The SUB Compact Edition - Bierzapfanlage
379°Abgelaufen

The SUB Compact Edition - Bierzapfanlage

49€99€-51%The Sub Angebote
98
eingestellt am 30. Jul
Servus zusammen,

nachdem die ganzen "The SUB - Bierzapfanlagen" schon die ganze Zeit im Angebot sind (kosten zwischen 59 und 89 Euro), gibt es jetzt die kompakte Version für 49,00 Euro. UVP waren 129,00 Euro, im Angebot war sie die ganze Zeit für 99,00 Euro.

Die Zapfanlage wird mit sogenannten "Torps" befüllt, die man ausschließlich im Internet beim Hersteller bestellen kann und die zwei Liter Bier beinhalten. Ist sicher nicht für jeden was, da zwei Liter jetzt nicht geeignet ist, um damit ne Party zu schmeißen. Aber ich habe eine davon seit paar Monaten und bin wirklich zufrieden. Auch die Bierauswahl ist meiner Meinung nach sehr interessant, da es viele Sorten gibt, die man so in Deutschland nicht unbedingt im Supermarkt bekommt.

Gibt's übrigens bei Amazon zum gleichen Preis, aber die Lieferung ist auch vom Hersteller selbst schnell und zuverlässig. (Link: amazon.de/Krups-SUB-Compact-Bierzapfanlage-Zuhause/dp/B07D4NCNYJ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1532954125&sr=8-4&keywords=the+sub+compact)

Frohes Zapfen!

PS.: Jetzt gibt es noch 13% Cashback bei Shoop (5,35 Euro) + 10,00 Euro Shoop Gutschein!
Macht effektiv 33,65 Euro für das Teil! Bestpreis! (danke @DerPater für die Info!)
Zusätzliche Info
The Sub Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Das gleiche wie jedes mal:
Bier freunde rufen pfui, Hipster rufen hui!

2 Liter Plaste Kartuschen. Nein Danke. Da hab ich mehr Genuss in einer Flasche aus Glas.
Moin!
Ich habe so ein Teil seit einigen Monaten und möchte hier kurz meine Erfahrungen aufzeigen. Hier die Vorteile gegenüber einer "normalen" Bierzapfanlage (meiner Meinung nach):

Das Gerät arbeitet ohne CO² Patronen - d.h. es wird der Druck über einen eingebauten Kompressor erzeugt.
Das Bier hat eine sehr gute Temperatur (2 Grad) durch die eingebaute Kühlung
Das System muss nicht gereinigt werden, da alle Schläuche an den Torps dabei sind, und somit immer Neu sind.
Geschmack und Frische sind sehr gut (habe verschiedene Sorten Bier ausprobiert), war immer sehr lecker
Gerät ist sehr leise

Nachteile:
Die Torps sind sehr teuer... ca. 2,50 EUR/Liter
System erzeugt extrem viel Müll (Torp und Schläuche und Plastiklabel) - Anscheinend gibt es ein Pfandsystem - konnte ich noch nicht ausprobieren
Verfügbarkeit der Torps sind eingeschränkt. Entweder direkt beim Hersteller kaufen oder manchmal bei Amazon. Im normalen Handel habe ich die Torps (bisher) noch nicht gesehen.
Begrenzte Auswahl an Biersorten.
Keine Füllstandsanzeige: Man muss sich immer merken wie viel Bier bereits entnommen wurde


Ich hoffe ich konnte helfen....
Bearbeitet von: "inovatech" 30. Jul
98 Kommentare
Danke1 Hot
naja die 2 liter flaschen wären evtl kein problem, wie ist das mit der kühlung?
Kühlt die kleine auch zuverlässig? Klar - die Torps kommen eh erstmal aus dem Kühlschrank. Aber manchmal hat man ja tatsächlich einen Torp auch über Nacht drinnen ;-)
oans zwoa gsuffa

und dann muss schon wieder der Biertorpedo gewechselt werden
higoog78vor 2 m

naja die 2 liter flaschen wären evtl kein problem, wie ist das mit der …naja die 2 liter flaschen wären evtl kein problem, wie ist das mit der kühlung?



Optimalerweise kühlt man die Torps im Kühlschrank vor. Es ist auf den Torps ein kleine Zeichen aufgedruckt, dass sich blau färbt, wenn sie kalt sind. In der Anlage selbst werden die Torps dann auch weiterhin gekühlt. Sobald sie dort 2 Grad kalt sind, leuchtet ein Knopf an der Anlage grün (vorher rot). Wenn man die Torps ungekühlt in die Anlage steckt, dauert es wohl sehr lange (6-8 Stunden) bis sie kalt sind.
Das gleiche wie jedes mal:
Bier freunde rufen pfui, Hipster rufen hui!

