536°
ABGELAUFEN
Thermaltake Netzteil 530W, 87%, Kabelmanagement "Smart SE"
Thermaltake Netzteil 530W, 87%, Kabelmanagement "Smart SE"
ElektronikZackZack Angebote

Thermaltake Netzteil 530W, 87%, Kabelmanagement "Smart SE"

Preis:Preis:Preis:39,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade bei ZackZack gesehen,

ein Netzteil mit Kabel Kabelmanagement und geringer Lautstärke für 39,99€ inklusive Versand. Für diese Besonderheiten darf man im Normalfall mindestens 10€ mehr ausgeben.

Vergleichspreis liegt laut Idealo bei rund 47€, sind immernoch 7€ Ersparnis bei einem sehr kulaten Händler.

Kurztest: digitale-generation.de/har…30/

Beschreibung/Details: PC Netzteil / Serie : Thermaltake Smart / Formfaktor: ATX12V 2.3 / Leistung: 530 Watt / 80-Plus-Zertifikat: 80 Plus / PCI-Express Anschlüsse (8-Pin): 2 / S-ATA Anschlüsse: 6 / Effizienz (100%): 80 % / Kühlung: aktiv / Anzahl Lüfter: 1 / Power Factor Correction: aktiv / Besonderheit: 80-Plus-Zertifikat / Mainboard Stromanschlüsse: ATX12V (20+4 Pins), ATX12V (4+4 Pins) / PCI-Express Anschlüsse (6-Pin): 0 / Laufwerksanschluss 3,5 Zoll: 1 / Laufwerksanschluss 5,25 Zoll: 4 / Stromstärken: +3,3V (24 A), +5V (15 A), +12V (38 A), -12V (0,3 A), +5Vsb (3 A) / Stromstärke +12V Gesamt: 38 A / Combined Power 3,3V/5V: 120 Watt / Combined Power 12V: 456 Watt / Abmessungen: 15 x 8,6 x 14 cm / Sicherheitseigenschaften (PSU Schutz): Überspannungsschutz (OVP), Kurzschlussschutz (SCP), Überlastschutz (OPP), Unterspannungsschutz (UVP) / Sonstiges: 80 Plus /

48 Kommentare

87% aber nur 80 Plus? Der verlinkte Kurztest ist nichts als ein schlechter Witz.

Lieber 10€ mehr für etwas gescheites ausgeben.

Verfasser

für 10€ mehr bekommt man nicht gerade etwas besseres, nur etwas vergleichbares aber eben für 10€ mehr.

Im September kommen die neuen Be Quiet! Netzteile. Würde noch warten.

Das war ja schon einmal im Zack vielleicht kann ja jemand hier der es gekauft hat seine Erfahrungen schildern. Gibt auch noch diverse andere Tests wo Netzteile dieser Reihe eigentlich nicht schlecht wegkommen.

Jo Erfahrungswerte wären toll. Btw was glaubt ihr reicht das für nen xeon 1231v3 + R9 290x?

wenn euer netzteil zu laut wird einfach mit durckluft durchpusten und fertig, so mache ich alle 6 wochen bei mir und habe auch nur nen billiges netzteil seid 2,5 jahren im pc und das reicht um neuerste spiele auf 1600 er auflösung zu zocken, lan party gänger und das ruckelfrei mit nem billig pc^^ keine sau braucht netzteile über 500 watt

Habs mir auch mal zugelegt. Kabelmanagement ist gut und 530W ausreichend. Ersparnis von über 10% ist auch ok.

Das sollte reichen für die CPU und Grafikkarte.

schnaxilein

wenn euer netzteil zu laut wird einfach mit durckluft durchpusten und fertig, so mache ich alle 6 wochen bei mir und habe auch nur nen billiges netzteil seid 2,5 jahren im pc und das reicht um neuerste spiele auf 1600 er auflösung zu zocken, lan party gänger und das ruckelfrei mit nem billig pc^^ keine sau braucht netzteile über 500 watt


Wat.

