170°
ABGELAUFEN
Thermaltake Suppressor F51 mit Sichtfenster - schallgedämmt PC-Gehäuse, bis E-ATX-Mainboard - 99,90€ @ ZackZack.de

Thermaltake Suppressor F51 mit Sichtfenster - schallgedämmt PC-Gehäuse, bis E-ATX-Mainboard - 99,90€ @ ZackZack.de

ElektronikZackZack Angebote

Thermaltake Suppressor F51 mit Sichtfenster - schallgedämmt PC-Gehäuse, bis E-ATX-Mainboard - 99,90€ @ ZackZack.de

Preis:Preis:Preis:99,90€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 126,50€ - Ersparnis: 21% bzw. 26,60€

Bei ZackZack gibt es bis Morgen ein durchaus spannendes PC-Gehäuse von Thermaltake in Form des Suppressor F51 mit Sichtfenster.

Sowohl auf den ersten als auch auf den zweiten Blick hat Thermaltake sich dabei das Fractal R5 als Vorbild genommen. Jedoch ist an vielen Stellen etwas mehr Platz, so dass auch ausladende Mainboards im E-ATX-Format unterkommen, für Grafikkarte sind 465mm statt 440mm Platz und auch CPU-Kühler können noch etwas größer sein (185mm statt 180mm). Insgesamt ist das Gehäuse auch ein gutes Stück höher und tiefer. Gerade wer den zusätzlichen Platz gebrauchen kann findet laut Tests eine gleichwertige Alternative (siehe 1.Kommentar).

Technische Daten:

• Abmessungen (BxHxT): 230x525x577mm
• Laufwerke extern: 2x 5.25"
• Laufwerke intern: 6x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5"
• Lüfter (vorne): 1x 200mm, 600-800rpm oder 2x 140mm (optional) oder 3x 120mm (optional)
• Lüfter (hinten): 1x 140mm, 1000rpm
• Lüfter (seite): N/A
• Lüfter (oben): 2x 200mm (optional) oder 2x 140mm (optional) oder 3x 120mm (optional)
• Lüfter (unten): 2x 120mm (optional)
• Front I/O: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
• Gewicht: 11.80kg
• Farbe: schwarz, innen schwarz lackiert
• PCI-Steckplätze: 8
• Netzteilposition: unten
• Grafikkarten: bis max. 310mm (465mm ohne zweiten HDD-Käfig)
• Mainboard: bis E-ATX 12"x13"
• CPU-Kühler: bis max. 185mm Höhe
• integrierte Lüftersteuerung
• Kabelmanagement
• Staubfilter
• Fronttür

18 Kommentare

da nehm ich doch lieber das fractal r4 für 70 €. oder was is an dem so viel besser, dass es 30 € teurer ist?

sethor

da nehm ich doch lieber das fractal r4 für 70 €. oder was is an dem so viel besser, dass es 30 € teurer ist?


Den Dealtext hast du bestimmt aufmerksam gelesen, oder? oO

Das günstigste R4 kostet wohlgemerkt auch mindestens 77,90€ derzeit wenn man geizhals glauben kann.

(Leer-) Gewicht: 11.80kg .... gut für die nächste LAN-Party

Auch wenn ich nicht weiß, wer heutzutage (privat) noch so ein E-ATX-Monster braucht - für den der es braucht, ist es ein guter Preis. [+]

hat jemand dieses gehäuse? weiß jemand wie gut das sichtfenster gedämmt( einfaches plexi oder doppel mit luft dazwischen) ist? muss mich gerade voll zusammen reißen

Ist der Thermaltake mittlerweile besser geworden, oder immer noch so schlecht in der Verarbeitung?

Waschi

(Leer-) Gewicht: 11.80kg .... gut für die nächste LAN-Party



Find ich ganz positiv, wirkt auf mich wertiger und dann scheppert auch hoffentlich nichts weils aus dünnem Plastik ist.

@LoroHusk
Danke für den Link, aber wo sind die Alternativen, das einzige mit ähnlichen Specs ist das bereits erwähnte R5.

Sichtfenster und Schallgedämmt ein Widerspruch in sich.

Zu wenig Platz für Festplatten. Und die Scheibe müsste ein Blech sein.

LoroHusk

Hier sind ein paar gute Alternativen: http://www.gamestar.de/hardware/praxis/2568163/die_besten_gaming_gehaeuse.html



Welche Alternativen meinst du genau? Ich sehe nur das R5.

LoroHusk

Hier sind ein paar gute Alternativen: http://www.gamestar.de/hardware/praxis/2568163/die_besten_gaming_gehaeuse.html



Wer nicht unbedingt E-ATX benötigt findet dort viele Gehäuse-Alternativen, auch zu günstigeren Preisen. War eher als allgmeine Lese-Empfehlung vor dem Gehäuse-Kauf gedacht.

schallgedämmt und fenster..... nogo

ohne sichtfenster zu dem preis dann schlag ich zu

USB-C mit 3.1 in der Front wäre geil

Große Gehäuse sind, für dicke Hände, beim Einbauen einfach super xD

...ist ja voll der Brüller hier. Schallgedämmt - geb ich eh nix mehr drauf. Hab mir erst vor kurzem ein Teil zusammen gebastelt mit einem 38 € Chassis von Cooltek und bin sehr Zufrieden, da das Innenleben (MB, Ben Nevis etc.) gut läuft. Habe die Lüftersteuerung des MB genutzt und so laufen im Normalbetrieb nur die Kühler der CPU und des Netzteils. Wenn ich Zocke (Witcher) Schalten sich eben 3 Lüfter hinzu und Höre nur die Graka, was meines Erachtens ganz normal ist. Kühlung ist mir halt wichtiger wie der Schall, da meiner Mach 3 hat. X)

schalldämung und Fenster nee und dann auch noch über all Öffnungen und Löcher im gehäuse...

ist der wirklich besser als billige?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text