2 Liter Plaste Kartuschen. Nein Danke. Da hab ich mehr Genuss in einer Flasche aus Glas.
Meickvor 2 m

Kühlt die kleine auch zuverlässig? Klar - die Torps kommen eh erstmal aus d …Kühlt die kleine auch zuverlässig? Klar - die Torps kommen eh erstmal aus dem Kühlschrank. Aber manchmal hat man ja tatsächlich einen Torp auch über Nacht drinnen ;-)



Hab auch ne andere, kann deshalb dazu leider nichts sagen
Meickvor 8 m

Kühlt die kleine auch zuverlässig? Klar - die Torps kommen eh erstmal aus d …Kühlt die kleine auch zuverlässig? Klar - die Torps kommen eh erstmal aus dem Kühlschrank. Aber manchmal hat man ja tatsächlich einen Torp auch über Nacht drinnen ;-)


dann müsste man praktisch mehere torps mit dazu bestellen?
ausserdem aus plastik trinke ich schon gar nicht,wie man hier schon erwähnt
Bearbeitet von: "higoog78" 30. Jul
Ich hab mir den Sub gespart und ex die Torps einfach so direkt aus dem Kühlschrank.

Problem sind nur die bis zu 5€/l.
Oh, ein the sub Deal. Gleich kommen wieder die ganzen Berufstrinker, denen 2 Liter nicht reichen
Ich hätte die kleine lieber als meine rote normal große, die zwei Monate jung ist. Ich finde die Sub genial und das darin perfekt gekühlte Bier schmeckt viel besser als jedes Flaschbier.

Möchte einer meine rote für einen guten Preis haben? Die kühlt sehr zuverlässig und angenehm leise, wenn die 2 Grad erreicht sind.
weniger_wie.essig.auf.englischvor 12 m

Das gleiche wie jedes mal:Bier freunde rufen pfui, Hipster rufen hui!2 …Das gleiche wie jedes mal:Bier freunde rufen pfui, Hipster rufen hui!2 Liter Plaste Kartuschen. Nein Danke. Da hab ich mehr Genuss in einer Flasche aus Glas.


Offen für Neues?
Moin!
Ich habe so ein Teil seit einigen Monaten und möchte hier kurz meine Erfahrungen aufzeigen. Hier die Vorteile gegenüber einer "normalen" Bierzapfanlage (meiner Meinung nach):

Das Gerät arbeitet ohne CO² Patronen - d.h. es wird der Druck über einen eingebauten Kompressor erzeugt.
Das Bier hat eine sehr gute Temperatur (2 Grad) durch die eingebaute Kühlung
Das System muss nicht gereinigt werden, da alle Schläuche an den Torps dabei sind, und somit immer Neu sind.
Geschmack und Frische sind sehr gut (habe verschiedene Sorten Bier ausprobiert), war immer sehr lecker
Gerät ist sehr leise

Nachteile:
Die Torps sind sehr teuer... ca. 2,50 EUR/Liter
System erzeugt extrem viel Müll (Torp und Schläuche und Plastiklabel) - Anscheinend gibt es ein Pfandsystem - konnte ich noch nicht ausprobieren
Verfügbarkeit der Torps sind eingeschränkt. Entweder direkt beim Hersteller kaufen oder manchmal bei Amazon. Im normalen Handel habe ich die Torps (bisher) noch nicht gesehen.
Begrenzte Auswahl an Biersorten.
Keine Füllstandsanzeige: Man muss sich immer merken wie viel Bier bereits entnommen wurde


Ich hoffe ich konnte helfen....
Bearbeitet von: "inovatech" 30. Jul
Literpreis ist einfach unverschämt.
Genau wie bei Nespresso oder Tassimo Kaffeemaschinen....
Gerät billig -> Getränk teuer
inovatechvor 2 m

System erzeugt extrem viel Müll (Torp und Schläuche und Plastiklabel)


Danke für den Erfahrungsbericht! Zu dem Aspekt mit dem Müll würde ich noch anfügen, dass die Torps mittlerweile einen Pfand-Aufkleber drauf haben und man sie überall zurückgeben kann.
laden92vor 5 m

Danke für den Erfahrungsbericht! Zu dem Aspekt mit dem Müll würde ich noch …Danke für den Erfahrungsbericht! Zu dem Aspekt mit dem Müll würde ich noch anfügen, dass die Torps mittlerweile einen Pfand-Aufkleber drauf haben und man sie überall zurückgeben kann.



