Höhe wie Batman Dark Knights Joker Inception.


    Der Film ist nur halb so komplex wie er tut.
    Nolan verwechselt hier oft "kompliziert" mit "komplex", muss alles in ewig langen, gerade zu theaterhaften, holzigen Expositionsdialogen erklären.
    Das ist einfach kein gutes Storytelling, Sprichwort "Show, don't tell".
    Und wer schon mehr als eine Zeitreisegeschichte gesehen/gelesen hat, weiß nach ein paar Minuten worauf das ganze hinausläuft.
    Das einzige was schwer zu verstehen ist, sind die Dialoge im Originalton.
  16. Avatar
    K_Ulf02.02.2022 07:03

    ...


    So ist es. Man weiß relativ früh wo die Reise hingeht. Nur weil "Nolan" auf dem Produkt steht ist es noch lange kein Meisterwerk. Mehr als 1x tu ich mir den Streifen garantiert nicht an.
  17. Avatar
    Meint ihr der Film lohnt sich? Kenne den Film nur aus dem Klischee, dass ihn niemand verstanden hat
  18. Avatar
    müll wie alle anderen nolan filme auch. ok, inception lass ich noch als mittelmäßig durchgehen. wollen wir nicht so hart sein
  19. Avatar
    speedo_guido02.02.2022 09:49

    Meint ihr der Film lohnt sich? Kenne den Film nur aus dem Klischee, dass …Meint ihr der Film lohnt sich? Kenne den Film nur aus dem Klischee, dass ihn niemand verstanden hat


    Also schwer zu verstehen ist der Film nicht. Man muss nur aufmerksam sein. Kleine weitere Details haben sich bei mir beim zweiten Mal offenbart, aber die Grunderkenntnis wird einem eigentlich durch die viele Exposition in den Dialogen vermittelt.
  20. Avatar
    Also 3h volle Konzentration. Danke, dann pack ich das mal auf die Watchlist.
  21. Avatar
    speedo_guido02.02.2022 09:49

    Meint ihr der Film lohnt sich? Kenne den Film nur aus dem Klischee, dass …Meint ihr der Film lohnt sich? Kenne den Film nur aus dem Klischee, dass ihn niemand verstanden hat


    Mit guter Soundanlage auf einem möglichst großen Screen lohnt sich der Film für das Spektakel dass er bietet.
    Den Film verstehen viele nicht so richtig, weil er geradezu drauf ausgelegt ist in mehrmals zu sehen.
    Du achtest bei der ersten Sichtung, wenn du vorher wirklich überhaupt nicht weißt, worum es geht, auf ganz andere Dinge als beim zweiten oder dritten mal.

    elequentum02.02.2022 10:07

    müll wie alle anderen nolan filme auch. ok, inception lass ich noch als …müll wie alle anderen nolan filme auch. ok, inception lass ich noch als mittelmäßig durchgehen. wollen wir nicht so hart sein


    Also sein Memento ist wirklich ein Meisterwerk.
    Die späteren Filme sind nur noch Style over Substance.
    Bearbeitet von: "K_Ulf" 2. Feb
  22. Avatar
    K_Ulf02.02.2022 10:31

    Also sein Memento ist wirklich ein Meisterwerk.Die späteren Filme sind nur …Also sein Memento ist wirklich ein Meisterwerk.Die späteren Filme sind nur noch Style over Substance.


    fand ich beim ersten sehen vor ca. 18 jahren auch noch. hab ihn dann letztens wieder mal geguckt und bin fast eingeschlafen. zieht nicht mehr.
  23. Avatar
    Wundert mich ebenfalls, dass hier so viele Leute den Film nicht verstehen.

    Nolan hat hier aber deutlich Schwächen gezeigt:
    - zu viele überhastete Szenensprünge
    - zu viel "James Bond Show"
    - die Frau und ihr Beziehungsdrama spielen eine viel zu große Rolle (wenn man berücksichtigt, um welche ernste Bedrohung es eigentlich geht)
  24. Avatar
    Achtung, winziger Spoiler:
    Der Film ist insofern interessant als dass er ein absolut simples filmisches Stilmittel, einfach das Rückwärts-ablaufen-lassen von Handlung, zur Vollendung führt und man herausgefordert ist die Schnittpunkte zu identifizieren. Wobei dann auch diverse Action, z. B. mit der Frau und dem Kampf mit sich selbst nicht mehr allzu überraschend kamen. Hat aber Bock gemacht im Kino. Sound hat ordentlich gerumpelt, danach 1a Stuhlgang.
  25. Avatar
    Dealiciously02.02.2022 00:00

    Der Film ist meiner Meinung nach mal wieder ein Meisterwerk à la Nolan …Der Film ist meiner Meinung nach mal wieder ein Meisterwerk à la Nolan gewesen. Daran scheiden sich wohl die Geister.


