Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
The Beach Boys - Pet Sounds / Kostenlos im Stream und als Download
652° Abgelaufen

The Beach Boys - Pet Sounds / Kostenlos im Stream und als Download

KOSTENLOS4,99€ARTE Angebote
Expert (Beta)8
Expert (Beta)
eingestellt am 25. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Sommer, Sonne, Strand und Surfen – das waren die Themen der kalifornischen Rockband The Beach Boys. Ihre Musik stand für sorglose Vergnügen und unbeschwerte Jugend. 1966 erschien dann ein völlig anderes Album: "Pet Sounds", das mit dem leichten Stil komplett brach. Wie wurde das Album zu einem Meilenstein in der Geschichte der Popmusik?

Derzeit gibt es die Dokumentation "The Beach Boys - Pet Sounds" kostenlos im Stream und als Download. Der VGP liegt bei 4,99€.

Dieser Film erzählt die Geschichte der Entstehung der Platte, die den Ruf der Beach Boys als führende Kraft unter den Beatles und Brian Wilson als Songwriting-Genie festigte.

1592708.jpg
Die kalifornische Band The Beach Boys gründete sich in den frühen 60er Jahren. Sie feierten Erfolge mit unkomplizierten Rhythmen und Themen wie Sommer, Sonne, Strand und Surfen. Das traf den Nerv der Zeit, in den USA, aber auch in Europa. 1966 erschien dann ein neues Album: „Pet Sounds“, das mit dieser Masche komplett brach. Brian Wilson, der kreative Kopf und Komponist der meisten Beach-Boys-Songs, strebte nichts weniger als den perfekten Klang an. Dazu experimentierte er mit Fahrradklingeln, Hupen und Coladosen, verwendete Flöten und Waldhörner. Die Themen der Songs entfernten sich nun weit von den eher schlichten Gute-Laune-Stücken. Jetzt ging es um Ängste, Wünsche, Träume. Ein Wendepunkt in der musikalischen Entwicklung der Band. Rückblickend gilt das Album „Pet Sounds“ als eines der bedeutendsten in der Geschichte der Rockmusik. Es soll die Beatles zu ihrem Album „St. Pepper’s“ animiert haben und beeinflusste zahllose Musiker. 2016 feierte es sein 50-jähriges Erscheinen. Martin R. Smith hat diesem Anlass eine Dokumentation gewidmet, in der Brian Wilson und die noch lebenden Bandmitglieder Mike Love, Al Jardine, Bruce Johnston und David Marks zu Wort kommen.

1592708.jpg
IMDb: 7,6

  • Regie Martin R. Smith
  • Land Großbritannien
  • Jahr 2016

Trackliste:

Seite A1. Wouldn’t It Be Nice (Brian Wilson, Tony Asher, Mike Love) – 2:222. You Still Believe in Me – 2:333. That’s Not Me – 2:274. Don’t Talk (Put Your Head on My Shoulder) – 2:525. I’m Waiting for the Day (Brian Wilson, Mike Love) – 3:016. Let’s Go Away for Awhile (Brian Wilson) – 2:187. Sloop John B (Traditional/Arrangiert von Brian Wilson) – 2:57Seite B8. God Only Knows – 2:469. I Know There’s an Answer (Brian Wilson, Terry Sachen) – 3:1010. Here Today – 2:3811. I Just Wasn’t Made for These Times – 3:2112. Pet Sounds (Brian Wilson) – 2:2013. Caroline, No – 2:16

Infos:

  • Sloop John B b/w You’re So Good to Me erreichte in den USA Platz 3, in Großbritannien Platz 2. Zudem war dieser Song ein Nr.-1-Hit in Deutschland, Neuseeland, den Niederlanden und Norwegen. Dieser Titel wurde bereits 1965 von den Beach Boys veröffentlicht.
  • Wouldn’t It Be Nice (in den USA mit God Only Knows als B-Seite, God Only Knows erreichte Rang 39 in den USA) erreichte Rang 8 in den USA und Rang 2 in Australien. Brian Wilson wollte die B-Seite, God Only Knows, als eigenständige Single veröffentlichen, womit die Plattenfirma allerdings nicht einverstanden war. Diesen Plan konnte er nur in Europa durchsetzen, wo dieses Lied zum Hit avancierte. Während der 1990er Jahre wurde Mike Love gerichtlich ein Co-Credit zu diesem Stück zugesprochen. Er hatte gegen Ende des Stückes die Worte “Good night my baby, stay tonight” beigesteuert.
  • God Only Knows (mit Wouldn’t It Be Nice als B-Seite) erreichte Rang 2 in Großbritannien, Rang 6 in Norwegen, dazu Rang 11 in den Niederlanden und Rang 22 in Deutschland. Das Lied wurde von den amerikanischen Radiosendern nicht in die Programmlisten aufgenommen, da es das Wort „God“ im Titel enthielt.
  • Caroline, No b/w New Summer Means New Love wurde als Brian Wilsons Solo-Single veröffentlicht. Der Song hieß ursprünglich Carol, I Know, wobei Wilson sich wohl verhört hatte, als sein Texter Tony Asher ihm den Text diktierte. Der Song erreichte Rang 32 in den USA.
Zusätzliche Info
ARTE AngeboteARTE Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
"God only knows" ist einer der schönsten Popsongs ever!
8 Kommentare
Obi ganz rechts am Surfbrett, dass bist doch du
Hot wie immer.
ThomAK25.05.2020 20:21

Obi ganz rechts am Surfbrett, dass bist doch du Hot wie immer.


Und daneben Manuel Neuer
"God only knows" ist einer der schönsten Popsongs ever!
Obiwaannn25.05.2020 20:22

Und daneben Manuel Neuer


ich dachte eher an Arni in jung
Sehr Hot! Danke
Hot für die ausführliche Beschreibung
Großartige Doku über eine (bis heute) unterschätzte Band.
Vor 3 Jahren noch live in Hamburg gesehen. Beste Band ever! Hab als Bub Mami und Papis Platten rauf und runter gehört.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text