Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Teufel 3 sixty Digitalradio 225,98 Euro incl. Versand
167° Abgelaufen

Teufel 3 sixty Digitalradio 225,98 Euro incl. Versand

225,98€279,99€-19%Teufel Shop Angebote
17
eingestellt am 23. Jun
Auf der Teufel Homepage bekommt Ihr bis einschließlich Donnerstag mit dem Code T15-EX3-T97 das Teufel 3sixty für 220,99 im Angebot. Plus 4,99 Versand.

Kompaktes Digitalradio mit leistungsstarkem 360-Grad-Sound und umfangreichen Features

Die Vorteile im Überblick
Kompaktes Digitalradio mit leistungsstarkem 360-Grad-Sound und umfangreichen Features

Zugriff auf alle Musik der Welt: DAB+, Internet-Radio (WLAN), FM-Radio, Bluetooth, Spotify Connect und USB-Playback

360-Grad-Sound dank Dynamore, entwickelt in Berlin für besten Klang an jeder Position im Raum
Integrierter Downfire-Subwoofer für hohe Lautstärken und starkem Bass

Weckfunktion mit zwei Weckzeiten, startet jeden Tag mit Musik in Teufel Qualität

Steuerung per Radio 3sixty App und direkt am Gerät über Drehregler und Stationstasten
Dimmbares, großes Display informiert über Uhrzeit, Sender, Titel etc.

AUX-Eingang, Powerbank-Funktion, stabile Teleskopantenne, Auto-Power-On- und Off-Funktion
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Bei manchen Kommentaren hier frage ich mich, ob die Schreiberlinge der Gerät überhaupt haben!?

Wir haben es seit knapp 8 Monaten und sind extrem zufrieden. Empfang über DAB+ kann natürlich bisweilen schwanken. Aber dafür ist es Radio. BT funktioniert super, das Display ist super! Was brauch ich denn an einem Radio mehr??? Ich kann super ablesen, welcher Sender gerade spielt, welches Lied läuft etc. So what. Das ist kein Tablet oder Smartphone. Wer was anderes will sollte eher einen Alexa Show kaufen.

Wer das Teil als Radiowecker nutzen will, könnte wegen des hellen Displays enttäuscht sein. Aber wurde es dafür beworben? Nö!

Und zur Soundqualität kann ich nur sagen, dass wir seit einem Dreiviertel Jahr extrem viel Spaß damit haben. Bässe sind mehr als genug vorhanden, lassen sich aber seit kurzem mit einer App regeln. Und die räumliche Verteilung des Sounds funktioniert wunderbar. Es klingt wirklich super räumlich.

Wir sind persönlich beide so überzeugt, dass perspektivisch ein zweites in die Küche kommt. Bei uns tut es seinen Dienst nämlich im Bad.

Mir kommt es oft so vor, als ob heutzutage keine mündigen Kunden mehr existieren! Vielen glauben, dass ein Produkt heutzutage perfekt sein muss und wundern sich, dass es das gar nicht sein kann. Jeder hat unterschiedliche Anforderungen und anstatt sich von den Eigenschaften eines Produktes ernsthaft zu überzeugen und seine Entscheidung objektiv zu fällen, steht für die meisten der Volkssport "Nörgeln" und "Meckern" an erster Stelle. Ich meine: Hallo? Wir sind im Jahr 2019! Ich finde im Internet alle Infos, die ich brauche. Warum beschwere ich mich dann, dass das Display eines Radios zu hell ist um als Radiowecker genutzt werden zu können, wenn ich das seit Monaten hätte an anderer Stelle nachlesen können. Oder warum gebe ich dem Radio die Schuld, wenn der Empfang schlecht ist. Vielleicht könnte das auch einfach an der Gegend liegen, in der ich wohne?

Man man man... Wenn einfach mal mehr Leute wieder das Ding auf ihren Schultern einschalten und zum Denken nutzen würden anstatt damit seltsame Frisen zu tragen...
Bearbeitet von: "Philios" 24. Jun
17 Kommentare
22095281-4UWRm.jpg
Avatar
GelöschterUser669146
Habe es hier und der Empfang ist miserable, ob DAB oder normal. Auf keinen Fall kaufen! Super nervig die Ausfälle. Dann lieber einen schönen Bluetoothlautsprecher und über’s Handy Musik streamen.

Verarbeitung und Anmutung ist ebenfalls richtig schlecht bei dem Teil.
Zumal DAB+ bald stirbt...
Der 20% Code gilt für alles im Shop. Zum Beispiel auch der Bamster pro für 156,98 Euro
22095816-kWRcy.jpg
Das Problem ist, dass die Firmware im Gerät dieselbe ist wie bei nahezu allen Geräten auf dem Markt, das sieht man an den Menüs und der Bedienung sehr gut. Problem dabei ist, auch mit ordentlich viel Wumms der Box, macht insbesondere die MP3-Funktion über USB keinen Spaß (zumindest nicht bei Hörbüchern). Das Display ist auch viel zu hell - zumindest für Leute, die es dunkel brauchen zum Schlafen ne echte Zumutung.
Für den Preis hier darf man durchaus etwas mehr Qualität erwarten, ich hatte meine Bestellung letztes Jahr daher storniert und das Teil wieder zu Teufel zurückgeschickt. Für mich ist das, was Teufel in den letzten Jahren so abliefert, eher enttäuschend als ihren Preis wert.
Da steckt der Teufel im Detail
Der Preis war schon seit einem Monat bei 222€...

