413°
ABGELAUFEN
The Legend of Zelda: Majora's Mask [3DS Download Code] für 9,99€ bei Amazon
The Legend of Zelda: Majora's Mask [3DS Download Code] für 9,99€ bei Amazon

The Legend of Zelda: Majora's Mask [3DS Download Code] für 9,99€ bei Amazon

Preis:Preis:Preis:9,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Titel sagt alles.

970109-gp7jG.jpg

33 Kommentare

Moderator

HOT! Wer einen 3DS aber das Spiel nicht hat und nicht zuschlägt, der ist selbst Schuld!
Kam zwar nicht an Ocarina of Time heran, war aber ein sehr interessantes Spielkonzept und insgesamt irgendwie magisch, so albern das auch klingen mag.

Sehr heiß. Dann wird mein Modul teuer verkauft und ich steige auf Download um Danke

Danke. geiles Spiel zu einem geilen Preis.

Deal-Jäger

Heißer Preis, mal für meinen Neffen bestellt.

Top Preis.

Sehr geil

Ein wundervolles Spiel!
Damals war noch Zelda drin wo Zelda draufstand. Heute bekommt man ja nur übertriebene und kitschige Japan/Manga Elder-Scrolls...

bei mir kommt immer "interner Fehler" ? 😥

Geht bei mir auch nicht. Soll immer wieder die Zahlung bestätugen mit neuer Bankverbindung und / oder Kredikarte geht beides nicht


Hmm jetzt hat es auf anhieb geklapptl
Bearbeitet von: "mc-irc" 1. Mär

Also bei mir ging es vorhin wunderbar.

Das wird brennen. Danke.

Bei mir ging es gerade auf Anhieb! Vielen Dank!

Hat bei mir funktioniert, hot

Preisvergleich?

Wohoo geil danke!

Super Preis!!! Bestellung ging ohne Probleme durch.

wossakvor 33 m

Ein wundervolles Spiel!Damals war noch Zelda drin wo Zelda draufstand. …Ein wundervolles Spiel!Damals war noch Zelda drin wo Zelda draufstand. Heute bekommt man ja nur übertriebene und kitschige Japan/Manga Elder-Scrolls...



Das neue Zelda hat vom Spielprinzip eigentlich mehr mit dem ursprünglichen "The Legend of Zelda" auf dem NES zu tun, als die meisten anderen Serienteile..
Bearbeitet von: "Fezi" 1. Mär

Fezivor 6 m

Das neue Zelda hat vom Spielprinzip eigentlich mehr mit dem ursprünglichen …Das neue Zelda hat vom Spielprinzip eigentlich mehr mit dem ursprünglichen "The Legend of Zelda" auf dem NES zu tun, als die meisten anderen Serienteile..

​Wollte ich auch gerade schreiben

wossakvor 1 h, 20 m

Ein wundervolles Spiel!Damals war noch Zelda drin wo Zelda draufstand. …Ein wundervolles Spiel!Damals war noch Zelda drin wo Zelda draufstand. Heute bekommt man ja nur übertriebene und kitschige Japan/Manga Elder-Scrolls...


Probier das neue Spiel doch erst mal aus. Ich finde es ist absolut episch! Skyward Sword war schon super, aber Breath of the Wild ist der Knaller! Und ich bin Zelda Fan erster Stunde.

wie viel Speicherplatz braucht man dazu auf dem Gerät bzw. Karte?

HOT aber ich bleib bei meinem Modul

bokibrevor 2 m

wie viel Speicherplatz braucht man dazu auf dem Gerät bzw. Karte?



Lesen. 5121 Blöcke

Habs eben versucht zu kaufen,aaber scheint wohl ausverkauft zu sein

ausverkauft

Hat bei mir nur mit dem Firefox funktioniert, bei Chrome ließen sich keine neuen Bankdaten eingeben. Aber Danke für den Deal!