Ob du mehr als 500 Watt brauchst ist eine Frage der Hardware. Wenn irgendwer sich n SLI-Setup mit 2 hungrigen Grafikkarten basteln, dann brauch er das sicher.

Reicht das für 8-10 SATA Platten (aber ohne Grafikkarte) ?

speziell für das Fractal Define R4 Gehäuse von vor ein paar Tagen ?

Schau doch, was die Festplatten verbrauchen. Soweit ich weiß sind das maximal 7 Watt oder so jeweils Wenn sonst nichts außer 'ner halbwegs modernen CPU drin ist müsste das loooocker reichen.

Flüsterleise Top Verarbeitung sehr gute Kabel jedoch etwas kurz, vor einigen Tagen für 50 Euro gekauft.

Dealfinder81

Im September kommen die neuen Be Quiet! Netzteile. Würde noch warten.



Gleicher Rotz... wer billig kauft, kauft zwei mal! SeaSonic und da passt auch => "Es läuft und läuft und läuft!"

Nie wieder BeQuiet! nach zwei Jahren ist ein 450Watt BQ wortwörtlich explodiert ...

Deal-Jäger

Kein kostenfreier Versand bei Nachname!

Verfasser

per Nachnahme kauft ja heutzutage auch keiner mehr, da es eine mehrleistung für den Zusteller darstelllt und somit mit kosten verbunden sein muss.
Wer nach Erfahrungsberichten sucht einfach auf Amazon oder alternativ schaun.

NomNomHase

Jo Erfahrungswerte wären toll. Btw was glaubt ihr reicht das für nen xeon 1231v3 + R9 290x?


Also meine R9 290 ging mit nem 1090T bei einem beQuiet 530W beim Metro spielen an rechenintensiven Stellen aus. Denke mal eher, dass du ein Netzteil mit >600W nehmen solltest.

NomNomHase

Jo Erfahrungswerte wären toll. Btw was glaubt ihr reicht das für nen xeon 1231v3 + R9 290x?



Reicht locker. Höchstens bei massivem Overclocking der Graka wird es eng.

Da mein Netzteil die Tage zerknallt ist, habe ich mir ein neues gesucht. Wollte erst nen Bequit 700Watt > 90% nehmen, aber am ende war mir das verbranntes Geld.
Nach viel Vergleicherer habe ich dann das "günstige" genommen und muss sagen ich bin zufrieden. Kabelmanagement ist in Ordnung, länge reicht in meinem Gehäuse soweit auch aus.
@Verarbeitung
Laut Computerbase passt es, die hatten das Netzteil zerlegt, die Qualität der Bauteile war absolut im Rahmen. Bei bestimmten Kondensatoren wurde etwas gespart, das sahen die aber als unkritisch.... Also günstig und nicht billig^^

@Leistung:
I5 2,5k @4,4Ghz, 290X, 1 SSD, 1HD 4 Gehäuselüfter... Passt.
So btw ist mein Rechner unter Last deutl. unter 400Watt.. Probleme kann es hier nur geben, wenn die Leistung der jeweiligen Leitungen nicht ausreicht.

Matzepower

Nie wieder BeQuiet! nach zwei Jahren ist ein 450Watt BQ wortwörtlich explodiert ...


Dann sollte ich mein 6 Jahre altes BeQuiet Netzteil ja schnellstens entsorgen..
4327590-ZK6wD

Das mit dem Bequiet kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Meines hat sich mit einer Stichflamme nach ca 2 Jahren verabschiedet.
Nachdem mir das Kundenservice dann auch noch ein defektes als "Ersatz" geschickt hat wofür sie 2 Wochen brauchten pfeife ich auf diese "Marke" für alle Ewigkeit.
Enermax oder Seasonic und man hat Ruhe.....

Dealfinder81

Im September kommen die neuen Be Quiet! Netzteile. Würde noch warten.



Wow ihr seit mir ja welche. Alle Welt empfiehlt BeQuiet! und dann kommen wieder einzelne Leute und reden es schlecht. Welches SeaSonic soll man denn dann nehmen? Wahrscheinlich eins was um die 300€ kostet oder?