22096383-JyBIm.jpg
Das Display erinnert mich an die Medion DAB-Radios
„Weckfunktion mit zwei Weckzeiten„


wow, da hat teufel ja alles aus Mikroprozessor und Display rausgeholt was ging
GelöschterUser66914623.06.2019 12:18

Habe es hier und der Empfang ist miserable, ob DAB oder normal. Auf keinen …Habe es hier und der Empfang ist miserable, ob DAB oder normal. Auf keinen Fall kaufen! Super nervig die Ausfälle. Dann lieber einen schönen Bluetoothlautsprecher und über’s Handy Musik streamen. Verarbeitung und Anmutung ist ebenfalls richtig schlecht bei dem Teil.


Schick es doch zurück wofür hast du denn die 8 Wochen Probe?
Hier er in der Familie vorhanden, alles klappt, keine Ausfälle. Und nun?
DAB übers Handy und BT Lautsprecher, ja klar - Äpfel und Birnen
Gleich gelöscht.... gut gemacht
Graf-Zahl23.06.2019 12:40

Zumal DAB+ bald stirbt...


Das ist echt sehr schade.
Hauptargument ist wohl, dass angeblich alle über das Internet Radio hören...

Wenn die Datenvolumen ni ht so teuer wären, würde ich das ja auch machen!
Aber DAB+ finde ich bisweilen am aller besten!
Preis ist ja voll die verarsche. Bei anderen Produkten mal wieder genau das gleiche. Erst im Sale und dann Preis hoch und Gutschein dazu. 😡
Erst versuchen die ÖR Sender DAB+ zu pushen, nachdem die Leute DAB kauften und die Geräte netsorgen können, schon fängt Niedersachsen mit dem Aufstand an und will DAB+ auch meiden und eingestampft wissen. Die Entscheider verarschen uns gewaltig!
Dass DAB stirbt ist noch nicht ausgemacht. Nur weil gerade die Sau 5G durchs Dorf getrieben wird, heißt das nicht, dass alle verrückt geworden sind.

die Bandbreite wird doch benötigt, damit Ärzte jetzt per Telemedizin von ihrer Luxusjacht operieren können
Geil, wie sich die Fake News DAB+ stirbt verbreitet. In fast ganz Europa und Australien wird mit DAB+ gesendet, auch Russland hat sich entschieden auf DAB+ zusetzen. Erste Staaten in Afrika und Asien testen DAB+. Selbst im Iran wird DAB+ getestet!

Nur Niedersachsen will kein DAB+ (wohl auf Druck der 3 Nds-UKW Sender die keine Konkurenz haben wollen), aber der Bundesmux (Dlf, Energy, BOB, ...) hat eine Zulassung bis 2035(!), die auch in Niedersachsen gilt.

Ab spätestens 2021 ist bei Neuwagen DAB+ auch verpflichtend und das in der ganzen EU.
Bei manchen Kommentaren hier frage ich mich, ob die Schreiberlinge der Gerät überhaupt haben!?

Wir haben es seit knapp 8 Monaten und sind extrem zufrieden. Empfang über DAB+ kann natürlich bisweilen schwanken. Aber dafür ist es Radio. BT funktioniert super, das Display ist super! Was brauch ich denn an einem Radio mehr??? Ich kann super ablesen, welcher Sender gerade spielt, welches Lied läuft etc. So what. Das ist kein Tablet oder Smartphone. Wer was anderes will sollte eher einen Alexa Show kaufen.

Wer das Teil als Radiowecker nutzen will, könnte wegen des hellen Displays enttäuscht sein. Aber wurde es dafür beworben? Nö!

Und zur Soundqualität kann ich nur sagen, dass wir seit einem Dreiviertel Jahr extrem viel Spaß damit haben. Bässe sind mehr als genug vorhanden, lassen sich aber seit kurzem mit einer App regeln. Und die räumliche Verteilung des Sounds funktioniert wunderbar. Es klingt wirklich super räumlich.

Wir sind persönlich beide so überzeugt, dass perspektivisch ein zweites in die Küche kommt. Bei uns tut es seinen Dienst nämlich im Bad.

Mir kommt es oft so vor, als ob heutzutage keine mündigen Kunden mehr existieren! Vielen glauben, dass ein Produkt heutzutage perfekt sein muss und wundern sich, dass es das gar nicht sein kann. Jeder hat unterschiedliche Anforderungen und anstatt sich von den Eigenschaften eines Produktes ernsthaft zu überzeugen und seine Entscheidung objektiv zu fällen, steht für die meisten der Volkssport "Nörgeln" und "Meckern" an erster Stelle. Ich meine: Hallo? Wir sind im Jahr 2019! Ich finde im Internet alle Infos, die ich brauche. Warum beschwere ich mich dann, dass das Display eines Radios zu hell ist um als Radiowecker genutzt werden zu können, wenn ich das seit Monaten hätte an anderer Stelle nachlesen können. Oder warum gebe ich dem Radio die Schuld, wenn der Empfang schlecht ist. Vielleicht könnte das auch einfach an der Gegend liegen, in der ich wohne?

Man man man... Wenn einfach mal mehr Leute wieder das Ding auf ihren Schultern einschalten und zum Denken nutzen würden anstatt damit seltsame Frisen zu tragen...
Bearbeitet von: "Philios" 24. Jun
Super Kommentar @Philios das mit dem Ningeln und meckern stimmt. Und das ist durch Facebook und Twitter finde ich noch schlimmer geworden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text