Wusste ich noch gar nicht - habe ich aber angefügt. Danke!
2 Liter? Also in Bayern: "Ein großes Bier bitte!"

Schade dass dieses Angebot schon abgelaufen ist:Wäre eine tolle Alternative.
inovatechvor 26 m

Moin!Ich habe so ein Teil seit einigen Monaten und möchte hier kurz meine …Moin!Ich habe so ein Teil seit einigen Monaten und möchte hier kurz meine Erfahrungen aufzeigen. Hier die Vorteile gegenüber einer "normalen" Bierzapfanlage (meiner Meinung nach):Das Gerät arbeitet ohne CO² Patronen - d.h. es wird der Druck über einen eingebauten Kompressor erzeugt.Das Bier hat eine sehr gute Temperatur (2 Grad) durch die eingebaute KühlungDas System muss nicht gereinigt werden, da alle Schläuche an den Torps dabei sind, und somit immer Neu sind.Geschmack und Frische sind sehr gut (habe verschiedene Sorten Bier ausprobiert), war immer sehr leckerGerät ist sehr leiseNachteile:Die Torps sind sehr teuer... ca. 2,50 EUR/LiterSystem erzeugt extrem viel Müll (Torp und Schläuche und Plastiklabel)Verfügbarkeit der Torps sind eingeschränkt. Entweder direkt beim Hersteller kaufen oder manchmal bei Amazon. Im normalen Handel habe ich die Trops (bisher) noch nicht gesehen,Ich hoffe ich konnte helfen....


Kann ich so unterschreiben, hab das Teil seit ziemlich genau einem Jahr.
Das mit Pfand habe ich auch noch nicht gesehen. Dann kosten die Torps jetzt auch Pfand? (also bezogen auf laden92)
Teuer stimmt aber nur so halb, sag ich mal. Wer nur Heineken trinkt, klar - da gibts ja manchmal nen ganzen Kasten für 10 €.
Ich trink am liebsten das IPA, da ist ein Preisvergleich zwar schwierig, aber ein IPA mit Literpreis von 3,60 € zu finden ist genauso schwierig bzw. würde mir außer diesem Lidl Bier keines auf die Schnelle einfallen. Und das kommt imo keineswegs an Sub IPA ran (ist aber auch nochmal günstiger).
peterplautzevor 5 m

Das mit Pfand habe ich auch noch nicht gesehen. Dann kosten die Torps …Das mit Pfand habe ich auch noch nicht gesehen. Dann kosten die Torps jetzt auch Pfand? (also bezogen auf laden92)


Also Pfand ist zumindest nicht extra aufgeführt auf der Bestellseite. Ich habe aber schon Torps im Getränkemarkt zurückgegeben. Der Automat hat sie zwar nicht angenommen (Meldung: Bitte an der Kasse abgeben), aber an der Kasse hat man mir mit den Worten "Was ist denn das, das habe ich ja noch nie gesehen" trotzdem die 0,25 Euro Pfand gegeben
Ersparnis hin oder her wer braucht sowas Sinnloses?

Bierauswahl madig
Bier sau teuer
Bier muss vorgekühlt werden
Plastikfässer

Wer kann was mit 2l "FÄSSERN" anfangen jedes 4. Glas kartusche wechseln.

Das ganze mit 10l und Edelstahl oder Alu gebinden wäre wenigstens etwas sinnvoller
LukasDieingvor 10 m

Ersparnis hin oder her wer braucht sowas Sinnloses?Bierauswahl madigBier …Ersparnis hin oder her wer braucht sowas Sinnloses?Bierauswahl madigBier sau teuerBier muss vorgekühlt werdenPlastikfässerWer kann was mit 2l "FÄSSERN" anfangen jedes 4. Glas kartusche wechseln.Das ganze mit 10l und Edelstahl oder Alu gebinden wäre wenigstens etwas sinnvoller


- Gibt immer um die 15 Sorten (auch mal wechselnd bei einigen), darunter viele IPA und Craft-Biere
- Heineken kostet immer um die 2,50 - 3 €/Liter, hier sind aber auch andere exotischere Biere zu haben. Oettinger gibt's hier aber nicht zum Literpreis von 50 Cent....
- Muss nicht vorgekühlt werden, geht dann nur schneller im Falle des Wechsels (Keine Anlage kühlt dein 10-Liter-Fass in einer Stunde runter)
- Plastik, aber passt gut ins Flaschenregal im Kühlschrank, somit kann man für die Party ohne weiteres 8 Torps im Kühlöschrank unterbringen
- Bei 2 Litern kann man öfters die Sorte wechseln
LukasDieingvor 14 m

