Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Tetra Starter Line Aquarium Komplettset 54 l
228° Abgelaufen

Tetra Starter Line Aquarium Komplettset 54 l

44,49€59,95€-26%Amazon Angebote
18
eingestellt am 16. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ideal für alle Aquaristik-Einsteiger!
StarterLine
Tetra Starter Line LED Aquarium-Komplettset
Produktbeschreibung:
Stabiles Glasaquarium
Robuste Abdeckung in stilvoll geschwungenem Design mit praktischer Futterklappe
Ein Aquarium enthält...
... LED Beleuchtung
Einen Tetra EasyCrystal Filter 600 mit zwei Austausch‐Filterkartuschen
Einen Heizer
Hauptfutter TetraMin
Wasseraufbereiter Tetra AquaSafe
54L
Tetra Starter Line LED Aquarium-Komplettset 54L
Maße: 60 x 30 x 30 cm
4 mm Glasstärke
Energieeffiziente 6 Watt starke LED Beleuchtung
75 Watt Heizer - voreingestellt auf 25°C
Leistungsstarker Filter Tetra EasyCrystal Filterbox (3,5 Watt) für eine moderne, saubere und effiziente Filterung mit zwei austauschbaren Filterkartuschen
80L
Tetra Starter Line LED Aquarium-Komplettset 80L
Maße: 62 x 52 x 33 cm
6 mm Glasstärke
Energieeffiziente 10 Watt starke LED Beleuchtung
75 Watt Heizer - voreingestellt auf 25°C
Leistungsstarker Filter Tetra EasyCrystal Filterbox (7,5 Watt) für eine moderne, saubere und effiziente Filterung mit zwei austauschbaren Filterkartuschen
105L
NEU: Tetra Starter Line LED Aquarium-Komplettset 105L
Maße: 75 x 40 x 35 cm
6 mm Glasstärke
Energieeffiziente 16 Watt starke LED Beleuchtung
100 Watt Heizer - voreingestellt auf 25°C
Leistungsstarker Filter Tetra EasyCrystal Filterbox (7,5 Watt) für eine moderne, saubere und effiziente Filterung mit zwei austauschbaren Filterkartuschen
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
DerYeti201116.07.2019 07:55

Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich …Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich bis heute zu reklamieren.



Die Bewertungen sind ja eine Katastrophe für das Teil .....
18 Kommentare
Mit FIsch?
Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich bis heute zu reklamieren.
DerYeti201116.07.2019 07:55

Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich …Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich bis heute zu reklamieren.


Sollst ja auch nicht drin baden...
Floralys4lagig16.07.2019 07:57

Sollst ja auch nicht drin baden...


Die Fische aber schon. Und die dann sogar 24/7.
DerYeti201116.07.2019 07:55

Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich …Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich bis heute zu reklamieren.



Die Bewertungen sind ja eine Katastrophe für das Teil .....
maxii16.07.2019 08:03

Die Bewertungen sind ja eine Katastrophe für das Teil .....


Ok, dann doch eher nichts für Anfänger^^
Ich finde dieses "ideal für Einsteiger" immer etwas komisch bei so kleinen Becken. Um so größer das Becken, um so einfacher ist es, weil das Becken dann auch mal kleine Fehler verzeiht. Wer wirklich damit anfangen möchte sollte sich erstmal in einem Laden etwas schlau machen. Da kann einem ganz schnell die Lust vergehen bei einem so schönen Hobby.
DerYeti201116.07.2019 07:55

Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich …Keine Empfehlung - war nach ein paar Wochen undicht. Tetra weigert sich bis heute zu reklamieren.



Ich hab das hier (mal bei Obi in der Disney-Variante gekauft) und ich finde das Preis-Leistungsverhältnis klasse. Unser Kugelfisch nickt und winkt mit der Flosse, hot.
HeldvonStuttgart16.07.2019 07:49

Mit FIsch?


Musst du im Supermarkt von Käpten Iglu dazu kaufen
Bearbeitet von: "Weblotse" 16. Jul
Wer in die Aquaristik einsteigen will, sollte sich lieber ein größeres Aquarium ab 100l aufwärts gönnen.
Diese kleinen Teile sind was für Fortgeschrittene. Glaubt mir, ich habe Ich viel Lehrgeld gelassen für ein 54er als Einstieg.
Raven19816.07.2019 08:46

Ich finde dieses "ideal für Einsteiger" immer etwas komisch bei so kleinen …Ich finde dieses "ideal für Einsteiger" immer etwas komisch bei so kleinen Becken. Um so größer das Becken, um so einfacher ist es, weil das Becken dann auch mal kleine Fehler verzeiht. Wer wirklich damit anfangen möchte sollte sich erstmal in einem Laden etwas schlau machen. Da kann einem ganz schnell die Lust vergehen bei einem so schönen Hobby.



