369°
ABGELAUFEN
Teufel Concept B 20 Mk2 Schwarz o. weiss - PC-Stereo-Lautsprecher für PC/Mac/Notebook Ebay WOW - 77.77€

Teufel Concept B 20 Mk2 Schwarz o. weiss - PC-Stereo-Lautsprecher für PC/Mac/Notebook  Ebay WOW - 77.77€

EntertainmentEbay Angebote

Teufel Concept B 20 Mk2 Schwarz o. weiss - PC-Stereo-Lautsprecher für PC/Mac/Notebook Ebay WOW - 77.77€

Preis:Preis:Preis:77,77€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer auf Teufel steht kann heute bei den WOW´s zuschlagen, dort heute im Angebot die Teufel Concept B 20 Mk2 in schwarz oder weis.

Für 77.77€ - nächster Preis wäre 131.58€, sind satte 40% die man sparen kann.

Bei Amazon für 129.99 zzgl. Versand zu haben bei 4 Sternen und 11 Bewertungen


Beschreibung/Details:
Stereo PC-Lautsprecher / 2.0 PC-Lautsprecher-System / Serie: Teufel Concept / System: Aktiv / geeignet für: Computer, Notebook, Smartphone, Tablet / Lautsprecher-Steuerung: Bedienelemente am Lautsprecher / Stromversorgung: Netzteil / Nennbelastung: 40 Watt / Lautsprecher-Frequenzgang: 70 - 20.000 Hz / Nennimpedanz: 6 Ohm / Satelliten-Eigenschaften: Bassreflex-System, Bi-Amping, Magnetisch abgeschirmt, Abnehmbare Front-Abdeckung, 2-Wege-System, Kunststoffgehäuse / Anschlüsse: 3,5mm Mikrofon-Eingang, 3,5mm Klinke-Eingang (Line-In), 3,5mm Kopfhörerbuchse / Abmessungen Front (HxBxT): 22 x 12,6 x 12,4 cm / erhältliche Farbe: schwarz / Gewicht: 1 kg / Sonstiges: 1 Ausgleichsöffnungen / Netto-Innen-Volumen: 2,2 Liter / Verbindungskabel: 1,8m / Class D Verstärker / 25mm Hochtöner / 100mm Tiefmitteltöner / für Räume bis 15 m² /

22 Kommentare

Guter Preis für die Mk2.
Brummen die eigentlich genauso wie die Mk1 oder hat Teufel das abgestellt?



Dazu kann ich Dir leider nichts sagen, das weiß ich leider nicht. Google mal fragen?

Kennt ihr brauchbare Alternativen in dem Preisbereich? Oder kann man hier getrost zuschlagen?



Kenne nur die Mk1, aber die waren fürs Geld auf jeden Fall sehr gut, auch wenn der interne Verstärker (siehe oben) ein mieses SNR hat. Aber bei normalen Lautstärken merkt man nix mehr davon.

Meine MK1 haben noch nie gebrummt oder gerauscht.
Sind sehr zu empfehlen!

Gibt es billigere varianten????????






Von den Bewertungen her, sind die hier nicht schlecht amazon.de/Cre…e_1

Taugt das Ding eigentlich was als "Soundbar"-Ersatz am TV?

Hab die vor mir stehen. Hatte auch bedenken aber meine rauschen oder brummen gar nicht. Und Sound sowie Pegelfestigkeit ist für das Geld Hammer. Dagegen waren die Gigaset, die ich vorher hatte Spielzeug....

Teufel - alles nur noch umgelabelte Chinaware.
Aktivmonitore der Einsteigerklasse liefern einen deutlich besseren Sound.

Zu empfehlen wären z.B.:

- M-Audio BX5 D2
- Samson Media One 5a
- Behringer MS-40
- ESI nEar05
- Presonus Eris 5



Kosten halt nur alle knapp das doppelte bis vierfache der Teufel Lautsprecher und sind dazu noch ziemlich hässlich. Aber das ist natürlich Geschmackssache.
Wem es nur um den Sound geht und das Geld über hat, ist bei den Aktivmonitoren sicher besser bedient

Empfehlenswert sind auch die Creative 2.0 Sachen oder einfach mal gebraucht nach Boxensystem von "damals" suchen. Viele alte Creative Inspire Systeme klingen gut und sind für fast nen "Appel und nen Ei" zu bekommen.

Preis/Leistungsverhältnis ist sicherlich in Ordnung. Klar, dass man den Klang nicht mit Lautsprechern der Klasse 160 - 300€ vergleichen kann. Es kam ja bei dem Hyundai i20 Autodeal für 8000€ auch niemand auf die Idee, diesen mit einem Polo für 16.000€ zu vergleichen.

Hier spricht der Preis

also ich bin eigentlich sehr zufrienden mit dem b20. hatte ihn bisher in der neuen und alten version, da ich durch einen garantiefall den neuen mk2 als kostenlosen austausch bekommen habe. der sound ist in jedem fall einen tick besser als bei der alten version. man sollte unbedingt ein gutes chinchkabel nutzen, das mitgelieferte ist eine katastrophe... der sound wird damit in eine ander liga katapultiert. leider haben die boxen ein sehr gut wahrnehmbares grundrauschen, wenn kein sound zuhören ist. ist aber auch das einzige manko neben dem standard chinch kabel.

also das brummen von meinen (alten) ist schon ziemlich extrem. muss es echt zwei unterschiedliche schachteln geben, die da befuellt werden, wenn das bei manchen echt gar nicht so der fall ist.

Bestellt, danke

heise.de/ct/…tml

Wenn ich den Ausgang meiner Soundkarte mit der HiFi-Anlage verbinde, kommt ein tiefer Brummton aus den HiFi-Boxen.
Hier handelt es sich um die „klassische“ Brummschleife; die Diagnose ist einfach, die Abhilfe kann im Einzelfall aber sehr kompliziert sein. Zunächst die Diagnose: Zieht man auf der HiFi-Seite das Verbindungskabel zum PC wieder ab, ist das Brummen weg. Wenn man jetzt die äußere Metallhülse (die Abschirmung) des Cinch-Steckers mit dem HiFi-Gehäuse oder dem äußeren Blechrand der HiFi-Buchse kontaktiert, ist das Brummen wieder da - auch wenn die eigentlich signalführenden Innenleiter gar nicht verbunden sind. Erklärung: Über PC-Masse, Audio-Abschirmung vom Kabel, HiFi-Masse und den Schutzleiter der 230-V-Versorgung entsteht ein ringförmiger Leiter, der einen messbaren, allerdings komplexen Widerstand besitzt. Je nachdem, an welcher Position sich PC und Anlage relativ zueinander befinden, gibt es Potentialunterschiede zwischen PC-Masse und HiFi-Masse, die sich letztlich in Brummstörungen äußern.

weiterlesen unter heise.de/ct/…tml

Das Ding hier (Mantelstromfilter) tuts bei mir :
reichelt.de/KFZ…ter

Einfach dazwischen stecken und schon ist gut bei analogen Verbindungen.
Wenn die Soundkarte in den Lautsprechern steckt / der Anschluss über USB geht hat man die Probleme nicht - allerdings geht die komplexere Hardware bei mir alle Jahre Kaputt. Einfache Lautsprecher sind tendenziell doch haltbarer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text