Die beste Marke bezüglich Netzteile ist immernoch Sea Sonic!
Es gibt einfach meiner Meinung keine zuverlässigere.
Ich kenne so viele, die immer Probleme mit dem PC hatten, ich empfahl Sea Sonic, sie kauften es.
Die Dinger rennen ewig.
Selbst mein 10 Jahre altes Netzteil, läuft wie am ersten Tag, seit ende 2013 verrichtet es seinen Dienst in einem alten PC.
Aber andere Marken sollen wohl auch ganz gut sein.
Doch ich "schwöre" auf Sea Sonic!

Dealfinder81

Im September kommen die neuen Be Quiet! Netzteile. Würde noch warten.


Stimmt, "alle Welt" ist ja auch das Maß der Dinge, wir wissen ja schon seit Albert Einstein, dass viele Menschen clever sind...
Warum sollte er lügen? Ich selber habe nur Erfahrung mit Sea Sonic und LC Power, letzteres ist unfassbar.
4 bekannte von mir hatten diese LC power Netzteile, die sind sind quasi implodiert.
Allen empfahl ich ein Sea Sonic Netzteil um die 50 Euro, seit dem ist ruhe, bei allen 4 bis heute!
Ich selber habe zwei PCs und rüste alle 5-10 Jahre das Netzteil auf, weil die Wattzahl aufgrund der Grafikkarten steigt.

Ich habe dies:
geizhals.at/de/…v=e


Be-Quiet investiert aber auch extrem viel in Werbung, es gibt kaum ein Forum, dass kein extra Be-Quiet Thema hat.
Aber ich persönlich kann nichts zu dieser Firma sagen, aber Sea Sonic und das tat ich...
Übrigens sagt alle Welt auch "einzigste" oder glaubt, das Zecken von Bäumen fallen usw...

Seasonic um 300€?
Sea Sonic X-Series Fanless X-400FL hat mich damals 120€ gekostet...rennt seit ca 6 Jahren in meinem Homeserver.
Enermax MODU87+ ErP Lot 6 700W ca 140€ seit der selben Zeit in meinem alten Rechner denn jetzt meine Liebste nach einem Upgrade weiter nutzt.
Enermax Platimax 600W ebenfalls um die 120€ für meinen derzeitigen Rechner den ich erst seit 5 Monaten habe...

Bequiet: eines abgebrannt, eines normal eingegangen, zwei bei meinen Verwandten eingegangen, und eine Handvoll weitere bei meinen Freunden....ist schon dumm wenn man für XX Leute PCs baut und die dann alle nach 1-2 Jahren das selbe Problem haben. Danach habe ich überall Enermax, Corsair und Sea Sonic verbaut....seit dem keine Probleme mehr.

Bevor ich noch mal ein Bequiet verbaue nehme ich ein Corsair....mit denen gibts auch keine Probleme und sie sind günstig. Sea Sonic wenn Fanless und Enermax wenns ein Premium PC wird wo es keine Rolle spielt.

Lorgoyf

87% aber nur 80 Plus? Der verlinkte Kurztest ist nichts als ein schlechter Witz. Lieber 10€ mehr für etwas gescheites ausgeben.


Link bitte!

Zu bequiet:
da gab es doch vor einigen Jährchen (2007 oder so?) mal eine richtig miese Serie.. davon hatte ich auch eins, das sich verabschiedet hat. Immerhin war der Service gut und ich bekam ein neues. Das läuft seitdem auch problemlos durch. Vor 2,5 Jahren stand eine Neuanschaffung an, hatte mich damals erkundigt und bequiet schien wieder einen ordentlichen Ruf zu haben.. und das von mir gekauft läuft seitdem auch super. Hatte zuerst ein Corsair, das hat aber nervig gefiept.

Danke an alle, die Empfehlungen abgegeben haben.

NomNomHase

Jo Erfahrungswerte wären toll. Btw was glaubt ihr reicht das für nen xeon 1231v3 + R9 290x?