Ersparnis hin oder her wer braucht sowas Sinnloses?Bierauswahl madigBier …Ersparnis hin oder her wer braucht sowas Sinnloses?Bierauswahl madigBier sau teuerBier muss vorgekühlt werdenPlastikfässerWer kann was mit 2l "FÄSSERN" anfangen jedes 4. Glas kartusche wechseln.Das ganze mit 10l und Edelstahl oder Alu gebinden wäre wenigstens etwas sinnvoller


Dann empfehle ich dir den Blade als Starterpaket für 500 Euro: de.the-sub.com/de/…tml

Mir genügt der Sub, da ich es kaum schaffe, die 2 Liter in 14 Tagen zu konsumieren. Für uns gesundheitsbewusste Gelegenheitsbiergenießer ist der Sub ideal.
Mit was versenden die?
higoog78vor 1 h, 38 m

dann müsste man praktisch mehere torps mit dazu bestellen?ausserdem aus …dann müsste man praktisch mehere torps mit dazu bestellen?ausserdem aus plastik trinke ich schon gar nicht,wie man hier schon erwähnt


Sollst es ja auch in ein Glas zapfen...
GFX01vor 5 m

Mit was versenden die?


UPS
Slang321vor 4 m

Sollst es ja auch in ein Glas zapfen...


Leider schmeckt mir ein Dosenbier besser, keine Ahnung wieso
Tomtom69vor 31 m

- Gibt immer um die 15 Sorten (auch mal wechselnd bei einigen), darunter …- Gibt immer um die 15 Sorten (auch mal wechselnd bei einigen), darunter viele IPA und Craft-Biere- Heineken kostet immer um die 2,50 - 3 €/Liter, hier sind aber auch andere exotischere Biere zu haben. Oettinger gibt's hier aber nicht zum Literpreis von 50 Cent....- Muss nicht vorgekühlt werden, geht dann nur schneller im Falle des Wechsels (Keine Anlage kühlt dein 10-Liter-Fass in einer Stunde runter)- Plastik, aber passt gut ins Flaschenregal im Kühlschrank, somit kann man für die Party ohne weiteres 8 Torps im Kühlöschrank unterbringen- Bei 2 Litern kann man öfters die Sorte wechseln

Naja, IPAs und Craft-Biere (wobei für mich jedes Bier aus einer Hausbrauerei ein Craft Bier ist) gibt es auch in jedem gut sortierten Getränkemarkt.
Oben wurde auch schon erwähnt, dass das Teil 6-8 Stunden braucht, um ein Torp im Sub zu kühlen, also mal eben einen nicht vorgekühlten reinschieben ist nicht.
Ist halt ein extremes Nischenprodukt.
Nutzloser Müll, völlig überteuerte Riesendosen
Tomtom69vor 42 m

- Gibt immer um die 15 Sorten (auch mal wechselnd bei einigen), darunter …- Gibt immer um die 15 Sorten (auch mal wechselnd bei einigen), darunter viele IPA und Craft-Biere- Heineken kostet immer um die 2,50 - 3 €/Liter, hier sind aber auch andere exotischere Biere zu haben. Oettinger gibt's hier aber nicht zum Literpreis von 50 Cent....- Muss nicht vorgekühlt werden, geht dann nur schneller im Falle des Wechsels (Keine Anlage kühlt dein 10-Liter-Fass in einer Stunde runter)- Plastik, aber passt gut ins Flaschenregal im Kühlschrank, somit kann man für die Party ohne weiteres 8 Torps im Kühlöschrank unterbringen- Bei 2 Litern kann man öfters die Sorte wechseln


Du kannst deine Kohle auch direkt zur Verbrennungsanlage bringen.
Die Teile sind genauso schwachsinnig wie diese Kapselautomaten.
davidflorianvor 2 h, 15 m

Dann empfehle ich dir den Blade als Starterpaket für 500 Euro: …Dann empfehle ich dir den Blade als Starterpaket für 500 Euro: https://de.the-sub.com/de/blade-starter-pack.htmlMir genügt der Sub, da ich es kaum schaffe, die 2 Liter in 14 Tagen zu konsumieren. Für uns gesundheitsbewusste Gelegenheitsbiergenießer ist der Sub ideal.


Da stell ich mir lieber ein paar Flaschen kalt.

Und für Geburtstagfeiern oä. Leih ich mir nen Durchlaufkühler...

