276°
Tepro Geräteschuppen mit 3,21 x 3,62m (10,85 m²) für 569,05€ inkl. Lieferung bei Hornbach

Tepro Geräteschuppen mit 3,21 x 3,62m (10,85 m²) für 569,05€ inkl. Lieferung bei Hornbach

Home & LivingHornbach Angebote

Tepro Geräteschuppen mit 3,21 x 3,62m (10,85 m²) für 569,05€ inkl. Lieferung bei Hornbach

Preis:Preis:Preis:569,05€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi an alle Kroko-Gärtner,

ich war letztens auf der Suche nach einem großen Geräteschuppen für meinen Garten. Mit dem 20% Gutschein von Toom letzte Woche bin ich leider nur auf 719,20€ exkl. Lieferung gekommen, daher habe ich mir eine andere coole Konstruktion zusammengebastelt.

Man findet das Gerätehaus Haustyp 7 von tepro bei einem in meinen Augen sehr unseriösen Händler im Internet über idelao für 605,95€ inkl. Lieferung. Dort sind schon viele Angaben sehr fehlerhaft und bei solchen Schuppen können alleine schon viele Einzelteile wie Schrauben etc fehlen. Der UVP des Schuppens beträgt 899€.
Jetzt kann man den Schuppen einfach bei Hornbach bestellen und die Tiefpreisgarantie in Anspruch nehmen, so bekommt man diesen Schuppen für in meinen Augen unschlagbare 569,05€ geliefert.

Nimmt man den komischen Händler raus, ist die Ersparnis nach Preisvergleich von 729,90€ inkl. Lieferung bei 22%. In solchen Höhen schon sehr viel Geld.

Gruß

19 Kommentare

Durchgangshöhe 1,6m? AUA sagt der Kopf!

Gibt es was ähnliches aus Holz?

deshka

Gibt es was ähnliches aus Holz?


Nicht mit der Schiebe-Tür und kostet dann 400 Euro mehr

deshka

Gibt es was ähnliches aus Holz?



Also in der Preiskategorie nicht, da muss man dann in der Größe so min. 1000 Euro hinlegen.

Hammer, auf sowas warte ich schon lange, sofort bestellt, danke

Sieht aus wie eine Hobbit-Garage :-)

ha!!! Endlich ein Gästeklo fürs Festival

etwas größer fürs Auto wäre super ^^

Also man sollte nicht zu viel erwarten von diesen Blech-Monstern Das Metall ist sehr dünn und ist etwas dicker als Alufolie.
Ich habe ein Metallhaus von Biohort und das ist schon der Mercedes unter den Metallhäusern, aber sogar da ist das Metall nicht sonderlich dick.

Naja, der Preis ist aber auf jeden Fall HOT . Die Hunderter Scheine wiegen so viel wie das Metall

Wenn es jemand bestellen sollte wird er sehr überrascht sein wie wenig Material man für 500 -600 Euro bekommt. Das zeug wiegt nichts

taikee

Also man sollte nicht zu viel erwarten von diesen Blech-Monstern Das Metall ist sehr dünn und ist etwas dicker als Alufolie. Ich habe ein Metallhaus von Biohort und das ist schon der Mercedes unter den Metallhäusern, aber sogar da ist das Metall nicht sonderlich dick. Naja, der Preis ist aber auf jeden Fall HOT . Die Hunderter Scheine wiegen so viel wie das Metall Wenn es jemand bestellen sollte wird er sehr überrascht sein wie wenig Material man für 500 -600 Euro bekommt. Das zeug wiegt nichts



Kann ich nur bestätigen. Diese Hütten sind so labberig, da bekommt man Angst. Wenn man sieht, wie in den Baumärkten teilweise die Ausstellungshäuser schon aussehen....
Biohort hingegen ist eine komplett andere Liga. Da merkt man auch beim Aufbau, dass es kein Ramsch ist. Preislich allerdings auch eine andere Kategorie.

Wie ist das eigentlich mit regen? Hört man das doll wenn da die tropfen raufprasseln!?

sphoenixcompany

Wie ist das eigentlich mit regen? Hört man das doll wenn da die tropfen raufprasseln!?



Warum? Hast du vor darin zu schlafen? xD

sphoenixcompany

Wie ist das eigentlich mit regen? Hört man das doll wenn da die tropfen raufprasseln!?