So och zitiere mich hier mal selbst falls es wen interessiert. hab die specs nochmal in einen PSU calculator geklopft. ->‌ hier
Mit 2 Lüftern (gehäuse) einem xeon 1230v3 ner R290X einer SSD und einer HDD kommt das ding bei 100% auslastung auf 505 Watt und minimum auf 430 watt. Also eher knapp, was nicht unbedingt schlecht ist, da die Netzteile IMO bei höherer Auslastung of effizienter laufen (obwohl eher bei 80-90% nicht bei 95%).
In wiefern sich die Werte mit dem Alter des Netzteils verhalten is nicht ganz sicher, könnte aber schon sein, dass in nem Jahr beim Start-up surge die Lichter ausgehn. Wer es wagen will kann es probieren - is ist halt ne knappe Kiste.
Weil ich mich aber frage, ob ich in Zukunft nicht noch ne zweite 290X zum Aufrüsten holen werde wird es wohl ein anderes Netzteil.

Lorgoyf

87% aber nur 80 Plus? Der verlinkte Kurztest ist nichts als ein schlechter Witz. Lieber 10€ mehr für etwas gescheites ausgeben.



Da sieht man, dass das Marketing bei dir wirkt. Der Grund, dass Thermaltake dieses Netzteil so günstig anbieten kann, ist genau dieser, dass man auf das teure Zertifikat 80Plus Bronze verzichtet, welches eh kaum Aussagekraft hat (siehe Computerbase Artikel). Das obige Thermaltake Netzteil ist zu dem Preis wirklich ein Schnäppchen. Habe es schon mehrfach verbaut und noch nie Probleme gehabt.

Warum gehts hier eigentlich die ganze Zeit um bequiet, wo doch ein thermaltake angeboten wird?
Also ich habs mal bestellt. Alternativ habe ich ein Silverstone (Silverstone SST-ST60F-P 600W) im Einsatz, hab den Kauf bisher auch nicht bereut. Das Kabelmanagement ist 100% modular (Auch ATX und CPU Kabel), ob das notwendig ist, sei mal dahingestellt. Zum Einbau auf jeden Fall sehr praktisch...

Idel für ANTMINER s3 weil der 4x pciE anschlüsse braucht.
ich habe sogart 69 von ca. 3 wochen pro teil bezahlt

Dann schau ich mich mal nach nem. Seasonic um. Im pc games forum wird immer bequiet empfohlen dachte die sind gut.

Welches Seasonic ist leise und reicht für xeon 1231v3 und ne r9 280x? Und noch nen bisschen Reserven für Zukunft.

NomNomHase

Jo Erfahrungswerte wären toll. Btw was glaubt ihr reicht das für nen xeon 1231v3 + R9 290x?



Das zeigt eher das dein NT an überalterung krankt, vor allem wen das genauso alt oder älter ist wie dein 1090T. NTs über 600W braucht kein Mensch, ausser für CF oder SLi.

Dealfinder81

Welches Seasonic ist leise und reicht für xeon 1231v3 und ne r9 280x? Und noch nen bisschen Reserven für Zukunft.



Es gibt ein haufen guter Netzteil, die Palette reicht weit über Seasonic und BeQuiet hinaus!
Das hier Thermaltake hier gehört jedenfalls nicht zu den schlechten, es wird von HEC gebaut die im übrigen auch BeQuiet NTs bauen.

Oder man nimmt ein Fortron Aurum, das sind erstklassige und günstige Netzteile und auch dieser ist eigener Fertiger der u.A. auch einige BeQuietmodelle baut.

Einfach mal im Zack stöbern, dort habe ich u.A. ein Link zu Netzteilherstellern gepostet und auch ein englischen recht gutes Review zu diesem NT.

NomNomHase

Jo Erfahrungswerte wären toll. Btw was glaubt ihr reicht das für nen xeon 1231v3 + R9 290x?



Naja bei 100% Wirkungsgrad wäre das soweit kein Problem. Bei den Datenblättern von Prozessor und 290er Reihe kann man unter Last schon eher mit mind. 450W rechnen, wo du mit dem 530W Netzteil (außer du hast einen wahren Glücksgriff beim Wirkungsgrad erwischt) schnell an deine Grenzen kommen wirst.