Abjelofen

Abgelaufen

Fezivor 23 h, 47 m

Das neue Zelda hat vom Spielprinzip eigentlich mehr mit dem ursprünglichen …Das neue Zelda hat vom Spielprinzip eigentlich mehr mit dem ursprünglichen "The Legend of Zelda" auf dem NES zu tun, als die meisten anderen Serienteile..


Eher weniger.
Das System von BotW ist viel zu stark an Rollenspiele angelehnt, bzw. es ist ein vollwertiges Rollenspiel/RPG.
Kein einziger Zelda-Teil war ein Rollenspiel, es handelte sich stets um Action-Adventures (das verwechseln leider sehr viele).

Und der Fakt, dass man "einfach in die offene Welt geworfen wird" (wie beim klassischen "The Legend Of Zelda" [NES] und bei "Breath of the Wild") macht die Teile nicht wirklich ähnlich.
Ich weiß, worauf du hinaus willst: Man bekommt als Spieler keine Einleitung wie "Gehe zu diesem Ort und besorge das Item, danach gehe dort hin, usw" sondern eher "Da bist du, das sind deine Items. Erkunde alles, viel Spaß".

Für mich ist "BotW" mit "The Adventures of Link" vergleichbar: Ein Stilbruch.

Bin eigentlich auch Zelda-Fan der ersten Stunde, aber Skyward Sword war mir bereits zu abgedreht und der neuste Teil ist - wie gesagt - der absolute Stilbruch... Als großer Fan finde ich es einfach viel zu schade, was Nintendo momentan fabriziert (auch mit anderen Titeln).
Bearbeitet von: "wossak" 2. Mär

Äußerst schade, in der Tat.
13559448-q6kuZ.jpg
wossakvor 7 h, 16 m

Eher weniger.Das System von BotW ist viel zu stark an Rollenspiele …Eher weniger.Das System von BotW ist viel zu stark an Rollenspiele angelehnt, bzw. es ist ein vollwertiges Rollenspiel/RPG.Kein einziger Zelda-Teil war ein Rollenspiel, es handelte sich stets um Action-Adventures (das verwechseln leider sehr viele).Und der Fakt, dass man "einfach in die offene Welt geworfen wird" (wie beim klassischen "The Legend Of Zelda" [NES] und bei "Breath of the Wild") macht die Teile nicht wirklich ähnlich.Ich weiß, worauf du hinaus willst: Man bekommt als Spieler keine Einleitung wie "Gehe zu diesem Ort und besorge das Item, danach gehe dort hin, usw" sondern eher "Da bist du, das sind deine Items. Erkunde alles, viel Spaß".Für mich ist "BotW" mit "The Adventures of Link" vergleichbar: Ein Stilbruch.Bin eigentlich auch Zelda-Fan der ersten Stunde, aber Skyward Sword war mir bereits zu abgedreht und der neuste Teil ist - wie gesagt - der absolute Stilbruch... Als großer Fan finde ich es einfach viel zu schade, was Nintendo momentan fabriziert (auch mit anderen Titeln).



Fezi2. März

Äußerst schade, in der Tat.[Bild]


Was möchtest du mir damit sagen?
Die Bewertungen enstammen allesamt einem Hype um Open-World bei neu aufgesetzen Klassikern.
Und.. "IGN"... naja. Da fehlt jetzt nur noch "13,5/10 Bild am Sonntag 'Das beste Spiel, was je gemacht wurde.'"

wossakvor 1 h, 14 m

Was möchtest du mir damit sagen?Die Bewertungen enstammen allesamt einem …Was möchtest du mir damit sagen?Die Bewertungen enstammen allesamt einem Hype um Open-World bei neu aufgesetzen Klassikern.Und.. "IGN"... naja. Da fehlt jetzt nur noch "13,5/10 Bild am Sonntag 'Das beste Spiel, was je gemacht wurde.'"



