131°
ABGELAUFEN
Thermaltake Paris (80 Plus Gold!) PC-Netzteil 650 Watt für 76,42€ @Amazon.de Blitzangebote

Thermaltake Paris (80 Plus Gold!) PC-Netzteil 650 Watt für 76,42€ @Amazon.de Blitzangebote

ElektronikAmazon Angebote

Thermaltake Paris (80 Plus Gold!) PC-Netzteil 650 Watt für 76,42€ @Amazon.de Blitzangebote

Preis:Preis:Preis:76,42€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer ein 650 Watt Netzteil benötigt, kann sich ruhig mal das Thermaltake Paris 650 Watt Netzteil bei Amazon anschauen. (Sehr gute Rezensionen online)

Es wird dort für 76,42€ verkauft.
Nächster Preis: 85,96€ (Comtech)


Die Thermaltake European Gold Serie bietet 80 PLUS GOLD zertifizierte Premium-Netzteile mit hochqualitativen Komponenten, stabiler Leistung, vielseitigen Eigenschaften und der unschlagbaren Effizienz, die so wichtig für aktuelle High-End PC-Systeme ist. Das 80 PLUS Gold Zertifikat steht für hohe Effizienz. Die einzelne stabile 12V-Schiene sorgt flexibel dafür, dass die benötigte Leistung an den richtigen Stellen zur Verfügung gestellt wird - egal ob am Prozessor oder an der Grafikkarte. Das Paris 650W GOLD Netzteil ist modular, um den Kabelsalat im Gehäuseinneren auf ein Minimum zu reduzieren. Der Lüfter liefert eine gute Kühlleistung und ist sehr leise und damit speziell an den europäischen Markt angepasst. Mit der European Serie kann der gesamte Computer auf Höchstleistung arbeiten.

80Plus Gold Zertifizierung

Die Effizienz unter reellen Lastbedingungen liegt bei etwa 87%-92%, sodass möglichst wenig Leistung verloren geht. Natürlich sind die Netzteile der European Serie kompatibel mit der neuen Generation von Intel-Prozessoren und sparen in dieser Verbindung noch mehr Strom.

Bauform\x09
ATX
Leistung\x09
Gesamt\x09
650 Watt
Combined Power 3,3V/5V \x09
100 Watt
Combined Power 12V\x09
648 Watt
Effizienz\x09
87 % - 92 %
Standard\x09
ATX 2.03, ATX12V 2.0, EPS, EPS12V 2.9x, ATX12V 2.3
Zertifizierung\x09
80 PLUS Gold
PFC Typ\x09
Aktiv-PFC
Feature\x09
ATX12V 2.3, Kabel-Management, Lüfter temperaturgeregelt, 80 PLUS Gold zertifiziert, Haswell-kompatibel
Netzschalter\x09
Ja
Lüfter\x09
Fan 1\x09
1x 140 mm
Lautstärke\x09
bei 20% Last\x09
14.6 dB(A)
bei 50% Last\x09
17.4 dB(A)
bei 100% Last\x09
24.1 dB(A)
Stromversorgung\x09
Spannung\x09
100-240 Volt
Stromstärken\x09
+3,3 V\x09
20 Ampere
+5 V\x09
20 Ampere
+5 Vsb\x09
3 Ampere
-12 V\x09
3 Ampere
+12 V\x09
Gesamt\x09
54 Ampere
V1\x09
54 Ampere
Schutzfunktionen\x09
Überspannungsschutz (OVP), Überlastschutz (OLP/OPP), Kurzschlussschutz (SCP)
Anschlüsse\x09
Hauptanschluss\x09
20-Pin-ATX\x09
1
24-Pin-ATX12V-2.x\x09
1
EPS\x09
1
Zusatzanschluss\x09
4+4-Pin-12V\x09
1
Laufwerksanschlüsse\x09
4-Pin-5,25"\x09
4
4-Pin-3,5"\x09
1
15-Pin-SATA\x09
12
Grafikanschluss\x09
6+2-Pin-Grafik\x09
4
Abmessung (BxHxT)\x09
150 x 86 x 160 mm

8 Kommentare

Kann ich nicht hot voten, wenn man wirklich 650W braucht, sollte man sich lieber ein vernünftiges Multi-Rail Netzteil holen und nicht auf das Marketingblabla "Die einzelne stabile 12V-Schiene sorgt flexibel dafür," hereinfallen :-)

Andernfalls ist man beispielsweise mit dem LC9550 V2.3 500W oder Super Flower Golden Green HX 450W (jeweils ~70€) besser bedient.

zabbaluga

Kann ich nicht hot voten, wenn man wirklich 650W braucht, sollte man sich lieber ein vernünftiges Multi-Rail Netzteil holen und nicht auf das Marketingblabla "Die einzelne stabile 12V-Schiene sorgt flexibel dafür," hereinfallen :-)Andernfalls ist man beispielsweise mit dem LC9550 V2.3 500W oder Super Flower Golden Green HX 450W (jeweils ~70€) besser bedient.



Was will jemand, der 650 Watt braucht mit einem 450Watt Netzteil? Die Rezensionen zum Thermaltake sind absolut ok. Das Thermaltake lief stabil in dem Test, den ich hinterlegt habe.
Bearbeitet von: "taratta" 9. September

taratta

Was will jemand, der 650 Watt braucht mit einem 450Watt Netzteil? Die Rezensionen zum Thermaltake sind absolut ok. Das Thermaltake lief stabil in dem Test, den ich hinterlegt habe.


Genau das ist der Punkt, wenn jemand wirklich die 650 Watt braucht, sprich ein ordentlich SLI System aufsetzen will, ist es einfach keine gute Wahl, das wird man dir in den üblichen Hardware Foren bestätigen.Thermaltake hat keinen wirklich guten Ruf und an mit einem Single-Rail mit so einer Leistung die restliche Hardware zu riskieren, nur um ein paar Euro zu sparen, ist einfach nicht klug . In den meisten anderen Fällen genügen eben auch 450-550 Watt, da gibt es dann besseres für weniger Geld.

Lies z. B. hier, geht zwar um das "Berlin", im Prinzip ist es mit dem "Paris" aber das Gleiche.

Die Amazon Rezensionen (die meisten sind sowieso für andere Versionen) bei Netzteilen finde ich wenig aussagekräftig, sie beziehen sich normalerweise auf den Neuzustand, und kaum jemand/keiner äußert sich dort wirklich detailliert oder trifft eine Aussage bezüglich der Haltbarkeit der Kondensator, der Spannungsstabilität o. ä.
Bearbeitet von: "zabbaluga" 9. September

SLI mit 650W ehrlich?

Für ein SLI sollte man dann doch 750W+ kaufen.... aber nun ja...

650W empfehlen sich für ein AMD System mit hungriger AMD Grafikkarte z.B. einer R9 290x. Für ein etwas besseres Intel System i7+gtx 970/1070 reichen 550W (mit 88%+)

Dennoch Vote ich hier nicht HOT denn, P/L ist einfach nicht gut. Man bekommt bessere Qualität zu diesem Preis z.B. ein Blick zu Corsair reicht...

LG

pnda

SLI mit 650W ehrlich?


Für zwei GTX 1070 kann das genügen, siehe oder hier.
Ob das wirklich sinnvoll ist, ist eine andere Frage
Bearbeitet von: "zabbaluga" 9. September

ist vorbei

sensus

ist vorbei



Ich warte noch die Warteliste ab, manchmal werden doch noch welche frei. Hatte ich neulich auch schon gehabt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text