    Ich glaube diejenigen die ihn nicht mögen haben ihn vielleicht vom Konzept her nicht ganz verstanden.

    Ähnlich wie Inception und Interstellar einfach ein Meisterwerk.

    Nicht von dieser Welt! ;-)
  26. Avatar
    35182760_1.jpgWer sagt das bild oben also den film beim ersten mal verstanden zu haben, der lügt.
    Link preview.redd.it/2wp…f6e
    Bearbeitet von: "x8aramis" 2. Feb
  27. Avatar
    Schniesel02.02.2022 12:45

    Ich glaube diejenigen die ihn nicht mögen haben ihn vielleicht vom Konzept …Ich glaube diejenigen die ihn nicht mögen haben ihn vielleicht vom Konzept her nicht ganz verstanden. Ähnlich wie Inception und Interstellar einfach ein Meisterwerk.Nicht von dieser Welt! ;-)


    Klingt plausibel. Ich mein den Film nicht zu mögen ist die eine Sache, aber viele die hier und bei anderen Nolan Filmen von Müll reden, begnügen sich in ihrer Freizeit vermutlich mit CSI und Dwayne The Rock Filmen. Kulturbanausen halt 🤪

    Btw: Habe auch nicht alles beim ersten Mal verstanden, aber gerade das macht die Nolan Filme aus. Grips anstrengen, Fokus und irgendwann noch mal gucken und wieder geflasht sein.
    Bearbeitet von: "Dealiciously" 2. Feb
  28. Avatar
    Dealiciously02.02.2022 13:42

    Klingt plausibel. Ich mein den Film nicht zu mögen ist die eine Sache, …Klingt plausibel. Ich mein den Film nicht zu mögen ist die eine Sache, aber viele die hier und bei anderen Nolan Filmen von Müll reden, begnügen sich in ihrer Freizeit vermutlich mit CSI und Dwayne The Rock Filmen. Kulturbanausen halt ? Btw: Habe auch nicht alles beim ersten Mal verstanden, aber gerade das macht die Nolan Filme aus. Grips anstrengen, Fokus und irgendwann noch mal gucken und wieder geflasht sein.



    Ich war tatsächlich 4 x im Kino bei Tenet und habe ihn dann noch auf Amazon bestellt.

    Für mich wirklich next Level :))
  29. Avatar
    Schniesel02.02.2022 13:47

    Ich war tatsächlich 4 x im Kino bei Tenet und habe ihn dann noch auf …Ich war tatsächlich 4 x im Kino bei Tenet und habe ihn dann noch auf Amazon bestellt. Für mich wirklich next Level :))


    Sehr geil! Du hast alles richtig gemacht. Ich war leider nicht im Kino wegen Corona und habs bereut.
  30. Avatar
    Dealiciously02.02.2022 13:48

    Sehr geil! Du hast alles richtig gemacht. Ich war leider nicht im Kino …Sehr geil! Du hast alles richtig gemacht. Ich war leider nicht im Kino wegen Corona und habs bereut.


    Kannst du Mal paar Filme aufzählen die dir ansonsten noch zusagen? Bin immer auf der Suche


    Würde mich freuen

    LG
  31. Avatar
    Nichtmal für 3.99 im ITunes Store würd ich den kaufen. Meiner Meinung nach das schlechteste Nolan Werk to date.
  32. Avatar
    Ich hab den Film nicht verstanden...
  33. Avatar
    Ich, nach dem der Film vorbei war:

    35184277-hiMZj.jpg
    Bearbeitet von: "Disktyp" 2. Feb
  34. Avatar
    Schniesel02.02.2022 13:49

    Kannst du Mal paar Filme aufzählen die dir ansonsten noch zusagen? Bin …Kannst du Mal paar Filme aufzählen die dir ansonsten noch zusagen? Bin immer auf der Suche :)Würde mich freuen LG


    Klar! Die Zeit nehme ich mir, aber das Problem ist, dass ich bei der Frage erstmal immer überlegen muss.

