78°
ABGELAUFEN
Testabo (Print) "Der Aktionär" für 2,50€ pro Ausgabe (statt 5,99€) - 10x für 25€ + Schirm
Testabo (Print) "Der Aktionär"  für 2,50€ pro Ausgabe (statt 5,99€) - 10x für 25€ + Schirm
Dies & DasFacebook Angebote

Testabo (Print) "Der Aktionär" für 2,50€ pro Ausgabe (statt 5,99€) - 10x für 25€ + Schirm

Preis:Preis:Preis:25€
Zum DealZum DealZum Deal
Da beim Deal neulich zu den Discount Brokern doch reges Interesse vorhanden war, ist der folgende Deal vielleicht für den einen oder anderen von Euch interessant :

Eine der beliebtesten Börsenzeitschriften " Der Aktionär" gibt es momentan in einem vergünstigten Testabo für 10 Wochen zu einem Gesamtpreis von 25€ .

Für 25€ erhält man 10 Printausgaben frei Haus, und zusätzlich den "Aktionär" Regenschirm.

Diese Zeitschrift gibt es sonst fast nie im Sonderangebot .
Dieses Testangebot steht auch nur im epaper der neuesten Aktionär Ausgabe , online findet man es nicht.

Wer interssiert ist , kann entweder eine Mail an abo@boersenmedien.de schreiben, es geht aber auch per Facebook Nachricht (mein Deallink) , oder per SMS oder Whatsapp an +49 151 40508233 .
Die Nachricht muss den Abocode "Schirm" , Eure Mailadresse sowie Namen und Anschrift enthalten.

Wichtig :
Das Abo ist nicht selbstkündigend , daher müsst Ihr vor Erhalt der 10. Ausgabe per Post, Fax oder Email kündigen, sonst geht es in ein Jahresabo über.


5 Kommentare

E-paper oder print?
Lohnt sich sowas? Oder steht da das gleiche wie online und in den diversen Foren?

Schreckliches Blatt...

moscatvor 5 h, 11 m

Schreckliches Blatt...



es gab mal Gerichtsverfahren gegen Bernd Förtsch und Alfred Maydorn wegen frontrunning ... irgendwo her muss die Herde ja kommen die folgt ....
Bearbeitet von: "Ottokar4711" 12. Mär

nichts ist älter als die Nachricht von gestern. Bei Aktien lohnt eine print Zeitung echt nicht mehr.

Ottokar4711vor 3 h, 56 m

es gab man Gerichtsverfahren gegen Bernd Förtsch und Alfred Maydorn wegen …es gab man Gerichtsverfahren gegen Bernd Förtsch und Alfred Maydorn wegen frontrunning ... irgendwo her muss die Herde ja kommen die folgt ....


Mister Dausend....

Mir fallen da noch ein: Markus Frick, der Bäckergeselle, und Sascha Opel. Keine Ahnung ob es die noch gibt oder die noch dabei sind aber eine solche Ansammlung an Kompetenz lässt mich zweifeln, warum jemand das Blatt kauft. Wer sie nicht kennt, einfach mal nach den Namen in Kombination "verurteilt" suchen...
Bearbeitet von: "moscat" 12. Mär

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text