Ja soll man wohl hören, wurde gewarnt, das Teil nicht unter Fenster zu stellen.
Allerdings gibt es ja für den Fall von bösem Regen auch immer noch die Möglichkeit schnell ne Matte drüber zu schmeißen oder so^^

Wer das noch ein wenig günstiger haben möchte (anderer U.S. Hersteller)

hukd.mydealz.de/dea…e=1

Wir haben von Tepro dieses Ding hier:
Amazon-Link

Fazit:
- idealerweise noch den Unterbau kaufen (oder bauen aus Kantholz), sonst sinnlos.
- gerades Fundament schaffen (Gehwegplatten o.ä.)
- Aufbau ist ein Alptraum. Mehrere Stunden einplanen und nur zu zweit
- Blech ist papierdünn. Beim Abziehen der Schutzfolien extrem aufpassen, sonst verbiegt's Euch die Teile.
- Die Hütte ist definitiv nur Witterungsschutz - taugt als Diebstahlschutz garnix.

Bei uns erfüllt die Hütte ihren Zweck, Preis/Leistung ist gerade noch so akzeptabel, obwohl wir weit weniger als den Amazon-Preis bezahlt hatten. Eine ordentliche Holz-Hütte ist zwar teuer, sollte man aber je nach Einsatzzweck in die Überlegungen miteinbeziehen, bevor man hier reflexartig etwas kauft und dann enttäuscht ist.

taikee

Also man sollte nicht zu viel erwarten von diesen Blech-Monstern Das Metall ist sehr dünn und ist etwas dicker als Alufolie. Ich habe ein Metallhaus von Biohort und das ist schon der Mercedes unter den Metallhäusern, aber sogar da ist das Metall nicht sonderlich dick. Naja, der Preis ist aber auf jeden Fall HOT . Die Hunderter Scheine wiegen so viel wie das Metall Wenn es jemand bestellen sollte wird er sehr überrascht sein wie wenig Material man für 500 -600 Euro bekommt. Das zeug wiegt nichts



Kann ich nicht so nicht unterschreiben.
Es ist wirklich erstmal alles Dünn und labberig, aber sobald die Dachstreben drin sind stabilisiert es sich umgemein.
Ich habe meine Hütte noch mit dem Verankerungsset AK100 von Pergart auf den Gehwegplatten montiert. Das steht wie ne 1. Unsere Nachbarn sind alle begeistert. Ich weiß nicht, ob man das doppelte ausgeben muss.

bdtme

Wir haben von Tepro dieses Ding hier: Amazon-Link Fazit: - idealerweise noch den Unterbau kaufen (oder bauen aus Kantholz), sonst sinnlos. - gerades Fundament schaffen (Gehwegplatten o.ä.) - Aufbau ist ein Alptraum. Mehrere Stunden einplanen und nur zu zweit - Blech ist papierdünn. Beim Abziehen der Schutzfolien extrem aufpassen, sonst verbiegt's Euch die Teile. - Die Hütte ist definitiv nur Witterungsschutz - taugt als Diebstahlschutz garnix. Bei uns erfüllt die Hütte ihren Zweck, Preis/Leistung ist gerade noch so akzeptabel, obwohl wir weit weniger als den Amazon-Preis bezahlt hatten. Eine ordentliche Holz-Hütte ist zwar teuer, sollte man aber je nach Einsatzzweck in die Überlegungen miteinbeziehen, bevor man hier reflexartig etwas kauft und dann enttäuscht ist.



Kann man das Haus nicht ohne "Unterkosntruktion" aufstellen und es einfach in den Gehweg- oder Terassenplatten befestigen, welches man als Fundament nutzt?

Swooshycat

Kann man das Haus nicht ohne "Unterkosntruktion" aufstellen



Also ganz ohne wird's glaube ich schwierig. Zumindest die Eigenbau-Kantholz-Konstruktion würde ich druntersetzen. Die kannst dann wahlweise mit Beton füllen und/oder mit Holzplatten belegen. Da wir das auch einigermaßen sturmsicher haben wollten, aber trotzdem noch die Option die Bude mal woanders hinzustellen hab' ich das Folgendermaßen gelöst:
- Untergrund aus Gehwegplatten
- Unterkonstruktion von Tepro (hält hoffentlich länger als Holz)
- Unterkonstruktion mit Gehwegplatten verschraubt/beschwert
- Innen auf der Unterkonstruktion dann OSB-Platten als Fußboden

Swooshycat

Kann man das Haus nicht ohne "Unterkosntruktion" aufstellen




Danke für deinen Tip.
Ich habe gestern auch nochmal meinen Schwiegervater befragt. Der hat das Haus direkt an den Gehwegplatten befestigt. Je nachdem an wie vielen Platten man das befestigt, hat man ca. 500kg Gewicht dran, sollte nicht wegfliegen. Ich möchte mir ein wenig Arbeit mit der Unterkosntruktion sparen, auch wenn das wohl etwas eleganter gelöst ist

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text