NomNomHase

Jo Erfahrungswerte wären toll. Btw was glaubt ihr reicht das für nen xeon 1231v3 + R9 290x?



CPU und GPU für mehr als 600€ aber dann beim NT sparen
Rechne es mal damit durch, die Angaben sollte ungefähr passen.
bequiet.com/de/…ert

funkypunk1985

@Leistung: I5 2,5k @4,4Ghz, 290X, 1 SSD, 1HD 4 Gehäuselüfter... Passt. So btw ist mein Rechner unter Last deutl. unter 400Watt.. Probleme kann es hier nur geben, wenn die Leistung der jeweiligen Leitungen nicht ausreicht.



Interessant, denn mein Rechner mit i5 2500k @4,4Ghz, 290X, 1 SSD, 3 HDD, 5 Lüftern kommt unter Volllast (CPU und GPU!) auf 425 Watt. Entweder schlucken meine Festplatten sehr viel, oder du hattest deine CPU nicht flat out. Was bei einem i5 @4,4 GHz ja auch nicht einfach ist.

Also ich habe bei mir ein 8,5 Jahre altes BeQuiet Dark Power V2 470 Watt verbaut und das läuft schon immer problemlos.

Meine Hardware:
- Intel Core i5 3570K
- Gigabyte Z77X-UD3H
- ATI 7870 HD 2GB Ram
- 1xSSD
- 2xHDD
- Creative Music Extreme
- 5x Gehäuselüfter
- einige USB Geräte

Wie gesagt auch beim zocken (zb. BF4, COD Ghosts, Crysis3) hatte ich noch nie Probleme.
Würdet ihr mir einen Tausch empfehlen?

kaqn4p

Naja bei 100% Wirkungsgrad wäre das soweit kein Problem. Bei den Datenblättern von Prozessor und 290er Reihe kann man unter Last schon eher mit mind. 450W rechnen, wo du mit dem 530W Netzteil (außer du hast einen wahren Glücksgriff beim Wirkungsgrad erwischt) schnell an deine Grenzen kommen wirst.



Naja, Datenblätter kanste real erstmal vergessen und eine TDP hat nix mit dem realen Verbrauch zu teuen.
Aber die R9 290X ist da ein übler kostverächter, da haste recht..
Könnte eng werden, die hat üble kurzzeitige Spitzenwerte aber auch NTs dürfen normal kurz deutlich über ihrer Nennleistung betrieben werden.

Nur mal so am Rande, BeQuiet baut keine NT sondern lässt bauen unter anderem auch bei Sea Sonic.

Liste der NT Hersteller

Und nix geht über einem Enermax und/oder Sea Sonic!!

Benztowner

Also ich habe bei mir ein 8,5 Jahre altes BeQuiet Dark Power V2 470 Watt … Also ich habe bei mir ein 8,5 Jahre altes BeQuiet Dark Power V2 470 Watt verbaut und das läuft schon immer problemlos.



Da hast du aber glück, ich kenn sonst kein einziges NT in dem Alter das noch läuft.
Das dürfte auch nur einen 20Pol Stromstecker besitzen und auch keine echten PCIe.
Da hast du wohl Adapter drauf.
Gerade die P6 Serie war nicht für Ihre langlebigkeit bekannt, den es waren schlicht beschissene Kondensatoren verbaut. Hab hier 2 P6 liegen mit dicken "Backen".

Ehrlich gesagt würde ich alleine schon wegen der Effizienz, die bei den alten Teilen bei vieleicht 70-75% liegt, und auch wegen der besseren Lastverteilung über den 24Pol Stromstecker sowie den PCIe Anschlüssen, ein neues mal in Betracht ziehen.
Die 4 Pol Molexstecker sind auch nicht sehr haltbar bei hohen Lasten wie die bei einer Graka.
Kaputt sieht dein NT dann so aus :
100_0205.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text