    Okay hab mal überlegt. Das sind so Filme die mir in den Sinn gekommen sind, obwohl es teilweise schon sehr lange her ist, dass ich die geguckt habe. An sich gibt es aber bestimmt noch ca. 100 mehr die zu empfehlen sind. Die Meisten hast du aber bestimmt schon geguckt:

    - Dune (der Neue)
    - Grand Budapest Hotel
    - Adams Äpfel (Ein Klassiker, aber spezieller Humor)
    - Gone Girl (Ist hängen geblieben)
    - Königreich der Himmel (Auch ein Kultfilm, viel zu gut einfach, aber auf jeden Fall extended)
    - Die Jagd
    - 1917
    - Hacksaw Ridge
    - No Country for Old Men
    - Knives Out

    Ansonsten noch an Serien:
    - Fargo
    - True Detective
    - The OA (wurde leider abgesetzt, muss man auch viel nachdenken, hab ich mega gefeiert)
  35. Avatar
    K_Ulf02.02.2022 10:31

    Mit guter Soundanlage auf einem möglichst großen Screen lohnt sich der F …Mit guter Soundanlage auf einem möglichst großen Screen lohnt sich der Film für das Spektakel dass er bietet.Den Film verstehen viele nicht so richtig, weil er geradezu drauf ausgelegt ist in mehrmals zu sehen.Du achtest bei der ersten Sichtung, wenn du vorher wirklich überhaupt nicht weißt, worum es geht, auf ganz andere Dinge als beim zweiten oder dritten mal.Also sein Memento ist wirklich ein Meisterwerk.Die späteren Filme sind nur noch Style over Substance.


    "Spätere Filme nur noch Style over Substance"

    Bitte was? Steile These, die du da aufstellst, Kollege.
    Es ist ein Fakt, dass Prestige, The Dark Knight, Inception und Interstellar so ziemlich Nolans beliebteste Regiearbeiten sind und viele sie auch zu den besten Filmen aller Zeiten zählen, ein Blick in die IMDb Top 250 reicht da schon.
    Und dass seine Filme keine Substanz haben, mag sicher im Auge des Betrachters liegen, allerdings lässt sich nicht abstreiten, dass er von Fans doch gerade vor allem für seine originellen, gerne auch mal komplexeren Storys mit emotionalen Tiefgang geschätzt wird.
    Bearbeitet von: "schnaepper_macher" 2. Feb
  36. Avatar
    twixi02.02.2022 00:17

    MMn der schwächste Nolan Film, leider. Besonders sehenswert: …MMn der schwächste Nolan Film, leider. Besonders sehenswert: Interstellar, The Dark Knight, Inception, Memento, Prestige...


    Kann ich dir nur zustimmen. Tenet und Dunkirk waren nicht so gut, leider
  37. Avatar
    13,07€ mit Versand bei Amazon. Keine 13,32€. Dachte ich vermerk das mal.
  38. Avatar
    elequentum02.02.2022 10:07

    müll wie alle anderen nolan filme auch. ok, inception lass ich noch als …müll wie alle anderen nolan filme auch. ok, inception lass ich noch als mittelmäßig durchgehen. wollen wir nicht so hart sein


    Prestige fand ich ganz gut noch und dark knight
    Aber der hier und dieser weltraumschrott waren schlimm
  39. Avatar
    schnaepper_macher02.02.2022 16:45

    "Spätere Filme nur noch Style over Substance"Bitte was? Steile These, die …"Spätere Filme nur noch Style over Substance"Bitte was? Steile These, die du da aufstellst, Kollege.Es ist ein Fakt, dass Prestige, The Dark Knight, Inception und Interstellar so ziemlich Nolans beliebteste Regiearbeiten sind und viele sie auch zu den besten Filmen aller Zeiten zählen, ein Blick in die IMDb Top 250 reicht da schon.Und dass seine Filme keine Substanz haben, mag sicher im Auge des Betrachters liegen, allerdings lässt sich nicht abstreiten, dass er von Fans doch gerade vor allem für seine originellen, gerne auch mal komplexeren Storys mit emotionalen Tiefgang geschätzt wird.