Nicht jeder will und kann größere Becken anschaffen. In "Läden" wird einem in der Regel alles verkauft, was man will. Beraten wird man eher weniger. Habe in meinem Leben bisher nur einen wirklichen guten Zierfischhändler gefunden. Dort gab es dann aber auch wirklich nur Fische zu kaufen, keinerlei Aquaristikbedarf.
Wenn man sich verlässlich informieren will, bleiben Aquaristik-Foren, in denen man Informationen von erfahrenen Menschen bekommen kann, die nicht darauf aus sind, Fische/Zubehör zu verkaufen.

Uwe_M16.07.2019 10:11

Wer in die Aquaristik einsteigen will, sollte sich lieber ein größeres A …Wer in die Aquaristik einsteigen will, sollte sich lieber ein größeres Aquarium ab 100l aufwärts gönnen. Diese kleinen Teile sind was für Fortgeschrittene. Glaubt mir, ich habe Ich viel Lehrgeld gelassen für ein 54er als Einstieg.



Verstehe echt nicht, warum ein 54l Becken etwas für Fortgeschrittene sein soll. Es gibt ein paar grundlegende Dinge zu beachten, die man bei jeder Beckengröße beachten muss:

- dem gewünschten Besatz entsprechend einrichten (oft wird viel zu spärlich bepflanzt)
- alle 7-14 Tage 30-50% Wasser wechseln (in der Anfangszeit gerne öfter/mehr, bis sich im Filter und Becken genügend Bakterien angesiedelt haben)
- nicht zu viel Futter ins Becken kippen
- den Besatz im Vorfeld aufeinander abstimmen und nicht erst eine Fischsuppe ins Becken kippen, die dann nicht miteinander klar kommt
_aeon_16.07.2019 10:28

Nicht jeder will und kann größere Becken anschaffen. In "Läden" wird einem …Nicht jeder will und kann größere Becken anschaffen. In "Läden" wird einem in der Regel alles verkauft, was man will. Beraten wird man eher weniger. Habe in meinem Leben bisher nur einen wirklichen guten Zierfischhändler gefunden. Dort gab es dann aber auch wirklich nur Fische zu kaufen, keinerlei Aquaristikbedarf.Wenn man sich verlässlich informieren will, bleiben Aquaristik-Foren, in denen man Informationen von erfahrenen Menschen bekommen kann, die nicht darauf aus sind, Fische/Zubehör zu verkaufen.Verstehe echt nicht, warum ein 54l Becken etwas für Fortgeschrittene sein soll. Es gibt ein paar grundlegende Dinge zu beachten, die man bei jeder Beckengröße beachten muss:- dem gewünschten Besatz entsprechend einrichten (oft wird viel zu spärlich bepflanzt)- alle 7-14 Tage 30-50% Wasser wechseln (in der Anfangszeit gerne öfter/mehr, bis sich im Filter und Becken genügend Bakterien angesiedelt haben)- nicht zu viel Futter ins Becken kippen- den Besatz im Vorfeld aufeinander abstimmen und nicht erst eine Fischsuppe ins Becken kippen, die dann nicht miteinander klar kommt


Grundsätzlich richtig. Aber mit Erfahrung funktioniert ein kleines Becken erheblich leichter. Auch wenn man sich vorher entsprechend beliest und informiert. Denn jeder Anfänger wird Fehler machen. War lediglich nett gemeinte Information.
Ich empfehle jedem Anfänger mindestens ein 10.000 Liter Becken. Am besten kauft ihr euch nen Outdoor Pool und fängt damit an.
tamtom16.07.2019 11:49

Ich empfehle jedem Anfänger mindestens ein 10.000 Liter Becken. Am besten …Ich empfehle jedem Anfänger mindestens ein 10.000 Liter Becken. Am besten kauft ihr euch nen Outdoor Pool und fängt damit an.


Pfff da ist doch gerade mal Platz für einen Kampffisch da
Uwe_M16.07.2019 10:11

Wer in die Aquaristik einsteigen will, sollte sich lieber ein größeres A …Wer in die Aquaristik einsteigen will, sollte sich lieber ein größeres Aquarium ab 100l aufwärts gönnen. Diese kleinen Teile sind was für Fortgeschrittene. Glaubt mir, ich habe Ich viel Lehrgeld gelassen für ein 54er als Einstieg.


Welche Fehler hast du denn gemacht?
senzon16.07.2019 13:38

Welche Fehler hast du denn gemacht?


Er hat Benzin, anstatt Wasser ins Becken gekippt. Bei mir laufen selbst 10 und 12 Liter Becken absolut stabil. Hab 20 Baby Guppys in 8 Liter brutto (7 Liter netto) über Monate hochgezogen. Kein Fisch gestorben und Wasserwerte immer perfekt gewesen.
Bearbeitet von: "tamtom" 16. Jul
Ob das zu mehr als Wasserflöhe züchten reicht?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text