Die Craftbiere mögen ja okay sein wobei eine Craft Brauerrei die in Plastik abfüllt man eh nicht für voll nehmen kann.
Der Rest der Bierauswahl ist Industrie Bier das ich nicht unterstützen möchte.

--> absolut uninteresant
So ein Schrott. Das Bier viel zu teuer. Wenn man ein auf Zapfen machen will, dann den beerbuddy. Kollege hat den der ist recht nice und da kommen die Standarte 5L Fässer ran
UmHimmelWillenvor 2 h, 26 m

Du kannst deine Kohle auch direkt zur Verbrennungsanlage bringen. Die …Du kannst deine Kohle auch direkt zur Verbrennungsanlage bringen. Die Teile sind genauso schwachsinnig wie diese Kapselautomaten.


Jo, oder 10k glotzen.
davidflorianvor 5 h, 7 m

...für einen guten Preis haben?


Was ist letzte Preis? Versand kostet schon 10€ oder?

Wie hast Du den Empfehlungslink erstellt? Ich habe auf der "Sub-Seite" nichts gefunden.
Bearbeitet von: "Aliasss" 30. Jul
Kleiner_Apfel30. Jul

kann man die Abtropfschale bei der "Kleinen" Sub abnehmen oder ist die …kann man die Abtropfschale bei der "Kleinen" Sub abnehmen oder ist die fest verbaut?


Ist abnehmbar und mit Magnet gegen verrutschen "gesichert"
Aliasssvor 3 h, 18 m

Was ist letzte Preis? Versand kostet schon 10€ oder?Wie hast Du den E …Was ist letzte Preis? Versand kostet schon 10€ oder?Wie hast Du den Empfehlungslink erstellt? Ich habe auf der "Sub-Seite" nichts gefunden.


Ich habe meine rote bereits um 19h verkauft, nachdem sie wenige Stunden bei eBay Kleinanzeigen online war.

Den Empfehlungslink kannst du nach deiner ersten Bestellung erstellen. Vielen Dank an alle, die meine Empfehlung genutzt haben!
inovatechvor 1 h, 35 m

Ist abnehmbar und mit Magnet gegen verrutschen "gesichert"


Ist die kompakte lauter als die normale, wenn die 2 Grad erreicht sind? Den Hersteller habe ich dazu auch angeschrieben. Ich werde es bald hören und hoffe, dass sie auch so schön leise ist. Selbst bei der Hitze.
Bearbeitet von: "davidflorian" 30. Jul
inovatechvor 8 h, 33 m

Moin!Ich habe so ein Teil seit einigen Monaten und möchte hier kurz meine …Moin!Ich habe so ein Teil seit einigen Monaten und möchte hier kurz meine Erfahrungen aufzeigen. Hier die Vorteile gegenüber einer "normalen" Bierzapfanlage (meiner Meinung nach):Das Gerät arbeitet ohne CO² Patronen - d.h. es wird der Druck über einen eingebauten Kompressor erzeugt.Das Bier hat eine sehr gute Temperatur (2 Grad) durch die eingebaute KühlungDas System muss nicht gereinigt werden, da alle Schläuche an den Torps dabei sind, und somit immer Neu sind.Geschmack und Frische sind sehr gut (habe verschiedene Sorten Bier ausprobiert), war immer sehr leckerGerät ist sehr leiseNachteile:Die Torps sind sehr teuer... ca. 2,50 EUR/LiterSystem erzeugt extrem viel Müll (Torp und Schläuche und Plastiklabel) - Anscheinend gibt es ein Pfandsystem - konnte ich noch nicht ausprobierenVerfügbarkeit der Torps sind eingeschränkt. Entweder direkt beim Hersteller kaufen oder manchmal bei Amazon. Im normalen Handel habe ich die Torps (bisher) noch nicht gesehen.Begrenzte Auswahl an Biersorten.Keine Füllstandsanzeige: Man muss sich immer merken wie viel Bier bereits entnommen wurdeIch hoffe ich konnte helfen....


Die Torps haben den Aufkleber vom “Zwangspfand“ drauf, ich kann sie beim REWE abgeben. Der Automat erkennt sie allerdings nicht.
davidflorianvor 10 h, 25 m

Den Empfehlungslink kannst du nach deiner ersten Bestellung erstellen.


Ich habe dort schon bestellt, kann aber nichts finden
Wer übrigens noch 15% mehr sparen möchte auf das Gerät, kann hier dieses kwk-Programm nutzen:
the-sub.mention-me.com/me/…r=1
Die Compact oder die Heineken Edition?
Welches Gerät ist abgesehen von der Optik zu empfehlen? Hat die Compact die gleiche Kühlleistung?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text