    Prestige geh ich noch mit, allerdings auch kein Spätwerk. Inception ist dreist vom Anime "Paprika", der das ganze dazu noch besser umsetzt, geklaut.
    The Dark Knight bedient sich auf eine so lachhafte Art und Weise bei Michael Manns Meisterwerk "Heat", und zeigt uns eine Stadt die alles nur kein Gotham, und einen Christian Bale der weder ein guter Batman noch ein guter Bruce Wayne ist.
    Heath Ledger rettet The Dark Knight als phantastischer Joker noch zu einem mittelmäßigen Gehirn-Aus-Actioner.
    Mit Interstellar hat sich Nolan indes zuviel vorgenommen und verheddert sich mehrere Male in seinem komplizierten Story-Konstrukt, kompliziert, nicht komplex.
    Das ist ein Unterschied.
    Interstellar strotzt nur so von Logiklöchern, Plotholes und Unstimmigkeiten.
    Zumindest das muss man ihm für gewöhnlich zugestehen, das ist eigentlich kein Problem seiner Filme, aber bei Interstellar leider schon.
    Dunkirk ist noch der beste seiner neueren Filme, er spielt hier genial mit der Zeit, was er in Inception bereits ausprobierte wirkt hier ausgereifter. Und so lebensecht und furchteinflößend hat man die Schrecken des Krieges seit "Saving Private Ryan" nicht mehr auf der Leinwand gesehen.
    Das Konzept von Tenet ist ebenso genial, aber statt etwas interessantes draus zu machen, inszeniert er einen konventionellen Zeitreisekrimi, den man als Fan von Zeitreisegeschichten nach wenigen Minuten durchschaut hat.
    Dass die Charaktere im Film selbst sogar behaupten es wäre keine Zeitreise macht das ganze nur noch lächerlicher.
    Und das schlimmste an Nolans Filmen sind die ewiglangen, hölzernen Expositionsdialoge, die dem Zuschauer alles genau erklären müssen, weil seine Bilder nicht für sich selbst sprechen.
    Der große Meister Kurosawa hätte jedenfalls nicht viel von seinen Filmen gehalten.
    Was bleibt, sind audiovisuelle Meisterwerke, die kompliziert erzählt werden ohne jedoch inhaltlich in die Tiefe zu gehen.
    Reines Freizeitpark-Eventkino.
  40. Avatar
    K_Ulf02.02.2022 22:56

    Prestige geh ich noch mit, allerdings auch kein Spätwerk. Inception ist …Prestige geh ich noch mit, allerdings auch kein Spätwerk. Inception ist dreist vom Anime "Paprika", der das ganze dazu noch besser umsetzt, geklaut.The Dark Knight bedient sich auf eine so lachhafte Art und Weise bei Michael Manns Meisterwerk "Heat", und zeigt uns eine Stadt die alles nur kein Gotham, und einen Christian Bale der weder ein guter Batman noch ein guter Bruce Wayne ist.Heath Ledger rettet The Dark Knight als phantastischer Joker noch zu einem mittelmäßigen Gehirn-Aus-Actioner.Mit Interstellar hat sich Nolan indes zuviel vorgenommen und verheddert sich mehrere Male in seinem komplizierten Story-Konstrukt, kompliziert, nicht komplex.Das ist ein Unterschied.Interstellar strotzt nur so von Logiklöchern, Plotholes und Unstimmigkeiten.Zumindest das muss man ihm für gewöhnlich zugestehen, das ist eigentlich kein Problem seiner Filme, aber bei Interstellar leider schon.Dunkirk ist noch der beste seiner neueren Filme, er spielt hier genial mit der Zeit, was er in Inception bereits ausprobierte wirkt hier ausgereifter. Und so lebensecht und furchteinflößend hat man die Schrecken des Krieges seit "Saving Private Ryan" nicht mehr auf der Leinwand gesehen.Das Konzept von Tenet ist ebenso genial, aber statt etwas interessantes draus zu machen, inszeniert er einen konventionellen Zeitreisekrimi, den man als Fan von Zeitreisegeschichten nach wenigen Minuten durchschaut hat.Dass die Charaktere im Film selbst sogar behaupten es wäre keine Zeitreise macht das ganze nur noch lächerlicher.Und das schlimmste an Nolans Filmen sind die ewiglangen, hölzernen Expositionsdialoge, die dem Zuschauer alles genau erklären müssen, weil seine Bilder nicht für sich selbst sprechen.Der große Meister Kurosawa hätte jedenfalls nicht viel von seinen Filmen gehalten.Was bleibt, sind audiovisuelle Meisterwerke, die kompliziert erzählt werden ohne jedoch inhaltlich in die Tiefe zu gehen.Reines Freizeitpark-Eventkino.


    Es ist keine Zeitreise (das wäre ja ein Sprung in der Zeit). Hier wird Entropie umgekehrt..
Dein Kommentar
Avatar