Erst einmal, dass es ein Spiel zu sein scheint, dass Kritikern gut standhält und dementsprechend Spaß macht. Das open-world nicht ausschließlich positiv bewertet werden zeigen doch genug gegenteilige Reviews. Darüber hinaus ist der Erkundungsdrang sowohl dieses Gefühl, in eine Welt geworfen zu werden und nicht genau zu wissen, was man nun alles machen kann und soll doch sehr wohl mit dem allerersten Zeldateil vergleichbar. Unabhängig davon, dass natürlich (wie in vielen anderen Genres auch) neuere Elemente, u.a. vor allem auch RPG-Elemente eingeführt wurden.
Serienreihen entwickeln sich - wie oft habe ich gehört, dass Zelda einen Stilbruch begeht? Finde völlig legitim. Es ist trotzdem noch genug Zelda drin, um ein Zelda zu sein. Majoras Mask war auch ein Stilbruch und hat großartig funktioniert, Wind Waker hat auch mit viel gebrochen und war ein klasse Spiel. Ich habe jetzt knappe 40 Stunden botw gespielt und finde, dass es weiterhin zu der Zelda-Serie passt. Falls du da anderer Meinung oder unzufrieden bist, dann gibt es mittlerweile genug (auch sehr gute) Spiele, die Zelda in eventuell ursprünglicherer Form nachahmen.

Fezivor 6 h, 7 m

Erst einmal, dass es ein Spiel zu sein scheint, dass Kritikern gut …Erst einmal, dass es ein Spiel zu sein scheint, dass Kritikern gut standhält und dementsprechend Spaß macht. Das open-world nicht ausschließlich positiv bewertet werden zeigen doch genug gegenteilige Reviews. Darüber hinaus ist der Erkundungsdrang sowohl dieses Gefühl, in eine Welt geworfen zu werden und nicht genau zu wissen, was man nun alles machen kann und soll doch sehr wohl mit dem allerersten Zeldateil vergleichbar. Unabhängig davon, dass natürlich (wie in vielen anderen Genres auch) neuere Elemente, u.a. vor allem auch RPG-Elemente eingeführt wurden. Serienreihen entwickeln sich - wie oft habe ich gehört, dass Zelda einen Stilbruch begeht? Finde völlig legitim. Es ist trotzdem noch genug Zelda drin, um ein Zelda zu sein. Majoras Mask war auch ein Stilbruch und hat großartig funktioniert, Wind Waker hat auch mit viel gebrochen und war ein klasse Spiel. Ich habe jetzt knappe 40 Stunden botw gespielt und finde, dass es weiterhin zu der Zelda-Serie passt. Falls du da anderer Meinung oder unzufrieden bist, dann gibt es mittlerweile genug (auch sehr gute) Spiele, die Zelda in eventuell ursprünglicherer Form nachahmen.



Verstehe mich da bitte nicht falsch. Ich freue mich für Nintendo, dass sie einen solchen Hype um dieses Spiel genießen können, gerade durch die "Schlappe" mit Wii U.
Aber der Hype um dieses Spiel ist einfach extrem übertrieben. Die Wertungen bringen mich eher zum Lachen als zum Staunen. Die Kritiken lesen sich teilweise wie ein "Like Skyrim with guns" (IGN-Review für Far Cry 3).
Es grenzt an "No Man's Sky", mit dem Unterschied, dass sich die Leute dieses mal nicht über die Dinge aufregen, die eigentlich von vorn herein klar waren, einfach, weil es ein Zelda-Spiel ist, was den Stilbruch begeht (unabhängig der anderen Stilbrüche "Kleine Welt, Tiefe Story" in MM oder "Cell-Shading" in WW) sich dem Mainstream anzupassen (Open World, gescriptete Zufallsereignisse, Entscheidungsfreiheit)...
Ja, ich bin da sehr konservativ. Es scheint ja auch ein sehr gutes Spiel zu sein... aber... naja, es ist eben kein Zelda.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text